Wie spielt ihr online DSA?

  • Ein topaktuelles Thema - social distancing ist eines der großen Schlagworte momentan und auch eine Ausgangssperre wie zB in Frankreich könnte uns bald erwarten. Da stellt sich dann die Frage ob, und wenn ja, wie man seine DSA-Runde ins Internet verlegt. Ich fand die Idee so etwas über Skype zu veranstalten eigentlich immer eher unattraktiv, aber unter Umständen muss man sich ja nun der Realität stellen und den Gegebenheiten anpassen.


    Daher also mal hier die Frage, um vom reichhaltigen Fundus an Erfahrungen dieses Forums zu profitieren: Wie spielt ihr eure online Runden aus, was funktioniert gut, was weniger, organisiert ihr das Material wie zB Heldenbogendaten auf eine bestimmte Art und Weise, gibt es Tools die der Runde und insbesondere dem Spielleiter weiterhelfen? Gibt es technische Sachen die man wissen sollte, und habt ihr sonst noch ein paar Tipps und Anregungen die einem Anfänger auf dem Gebiet weiterhelfen können?

  • Ich spiele in zwei online Runden.

    Die erste spielt über Discord, jeder würfelt klassisch bei sich am Tisch.

    In der anderen spielen wir über Discord und Roll20, wobei ich mit Roll20 ein paar Probleme habe, da ich nur ein iPad Pro nutze. Ich kann meinen Charakter nicht verschieben und kann nicht mehrere Fenster gleichzeitig öffnen. Das macht dann der SL für mich.

    Überführte, kleptomanische Witze-Diebin

  • Meine Gruppe und ich nutzen MapTool mit speziellen Makros fürs Wüfeln usw.


    Für die Kommunikation nutzen wir Skype oder den Chat in MapTool.


    Das klappt ganz gut. MapTool gehört aber halt zu den Programmen, die eine gewisse Einarbeitungszeit benötigen. Vorteile: Es ist völlig kostenlos und wird noch immer weiterentwickelt.

  • Shadowrun haben wir immer über Roll20 und Skype gespielt. Bei unseren DSA Runden schalte ich und eine Freundin uns immer zur Liverunde hinzu. Inklusive Webcam und Raummikrophon auf dem Tisch. Für unsere Myanorrunde sind wir alle im momentan im Skype unterwegs

  • Bei Skype habe ich immer das Gefühl, dass die Tonqualität enorm schlecht ist, wobei das auch an meiner Internetverbindung liegen könnte. Habt Ihr dieselbe Erfahrung gemacht? Habt Ihr das Gefühl Discord oder TS sind da besser?

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Neue Geister braucht das Land: Fanprojekt Aventurische Totengeister im Scriptorium und auf dem Forum

  • Die Verbindung bei Discord ist sehr gut, meiner Meinung nach.

    Im Beruflichen Umfeld benutze ich häufig Skype und da ist die Qualität zur Zeit nicht so berauschend.

  • Bei Skype habe ich immer das Gefühl, dass die Tonqualität enorm schlecht ist, wobei das auch an meiner Internetverbindung liegen könnte. Habt Ihr dieselbe Erfahrung gemacht? Habt Ihr das Gefühl Discord oder TS sind da besser?

    Skype habe ich lange nicht mehr benutzt, aber bei TS hat es immer recht reibungslos geklappt. Bei Discord habe ich oft den Eindruck, dass die Europäischen Server überlastet sind, weshalb ich meist eine andere Region der Welt auswähle. Dann ist der Ping zwar höher, aber die Quali meist schon besser.
    Ich habe auch vor, demnächst mal Zoom auszuprobieren. Das soll wohl auch mit Video sehr flüssig laufen, was bei Discord meist so mäßig klappt (v.a. wegen meinem Anschluss).

    Ich schreibe aus der Warte eines mit DSA5 eingestiegenen Aventurologen. Mein Wissensstand basiert auf 5 allein.

    „Knie nieder! - Sei ohne Furcht im Angesicht deiner Feinde, sei tapfer und aufrecht, auf das Gott dich lieben möge, sprich stets die Wahrheit, auch wenn dies den eigenen Tod bedeutet, beschütze die Wehrlosen, tue kein Unrecht, dies sei dein Eid (ohrfeigt Balian) Und das ist dafür, dass du ihn nicht vergisst.“ - Königreich der Himmel


    DSA5-Waffenstatistik

  • Ich habe zweimal in meinem Leben online gespielt (wie bei zwei Gelegenheiten, nicht zwei Runden).


    Das eine Mal ist, puh, ich schätze mal vorsichtig etwa 15 Jahre her, war ganz okay, soweit ich mich erinnere, die Tonqualitäten waren damals nicht so pralle.

    Ich weiß auch nicht mehr, welches Portal oder technische Grundlage damals genutzt wurde.


    Das zweite Mal war vorhin. Unsere 7te See-Runde spielt ohnehin zwischen 1x und 4x im Jahr aufgrund der Anreise des SL, und der brauchte gerade eine Pause im Bachelor schreiben-Stress und schlug spontan letzte Tage eine Online-Runde vor.

    Also haben wir heute 6 Stunden gespielt.

    Grundlage war Roll20, gewürfelt hat jeder für sich selber, Webcam hatte nur der SL. Nicht gleichzeitig zu sprechen müssen wir noch üben, es gab zwischenzeitlich auch mal einen technischen Ausfall (für ein paar Minuten), bzw., aber insgesamt lief es ganz gut.

    Ist jetzt vom Gefühl nicht für mich wie eine Tischrunde, aber es ist für mich durchaus eine Alternative.


    Online einige Ersatztermine der anderen Tischrunden zu setzen ist gerade auch im Gespräch. Ob das dann Discord, Roll20 oder was anderes wird (Zoom etwa wurde auch von einer Seite genannt), muss sich noch entscheiden.

  • Ich werde am Samstag meine erste online Runde haben, auf Grund der aktuellen Lage. Wir werden Discord ausprobieren. Mal sehen wie es klappt. Habe mir dafür extra ein Headset bestellt.

    Vinsalttourist

  • Gute Audiogeräte sind auf jeden Fall das Wichtigste von der Hardware her.

    Ich schreibe aus der Warte eines mit DSA5 eingestiegenen Aventurologen. Mein Wissensstand basiert auf 5 allein.

    „Knie nieder! - Sei ohne Furcht im Angesicht deiner Feinde, sei tapfer und aufrecht, auf das Gott dich lieben möge, sprich stets die Wahrheit, auch wenn dies den eigenen Tod bedeutet, beschütze die Wehrlosen, tue kein Unrecht, dies sei dein Eid (ohrfeigt Balian) Und das ist dafür, dass du ihn nicht vergisst.“ - Königreich der Himmel


    DSA5-Waffenstatistik

  • Während meiner Zeit in Indien war ich einige Male per Skype dabei, wenn der Rest der Gruppe sich in Wiesbaden getroffen hat.Das klappte recht gut (bis auf dei Zeitverschiebung, wegen derer ich am Ende der Sitzungen meine Wortbeiträge oft schnarchend erbracht habe). Bisher habe ich keine Erfahrung, eine Spielgruppe komplett einzeln per Skype o.ä. zu versammeln. Beruflich nehme ich oft an Videokonferenzen teil, ich halte es deshalb auch im Spiel für machbar.

    ich wäre ja perfekt, wenn ich nicht so bescheiden wäre....

  • Ich werde am kommenden Montag meine erste Runde probieren. Die Gruppe nutzt das Maptool. Ich habe damit bisher noch überhaupt keine Erfahrung. Gibt es ein gutes Tutorial für das Maptool das ihr empfehlen könnt? Besteht da auch die Möglichkeit Musik einzuspielen? Kann ich in irgendeiner Form auch das Soundpad (Webseite mit Soundeffekts und Hintergrundgeräuschen) einbinden? An und für sich hat mich Fantasygrounds immer sehr angesprochen, aber zum probieren will ich es erst mal mit dem versuchen, mit dem die Gruppe vertraut ist.

  • Schau mal unter https://www.rptools.net/tutorials/. Die Videos von Farlon sind etwas älter, aber wirklich gut, um einen groben Überblick über MapTool zu erhalten. Mittlerweile sind natürlich neuere Versionen erschienen, die auch mehr Möglichkeiten bieten. Die neueste Version bietet m.W.n. auch die Möglichkeit Soundsets einzubinden. Wichtig: Es müssen alle die gleiche Version nutzen! Frage also deine Gruppe, welche Version sie bisher genutzt haben, damit es da keine Probleme gibt. Wir selbst spielen noch mit 1.4.0.5. Die Musik lasse ich bisher über meinen LapTop unabhängig von MapTool laufen, klappte eigentlich ganz gut.


    Nachtrag: Ich finde es toll, dass ihr MapTool nutzt, mein Kompliment. Ich erlebe leider immer wieder, dass viel zu wenige diesem tollen Tool eine Chance geben. Wenn man sich aber darauf einlässt, hat man fast unbegrenzte Möglichkeiten. :)

  • Danke für den Tip. Werde ich mir ansehen. Wegen mir haben jetzt alle auf die neuste Version gewechselt, da mein Mac die alten nicht lädt. Aber wie gelangt die Musik von Deinem Laptop auf die anderen Rechner?

  • Wir haben letzten Dienstag unsere erste Online-Runde über Roll20 gemacht. (Kompliment an unseren SL der sich eingeabrbeitet hat und innert kurzer Zeit auch genügend Matierial erstellt hat)

    Roll20 fand ich jetzt interessant und sehr Abwechslungsreich. Beim Voicechat waren wir anfangs unschlüssig. Discord hatten wir gewisse Qualitätsmängel festgestellt. Skype mag ich persönlich nicht wirklich. Teamspeak ohne Server ist schwierig. Am Ende sind wir über den Voicechat von Steam gegangen. Der lieg einwandfrei und niemand hatte qualitative Probleme.


    Der Voicechat von Roll20 selbst lief irgendwie nicht bei allen.

    Das Programm scheint aber echt gut gemacht.

  • Wir nutzen Skype, ggf. mit Dateien wie Plänen in einer gemeinsamen Dropbox. Als Letztes haben wir in groben Zügen eine Seeschlacht simuliert, da hatte unser SL für sich auch die Videoübertragung an, damit wir sehen konnten, wir er die Marker verschiebt. Das Ganze lief dann aber doch stark erzählerisch ab (was mir sehr entgegen kam), alles andere war bei dem Medium nur schwer umsetzbar.

    Grüner Gott ist Quell von Leben!

  • Ich werde am Freitag meine erste online Runde leiten. Wir werden Discord verwenden. Dazu noch dungeon revelaer um karten aufzudecken(per discord screenshare). Dazu noch ein Würfeltool.


    Mal schauen wie das wird ... ich befürchte Die Bandbreite könnte zum Problem werden.


    Habt ihr Tips zum Leiten per Discord?


    Roll20 werde ich mir auch noch anschauen ... und MapTool das oben genannt wurde :)