Änderungen der 4. Auflage des Grundregelwerks

  • Guten Morgen,


    gestern wurde von Ulisses die 4. Auflage des Grundregelwerks veröffentlicht.
    Weiß jemand von euch wo ich eine Liste der Änderungen finden kann ?

    Viele Grüße
    Scarjit

  • Schon bei der 3. Auflage wurden nicht alle Fehler aus der inoffiziellen Errata übernommen, wie es sich liest, und es gab keine offizielle Errata: Regelwerk 3. Auflage

    Eine Errata zur 4. Auflage habe ich jetzt bei einer Suche nicht gefunden.

  • Bisher habe ich folgendes Gefunden:


    - Altersresistenz kann jetzt zusammen mit Schnelle Alterung gespielt werden.

    - Alle vorgefertigten Professionen dürfen jetzt Fettleibig sein.

    - Sklavenjäger & Zuhälter wurden entfernt.

    - Mohas sind jetzt Utulus/Waldmenschen und sprechen jetzt Tahaya statt Mohisch.

    - Diverse Korrekturen bei AP Werten für Beispiel Charaktere & Professionspakete.

    - Bei Schlechten Angewohnheiten, haben sie "Belästigung" herausgenommen.

    - Klingenfänger geht jetzt mit allen Parierwaffen.

    - Illusionen behalten ihre Wirkung, auch wenn sie durchschaut wurden "Eine durchschaute Illusion behält dennoch ihre Wirkung"

    - Fluff zum Aufladen von Penetrizzel gibt jetzt an, dass 26*10 = 100 ist

    - Geisterspeer wurde die Wirkungsdauer von "FP in Tage" zu "QSx3 in Tage" geändert.

    - Wirkung der Schlangenzunge wurde geändert und Zielkategorie wurde von Tiere (Schlangen) auf Kulturschaffende geändert.

    - Kosten für Gifte wurde angepasst.

    - Zorganpocken geben nach überstehen jetzt automatisch Immunität

  • Das habe ich mich auch gefragt. Vielleicht wissen die Regelwiki-Leute mehr?

    Aktuell gibt es keine Einträge mit der 4. Auflage, daher vermute ich, dass etwaige Verbesserungen erst mit der Zeit mitgeteilt werden (das Wikiteam ist gut, sehr gut! Und schnell!

  • Das ist leider nichts neues, siehe den "Autorenaufstand" als man Gronkh haben wollte...

    Auf jedenfall wurden, da Weltbewegende dinge gefixt.

  • Es wäre schon komisch, wenn es in einer dritten Auflage noch viel zu fixen gäbe.

    Auf jedenfall wurden, da Weltbewegende dinge gefixt. [sic]

    Sarkasmus.


    Fühlt man sich ja fast in die 80er zurück versetzt, wo D&D spielen antichristlich war, und Eltern tatsächlich glaubten, das Kind wird duch das Spiel zum Satansanbeter.


    Verstehe die Logik nicht. RPGs sind doch gerade dafür gemacht, der echten Welt was entgegen zu setzen. Stereotype auszuleben. Ein Macho Streuner der bei jeder 2. einen Korb kriegt. Ein Sklavenhändler, der sich nie sicher fühlen kann. Ein Bordellbesitzer, der Mafiosis im Nacken sitzen hat.

    Alles "politisch unkorrekt" aber darum geht es doch.


    Ich meine, Köpfe enthauptend durch die Infanterie des Königs zu metzeln, und über die verblutenden und schreienden Verletzten hinwegzuschreiten, und sich dabei (u.a. aufgrund der Würfelerfolge) wie ein großer Kriegerheld zu fühlen ist jetzt auch nicht gerade moralisch kompatibel. Außer vielleicht wenn es die USA im nahen Osten tut *hust*.


    Wenn es darum geht, wo fängt man da an, wo hört man da auf? Wie weit soll es gehen?


    Finde es total abstrus.

  • Das ist leider nichts neues, siehe den "Autorenaufstand" als man Gronkh haben wollte...

    Das waren keine Autoren, sondern eine kleine aber laute Twitterbubble, die sich erst voll aufmunitionieren wollte um Ulisses dann einen offenen Brief, der anscheinend doch nicht so offen war, entgegen zu ballern. Aber natürlich sollte das keiner mitbekommen, deshalb haben sie (inklusive Aussage, dass sie das tun damits keiner mitbekommt) Ulisses und Gronkh mit Leerzeichen zwischen den einzelnen Buchstaben geschrieben. Aber zum Glück gab es da meinen persönlichen Helden an der Stelle, der einfach Gronkh markiert hat :D - schade, dass sich Ulisses nicht hinter Gronkh gestellt hat. Soviel von mir dazu, das Thema am besten gar nicht wieder hochkochen :D

    ------------------------------------

    Zu den Änderungen:

    Bild beim Visibili ist nicht mehr die nackte Elfe.

    Mohas wurden aufgespalten in Utulu und Waldmenschen.

    Bild der Maraskanerin wurde ausgetauscht, ist jetzt eine androgyne maraskanische Person.

    Der dicke Händler ist jetzt ein sexy Boy mit offenem Hemd, damit man sein Sixpack sieht.

    Es wurden noch weitere Wörter für unterschiedliche Geschlechter eingeführt. Zumindest waren die mir vorher nicht bekannt.

    Der Perainegeweihte hat endlich kein Pflanzenkunde 100 mehr sondern 10.


    Fazit:

    alles total unnötige Änderungen, bis auf Pflanzenkunde 100 (wobei ich gerne n Char mit über 12000 Ap in 5 gespielt hätte :D ). Mittelreicher sind auch nicht in die einzelnen Kulturen aufgeteilt und ich sehe einen massiven Unterschied zwischen Almadaner und Koscher. Aber selbst nach dem Lesen der dampfenden Dschungel, sehe ich da nur kleine Unterschiede zwischen Utulu und Waldmenschen.

    Warum die nackte Elfe gehen musste, wird wohl ewig ein Geheimnis der unsichtbaren Dame bleiben.

    Wieso sie alle Professionen auch für fettleibige zugänglich machen (meinte ja Scarjit), aber gleichzeitig den dicken Händler rauswerfen und ihn gegen einen Kerl mit offenem Sixpack austauschen, ist mir auch nicht erklärbar.

    Belästigung rausnehmen... joa mei... dann hat einer meiner Charaktere jetzt einen Nachteil, der nicht mehr kanonisch ist. Hui. Geil. 5 Jahre gut funktioniert. Jetzt illegaler Nachteil. :D

  • Absurde Beschwerden über absurdes Verhalten wegen absurder Beschwerden.

    Das ist im Prinzip so als wollte man ein Plumpsklo düngen. :cool:

    Jetzt im Scriptorium: Die Kinder des 23sten Ingerimm

    Ich habe keine Macken, das sind special effects!

    Edited once, last by E.C.D. ().

  • Bei deinem Fazit bin ich gerade gestorben vor Lachen, haben die diese Änderungen ausgewürfelt :D

  • Eine Frage:

    Würde Merkmalskenntnis verändert oder heißt es immer noch das 3 Zauber des jeweiligen Merkmals vorausgesetzt werden?


    Sollte das der Fall sein und die SF schließt in der Formulierung magische Handlungen immer noch aus, würde ich dies mal als Frage an die Redax stellen,ob hier RAW auch RAI widerspiegelt oder die magischen Handlungen nur unerwähnt bleiben, da sie mit dem Regelwerk überhaupt nicht verregelt werden.

    Kha schrieb:

    Hiermit verurteile ich @Sturmkind für 13 Äonen zum Spielleiter und nehme ihm seinen Namen, als Strafe hier einfach ungefragt geistiges Eigentum anderer zu zitieren.:zwerghautelf:

  • Also bereits in der 3. Auflage steht als Anmerkung für die Zauber des Merkmals die auf 10 benötigt werden:


    "kann sich dabei um Zaubersprüche, Rituale, Elfenlieder, Hexenflüche oder andere magische Fähigkeiten handeln, die zum einen einen FW haben, zum anderen das passende Merkmal aufweisen."


    EDIT: Das schließt für mich magische Handlungen mit FW (zu denen ja auch die Hexenflüche gehören) eindeutig mit ein.

  • Eine Frage:

    Würde Merkmalskenntnis verändert oder heißt es immer noch das 3 Zauber des jeweiligen Merkmals vorausgesetzt werden?


    Sollte das der Fall sein und die SF schließt in der Formulierung magische Handlungen immer noch aus, würde ich dies mal als Frage an die Redax stellen,ob hier RAW auch RAI widerspiegelt oder die magischen Handlungen nur unerwähnt bleiben, da sie mit dem Regelwerk überhaupt nicht verregelt werden.

    Unter Zauber fallen Zaubersprüche und Rituale (und Hexenflüche, bei denen steht auch explizit, dass sie in allen Belangen sie Zauber der Kategorie B gezählt werden)

  • @Lancaster ja bei Hexenflüchen und Elfenliedern steht es so im RGW, da dieses noch nicht die 'Magische Handlungen' einführt. Erst AMA1 S.10 unterscheidet ganz klar zwischen Zauber und magischer Handlung und bei neueren Magischen Handlungen wie Bardenliedern, Zaubertänzen, Animistenkräften steht keine solche Regelung mehr 'in allen Belangen wie Spruchzauberei oder Ritual' meiner Meinung nach erratiert der Regel Abschnitt in AMA1 ganz klar den Satz bei Hexenflüchen und Elfenliedern, da diese nun als Magische Handlung und somit nicht mehr als Zauber gelten, was es unmöglich macht, dass sie 'in allen Belangen' als Spruchzauberei oder Rituale gelten.


    Aber der Verweis bei Merkmalskenntnis, bzgl. FW und Merkmal, den mir Halbblut freundlicherweise zitiert hat, habe ich tatsächlich jedes Mal übersehen und genügt mir als Antwort vollkommen aus!


    [infobox]Die spätere, nichts mit der Ausgangsfrage zu tun habende Diskussion wurde ausgegliedert.[/infobox]

    Kha schrieb:

    Hiermit verurteile ich @Sturmkind für 13 Äonen zum Spielleiter und nehme ihm seinen Namen, als Strafe hier einfach ungefragt geistiges Eigentum anderer zu zitieren.:zwerghautelf: