Posts by Tau

    Ich habe gerade begonnen, eine eigene Website zu bauen, auf der ich die Geschichte des Rollenspiels in Deutschland zusammentragen will. Noch will ich sie nicht öffentlich machen - das wäre noch peinlich. Aber ich werde es hier auch posten.

    Finde ich klasse. Thomas Römer wollte ja im Zuge der Designers and Dragons Reihe auch ein Band machen, welcher sich mit der deutschen Szene beschäftigt. Leider kam nicht genug beim KS zusammen.

    Allerdings meinte er mal dazu, was nicht wird kann ja trotzdem noch. Wer weiß.

    Aber freue mich auf deine Website

    Lasst uns hier nicht in eine politische Diskussion abdriften, ja? Dazu kann jeder seine Meinung haben, aber die gehört nicht hierher.

    Da hast du natürlich vollkommen recht.

    Aber um den Bogen trotzdem zu spannen. Das wars vermutlich mit einem offiziellen Dragonlance Release für die 5th oder?

    Da hätte ich mich super drauf gefreut. Mir hat die Welt immer sehr gefallen (und natürlich die Romanreihe).

    Viel dramatischer finde ich, daß nun die Drachenlanze Trilogie auf Eis liegt und es sogar vor das Gericht geht. Fällt einem nichts mehr ein bei der (Achtung Kampfbegriff incoming) Gesinnungsdikatur.

    Weshalb das denn?

    Ja, war bißchen provikativ von mir ausgedrückt.

    Ich verstehe irgendwo wenn Werke geändert werden müssen, obwohl nein, wenn neue Werke erstellt werden und diese jemand auf den Schlips treten oder verunglimpfen.

    Aber das ein Buch nicht genug inklusiv ist, oder das es schon Leuten aufgrund der Tatsache aufstößt das sie sich darin nicht genug repräsentiert fühlen (wtf), verstehen nicht. Wenn man jede, sich unterrepräsentiert fühlende Gruppe in ein Werk aufnehmen muss, dann wirds wohl unübersichtlich. Aber das Thema hatten wir wohl schon zu genüge. Sei es drum. Schade um die Bücher. Auch ein eventueller Settingsband rückt hier wohl in sehr weite Ferne.

    Hier ein bißchen input

    Geewire

    Weitere news

    PC Games Zeitgeist

    Einigt euch doch darauf das ihr schlicht unterschiedlichen Ansichten hast, die zweitrangig sind, weil ihr nie miteinander spielen werdet ;)

    Ich selsbt hab auch schon mal ne Regel ignoriert oder wenn ich gespielt habe und es mir aufgefallen ist, nichts dazu gesagt habe, wenn es den Plot dient. Liegt aber auch mit daran, daß ich selsbt nicht immer zu 100% alle Regeln parat habe und auswendig kenne. Meine Spieler noch viel weniger.

    Grundsätzlich handhaben ich es so, daß vor allem der Spieler seine betreffende Regeln kennen muss. Tut er dies nicht, dann geht halt auch mal was durch, was zu seinem Vorteil gewesen wäre.


    Viel dramatischer finde ich, daß nun die Drachenlanze Trilogie auf Eis liegt und es sogar vor das Gericht geht. Fällt einem nichts mehr ein bei der (Achtung Kampfbegriff incoming) Gesinnungsdikatur.

    RSHs, mehr Monsterbände, Abenteuer usw ist ja alles in der Mache.

    Ich persönlich würde mir, ähnlich der Kaiser Retro Box bzw der Wege Bände einen Wälzer mit einem Neudruck von DSA3 wünschen. So ein tollen Schönen Band der die Essentials enthält (MSZ, GMG, usw.) und vllt alle Proffesionen aus den verschiedenen Boxen. Schön aufgebunde wäre das was.

    Für DSA5? Ehrlich gesagt nicht wirklich was, finde die Publikationen eh schon zu gesplittet. Eventuell Themenbände mit Hintergrund (ohne Regel) wie zb "Die Gildenmagier Aventuriens" oder so.

    Schöne fänd ich eine detalierte Karten mit allen Bergen, Flüssen, aber ohen Straßen und Orte - Natur pur (fast so wie zu 1985); um alle Orte (!) abzubilden brauchte ich um die Karte aufzudecken eine größere Wohnung, weil ide Karte müßte gigantisch sein (schaut auch mal Aventurien auf DereGlobus an, das sie mit allen Orten nciht schön aus).

    Hmm, keine Ahnung. Hab die Riesenkarte welche es hier im DL Bereich gibt mir drucken lassen. Glaub 180x120 cm oder so. Bin zufrieden.

    Galotta "krankt" daran das es aus seiner persönlichen Sicht geschrieben ist - was nicht bei jedme Leser gut ankam (und auch der Verusch ihn eher als Opfer darzustellen ... aber was soll man mit einem NSC anfangen, der las Schurke ohne Hintergrund startete ? ;))

    Answin rundet noch einmal die Hal-Zeit gut - und nach meinem Empfinden - gelungen ab - jedenfalls entstnanden hier keine (erkennbaren) Widersprüche zur Spielwelt.

    ZU G7 gab es vbiele Roamne die Nebenhandlungen ausbauten (u.a. Und Altaia brannte oder Aus dunkler Tiefe).

    Als gute Kurzgeschichte gibt es eine Auflösung zu Greifax aus "Das Wirtshaus zum Schw. Keiler"; wie "Das Greifenopfer" als besonderes Bonus zu einem Abentueer angesehen werden muß.

    Verleumdung!!! ;)

    Good Guy Galotta hatte recht. Es lag alles nur an dieser Ziege Nahema und dem unterbelichteten Hal. Galotta wurde einfach nur falsch verstanden :)


    Zum Topic: mit Zakkarus Chroniken und der HA bist du sehr gut bedient. Letztere holt sehr weit aus und geht nicht ganz bis in die Neuzeit (irgendwo Anfang der 1030er war glaub schluss).


    Romane sind ein nettes Zubrot. Kommt halt schwer auf Autor und Vorlieben an.

    Die Galotta Bände, Greifen Furt Trilogie und die Answin Bücher sind uneingeschränkt zu empfehlen. Die ersten zwei genannten gibt es auch als Hörbuch.

    Sie haben, ausser Greifenfurt, jedoch ein Problem. Die Autoren wurden jeweils vergrault und so fehlt in jeder Serie der letzte Band.

    Irgendwie wundert es mich, das 40k im Pnp Bereich nicht so richtig in den Tritt kommt. Wenn man sieht was es für ein Erfolg in allen anderen Sparten in denen es Präsent ist, für Erfolge feiert.

    Ja, da kratz ich mich auch am Kopf. War das einfach nur der Vollständigkeit halber oder haben eure Gezeichneten überlebt?

    Nope.

    Im zweiten Durchlauf, habe ich es aktuell auch nicht geplant.

    Finde den Tod der Gezeichneten zum Ende sehr passend.

    261 Backer ... dass sich so eine Kleinauflage auszahlt, verblüfft mich doch! Da werden doch kaum mehr als 500 Stück produziert!

    Aber immerhin > 36.000 Euro! Gratulation. :)

    Als "Nicht-Pathfinder-Spieler" wundert mich auch das kleine Interesse.

    War Pathfinder nicht lange Zeit fast schon die Nummer 2? Hat DnD 5th Pathfinder so den Rang abgelaufen?

    Dabei finde ich das Adventure Path Konzept von Paizo echt nicht übel

    Das nächste große Abenteuer ist übrigens schon an die Öffentlichkeit gedrungen. Es wird wohl kalt und eisig denn es geht nach Icewind Dale.

    Titel: Icewind Dale -Rime of the Frostmaiden

    Bild

    Weiß zu gefallen. Die Abenteuer waren bisher toll. Ich würde mir aber gern ein Setting Buch bzw ein Quellbuch wünschen. Das wäre toll

    Schon zu sehen, dass es noch weitere verrückte gibt, die sie zum zweiten Mal leiten :)


    Hier ein Zitat vom Borbarad Projekt (gehe schwer davon aus, dass dir die Seite geläufig ist):

    Zeitlich könnte man Unter dem Adlerbanner bestenfalls vor Pforte des Grauens ansetzen, um unnötiges Hin und Her zwischen Horasreich und Mhanadistan zu vermeiden.


    Sind selber noch ein Stück davon entfernt, weswegen ich nicht alles im Kopf habe (aus dem ersten Mal, bzw der Vorbereitung des zweiten Mal). Aber musste problemlos möglich sein.

    Hab eh mal eine Abenteuer Reihenfolge mit allen Nebenabenteuer ausgearbeitet. Kann ich dir bei Bedarf gern zu Verfügung stellen.


    PS: sorry für das Layout. Am Handy ein Graus

    Aus gutem Grund. Dreh mal den Spieß um und lass jeden Gegner auf empfindliche stellen deines Spielers schlagen. Ziemlich kurzes Helden Leben.

    DnD 5th hat geht einen anderen Weg und will mit wenig Regeln leben. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern. Ob jetzt gut oder schlecht, sei dahin gestellt. Der Großteil läuft über Attribut / Fertigkeitsproben und entsprechenden Spielleiter Entscheid ab. Fertig. Zumal 90% der Zusatzregeln vermutlich nur bei einem Bruchteil der Gruppen und dann wiederum in einem Bruchteil der Szenen Anwendung finden würden.

    Gibt es irgendwo ne Übersicht was als nächstes Übersetzt wird ?

    Oder Gerüchte was als nächstes auf English kommt?


    Hab jetzt eine Weile nicht mehr die Neuigkeiten verfolgt. Die zuletzt erschienen Sachen haben mir gar nicht gefallen. Sowohl Acc Inc als auch die Mercer Sachen finde ich furchtbar. Liegt aber wohl daran, dass ich die ganze Streaming Geschichte und den Hyper darum ablehne.

    Der achaz Bereich müsste gut abgedeckt sein. Mit googlesuche lizardman +tabletop oder +War gaming dürfte nen Haufen kommen. Eventuell die skinks von warhammer. Reaper müsste da bestimmt auch viel haben. Vor nicht allzu langer Zeit gab's auch mal nen Echsen Mensch Kickstarter. Ich schau mal ob ich was finde


    Bzw hat Heroeforge auch Echsen Menschen zur Auswahl