Posts by Tengwean

    Zum Thema INI und abwarten, ob die Gegner treffen: man kann seinen Zug auch verzögern und später handeln (siehe RGW S.227). Das ist also auch kein Problem. Und da die Freie Aktion eh jederzeit möglich ist, könnte man sogar ganz streng genommen argumentieren, dass der SC sich z.B. nach dem Angriff des Nahkämpfers zum Fernkämpfer umdreht. (Würde ich vermutlich nicht zulassen, oder nur mit Passierschlag.)

    Kleine Anmerkung noch: in unserer Runde erlauben wir mit verzögerten Aktionen wirklich (fast) jederzeit einzugreifen (einzige Einschränkung ist bisher: bevor die Verteidigung gewürfelt wird). Beispielsweise hat mal ein Gegner einen Sturmangriff auf den Magier begonnen, aber die Holzfällerin hat ihre verzögerte Aktion genutzt und ist ihrerseits mit Sturmangriff dazwischen gegangen, sodass die beiden halt aufeinander geprallt sind.

    Killerpranke Dein Beispiel-Zwerg hätte dennoch CH 8, da die Eigenschaftsänderungen nur die Höchstwerte ändern, nicht die tatsächlichen Werte. Siehe RGW S.44:

    Quote

    Sarah verteilt ihre Eigenschaften wie folgt: MU 12, KL 10, IN 14, CH 13, FF 14, GE 14, KO 13, KK 9. Diese Verteilung kostet sie 525 AP (sie hat sich 35 Eigenschaftspunkte gekauft, was 35 x 15 AP = 525 AP kostet). Die Spezies Elf gewährt ihr noch Eigenschaftsänderungen, die die Höchstgrenzen von bestimmten Eigenschaften erhöhen oder senken. Sarah entschließt sich für einen Abzug des Höchstwerts von 2 auf Klugheit. Dafür erhält sie als Elfe noch die Möglichkeit, dass ihr Höchstwert in Gewandtheit und Intuition 15 statt 14 ist. Diese Punkte kosten sie aber nicht 15 AP, sondern 30, da Eigenschaften über 14 Punkte mehr kosten als die üblichen 15 AP.

    Der Abzug auf ihren Höchstwert auf Klugheit macht ihr wenig zu schaffen. Sie hat sich nur eine Klugheit von 10 gegeben, ihr Höchstwert wäre 12 (14 durch den Erfahrungsgrad –2 durch die Eigenschaftsänderung der Spezies Elf = 12).

    Dennoch muss Sarah in diesem Fall auch auf die Gesamtanzahl ihrer Eigenschaftspunkte achten. Mehr als 100 Punkte sind in der Summe bei ihrem Erfahrungsgrad Erfahren nicht erlaubt. Allerdings hatte sie zuvor nur 99 Eigenschaftspunkte verteilt. Der letzte Punkt Gewandtheit ist ihr also gestattet. Dafür muss sie insgesamt aber 555 Abenteuerpunkte zahlen (525 AP für alle Eigenschaftspunkte bis 14 + 30 für den Gewandtheitspunkt auf den Wert 15). Sie überlegt, ob sie die Intuition noch auf 15 setzt und dafür eine andere Eigenschaft senkt, aber schlussendlich entscheidet sie sich dagegen.

    Übersicht über die Eigenschaften unserer Helden:
    [...]
    3. Sarah: MU 12, KL 10, IN 14, CH 13, FF 14, GE 15, KO 13, KK 9

    Edit: Solche Maximalwerte sind einer der Gründe, weshalb ich den Optolith trotz seines regelseitigen Rückstandes bevorzuge. Der sorgt ganz allein dafür, dass einem solche Fehler nicht unterlaufen.

    Desweitere wirkt die Ablenkungserschwernis beim Fliegen deutlich stärker als das Zaubern auf einem schwankendem Schiff. Mind. -1 eher -2.
    --> Also auch noch Selbstbeherrschungsprobe (Störungen ignorieren) erschwert um 2.

    sollte eine der 3 Proben nicht bestanden werden, fällst du.

    Selbstbeherrschung ist nur während der Zauberdauer (bzw. jeder länger andauernder Handlung) nötig, nicht während der Aufrechterhaltung - sind die AsP nach bestandener Zauberprobe bezahlt, ist der Effekt während der Wirkungsdauer garantiert. Ist das gewählte Fluggerät also schon verzaubert, wenn man drauf steigt, muss man sich nicht mehr darum sorgen.

    Und ob eine gescheiterte Probe auf Fliegen/Kraftakt/Körperbeherrschung direkt einen Sturz zur Folge hat, ist sicher sehr abhängig von der Spielgruppe. Gab in einem anderen Thread hier schon die Diskussion, ob ein Patzer beim Klettern zwangsläufig einen Sturz zur Folge hat. Eine einfach misslungene Probe also wohl noch weniger.

    Was mir noch aufgefallen ist, zum Thema, welche Verteidigung eingesetzt wird: ich habe einen Teilnehmer mit PA 7 und AW 8, der BHK II einsetzt. Dieser müsste ja PA 7 und RAW AW 6 haben. Bei der Verteidigung würfelt er dennoch auf 6, also wird wohl AW genutzt. Der Gegner war ein Räuber, also lag es auch nicht an der Größenkategorie. Ich vermute mal, dass die Logik hier irgendwo eine Lücke hat; vielleicht wird die PA trotz BHK gesenkt?

    Mir fiel gerade auf, dass Unterlaufen als Basismanöver noch fehlt.

    Außerdem wäre es super, die Vorteile Beidhändig, Waffenbegabung und Zäher Hund, bzw. den Nachteil Zerbrechlich einzubauen. Und evtl. Max LE vs. Aktuelle LE.

    betüglich: mit einem permanenten DSA5 SchiP "dem Tod von der Schippe springen":
    finde ich prima vista eine brauchbare Option, habe ich auch schon irgendwo gelesen - aber nicht in den offiziellen Regeln, oder?

    Das ist tatsächlich eine offizielle Optionale Regel aus dem AKO I, siehe hier. Und sie gibt nicht den Nachteil Pech, sondern senkt ohne diesen zu verteilen permanent den Höchstwert an SchiPs um 1.

    Muss bei der Zauberweiterung der "..Faxius - Zauber" 2 Ziele wirklich zwei unterschiedliche Ziele benannt werden oder können sich beide Faxius auch gegen ein Ziel wenden?

    Dirk_74
    October 8, 2020 at 9:17 AM

    Die Frage hast du dir offenbar schonmal gestellt ^^

    Edit: Ich hatte zwei Beiträge aus dem Strang gelesen und den falschen Permalink gewählt, daher hier die Korrektur. Danke für den Hinweis E.C.D.

    RondraLion
    June 2, 2020 at 5:43 PM

    Zumindest zur Firun-Weihe kann ich etwas beisteuern:

    Spoiler (?) zu einem der besonderen Gegenstände aus Helden der Winterwacht

    Also dass Orvai Kurim mit Firun gleichzusetzen ist, wird mMn durch den Geweihhelm des Orvai Kurim klargestellt, welcher als minderer Firun-Talisman klassifiziert wird.

    Ein paar Preis(-listen-)fehler, die ich gefunden habe:

    Wenn aventurische Münzen so viel Wert sind wie ihr Material, dann sollte Eisen 8 S je Stein kosten (1 Kreuzer wiegt 1,25 Skrupel/Gramm) und Stahl entsprechend auch weniger (bei 10 S würde das Verhältnis bleiben, bei 50 S wären es 25% vom Langschwertpreis, also nach Herstellungsregeln).

    Einige Edelsteine sind (ausgehend vom RGW) auch falsch bepreist. Richtig wären:
    Aquamarin 1,8 S (wobei die aktuellen 0,18 S wohl besser zu alten DSA4 Werten passen)
    Bernstein 9 S
    Mondstein 0,1 S

    Und der Bergkristall müsste eigentlich zu den Astralspeicher-Steinen, inkl. Mindestkarat. Letzteres fehlt auch für den Diamanten und den Kashra-Stein.