Posts by Tiro

    Wir fragen einfach mal jemanden, der sich damit auskennt:

    Wer hat nach 2015 mit DSA angefangen und spielt heute DSA4.1 oder eine ältere Edition? Danke, dass Du Dich meldest. Warum spielst Du eine ältere Edition?

    [Sinnvolle Gegenprobe s. Umfrage]

    Auch wenn ich bei der Umfrage nicht gefragt bin, gebe Ich mal meine Rückmeldung ab bzw. zum Thema "Ablösung von DSA4.1".

    Ein paar Punkte, die evtl zum Hintergrund bei mir Interessant sind:

    • Ich habe mit DSA Erstkontakt als es Mitte der 80er rauskam, auch wenn nicht ganz von der ersten Stunde. Eher ein Zufallskontakt durch die Werbung oder der Präsenz als neues Produkt von einem bekannten Spielehersteller, die zu dem Geschenk geführt hatten.
    • Wie es die Zeit eben so ergab, schlief es ein wenig ein und anderes war wichtiger und evtl der fehlenden Alternativen zu einer Tischrunde geschuldet (...der noch nicht so digitalen Welt). Ich habe noch ein wenig von DSA3mitbekommen, muss aber zu deren Anfangszeit etwa gewesen sein.
    • Wiedereinstieg dann bei DSA5 - eben kein Erstkontakt. ;)
      Ich habe mich bei dem Wiedereinstieg von DSA5 gewundert, dass es diese "Lagerkämpfer" gab und habe daher neben DSA5 auch an ein paar DSA4.1-Spielrunden teilgenommen.
    • Resultat/Erkenntnis: Kein Regelsystem macht wohl alles "richtig" (in Anführungszeichen, da allein dies zu definieren wohl endlose Diskussionen heraufbeschwören würde - ... und nicht nur auf DSA bezogen!). So unterschiedliche die Spielweisen der unterschiedlichen Runden sind, so unterschiedlich werden auch die Vorstellungen zu den Regelelementen sein. In Aventurien fühle ich mich "zu Hause": kenne die Zwölfgötter in der "richtigen" Reihenfolge und habe (leider) teilweise bessere Geographiekenntnisse in Aventurien als bei meiner Irdischen.
      Bei der Version bin ich bei DSA5 oder in "Nostalgie-Reisen" einer früheren Variante ("gehausregelt"). Dankbar bin ich DSA4/DSA4.1 für die Einführung eines "Kaufsystems", aber habe da auch einige Probleme vor allem bei der Charaktererstellung. (Das bedeutet nicht, dass ich in DSA5 keine Kritikpunkte habe).

    In gewisser Weise hat DSA5 seine Vorgänger bereits abgelöst: aktuell werden nach meinem Wissen von Ulisses keine neuen Abenteuer für ältere Version geschrieben, neue Regelerweiterungen sind auf DSA5 ausgerichtet. [Edit: Zu "40 Jahre DSA" gibt es vereinzelt wohl Produkte mit altem Regelwerk. Dies sind wohl eher Ausnahmen / spezielle Jubiläumsausgaben.]
    Andererseits gibt es regelunabhängige Bücher rauszubringen (Beispiel Regionalspielhilfen: Vermischung von Hintergrund und Regeln in einem Band wurde kritisiert, inzwischen gibt es eine andere Aufteilung - die wiederum nicht alle geglückt finden...). Mit der ELF (sofern die Regeln dazu dann mal kommen und es rechtlich geklärt ist) können Fremdanbieter zu DSA/Aventurien Produkte rausbringen.

    Die Frage ist, wie du das messen willst: Anzahl der Spielrundengesuche lässt die bestehenden Runden außen vor, Umfragen geben nur die Teilnehmer ihre Meinung ab und es ist je nach Gruppe (zB Forum mit hauptsächlich Spieler einer Edition) stark geprägt....
    Trotzdem habe ich bei der Suche im Internet mal mir die Umfrage von "4 Helden und 1 Schelm" rausgepickt und verlinkt (hach.. Mai 2021 - auch schon wieder etwas her). Aber auch hier im Orkenspalter-Forum kann man fündig werden zu einer Umfrage (aus dem Jahr 2015, 114 Teilnehmer; besser schnell schauen, bevor alle nun nachträglich abstimmen, die damals es versäumt hatten).

    Müsste er sich nicht eigentlich schließen,?

    *Stadiongeräusche* Und er läuft an, wird er es schaffen? Da legt Tiro vor, nach ausgezeichneter Vorarbeit von Dolgur , doch was ist das, kann man es glauben? Halldor rutscht von der Seite rein, nachdem lang nichts mehr zu sehen war von ihm, wird es ein Abstauberle? Wenn das klappt, DANN IST DER KREIS GELUNGEN

    Das könnte stimmen:thumbsup:, aber gibt Abzug in der B-Note für (1) die fehlenden Begriffe und (2) die Fußballanleihe... (sry, bin nicht Fußballbegeistert) ;)

    Und den Sack machen wir aber nicht zu, weil 3. bis 6. noch offen sind, Tiro ?

    Ich habe zwar bei dem Lösungswort Ideen (zB könnte ich mir "gelungen" am ende vorstellen) für ein paar der offenen Stellen, aber nicht komplett.
    Ebenso geht es mir bei den offenen Punkte so, dass die Aufgabenstellung und evtl Kommentare zu den Ideen keine Teil-Lösungen einfallen.
    Entsprechend jemand anderes, oder neue (echte) Hilfestellungen... ;)

    Traditionen sind relativ teuer (AP). Denke ihr sprecht das unter euch ab bei einer laufenden Kampagne.
    Ich denke Gildenmagier wäre die mächtigste Variante (wegen Leiteigenschaft KL eher unwahrscheinlich bei einem Wert von 10), Intuitiver Zauberer die günstigste (aber auch stark eingeschränkt). Je nach Herkunft/Hintergrund könnten auch Animisten (Leitwigenschaft IN) Sinn machen, aber halte es auch eher unwahrscheinlich. Bliebe CH als Traditions-Leiteigenschaft... - Hexe (Eulenhexe als Hexenjägerjäger?) oder Scharlatan in einer seiner Varianten.

    Generell kann man auch nachträglich Vorteile erhalten, stellen aber eine Ausnahme dar. (Beispiel Glück III mit 90 AP geht am Anfang nicht und auch Adel ist ein Vorteil den man nachträglich erhalten kann wie eine Spätweihe Geweihter)


    Aber: Nachdem ihr bisher so verfahren seid, ist es wohl sinnvoll dabei zu bleiben und in der Gruppe abzusprechen, wie ihr die Regeln versteht/auslegt.

    Bei der (magischen) Tradition der Elfen wird davon ausgegangen, dass der Vorteil "Zweistimmiger Gesang" vorhanden ist (fett markiert), wird aber nicht explizit als Voraussetzung genannt:

    Wenn man danach geht, würde man zwar die Tradition erhalten, aber die Elfenlieder wären einem verwehrt - solange ihr das nicht hausregelt.

    Auch die Sprache ist nicht verpflichtend, aber für Isdira III würde sie benötigt werden:

    Quote
    SpracheSprachspezialisierungSchriftAnmerkung
    Isdiranach ElfenvolkIsdira-ZeichenVoraussetzung, um die Sprache auf Stufe III zu sprechen, ist der Zweistimmige Gesang, den nur Elfen und Halbelfen beherrschen können.


    Aber zu der eigentlichen Frage:
    Illusion und Beschwörung würde ich nur bedingt bei den Elfen vermuten. Generell würde ich bei den Allgemeinen (Link für Zaubersprüche bzw. Rituale) bzw. Elfen-Zauber (Link für Zaubersprüche bzw. Rituale) schauen (Fremdzauber sind erschwert beim Zaubern und haben weitere Einschränkungen).
    Da für eine evtl Merkmalskenntnis später es sinnvoll maximal 3 Merkmale auszusuchen, bei denen man auch 3 Zauber sich vorstellen kann. Daher habe ich meine Ideen entsprechend gruppiert.

    Verwandlung:

    • Fulminictus magischer Schaden auf Basis von Verwandlung; später mit Erweiterung auch gegen Wesen mit Immunität gegen Verwandlung hilfreich (zB Dämonen)
    • Adlerschwinge / Fischflosse / Wolfstatze Verwandlung in entsprechende Tiere der Gruppierung (eigentlich das Seelentier)
    • Bärenruhe verschafft einem Zeit, wenn man nicht direkt helfen kann bzw. kann sogar Giften/Krankheiten dabei auskurieren lassen ohne dass sie wirken

    Beschwörung - in DSA5 unter dem Merkmal Sphären:
    (Dämonen oder Elementare wären für Elfen Fremdzauber; stattdessen haben sie einen Bezug zu Feenwesen, aber ich glaube dies würde dir weniger zusagen, daher lasse ich die weg, aber oben in den verlinkten Listen kannst du dir das ja raussuchen.)

    elementare Zauber:
    (elfische Hexalogien. mit leichten Variationen ähnliche Wirkungen für alle 6 Elemente - Eis, Erz, Feuer, Humus, Luft, Wasser; Beispielhaft für Erz)

    • Drachenleib elementare Schutzhülle (Rüstung)
    • Feuerpfeil magische Pfeile verschiessen
    • Glutlauf Bewegung auf Element Feuer
    • Brandform Formun des Elements - meist nur bedingt hilfreich in meinen Augen
    • Reinheit der Lohe Verwandlung in das Element; auch eher nur bedingt hilfreich bzw. sehr spezifisch

    diverse Zauber, die meiner Meinung auf jeden Fall einen Blick lohnen:

    • Chamaelioni Verstecken, aber auch im Kampf hilfreich
    • Axxeleratus Beschleunigung, aber auch hilfreich im Kampf
    • Tiergedanken Bei so vielen Tieren gut sich auch mal hilfreich für den Gedankenaustausch mit diesen oder aber auch anderen Tieren.

    Bevor ich alle Liste, belasse ich es mal bei denen und verweise noch auf die Liste der Zauber im Regelwiki. Kommt auch viel auf die Spielweise an.

    Du hast zwar den Vorteil "Zauberer", aber dir fehlt noch eine Tradition. Da es Spezies Halbelf sein soll und kein Vorteil "Zweistimmiger Gesang" gesehen habe, vermute ich einen "Intuitiven Zauberer". (Für eine "Voll-Zauberer" würde ich das Talent Magiekunde mit ein paar Punkten erwarten.)
    Das würde bedeuten, dass du da einerseits sehr frei bei den Zaubersprüchen bist, andererseits sehr limitiert von der Anzahl. Ich denke bevor hier wild empfohlen wird, wäre es gut das bestätigt zu haben.

    Auch würde ich mir erhoffen, dass du evtl was zu der Ausrichtung oder den Interessen der Art der Zauber (Kampf, Natur, Tiere, Beherrschung, Hellsicht oder was auch immer) benennen könntest. Ich meine es gab auch schon Posts bzgl. "empfehlenswerter" Zauber für Intuitive Zauberer (evtl die Suche um passende Wörter wie zB "Idee" oder "Erfahrung" um schneller die Beiträge zu finden in denen es um eine Zauberauswahl ging).

    Ich hatte den letzten Punkt übersehen und bei den Sonderfertigkeiten die Tradition verpasst. Damit ist intuitiver raus, allerdings solltest du noch über den Vorteil Zweistimmiger Gesang wohl noch beschaffen.
    Die Frage nach der Ausrichtung bleibt aber, sieht mir eher nach Waldläufer oder Kämpfer aus.

    Ich habe ohne neue Hinweise (vor allem wo es bisher kaum Ideen gab) keine neuen Idee. Wenn man aber in dem Post des Rätselstellers die grünen Markierungen nimmt (und für 7 kanten) ergibt sich für mich folgendes Bild (evtl hilft das auch bei den Ideen welche Buchstaben an manchen Stellen sein müssten jemandem; ich vermute da "Aufgabe.Buchstabe" als Codierung):

    Hilft nicht direkt bei der Lösung des Rätsels.
    Aber wenn Ihr mir nur glaubt, Abelleplank ist im horasischen Ringen
    Ein Trick der Kavaliere mit Blicken und Dingen
    Damit wird ein Widersacher allein mit Charme bezwungen

    11.3 | 6.4 | 1.4 | 2.3 | 4.6 | 5.4 | 8.1 | 10.6 | 13.1 | 12.1 | 7.1 | 14.3 | 3.4 | 13.3 | 5.3 | 10.1 | 8.2 | 9.5 | 12.2 | 6.5 | 9.3 | 7.5 | 11.2

    11.3 ( ÄNDERUNG ) D
    6.4 ( Eigentlich geheim, die Kunst wirkt ungemein )
    1.4 ( PLANKTON ) N
    2.3 ( TONART ) N
    4.6 ( Ach wär's nur heiße Luft )
    5.4 ( Geht dahin, wo's wehtut )
    8.1 ( TENOR ) T
    10.6 ( GELÄNDE ) D
    13.1 ( EMIR ) E
    12.1 ( RUNGE ) R
    7.1 ( KANTEN ) K
    14.3 ( MIRABELLE ) R
    3.4 ( Tout en français aussi? Mais oui! )
    13.3 ( EMIR ) I
    5.3 ( Geht dahin, wo's wehtut )
    10.1 ( GELÄNDE ) G
    8.2 ( TENOR ) E
    9.5 ( ORGEL ) L
    12.2 ( RUNGE ) U
    6.5 ( Eigentlich geheim, die Kunst wirkt ungemein )
    9.3 ( ORGEL ) G
    7.5 ( KANTEN ) E
    11.2 ( ÄNDERUNG ) N

    => Lösung: D-NN--TDERKR-I-GELU-GEN

    Also ich habe ganz wenig Ideen bei den Hilfetexten, aber evtl habt ihr ja Spaß an meiner Planlosigkeit...

    1 ) Nasser Schwebstoff
    Idee/Kommentar: Nebel oder Wassertropfen

    2 ) So traurig so heiter, so hoch und so weiter
    Idee/Kommentar: Höher, weiter Schneller??? das wäre Olympische Spiel; traurig/heiter - Theaterstück???

    3 ) Tout en français aussi? Mais oui!
    Idee/Kommentar: Hatte ich nicht, Google ist besser - aber bringt mich auch nicht weiter.

    4 ) Ach wär's nur heiße Luft
    Idee/Kommentar: evtl wenn nicht nur Luftsondern auch Geruch??? (Furz?; andere Gase?)

    5 ) Geht dahin, wo's wehtut
    Idee/Kommentar: Meine das sagen oft die Fußballerkommentare, keine Ahnung was die damit meinen (bin aber auch kein Fußballfan - für mich ein sinnloser Spruch).

    6 ) Eigentlich geheim, die Kunst wirkt ungemein
    Idee/Kommentar: Jo, bleibt mir ein Geheimnis.

    7 ) Ski-Läufer machen das mit ihnen
    Idee/Kommentar: machen die das und mit was? Laufen??? Aber das würden auch Läufer ohne irgendwas tun...

    8 ) Klingt nach 10, berühmt vor allem 3
    Idee/Kommentar: klingt es wie "zehn", dann könnten es Zehen sein, aber warum sollen da 3 berühmt von sein - wenn dann wenigstens paarweise für links/rechts; oder soll es nach der Lösung von Punkt 10 klingen? Oder sollen es von den "Jackson Five" welche sein und E.C.D. hat doppelt gesehen/gezählt (aber dann wäre es wieder mit ungerade schlecht)?

    9) Klingt aus allen Registern
    Idee/Kommentar: Ja, das war etwas das ich auch mit Orgel zugeordnet hatte (also 1 von 14 will ich mir zumindest gutschreiben! Wehe das stimmt nicht!!!!)

    10) Sozusagen alles draußen
    Idee/Kommentar: "Natur" / "Umland" passte leider nicht, aber GEL-ÄNDE klingt gut (auch wenn es nicht von mir ist)

    11) Sozusagen alles im Fluss
    Idee/Kommentar: hatte keinen wirklichen Gedanken, aber da wurde schon weitergemacht und könnte ÄNDE-RUNG(en) - bin mir bei den Hilfestellungen nicht sicher ob nun das eine oder andere sein sollte

    12) Hält Stamm und Wand, fahr'n sie durch das Land
    Idee/Kommentar: selbst wenn ich die Wortteile(11-Ende; 13-Anfang) "RUNG(en)-E" nehme verstehe ich weder den Hinweis noch das Wortgebilde...

    13) König oder Prinz in tausendunderster Provinz
    Idee/Kommentar: E-MIR war eine Option, aber was genau wollte ich mich nicht festlegen, scheint aber bestätigt zu sein

    14) Als Rosengewächs oder Steinobst bekannt und gerne gebrannt
    Idee/Kommentar: MIR-ABELLE (ähnlich wie bei 13 bei mir)


    Sprich ich schaue mir das an und versuche nicht zu verzweifeln... ;)

    XX für Küsse ohne hugs war die Notlösung, da ich Palindrome stringent durchziehen wollte, aber das X mir Schwierigkeiten bereitete.

    Ist das schon Blasphemie? Phex würde doch niemals Probleme bereiten... ;)
    Falls es leichter ist, kannst du das nächste Mal auch es mit seinem alternativen Schreibweise "Feqz" probieren - q und z sind bestimmt leichter für ein Palindrom. :D

    Oho ist nicht gemeint, aber ein „o“ ist mit von der Partie! Flankiert von einem Buchstaben, der noch weiter hinten im Alphabet wohnt.

    öööhhh (nein kein neuer Vorschlag, eher ein Ausdruck des Erstaunens mit einer Spur Bedauern...)

    Aber bei

    6. davon haben viele noch einige rumliegen nach der Pandemie; sollten Nachweis erbringen, ob positiv oder negativ

    bin ich auf die Idee gekommen "Test" noch irgendwie zu erweitern... TestSet?

    Für die Regionalspielhilfen Die Flusslande 2018/2023 und auch Die Gestade des Gottwals 2021/2024 gibt es ja unterschiedliche Editionen für DSA5.

    Ist das eine rein layouttechnische Überarbeitung oder sind da auch Inhalte hinzugekommen oder entfernt worden?

    Ich meine ab 2023 veröffentlichte Regionalspielhilfen gibt es die Änderung zu den vorherigen DSA5-Regionalspielhilfen:
    - Die "neue" Aufteilung beinhaltet einen Band mit den regelfreien Inhalten zu der Region und ist damit Editionsunabhängig sein.
    - Regelelemente wurden hauptsächlich in einem Spieler- ("Helden...")und einem SL-Band ("Mysterien..." inklusive des Regionalabenteuers) aufgeteilt.

    In der "alten Version" gab es folgende Aufteilung (auch in dem eBook-Shop als CF-Bundle - Beispiel Gestade des Gottwals - gut einsehbar):
    - "Die Gestade des Gottwals – Thorwal & das Gjalskerland" Regionalband /Hauptband
    - "Rüstkammer der Gestade des Gottwals"
    - "Glaube, Macht & Heldenmut: Die Gestade des Gottwals"
    - "Mittsommerrache" Regionalabenteuer
    - "Geisterwald & Knochenklippen"
    - "Sturmgeheul & Runenzauber"
    - "Meisterschirmset – Schicksalsschwur & Skaldensang"
    - ... und ein paar weitere Sachen aus dem CF (teilweise glaube ich weiterhin "gültig" wie das Landkartenset)

    In der Gesamtheit sollen die Inhalte gleich geblieben sein, abgesehen von evtl kleineren Änderungen/Errata. Allerdings gibt es die Verschiebungen zwischen den Bänden anhand der Aufteilung und dem Integrieren des Regionalabenteuers in den Mysterienband. Die einzelnen Punkte weiß ich nicht so genau, aber evtl findet sich jemand anderes der es parat hat. ANsonsten hoffe ich, dass die LInks dir helfen es nachzuvollziehen.

    Zum Gruße!
    Ich habe eine kurze Frage zu Magischen Taugenichtsen (Intuitiver Zauberer), wozu ich keine Antwort finden konnte:
    Es gibt ja die Fokusregel, demnach sie mit ZE spielen können. So weit, so sinnvoll, finde ich (mit viel Übung verfeinern klingt sinnvoll für mich).

    Nun brauchen Gildenmagier eine Merkmalskenntnis, um auf 16 steigern zu können. Bedeutet das für die MT, dass sie keine Zauber auf 16 steigern können? Oder findet ihr es plausibel, dass eine Steigerung auf 16 möglich ist?

    Nach meiner Meinung zu der Regel: Sie haben keine Befreiung von der Regel zum Steigern über 14, können die Merkmalskenntnis auch wegen fehlender Leiteigenschaft nicht erwerben und entsprechend die FW16-Erweiterung nicht im Zugriff (aber alle davor).

    Anmerkung: Eine Ausnahme fällt mir im Zusammenhang mit dem (relativ neuen) Quellenband "Arkane Schmieden & Labore" ein. Es gibt dort ein Spezialkonstrukt (SF "Magischer Meisterschmied") für den ARCANOVI (obwohl Ritual erlernbar, obwohl Stf zu hoch erlernbar, Zusammenarbeit mit Zauberwirkern beim "Befüllen", Erlaubnis für Steigern bis FW 18).