Hochelfen-König

Mich persönlich faszinieren ja die Hochelfen. Im Rahmen einer selbstgeschriebenen Kampagne unseres Spielleiters hatten wir mit ihnen zu tun. In dem Rahmen ist das hier das Portrait von Narandir Sternenwind, König von Vayavinda. Im offiziellen Aventurien gibt es ihn nicht.


Zu unserer Kampagne (für Interessierte): Unsere Helden sind in eine Art Parallelwelt geraten, wo die Hochelfen nie untergegangen sind sondern in ihren 6 elementaren Städten ihre (Schreckens-)Herrschaft ausüben. Und ganz im Süden herrscht Pyrdrakh über seine Echsen. Die Menschen sind von den Elfen als Dienerrasse gehalten und dürfen weder Waffen führen noch Magie ausüben (magisch begabte Kinder "verschwinden"). Auch das Anbeten von Göttern ist verboten, nur wenige erinnern sich noch an die "alten Götter" (die 12). Quasi ein Sklaven-Dasein unter Wesen, die den Menschen sozusagen in jeder Hinsicht überlegen sind. ...Bis den König von Tie'Shianna das Gefühl beschleicht, dass mit der Welt was nicht stimmt. Stellt sich raus: Eine fiese Gestalt namens Pardona hat sich in Madayas Traum (also die Software, auf der diese ganze Realität basiert) eingeschlichen, ihn übernommen und nach ihren Vorstellungen umgeformt. Nun hat das Königshaus von Tie'Shianna sich Hilfe von außerhalb des Traums geholt (uns), um Pardona zu besiegen und den Traum zurückzuerobern.

Im Zuge dessen haben wir den König von Vayavinda töten müssen, der auch völlig unter Pardonas Kontrolle stand. Seitdem sitzt Narandir auf dem Thron seines Vaters.

Kommentare 4

  • Habe direkt nach Hochelfen aufgehört zu lesen, da ich bei diesem Thema bislang noch sehr wenig Hintergrundwissen habe und das für die passenden ABs als Spieler auch bewahren will^^

    Deshalb ka welchen Elf das darstellt und deshalb auch leider keine Wertung zu deinem Text aber das Bild gefällt mir sehr gut, die elfische Androgynität kommt sehr gut rüber (ich vermute es ist ein 'Er' aber es könnte auch sehr gut eine 'Sie' sein :-D)

  • Hier ist auch nochmal ein Link zum Video, wie das Bild entstanden ist. So Schritt für Schritt. Da ich mir solche Videos von anderen Künstlern immer gerne anschaue, habe ich auch mal eins gebastelt:


    https://www.facebook.com/rvb.i…/297257774259572/?__xts__[0]=68.ARBBBH7izn-IO1U6CmRRzDVSa3ckYQD4v8B-fE_oDwC6Z926zHMRYVHXsQoDXE9RkoAMy3fEWhzLe5iefYzMLlUUOHEyIBwJPwZ90uNtFUuBIKtyyvmjc1GNrHxhGc64bOr2BWIfdAlMFvB8bbZa-YuHiqD4fEEzuB9KpJ1RDvAsn_OiV-iDnr9bmmMcBj_4tc1VGhyLdzXJJSwkfpsIFvwlVBV6hdT-ArOgwSXj-BtvHJMqtD6IcES-LJB3Bav3dablN7nqS5DSp7KZ4EPYHouEAMBt_RxITD8XYgSBboQTTt9Nik5k10Lu3f7DdMxZQUCK19Da0C36jwmQbI82RLEph9JyNJG1AB9EFw&__tn__=-R

  • Wow, die Story gefällt mir mindestens so gut wie das Bild o.O

    • Ja, wir hatten wirklich großen Spaß dran! Jetzt haben wir diese Episode abgeschlossen und sind mit unseren Helden wieder zurück zu Hause. Es gab einen Endkampf mit Pardona, wo wir ihr (mit Madayas / Madas Hilfe) den Traum entreißen konnten, aber sie hat uns in guter alter Bösewichtmanier ausgelacht und ist wieder in unsere Welt verschwunden. Da müssen wir sie jetzt IRGENDWIE aufhalten. Wir sind gerade dabei zu überlegen, wie, da wir ja ihre nächsten Pläne nicht kennen.... Dazu kommt: Wir spielen gerade 1011 BF. Wir Spieler wissen, dass Pardona sehr bald Borbarad zur Macht verhelfen wird. Nun sind wir mega gespannt, wie sich diese "Pardona-Kampagne" parallel zu und im Hintergrund von der Borbarad-Kampagne entfalten wird. Ich vermute, sie wird sozusagen als der "tatsächliche Bösewicht" eingeflochten und von uns bekämpft, während wir diese große Ablenkung mit Borbarad anderen überlassen. :D Aber das weiß ich noch nicht. Es gibt so viel Spannendes zu erzählen zu dieser Geschichte, auch alleine schon die Verbindung von Madaya und Mada... aber das führt hier vielleicht zu weit. ;)