Beiträge von Sorcerer

    Ob der Armatrutz unter oder über einer getragenen Rüstung liegt, sollte für die Schadensberechnung keinen Unterschied machen. Abseits von Fluff und wenn ich nichts übersehen habe, wird das erst bei der Frage nach Rüstungsabnutzung relevant.


    Ernstgemeinte Frage: warum sollten da andere Regeln gelten? Wie sollten rein profane Pfeile Magie besser durchschlagen?

    Um auf diese Frage zurückzukommen: LC ssagt, dass der Zaubernde eine (zusätzliche) 'stählerne Haut' erhält. Ich bin mir jetzt nicht sicher, warum das zusätzlich in Klammern steht, das suggeriert für mich zumindest, dass der Zauber auch mal auf die bereits vorhandene Haut wirkt - oder ist das ein Konstrukt für den Fall, dass der Zauber auf ein Wesen ohne Haut gewirkt wird?


    Dass gehärtete Pfeile auf profane Rüstungen wirken, ist eindeutig. Ich würde auch sagen, dass die RS-Reduktion auch im Falle eines natürlichen RS wie z.B. bei Orks oder Bären wirkt. Denn die widerstandsfähige Haut/Fell/wasauchimmer ist vom Material her gesehen nichts anderes als eine (noch irgendwie lebende) Lederrüstung.


    Wenn der Armatrutz nun keine zusätzliche Schutzschicht aufbaut, sondern durch das Eigenschafts-Merkmal nur den bestehenden natürlichen RS modifiziert (bei Menschen bekanntlich 0), dann lässt sich auch leicht argumentieren, dass die gehärteten Pfeile diesen ebenfalls reduzieren.

    Ich habe von meinen 30 Beiträgen pro Seite auf das Maximum von 40 hoch gestellt. Damit kann ich diese MI dann nicht mehr öffnen.

    Jetzt bräuchte man noch andere Spoiler im Vergleich, um dann vielleicht ein Muster erkennen zu können. Möglich wäre z. B., dass jeder X-te Spoiler nicht funktioniert, aber das ist gerade auch nur geraten. Letztlich aber wohl auch eher egal und wir sollten erst einmal das nächste Wartungsupdate abwarten.


    Eine schnelle Suche bei Woldlab.com zeigt zumindest keine Beiträge, die mit diesem Problem verwandt zu sein scheinen.

    Schattenkatze stell doch bitte mal Testweise die Anzahl der Beiträge pro Seite auf das Maximum und öffne den Link erneut und sag mir, ob es dann bei dir immernoch geht.


    Aber wenn es sporadisch (bzw. aus nicht ganz nachvollziehbaren Gründen) über mehrere Threads hinweg auftritt und das auch erst seit einigen Wochen, wäre meine Vermutung, dass es mit einem der letzten Wartungspatches zusammen hängt. Dann wäre die Lösung auf das nächste Update zu warten und zu hoffen, dass es sich damit von selbst wieder behebt.

    Also ich kann das Problem mit eben jenem Spoiler bestätigen, auch browserübergreifend. Warum das aber so ist... kann ich nicht sagen. Wenn ich den Spoiler neu erstelle mit exakt den selben Inhalten, funktioniert es bei mir (zumindest in der Vorschau), ebenso wenn ich den betroffenen Beitrag zitiere und ihn mir dann in der Vorschau ansehe.


    Interessanter wird folgendes: Ich habe den entsprechenden Beitrag über die Bearbeitenfunktion noch einmal unverändert abgespeichert. Dann funktioniert der Spoiler zumindest für mich. Lade ich die Seite dann aber neu, funktioniert er nicht mehr.


    Klingt für mich ein wenig so, als ob die Registrierung des Events, das für das Auf- und Zuklappen verantworltich ist, nicht korrekt erfolgt... Auch wenn das eigentlich wenig Sinn macht. Vom html-Quellcode her habe ich keinen Fehler finden können im Vergleich zu anderen Spoilern (wobei sie sich von den Würfel-Ergebnissen unterscheiden).

    Sieht so aus - auch wenn ja nichts dagegen spricht, mit den hiesigen Charakteren beim nächsten FAB-Angebot wieder aufzuschlagen ^^


    Und auch ich möchte die Gelegenheit nutzen, mich bei chilledkroete zu bedanken, dass er das FAB übernommen und neugestartet hatte. Ich wünsche dir alles gute und wenn du irgendwann mal wieder etwas anbieten solltest, schaue ich sicherlich mal vorbei.

    Letztlich denke ich, dass das mit auch eine Entscheidung von dir ist. Du weißt am besten, wie es dir momentan geht. Wenn du sagst, du kannst hier nebenher (evtl. mit niedrigerer Frequenz) weiterleiten, ist das ok. Wenn du sagst, du möchtest erst einmal einen Monat Pause machen, bevor es dann entweder (langsam) weitergeht oder wir dann einen Schlussstrich setzen, ist das auch ok.


    SL wechseln ist immer ein Problem - derart, jemanden zu finden, der eines anderen Plot übernehmen will, selbst wenn die Unterlagen zur Verfügung gestellt werden - sofern nicht jemand aus der Gruppe "hier" ruft (und dann wird die Spieleranzahl langsam auch kritisch). Allerdings stehen wir noch relativ weit am Anfang und ich denke, selbst mit den bisher gesetzten Hinweisen ist hier noch viel Freiraum übrig. Schließlich ist das meiste bisher IT gesagte mehr eine Spekulation als wirklich bewiesene Tatsache. Steht ja im Zweifelsfall noch nicht fest, ob die Ausgrabung wirklich etwas zu den alten/anderen Göttern findet, oder nicht vielleicht doch nur ein einfaches, uraltes Banditenversteck ;)

    "Also könntet Ihr in den Schatten dieses Tischs treten und... beispielsweise aus dem Schatten einer Statur im donnerbacher Rondratempel wieder heraustreten und so den nicht ungefährlichen Weg entlang des Donnerfall umgehen?", fragt Alia neugierig, die entweder schon einmal Geschichten über den Weg und den Tempel gehört haben muss oder schon einmal da gewesen ist. "Und könnt Ihr jemanden mit durch den Schatten nehmen?"

    Hallo Valion,


    die Regeln zum Lernen im Salasandra sind in Wege des Schwerts auf Seite 173 aufgeführt. Das ist zwar formal DSA 4.1 und nicht DSA 4.0 aber letztlich sollte es trotzdem anwendbar sein (und ich habe keine DSA 4.0 Regelwerke und du hast ja auch selbst schon WdZ erwähnt).


    Beim Lernen außerhalb des Salasandra sind alle Nicht-Leittalente um eine Spalte erschwert (wie du bereits erwähnt hast).


    Im Salasandra gilt folgendes: Die Erschwernis auf Nicht-Leittalente entfällt. Zusätzlich können alle Talente, die von der Mehrzahl der Sippenmitglieder beherrscht werden, eine Spalte günstiger gesteigert werden (das Salasandra gilt hier als Lehrmeister). Dadurch können Nicht-Leittalente im Salasandra explizit 2 Spalten günstiger als außerhalb gelernt werden. Sonderfertigkeiten, die keine Leitfähigkeiten sind, sind zu normalen Kosten verfügbar. Natürlich ist insgesamt zu beachten, dass nicht-elfische Fähigkeiten hier nicht zur Verfügung stehen (dazu zählt mMn solche Dinge wie Bergbau).

    Alia legt die Holzbox zur Seite, da sie momentan damit nicht weiterkommt. Sie ist sichtbar verärgert darüber, während sie auch gleichzeitig begeistert ist über die Herausforderung.

    "Ihr sagted gestern, Euer Spezialgebiet sei die Obskurmantik. Was genau muss ich mir darunter vorstellen?", klingt sie sich in das Gespräch zwischen Mhadul und Eichhard ein.

    Für mehr details bräuchte ich selber so eine Box bei mir zu Hause ^^

    Schau mal bei youtube, da gibt es sehr viele Videos, die verschiedenste solcher Rätsel lösen - sowohl alte als auch moderne Formen.


    Sammelprobe ist in Ordnung. Ich hätte tatsächlich auch Holzbearbeitung als Talent, aber mit Mechanik/Feinmechanik/Brettspiel kann ich absolut nicht dienen. Aber vielleicht lässt sich die Box auch überreden? :)

    Aber ernsthaft: Ich könnte mir bei solchen Boxen neben reinen FF-Proben auch sehr gut KL-Proben oder stellenweise auch IN-Proben vorstellen


    Nein, ich will überhaupt nicht Alternativen aufbringen, nur um nicht dauernd auf meine schlechteste Eigenschaft würfeln zu müssen :D

    Dann habe ich das in meinem IT-Post mal kurz als Ergebnis aufgenommen.


    Sicherlich wird es während der Ausgrabung noch ein paar Stunden geben, in denen Alia sich mit der Box beschäftigen wird. Wie sollen wir das handhaben? "Alia versucht weiter die Box zu öffnen" -> Probe -> Ergebnis?

    Ich kann auch als Spieler ein paar Ideen zum Öffnen einstreuen, die ich von irdischen Rätseln dieser Art kenne. Aber dafür bräuchte ich wesentlich detailliertere Beschreibungen, etwa wie viele Teile auf welchen Seiten sich wie weit in welche Richtungen bewegen lassen.