Cover-Artwork?

Ja, ähm... Ich weiß auch nicht so genau, wie das passieren konnte, aber offenbar schreibe ich gerade ein Buch. ^^ Das war eigentlich so gar nicht geplant, aber nun hat mein kleines Freizeit-Projekt so langsam einen Rahmen erreicht, wo man es nicht mehr anders nennen kann. Dieser Roman ist in der Welt der Pardona-Kampagne angesiedelt (natürlich im DSA-Unviersum, wo sonst?! ;) ) und wird dann irgendwann in den nächsten Wochen und Monaten seinen Weg ins Scriptorium finden.

Keine Ahnung, ob das in der Community auf Interesse stößt, aber dieses Herzens-Projekt ist auch mehr für mich entstanden und weil ich im Laufe unserer Kampagne schon einen Faible für Hochelfen entwickelt habe. <3 Mein Co-Autor dabei ist mein Spielleiter Sönke Henneking, der auch die Pardona-Kampagne geschrieben hat. Unser kleines Projekt, was als Serie von Kurzgeschichten über Simyala begann, ist noch nicht fertig, aber beläuft sich jetzt schon auf jenseits der 230.000 Wörter. (Zum Vergleich: Das erste Phileasson-Buch hat ca. 140.000 bis 150.000 Wörter.) Und dieses Bild hier wird wohl das Cover-Artwork für den virtuellen Buchdeckel.

Comments 3

  • Sehr schönes Bild und auf den Roman bin ich auch mal gespannt. 👍🏻

    Like 1
  • Ich find's klasse und werde den Roman lesen, wenn er online ist. Und ich laß mich auch nicht von dicken Büchern abschrecken.

    Like 1
    • Dicke Bücher sind die besten! <3 Also, wenn sie gut sind jedenfalls. :D