Lustige Szenen? Aus dem IT oder der Gruppe?

  • Ist das phexgefälliges Lügen oder hat da jemand Gotteslästerung begannen, weil er nicht mit kompletter Ausrüstung zur Arbeit erschien?


    Ach wo, von wegen Gotteslästerung - die Comtessa hatte ja Dietriche dabei. Der Phexgeweihte von Welt leiht sich die einfach mal aus wenn er welche braucht. (Ohne zu fragen, versteht sich).


    Frei nach dem Motto: "Du musst nicht alles haben, du musst nur wissen, wo du es holen kannst." ;)

  • Phexgeweihter: "Ich habe keine Dietriche! Ich hatte nie Dietriche!"

    Ist das phexgefälliges Lügen oder hat da jemand Gotteslästerung begannen, weil er nicht mit kompletter Ausrüstung zur Arbeit erschien?

    Letzteres. :D Nein, im Ernst, beim phexgeweihten Betrüger gehört das nicht zur Standardausstattung. Und wie Artemis500 schon sagte, wozu selber welche besitzen, wenn man sie jederzeit klaufen kann?

    Es gibt immer einen weiteren Alrik.

  • Geweihter: "Ich stöhne auf und knalle meinen Kopf auf den Tisch."

    Die Patientin am Nebentisch guckt ihn erbost an. "Pscht! Ich kann so nicht essen!"

    Geweihter: "Wenn ich nicht vorher schon irre war, werde ich es sein, wenn ich hier wieder raus bin!"

    Das erinnert mich an eines der früheren AB mit meiner Streunerin, in dem aufgrund des besonderen Umfelds, Settings und Begebenheit des AB einmal der SL ganz kurz meinen Charakter übernahm und beschrieb, wie sie einen Stein aufnahm und sich gegen den Kopf knallte.

    Auf die besorgte Frage des begleitenden Elfen, was das solle, legte der SL die bis heute geflügelte und OT oft zitierte Antwort der Streunerin in den Mund: "Es tut weh, aber es hilft."

  • Die Gruppe besteht aus einem Schaukämpfer, einem Schmied, einer Magierin von der anatomischen Akademie in Vinsalt und einem Magier von der Drachenei-Akademie.


    In einem Raum gab es fliegende Bücher, die zuvor schon einmal ordentlich Schaden gemacht haben durch einen "Kamekazeangriff". Also hat man sich überlegt: Wir versteinern den Schaukämpfer und werfen den dann in den Raum rein, in der Hoffnung, dass die anderen Bücher dann auf ihn fliegen und so dann "deaktiviert" werden. Nachdem sie sich dann ein wenig abgemüht haben, haben sie es dann auch zu dritt geschafft, ihren versteinerten Weggefährten in den Raum zu werfen. Und ich war dann mal nicht so als SL und habe die Idee gelingen lassen.


    Zu dritt sind sie dann in den nächsten Raum weitergegangen. Der Schmied hat dort dann eine schwere Verletzung erhalten und war kurz vorm Sterben, sodass sie sich wieder zurückgezogen haben. Die Magierin, schließlich ausgebildete Heilerin, wirkt einen Balsam, um ihm zu helfen. Sie setzt dafür auch alle verbliebenen 15 AsP ein und... patzt. Als Auswirkung habe ich den Zauber dann spontan das Ziel wechseln lassen und sie hat sich selbst geheilt - obwohl sie nicht verletzt war.


    Dann hat der andere Magier angeboten, auch noch einen Balsam zu sprechen, mit einem ähnlichen AsP-Aufwand. Gesagt getan, er würfelt und... patzt. Nach einer kurzen Recherche zu möglichen Auswirkungen von Zauberpatzern hatte der Schmied dann starke Schmerzen während der Heilung und der Zauber kostete das Anderthalbfache.


    Während der Schmied dann gerade während des Zaubers vor Schmerzen am schreien war, Hört der Paralysis vom Schaukämpfer auf zu wirken. Er schaut sich um, sieht den Schmied schreien und meint nur so: "Oh, du bist ja verletzt. Willst du einen Heiltrank haben?"

  • Sorcerer : Welcher Kämpfer ist denn freiwillig bereit sich von zwei Magiern versteinern zu lassen wegen ein paar Büchern?!?

    Kurz vorm Wahnsinn wird's nochmal lustig. 8o :thumbsup:

  • Wenigstens akzeptiert er, dass die Feder mächtiger ist als sein Schwert...

    There are some battles that you can never win. Trying to explain jokes is one of them.


    -----


    Soldier: "Surrender or be annihilated!"

    Commanding Officer: "They want to surrender?"

    Soldier: "No Sir, they want us to surrender..."

    Commanding Officer: "NUTS!"


    -----


    'Ich stimme nicht mit dem überein, was du sagst. Aber ich werde bis zum Tod dafür kämpfen, dass du es sagen darfst.' - Voltaire.

  • Welcher Kämpfer ist denn freiwillig bereit sich von zwei Magiern versteinern zu lassen wegen ein paar Büchern?!?

    Er ist ja "nur" ein Schaukämpfer ohne reale Kampferfahrung. Und da ich beim ersten Angriff mit den Büchern Maximalschaden gewürfelt habe, wurden sie als sehr gefährlich eingestuft. Und dann gab es da noch die Lexika der Alchimie in zehn Bänden, welche in dem Raum herumflog und auf Opfer gewartet hat.

  • MERS, vor vielen Jahren, die Gruppe durchsucht einen alten Turm und finden ein Artefakt aus Gusseisen.
    Waldläufer: "Hey, ich hab was gefunden!" (SL: Es ist ein 8kg schweres Konstrukt aus Eisen)

    Waldläufer: "Ich werfe es zum Elf runter"

    SL: "OK, würfel auf Wuchtwaffenschaden!"

    Waldelf "HEY!" *würfelwürfel* *nennt die Zahl*

    SL: Du hast eine Gehirnerschütterung und leichte Wahrnehmungsstörung sowie Amnesie

    Waldelf, zieht sich seinen Pullover über den Kopf

    Waldläufer "Was wird das?"

    "Waldelf "ICH BIN BATMAN!"


    Pathfinder, gestern, wir spielen "Sodden Stories", es gibt den Zwerg "Ecmund" und den Grippli "Prembret".

    Ich (SL): "Er stellt sich als Prembret vor..."

    Krieger: "Klemmbrett??? KLEMMBRETT?" *gacker*

    Ich: "Nein, nicht Prembret, Klemmbrett! ich meine, Prembret, nicht Klemmbrett!

    Diebin: "Wenn Ecmund beim Egmont Verlag arbeitet, braucht er ein Klemmbrett!"

    Krieger: "Bricht lachend zusammen

    Klerikerin: *schlägt mit dem Kopf auf die Tischplatte*

    Eine Kakofonie aus "Hahahah Klemmbrett...Lustiges Taschenbuch...Donald Duck... mit dem Klemmbrett!"

    "So war das halt im Mittelalter - dagegen hilft kein Mittel... Alter!"

    - Die Abrafaxe

    Edited once, last by Grimmbold1976 ().

  • Grimmbold1976

    Dein Doppelpost war kein Doppelpost!

  • Argh, dann sponn mein Browser, ich sah in doppelt... Sorry!

    "So war das halt im Mittelalter - dagegen hilft kein Mittel... Alter!"

    - Die Abrafaxe

  • Grimmbold1976

    Kannst du ihn wiederherstellen?

  • Im Noionitenkloster versuchen die Helden noch immer, Dietriche zu bekommen, um die Hexe von der Praioskrause zu befreien.


    Hexe: "Wie sind die Temperaturen draußen?"

    SL: "Ihr seid im Gebirge, oberhalb der Schneegrenze."

    Hexe: "Na, dann müssen wir doch einfach nur ein Stück Stoff nass machen, draußen gefrieren lassen und dann haben wir etwas Hartes, Biegsames für das Schloss!"

    Phexgeweihter: "Sind wir schon so verzweifelt, dass wir gefrorene Kleidungsstücke als Dietriche verwenden wollen?!"


    Alltag als Insassen des Noionitenklosters:


    Phexi: "Irgendwie stelle ich mir vor, dass wir alle Krankenhaushemden tragen."

    SL: "Mit offenem Rücken?"

    Phexi: "Genau!"


    Hexe: "Ich würde die junge Frau gerne mal beobachten, ohne dass sie es bemerkt. Einfach um zu sehen, ob sie wirklich verrückt... äh... gestört... äh..."

    Comtessa: "Ob sie ein Boronsrad ab hat!"

    Hexe: "Genau, ob ihr eine Speiche fehlt."


    Im Dunkeln tasten die Helden nach der Türklinke.

    SL: "FF, bitte, um zu sehen, wie schnell ihr sie findet."

    Phexi: "Geschafft."

    Barde: "Geschafft."

    Comtessa: "Nicht geschafft."

    SL: "Du bekommst etwas zu packen, aber nicht die Klinke. Es ist der Hintern des Phexis."

    Comtessa: "Nicht so schlimm. Kann man auch aufreißen."

    Phexi: "HEY!"

    Es gibt immer einen weiteren Alrik.

  • SC und begleitende NSC stehen vor einer Art Tribunal, vor dem sie ihre Anwesenheit, gute Gesinnung und manch anderes überzeugend und wegweisend darstellen sollen.

    Einer der begleitenden NSC erkundigt sich IT bei den NSC der Gegenseite: "Wie ist nun der Ablauf?"

    Eine Spielerin wirft für den NSC ein: "Ihr sprecht vor, werdet hingerichtet, wir essen zu Abend."

  • SC und begleitende NSC stehen vor einer Art Tribunal, vor dem sie ihre Anwesenheit, gute Gesinnung und manch anderes überzeugend und wegweisend darstellen sollen.

    Einer der begleitenden NSC erkundigt sich IT bei den NSC der Gegenseite: "Wie ist nun der Ablauf?"

    Eine Spielerin wirft für den NSC ein: "Ihr sprecht vor, werdet hingerichtet, wir essen zu Abend."

    Klingt nach einer sehr vernünftigen Vorgehensweise 😈

    Überführte, kleptomanische Witze-Diebin

  • Eine Spielerin wirft für den NSC ein: "Ihr sprecht vor, werdet hingerichtet, wir essen zu Abend."

    Ich ahne, wer das war :lach: .

    Das Leben ist hart, unnachgiebig, brutal, langweilig, kurz, tränenreich, gefühllos,
    arm an Freude und Wundern, aus kosmischer Sicht nutzlos und schlichtweg schön.
    Gibt es einen besseren Grund um zu lächeln?

  • Warhammer 1E, ein Detektivabenteuer in der Stadt Nuln.


    Die Heldengruppe (Apothekerin mit Ambitionen zur Heilerin, Magierschüler mit Hang zu Feuer, eine Elfendiebin mit Lootgoblinambitionen und ein Kopfgeldjäger der gern Assassine wäre) werden von einem Altdorfer beauftragt den "Alchimisten" zu enttarnen, ein Tzeentchanhänger, der bereits mehrere Artefakte geraubt hat. Die Spur führt nach Nuln. Sie arbeiten mit einem lokalen Ermittler zusammen, den Sie alsbald Tod im Keller finden. Bei weiteren Ermittlungen finden Sie das dedizierte Ziel des Alchimisten, ein Halbling, der sich aber als Gestaltwandler herausstellt - hier wird auch das Ziel des Alchimisten klar - mit dem Blut des Wandlers könnte er einen Trank machen, der es erlaubt beliebig die Gestalt zu wechseln. Etwas, wofür er aktuell noch aufwendige Magie braucht, Sie lassen den Wandler laufen und am Abend trifft ein Brief ein: Der "Detektiv" will sich mit ihnen an der alten Mühle treffen! Na klar, eine Falle es Alchimisten, schließlich ist der "Echte" ja schon tot.

    Der Plan für die Nacht war unerwartet, aber simpel: Zum Schein auf alles eingehen, danach die Wache holen und ihn Hops nehmen.

    Wie erwartet wartete der "Detektiv" auf sie in der Mühle. Nach freundlichen Floskeln meinte er dann "Habt Ihr den Halbling schon gefunden? Wie Ihr wisst, er schuldet mir viel Geld!".
    Da bricht es aus dem Kopfgeldjäger raus "HÄ? ICH DACHTE DU WILLST SEIN BLUT FÜR DEINEN TRANK???" - *Stille* - 3 Köpfe schlagen auf die Tischplatte, Spieleiter bricht in brüllendes Gelächter aus, das schlagartig verstummt und meint trocken: "Initiatvewürfe bitte!". Kopfgeldjäger wird abwechselnd bleich und rot...

    "So war das halt im Mittelalter - dagegen hilft kein Mittel... Alter!"

    - Die Abrafaxe

  • Chtulhu/Fthagn:

    Die Chars erkunden eine angeblich komplett menschenleere Raumstation. Seltsamerweise sind einige der Gäste-Wohnquartiere durch Handabdruckscan reserviert und verschlossen.

    Nach und nach finden die Chars neben einer Leiche auf dem Labortisch noch weitere Personen in der Station. Leider alle mit totalem Gedächtnisverlust.

    Man probiert die Hände der Anmesie-Opfer auf den Handabdruckscannern der Wohnquartiere durch. Eins bleibt verschlossen.

    Grübel-Grübel

    Schließlich sagt einer der SC: "Das muss das Quartier des Toten sein. Ich hol den jetzt."

    SL: "Wenn du die Leiche durch die Gänge bugsieren willst, brauchst du Hilfe."

    SC: "Passt schon, da lag ne Knochensäge, ich brauch ja nur die Hand."

    Kurz vorm Wahnsinn wird's nochmal lustig. 8o :thumbsup:

  • Namen sind Schall und Rauch... zumindest bei diesem Spieleabend:


    Der Ritter mit seinem Pferd Klaudia stößt neu zur Gruppe und wird als Reisebegleitung für die Rondrageweihte ausgewählt.

    Ritter: "Meine treue Hedwig freut sich bereits, wieder einmal ihre Hufen wirbeln zu lassen."

    SL: "Hast du dein Pferd umbenannt?"

    Ritter: "Ja, hab ich spontan beschlossen, damit alle Namen in seinem Umfeld mit H anfangen."

    Der Ritter zwei Stunden später, als die Rede auf die Tiere der Gruppe kommt: "Meine Hermine begleitet mich schon seit mehreren Jahren!"

    SL: "Hieß die vorhin nicht noch Hedwig?"

    Ritter: "Ach, verdammt!"


    Die rondrageweihte Amazone kann sich aus unerfindlichen Gründen den Namen ihrer Hochkönigin nicht merken.

    Amazone: "Ich kann mir das nicht vorstellen von Königin... Jondala?"

    SL: "Yppolita!"

    Schankmaid: "Wenn Vetter Stoerrebrandt Yppolita nicht schon beleidigt hat, dann tun wir es, weil wir uns ihren Namen nicht merken können."

    Es gibt immer einen weiteren Alrik.

  • Nachdem die Helden der Rondrakirche geholfen hatten, gab es wirklich große Belohnungen für jeden. Außer für eine Elfe: Sie wünschte sich ein weißes, mutiges Tier, dessen Namen sie in Garethi nicht kannte...


    Nun hat die Elfe Löfeli (selbst getauft). Das mutigste Kaninchen der Welt. Im gesamten folgenden Abenteuer, und ich vermute es wird noch eine Weile weitergehen, wurde an jeder Stelle weiter gesponnen, was das Kaninchen denn wohl kann. Alsbald war man sich sicher, dass es schon sehr bald als Kanin der eigentliche Spielercharakter werden und mit Mut 24 und den restlichen 34 AP in Singen durch die Lande ziehen würde. Natürlich Mannesgroß und mit entsprechenden Beißerchen, die Dukaten mümmeln; weswegen es immer wieder auf Queste auszieht. Im Blutrausch verfärben sich dann seine Augen rot - woher der Blutrausch kommen soll, wurde nicht näher erörtert. Anscheinend hat man sich mittlerweile auch auf eine sehr tiefe Stimme für Kanin festgelegt, mit der er sehr entschieden Karotten einfordern kann.


    Eine magische Waffe mit +1W6 Schaden hätte für weniger Gesprächsstoff gesorgt...

    Edited 2 times, last by Natan ().