Liste der metaplotrelevanten DSA5 Abenteuer

  • Hi Leute,


    ich bin auf der Suche nach einer Liste die alle metaplotrelevanten DSA5 Abenteuer auflistet. Die Krönung wäre natürlich wenn es dazu auch noch eine, nach DSA-Timeline, chronologische Liste wäre. Gibt es zufällig sowas oder würde mir jemand der sich damit auskennt vielleicht helfen.


    Der Hintergrund ist einfach. Ich möchte mit einer neuen Gruppe DSA 5 starten. Alles erfahrene Spieler und wir haben uns darauf geeinigt das wir nur offizielle Abenteuer spielen wollen. Dazu kommt das wir gerne, nach Möglichkeit, den Metaplot "erleben" wollen.


    Danke schob mal im voraus

  • Darian

    Changed the title of the thread from “Liste der metaploterelevanten DSA5 Abenteuer” to “Liste der metaplotrelevanten DSA5 Abenteuer”.
  • Das hatte ich gehofft ergibt sich daraus, welche Abenteuer denn im Zusammenhang mit dem Metaplot stehen, welche nach DSA 5 Regelwerk erschienen sind. Aber das ist jetzt nicht in Stein gemeißelt.

  • - Theaterritter-Kampagne

    - Unheil über Arivor

    - Gekreuzte Klingen (Heldenwerk-AB)

    - Klingen der Nacht


    Zum Sternenfall interessant:

    - Niobaras Vermächtnis (sozusagen der Prolog, AB bedarf aber starker Ausarbeitung durch den Spielleiter...)

    - Offenbarung des Himmels

    - Himmelsfeuer (aus Verräter & Geächtete)

    - Unheil über Arivor - Der Tag danach (Mini-PDF, als Epilog zu "Unheil über Arivor", beschreibt die zerstörte Stadt Arivor)

    - Unbezwingbare Wut (Almada und Stierkulte)

    Edited once, last by Gast ().

  • Wobei diese Abenteuer (fast?) alle VOR 1040 BF spielen ... und nicht immer den Sternenfall einbauten - aber im Splitter-Zyklus fehlt er ja auch. ;)

    Das Abenteuer zum Nostria-Andergast-Band gehört auch zum Metaplot.

    Arivor ist hingegen DER Metaplot - dem gar eine Kurzgeschichte gewidmet ist - im Sternenfall-Band/Buch.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterschieden.

  • Das hatte ich gehofft ergibt sich daraus, welche Abenteuer denn im Zusammenhang mit dem Metaplot stehen, welche nach DSA 5 Regelwerk erschienen sind. Aber das ist jetzt nicht in Stein gemeißelt.

    Du beziehst dich aber auf den DSA 5 Metaplots? Oder willst du mit der Königin der Amazonen starten ?

  • Du meinst "Die Göttin der Amazonen"? Aber auch damit fängt DSA nicht an, sondern so einiges kommt noch davor.


    Ansonsten ist bei AB immer Wiki Dein Freund: https://de.wiki-aventurica.de/wiki/DSA5/Abenteuerübersicht#Gruppenabenteuer.


    Der Haken am chronologischen Spiel ist natürlich, dass ein AB, das früher spielt als andere, deshalb nicht etwas für unerfahrene SC ist oder die danach zwingend höhere Anforderungen haben.

  • Ja meinte ich, komm ich immer durcheinander :-)

    Ne fängt nicht damit an und sollte nur exemplarisch sein.


    Ansonsten sind hier zakkarus seine Chroniken hervorragenden

  • Danke an alle, das hilft schon mal!


    Tau Wurde Göttin der Amazonen für DSA 5 neu aufgelegt? Ich finde dazu nichts, oder wie meintest du die Frage.


    Schattenkatze Mir ist die chronologische Reihenfolge wichtiger. Da ich den Schwierigkeitsgrad in vielen Fällen beeinflussen kann. Aber wie gesagt, dass ist ja eh nur die Krönung :)

  • Ich wurde zwar nicht gefragt: Nein, DGdA ist weiterhin pures DSA 1.^^


    Die Daten, an denen die AN gesiedelt sind, sind in dem Wiki-Eintrag ja auch (weitestgehend) angegeben.

  • Danke an alle, das hilft schon mal!


    Tau Wurde Göttin der Amazonen für DSA 5 neu aufgelegt? Ich finde dazu nichts, oder wie meintest du die Frage.


    Schattenkatze Mir ist die chronologische Reihenfolge wichtiger. Da ich den Schwierigkeitsgrad in vielen Fällen beeinflussen kann. Aber wie gesagt, dass ist ja eh nur die Krönung :)

    Ich glaube wir missverstehen uns. Meine Frage zielte darauf ab ob ihr nur das 5er RegelGerüst verwendet und damit auch den alten Metaplot bespielen wollt, oder ob ihr explizit auch nur Metaplot Abenteuer wollt, die unter der Flagge von DSA5 erschienen sind.

  • Ah jetzt ja :) Letzteres, mit Vorliebe würde ich gerne nur bei dem Metaplot bleiben der unter DSA5 erschienen ist. Allerdings, wenn sich anbietet irgendwas aus Zeiten von DSA4 zu nehmen weil es gut passt, ist das durchaus eine Option.

  • Ich hatte einmal mit einer solchen Liste begonnen, sie ist aber nicht vollständig bzw. fehlen die neueren Abenteuer (s.u.). Vielleicht hilft sie dir trotzdem.


    Meine Schlussfolgerung daraus ist, dass es nicht sinnvoll möglich ist, alle metaplotrelevanten Abenteuer mit einer Gruppe zu bespielen. Ein möglicher Weg wäre daher, mit einer Gruppe die Theaterritterkampagne zu spielen (vielleicht davor noch Offenbarung des Himmels und ein Goblin mehr oder weniger) und mit einer anderen Gruppe den Westen Aventuriens unsicher zu machen.


    Ich habe mir für diese zweite Gruppe folgende Abenteuerreihenfolge überlegt:

    * Ein Tod in Grangor

    * Himmelsfeuer (falls es mir nach dem Lesen zusagt - die Rezensionen sind eher nicht so gut)

    * Die gehäutete Schlange

    * Kaiser der Diebe

    * Unheil über Arivor


    Damit sind zumindest einmal die wesentlichen Abenteuer in den Jahren 1038/1039 abgedeckt. Gruppe 2 könnte evtl. noch einen Abstecher ins Bornland machen (die Quelle des Nagrach) oder nach Belhanka (diese Szenarien habe ich mir noch nicht angesehen, sie sind aber wohl auch für den Metaplot relevant) Das für den Sternenfall relevante Abenteuer "Niobaras Vermächtnis" habe ich übrigens gestrichen, da es mir beim Durchlesen nicht gefallen hat, dafür sind in meiner Planung auch ein paar ABs, die für die lebendige Geschichte weniger wichtig sind, mir aber dafür als Abenteuer gut gefallen (z.B. ein Tod in Grangor).


    Nummer Titel Datum Ort Thema Lebendige Geschichte
    VA1 Offenbarung des Himmels 1038-RAH 1039 Kosch Sternenfall 1/4
    VA2 Der Vampir von Havena - Havena -
    VA3 Unheil über Arivor RAH 1039 Arivor Sternenfall 4/4
    VA4 Der Weiße See Herbst 1039 Festum Theaterritter 2/4
    VA5.1 Späte Post beliebig Nordmarken -
    VA5.2 Hochzeit wider Willen ab 1028 Zorgan-Aranien -
    VA5.3 Ishlunars Schätze 1027 Tulamidenlande -
    VA6 Das Blaue Buch FIR 1039 Bornland Theaterritter 3/4
    VA7 Neue Bande ab 1040 Andranost Nostria vs Andergast 2/4
    VA8 Der Schwarze Forst TSA 1039 Bornland Theaterritter 3/4
    VA9 Der Grüne Zug PER-RAH 1039 Sewerien Theaterritter
    4/4
    VA10 Klingen der Nacht Winter 1040 Hoher Norden
    Shakagra
    3/4
    VA11 Ein Tod in Grangor EFF (ab 1038) Grangor - 1/4
    VA12 Die Silberne Wehr RAH 1039-RON 1040 Walsach Theaterritter
    3/4
    VA13 Ewiger Hass
    ab 1040 Andranost Nostria vs Andergast 2/4
    VA14 Niobaras Vermächtnis bis RAH 1038 Aventurien Sternenfall 3/4
    VA15 Der Rote Chor FIR 1040 Festum Theaterritter
    4/4
    VA16 Die Quelle des Nagrach 1038-RAH 1039 Bornland
    ? 2/4
    VA17 Wächter der Feenpforte Frühling 1040 Albernia ? 2/4
    VA18 Die Verschwörung der Magier - - -
    VA19 Unbezwingbare Wut 1040 Almada ? 2/4
    VA20 Die Gunst des Fuchses bis 1036 Belhanka ? 1/4
    VA21 Zeichen der Macht ab 1040 Thasch Donnerwacht 2/4
    VA22.1 Adel, Recht & Edelmut ? Greifenfurt Anth Verräter 3/4
    VA22.2 Diebische Träumerei ? Rashdul Anth Verräter ?
    VA22.3 Himmelsfeuer BOR 1038 Havena, Muhrsape Anth Verräter / Sternenfall 3/4
    VA23 Der Rote Schlächter 1038-1040 Tobrien 1/4
    VA24 Bündnis der Wacht 1041 Ogerzähne, Orkland Donnerwacht 3/4
    VA25 Gefangen in der Gruft ab 1040 Tobrien 1/4
    VA26.1 Bordell der Geheimen Lüste Anth Sinnestaumel
    VA26.2 Fest der Sinnlichkeit Anth Sinnestaumel
    VA26.3 Jagd nach dem Schwertkönig Anth Sinnestaumel
    VA27.1 Ein Spiel von Macht und Liebe Anth Intrigenspiel
    VA27.2 Feuer der Leidenschaft Anth Intrigenspiel
    VA27.3 Zeilen, die den Tod bedeuten Anth Intrigenspiel
    VA28 Namenlose Nacht
    HW01 Hexenreigen ab 1038 beliebig - 1/4
    HW02 Ein Goblin mehr oder weniger ab 1038 Festum 2/4
    HW03 Die gehäutete Schlange HES 1038 Vinsalt 3/4
    HW04 Kibakadabra ab 1035 Dschungel 1/4
    HW05 Die Thorwalertrommel PHE 1038 Festum Theaterritter 2/4
    HW06 Kaiser der Diebe PHE 1038 Phexcaer 3/4
    HW-Archiv1 Seelanders Eleven ca 1040 Gareth 2/4
    HW07 Deicherbe ab 1040 Seenland/Nostria - -
    HW08 Rübenernte ab 1036 Bornland Theaterritter
    HW09 Sklaven für eine Nacht ab 1035 Al'Anfa
    ? 2/4
    HW10 Rache ist Stockfisch ab 1038 Südthorwal - -
    HW11 Blutiger Wein ab 1039 Almada - -
    HW12 Die Paligan-Akten TRA 1040 Perricum - -
    HW13 Des Wandelbaren Schicksal ab 1033 Tuzak - 2/4
    HW14 Der Dunkle Mhanadi ab 1039 Khunchom - 1/4
    HW15 Gekreuzte Klingen ab PRA 1041 Horasreich Tage der Leuin 4/4
    HW16 Grimme Herzen TRA 1041 Tobrien 2/4
    HW17 Rückkehr in den Wald - - - -
    HW18 Tyrannenmord ab 1040 Kalifat 2/4
    HW19 Der Apfelwurm von Alriksfurt Garetien 1/4
    HW20 Ein Fest für die Augen ab 1041 BF Zorgan 1/4
  • Weil ich bis jetzt noch nicht umgestiegen bin hätte ich da eine Frage:


    Kann jemand vielleicht so ganz grob den 5er Metaplot schildern damit ich einschaetzen kann ob der zu uns passt?


    Bin sonst eher der der eine Mischung aus Ergibt-sich-aus-der-Sandbox, Selbstgeschriebenem und Alleinstehendem/Aus-dem-Zusammenhang-gerissenem spielt...


    Danke!

  • Den Metaplot - wie zu Borbarads Zeiten - gibt es (noch?) nicht.

    Das Karmakorthäon sehe ich mehr als verbindendes Glied verschiedener lokaler Metaplotereignisse mit dem Potential in einigen Jahren einiges davon in eine epische Kampagne (ich tippe auf den Namenlosen) kulminieren zu lassen.

    So als hätte man schon zu Zeiten von Die Seelen der Magier geplant, dass Borbarad zurückkehren wird und der Rausch der Ewigkeit über die Schöpfung weht. Ich hoffe das zumindest. :cool:

    "Die Kinder des 23. Ingerimm"

    Blog zum Projekt

    Produktseite im Scriptorium (Kurzgeschichtenanthologie)

    Produktseite im Scriptorium (Spielhilfe)

    Link zum Orkenspalterdownload der Kurzgeschichten-Anthologie

    Link zum Orkenspalterdownload der Spielhilfe

    --------------------------------------------------------------------------

  • Interessant.


    Wie ist das denn mit dem Sternenfall?

    Ich dachte da fallen jetzt die Sterne vom Himmel was zur kosmischen Katastrophe gerät die natürlich die Helden wieder einrenken werden...

  • Wie ist das denn mit dem Sternenfall?

    Genau, da sind einige Sterne vom Himmel gefallen und die alten Sternbilder verändern sich... aber was das wirklich bedeutet, wird sich noch zeigen. Ich hab in einem anderen Thread mal eine Liste von Veränderungen erstellt, je nach Veröffltichuung mit eigener Spoilerflagge. Falls du Meister bist, verachfft dir das vielleicht einen Überblick: Link

  • Den Metaplot - wie zu Borbarads Zeiten - gibt es (noch?) nicht.

    Das Karmakorthäon sehe ich mehr als verbindendes Glied verschiedener lokaler Metaplotereignisse mit dem Potential in einigen Jahren einiges davon in eine epische Kampagne (ich tippe auf den Namenlosen) kulminieren zu lassen.

    Ich meine, mal gehört zu haben, dass man vom Konzept des alles verbindenden aventurienweiten Metaplots bewusst abgegangen ist und stattdessen das (wahrscheinlich mehrere hundert oder tausend Jahre andauernde!) Karmakorthäon (eine Weltzeitwende) als das von Fred Ericson benannte verbindende Glied (das aber nicht erst mit DSA 5 seinen Anfang nahm!) zu verwenden begann, um die lokalen, oft politisch einzuordnenden Stränge der einzelnen Regionen mit "mystischem" Hintergrund zu versehen.

    Ob dort eine große vieles davon verbindende Kampagne kommt, weiß ich nicht, bisher ist es vor allem so, dass in den Kampagnen einzelne Elemente davon auftauchen.

    Eine Zusammenfassung der bisherigen DSA 5 - Metaplotstränge würde ich an kundigere Hände weiterreichen ;-)

    Kann jemand vielleicht so ganz grob den 5er Metaplot schildern damit ich einschaetzen kann ob der zu uns passt?

    Ganz grob: Hauptbestandteile der verschiedenen 5er Metaplots (bisher Plural!) sind das Auftreten vor allem alter Götter, teilweise in neuen, teilweise in archaischen Verehrungsformen (Numinoru, Levthan, Shinxir...), das Auffinden diverser Relikte (Gegenstände, Orte, Wesen...) aus den vergangenen Zeitepochen Deres, gern auch mit dem Fall von Sternen verbunden, Änderungen in der Glaubenswelt mancher Aventurier (Visionen, Propheten, kultische Gemeinschaften innerhalb oder außerhalb bestehender Kirchen), die Bereinigung der Reste der Splitterdämmerung bzw. Auseinandersetzung mit daraus hervorgehenden Übeln, "normale" politische Verwicklungen (aber wie gesagt zum Teil mit übernatürlichen Fadenziehern im Hintergrund), die Orks hecken irgendetwas aus (Stichwort: Aikar Brazoragh)... Puh, bestimmt habe ich etwas vergessen und ICH denke, irgendwann kommt mal wieder ein nostrisch - andergastischer Krieg um die Ecke.

    Für Regionen wie Thorwal, die Tulamidenlande... gibt es den jeweiligen regionalen Metaplot noch nicht in relevantem Umfang, in der Khom soll irgendetwas kochen, aber was weiß ich, was da für eine Suppe hinauskommt.

  • Ähm nein. Die Sterne hängt keiner mehr hoch.


    Das ganze erscheint mir aktuell eher als ein gemeinsames Grundgerüst, denn eines "richtigen" Metaplots. Wobei man sich da bei Borbarad ja auch streiten kann...


    Wie würdest du denn den DSA3 Metaplot Borbarad zusammenfassen?


    DSA5 würde ich so zusammenfassen:


    Die Sterne fallen, das bedeutet, dass es im Göttergefüge Verschiebungen gibt. Alte Götter, vergessene Götter und totgeglaubte Götter erheben sich. Namenlose Kulte erstarken wieder, Gewissheiten was ist Dämonisch, was ist Gott/ Halbgott und die Grenzen dazu verwischen leicht.


    Vieles scheint möglich aber eines ist gewiss: Wir Helden können es miterleben und sind manchmal das Zünglein an der Waage.


    Edit sagt: im Rahjagefälligen Sinne: Das Zünglein an der Wade...

    Nietzsche und Amazeroth - Also sprach Zarathustra (zweiter Teil):


    Was erschrak ich doch so in meinem Traume, dass ich aufwachte? Trat nicht ein Kind zu mir, das einen Spiegel trug?

    "Oh Zarathustra - sprach das Kind zu mir - schaue Dich an im Spiegel!"

    Aber als ich in den Spiegel schaute, da schrie ich auf, und mein Herz war erschüttert: denn nicht mich sah ich darin, sondern eines Teufels Fratze und Hohnlachen.

  • Wie würdest du denn den DSA3 Metaplot Borbarad zusammenfassen?

    Mit einem Satz: Ihr habt mir Maraskan kaputt gemacht! ;(


    Na gut, ist keine Zusammenfassung, aber ich hab 89 mit DSA angefangen und seit der Land des Schwarzen Auge Box auf eine genauere Beschreibung meiner Lieblingsregion gewartet, und als die dann kam kam sie mit Borbarad. Das hat mich so verärgert dass ich bis zu den 4.1 RSHs keine Produkte mehr kaufen wollte.

    Erst die RSHs haben mich dann so begeistert dass ich auch in zB die blaue Reihe eingestiegen bin.


    Und ich bin halt so ein Mensch dem das Alltagsspiel am liebsten ist...


    Aber um deine Frage vernünftig zu beantworten: Das (im Vergleich zu D&D) realistische Aventurien verwandelt sich zum Teil in high-lvl Dämonengebiete die deutlich näher am amerikanischen Konkurenzprodukt liegen. Wo übernatürliches allgegenwärtig ist und so mundane Ereignisse in den Hintergrund rücken. Anstatt politischer Ränkespiele kümmert man sich nun in erster Linie darum das so gut wie möglich wieder Rückgängig zu machen.


    Ist natürlich alles nur meine Meinung, aber ich liebe Aventurien mit dem übernatürlichen mehr getrennt vom gewöhnlichen Alltag wie zB in der Phileasson Saga wo diese Dinge (Himmelsturm, Saragossa-See, Tie-Shiwieauchimmermandasschreibt) weit entfernt von der gewöhnlichen Welt mit ihren stark ans reale Mittelalter angelehnten Plots wie zB Der Löwe und der Rabe stattfinden.


    Nagut, genug geheult. Danke auf jeden Fall für eure ausführlichen Ausführungen! :)