Sonne und Mond

Mein Hauptcharakter hat ein neues Portrait bekommen - naja, oder zwei. Ich hatte irgendwie ein Problem: Mit der Zeit hat sich verändert, wie ich mir meine Lieblings-Magierin im Geiste vorgestellt habe. Ich habe die alten Portraits von ihr angeschaut und sie darin nicht mehr so recht wieder erkannt. ...Ja ja, haltet mich ruhig für verrückt! :D Macht meine Gruppe auch. Sorry, Leute.... Jetzt hat sie ein etwas verändertes Äußeres und ich habe auch gleich ihre Brosche mit untergebracht.


Und bei Aralea braucht das Portrait immer auch eine zweite Version. Seit sie in einer ganz besonderen Begegnung von Mada berührt wurde, hat sie so eine Mondlicht-Aura mit silbernen Augen (wie eine Aureole quasi bei der Sonderfertigkeit "Aura der Heiligkeit"), die man zum Glück die meiste Zeit nicht sieht.

Comments 1

  • Eine Frau wie Sonne und Mond. Sehr sehr schön und in ihrer Gegensätzlichkeit sehr interessant.


    Dankeschön!

    Like 1