Produkte, die Ulisses unbedingt rausbringen sollte

  • Das Mysteryprodukt sollte doch gar nicht groß sein. Es sollte bloß nicht angekündigt sein. Nur gab es offenbar schon Leaks. Ich hatte den Titel schon irgendwo gelesen. Finde ich aber als Abenteuer sehr interessant.

    Jetzt kommt also der Chimärenband. Hm. Normalerweise fände ich das toll, wenn ein Elementarband oder ein Feenband schon draußen wären.

    Für die Einsteiger-Erweiterung wünsche ich mir auch Schips für die Hexe und den Streuner. Diese bunten Schips je nach Typ gefärbt finde ich am besten. Leider sind es zu wenig Typen. Also her mit weiteren solchen Schips.


    Schön wäre auch ein Hexenband mit vielen Vertrauen zu jeder Schwesternschaft. Also z.B. verschiedene Raben für Rabenhexen und eher weniger ganz andere Tiere für Rabenhexen. Wieso nicht einfach neue Raben erfinden? Auch für mächtige Vertraute? Oder von der Erde übernehmen, wie die bunten Arten der Blauraben für Meridiana. Oder neue Affen, Eulen? Katzen gibt es immerhin genug.

    Daneben könnte der Band noch viele Zirkel und Hexen-NSCs vorstellen. Weitere Stile und Zauber. Und mehr zu Satuaria.

  • Das Mysteryprodukt sollte doch gar nicht groß sein. Es sollte bloß nicht angekündigt sein. Nur gab es offenbar schon Leaks. Ich hatte den Titel schon irgendwo gelesen. Finde ich aber als Abenteuer sehr interessant.

    Die Ankündigung war "Grosses Mystery-Produkt". Groß war daran aber am Ende nix, weil bereits bekannt war, dass das Buch kommt - nur noch nicht wann. Zumindest, wenn man unsere News gut verfolgt hat :D

  • Schön wäre auch ein Hexenband mit vielen Vertrauen zu jeder Schwesternschaft. Also z.B. verschiedene Raben für Rabenhexen und eher weniger ganz andere Tiere für Rabenhexen. Wieso nicht einfach neue Raben erfinden? Auch für mächtige Vertraute? Oder von der Erde übernehmen, wie die bunten Arten der Blauraben für Meridiana. Oder neue Affen, Eulen? Katzen gibt es immerhin genug.

    Daneben könnte der Band noch viele Zirkel und Hexen-NSCs vorstellen. Weitere Stile und Zauber. Und mehr zu Satuaria.

    Dafür ein +

    Wobei ich glaube dass dann vorher sowas nur zu den Gildenmagiern kommt

    Eis ist nicht Tot, es ist Erinnerung.
    Eis will keine Starre, es will Geduld und Warten.
    Eis zerstört nicht, es bewahrt.
    Kälte bringt nicht Schmerz, sie sucht Stärke.
    Kälte ist nicht Leid, sie gebiert Hoffnung.
    Kälte fordert kein Leben, sie prüft es.
    Sein Zorn jedoch, so entfacht
    ist Tod, ist Starre, ist Zerstörung.

    Seine Strafe: Schmerz, Leid und Verderben

    33% Powergamer 38% Buttkicker 75%Tactican 33% Specialist 79% Method Actor 75% Storyteller 46% Casual Gamer

  • Hmm, etwas enttäuschend, ich muss sagen, dass die Art der Ankündigung doch etwas mehr Erwartung in mir aufgebaut hat, als dass ich nun mit einem einfachen Solo rundum glücklich wäre. Fühlt sich etwas nach Filler an.

  • Schön wäre auch ein Hexenband mit vielen Vertrauen zu jeder Schwesternschaft. Also z.B. verschiedene Raben für Rabenhexen und eher weniger ganz andere Tiere für Rabenhexen. Wieso nicht einfach neue Raben erfinden? Auch für mächtige Vertraute? Oder von der Erde übernehmen, wie die bunten Arten der Blauraben für Meridiana. Oder neue Affen, Eulen? Katzen gibt es immerhin genug.

    Daneben könnte der Band noch viele Zirkel und Hexen-NSCs vorstellen. Weitere Stile und Zauber. Und mehr zu Satuaria.

    Schlangen nicht zu vergessen.

    Aventurien braucht noch mehr Schlangen.

    Dafür ein +

    Wobei ich glaube dass dann vorher sowas nur zu den Gildenmagiern kommt

    Das wäre aber auch cool. Vielleicht mal mit ein paar unterschiedlichen Akademien im Detail (Lagepläne, Ausstattung und Lehrpersonal).

    Bekanntlich kommt das Kind im Weib

    Durch das Gebären aus dem Leib.

    Da sich dasselbe bei dem Mann

    Nicht solcherart entfernen kann,

    wen wunderts dass es in ihm bleibt

    und ewig seinen Unfug treibt.

    — Eugen Roth

  • Ich habe de Produktvorschau mal mit allen Infos aus der Keynote ergänzt :)

    Was noch fehlt sind die Infos aus der internationalen Talkrunde und aus der Ulisses-NA-Keynote

    https://nuntiovolo.de/uebersicht-kommender-produkte/

  • Das wäre aber auch cool. Vielleicht mal mit ein paar unterschiedlichen Akademien im Detail (Lagepläne, Ausstattung und Lehrpersonal).

    Ich finde die Akademie-Bände aus DSA 4.1 recht zeitlos. Dort steht doch alles drin.

    Aber Lehrpersonal und ansehen von Akademien entwickelt sich doch, ein Blick auf den Stand 1042 BF oder später wäre doch eine schöne Sache, vorallem für Leute wie mich, die DSA4 geskippt haben oder komplette Neueinsteiger.

    Aber du hast schon Recht, weit oben sollte es nicht auf der Pro-Liste stehen.

    Bekanntlich kommt das Kind im Weib

    Durch das Gebären aus dem Leib.

    Da sich dasselbe bei dem Mann

    Nicht solcherart entfernen kann,

    wen wunderts dass es in ihm bleibt

    und ewig seinen Unfug treibt.

    — Eugen Roth

  • Groß war daran aber am Ende nix, weil bereits bekannt war, dass das Buch kommt

    das Mysteryprodukt war das Soloabenteuer, nicht der Chimärenband. Von dem Soloabenteuer hatte ich noch nichts gehört, also war es wirklich ein Mystery, nur groß war daran nichts und dass man mehr Zeit auf so Unsinn Nostalgiekram verschwendet hat wie Alien oder Traveller, als auf sowas wie Banner der Treue, ist enttäuschend und irgendwie auch peinlich. Ich hoffe Banner der Treue kommt bald raus. Aber auch da wurde ja nichts zu gesagt, wann das kommt. Wenn dann wohl nach Oktober. (kleine Anmerkung: bin auch mega enttäuscht, dass ich als Thorwal Backer im Stream erfahren muss, dass Thorwal erst im Oktober ausgeliefert wird und auf der CF Seite noch steht September)

  • Ich hätte da auch eher das Aventurische Transmutarium als Enthüllung gesehen. Was wurde denn dazu gesagt?

    "Die Kinder des 23. Ingerimm"

    Blog zum Projekt

    Produktseite im Scriptorium (Kurzgeschichtenanthologie)

    Produktseite im Scriptorium (Spielhilfe)

    Link zum Orkenspalterdownload der Kurzgeschichten-Anthologie

    Link zum Orkenspalterdownload der Spielhilfe

    --------------------------------------------------------------------------

  • Groß war daran aber am Ende nix, weil bereits bekannt war, dass das Buch kommt

    das Mysteryprodukt war das Soloabenteuer, nicht der Chimärenband. Von dem Soloabenteuer hatte ich noch nichts gehört, also war es wirklich ein Mystery, nur groß war daran nichts und dass man mehr Zeit auf so Unsinn Nostalgiekram verschwendet hat wie Alien oder Traveller, als auf sowas wie Banner der Treue, ist enttäuschend und irgendwie auch peinlich. Ich hoffe Banner der Treue kommt bald raus. Aber auch da wurde ja nichts zu gesagt, wann das kommt. Wenn dann wohl nach Oktober. (kleine Anmerkung: bin auch mega enttäuscht, dass ich als Thorwal Backer im Stream erfahren muss, dass Thorwal erst im Oktober ausgeliefert wird und auf der CF Seite noch steht September)

    Da am Sonntag um 16 Uhr noch ein eigenes Panel nur für die zukünftigen DSA Produkte kommt, finde ich es nicht so schlimm wenn die DSA Produkte bei der Keynote nur gestreift werden. Für den Nostalgiekram wird es wohl wahrscheinlich die einzig längere Erwähnung bei der Onlinecon sein. Zumindest hab ich im Programm nichts dafür gefunden (man möge mich aber bitte berichtigen).

  • Naja, man braucht auch keine Erklärung mehr. Ist ja alles zu gesagt worden. Werbung im Programmheft und Streams en masse zu Nostalgiekram aber bloß nicht zu DSA5. Mal ne gute DSA5 LetsPlay Kampagne wäre was cooles. So wie Hexxen richtig gut gemacht. Aber neeee. Jetzt kommt eine DnD LP Kampagne, n Franchise bei dem sie nicht mal wissen, ob sie das in Zukunft noch rausbringen, wie Markus nur kurz davor gesagt hatte.

  • Ich hätte da auch eher das Aventurische Transmutarium als Enthüllung gesehen. Was wurde denn dazu gesagt?

    Würde ich auch gerne wissen. Ich hoffe auf Regeln zum "Kreuzen" von Heil- und Giftpflanzen, also Wirselkraut plus Kukris = ??? Vor mir aus mit einer guten Portion Chaos für den wahnsinnigen Botanikus von morgen. In Yol Ghurmak, Selem und so manchem Hexenzirkel sollen sie ja die letzten Jahre nicht untätig gewesen sein...Monster a la Eledil und Krokofant sind zwar auch cool, aber doch sehr auffällig und unpraktisch.

  • Mich würde ein Band rund um die Heilkunst interessieren, oder gibts sowas schon und ich habs übersehen?

    Ich kenn auf jeden Fall nur die Krankheiten aus der Land des schwarzen Auge Box bzw Geographica Aventuria, und das sind für das Spielen eines Peraine-Geweihten oder Medicus find ich etwas wenig (mir fallen zB jetzt überhaupt nur 2 ein die für Seuchen in Frage kämen). Zusätzlich zu mehr Krankheiten könnte man so einen Band mit regionsspezifischen Behandlungsmethoden sowohl für Krankheiten als auch für verschiedenste Verletzungen füllen. Vergiftungen wären natürlich auch noch eine Idee, aber da seh ich weniger Potential für wirkliche Informationsflut ;)

    Und ich mein hier kein Regelwerk! Ich glaub regeltechnisch brauchts nicht mehr als Heilkunde-Talente und Krankheitsstufen (vielleicht Diagnose- und Heilstufe), aber für alle die gern alles ausspielen wären Beschreibungen von Symptomen, Heilmethoden, Aberglauben usw vielleicht interessant (ich würd mich zumindest freuen)

    Und vor allem MEHR Krankheiten :D


    Mich würde ein Band rund um die Heilkunst interessieren, oder gibts sowas schon und ich habs übersehen?

    Ich kenn auf jeden Fall nur die Krankheiten aus der Land des schwarzen Auge Box bzw Geographica Aventuria, und das sind für das Spielen eines Peraine-Geweihten oder Medicus find ich etwas wenig (mir fallen zB jetzt überhaupt nur 2 ein die für Seuchen in Frage kämen). Zusätzlich zu mehr Krankheiten könnte man so einen Band mit regionsspezifischen Behandlungsmethoden sowohl für Krankheiten als auch für verschiedenste Verletzungen füllen. Vergiftungen wären natürlich auch noch eine Idee, aber da seh ich weniger Potential für wirkliche Informationsflut ...

    Und ich mein hier kein Regelwerk. Ich glaub regeltechnisch brauchts nicht mehr als Heilkunde-Talente und Krankheitsstufen (vielleicht Diagnose- und Heilstufe), aber für alle die gern alles ausspielen wären Beschreibungen von Symptomen, Heilmethoden, Aberglauben usw vielleicht interessant (ich würd mich zumindest freuen)

    Und vor allem MEHR Krankheiten:evil:

    Edited once, last by Meredin vom See: Ein Beitrag von Meredin vom See mit diesem Beitrag zusammengefügt. (July 25, 2020 at 1:19 PM).

  • Klingt wie ein Vademecum für den Heiler. Sowas klingt recht cool um professionsgemäßen Fluff zu transportieren. Dann nehme ich auch je ein Vademecum für den Weiß-, Grau- und Schwarzmagier.

    "Die Kinder des 23. Ingerimm"

    Blog zum Projekt

    Produktseite im Scriptorium (Kurzgeschichtenanthologie)

    Produktseite im Scriptorium (Spielhilfe)

    Link zum Orkenspalterdownload der Kurzgeschichten-Anthologie

    Link zum Orkenspalterdownload der Spielhilfe

    --------------------------------------------------------------------------

  • Hoppla, ist da was schiefgelaufen?

    Wollt meinen Post neu schreiben, seh aber jetzt nur das was gelöscht wurde, wie schauts bei euch aus?

    In aller Kürze:

    Ich wünsch mir einen Heilerband in dem eine größere Menge Krankheiten sowie Behandlungsmethoden und so vorgestellt werden.

    @Fred: Dagegen hätt ich nix, aber ich würde schon einwerfen dass es in Punkto Magie etliche Beschreibungen von Artefakten, Dämonologiezeugs, Zaubern und Ritualen gibt, aber bei Krankheiten gibts vielleicht 20 kurze Beschreibungen und viel davon gabs schon in den 90ern (Handbuch des Reisenden / Drachen, Greifen, schwarzer Lotos)

  • Ich bin ja manchmal durchaus kritisch mit der Veröffentlichungsstrategie von Ulisses, besonders in der Zeit wo gefühlt ein Regelband nach dem anderen erschienen ist und der Metaplot doch recht kurz kam.

    Aus der Warte bin ich mit dem aktuellen Jahresplan doch relativ zufrieden. Let's Plays etc. interessieren mich eh nicht und ich halte es auch für akzeptabel, dass Ulisses auch andere Spielschienen bedienen will, solange DSA ausreichen versorgt wird.

    Neben den bekannten Sachen wurde ja noch der Chimärenband angekündigt, das ist doch etwas, was sich auch hier in der Wunschliste mehrfach gefunden hat.

    Dazu kommt ja noch das Ifirn-Vademecum, das mich sehr interessiert. Und das Soloabenteuer find ich auch eine schöne Überraschung, vor allem, dass es quasi sofort erhältlich ist. Ich weiß, die sind nicht für jeden was, aber ich Solos von Sebastian Thurau sind eigentlich immer sehr gut gemacht.

    Dazu kommen ja auch mit Sternenträger 3, Rabenkrieg 2 und Banner der Treue Sachen, die hohe Metaplot-Relevanz haben.

    Ich gehe zudem auch davon aus, dass das noch nicht alles ist, immerhin war ja noch von einer weiteren RSH die Rede.

    Das ist in vielerlei Hinsicht bestimmt alles noch ausbaufähig, aber ich war definitiv schon mal unzufriedener.

    Wenn jetzt noch die Orks und Zwerge von meiner Wunschliste runterkämen, dann wär es großartig.

  • immerhin war ja noch von einer weiteren RSH die Rede

    Ohoh, das finde ich sehr gut!

    Dann erneuere ich mal meinen Wunsch von Seite 30: Es lebe das heilige Bornland!! :)

  • Ich bin ja manchmal durchaus kritisch mit der Veröffentlichungsstrategie von Ulisses, besonders in der Zeit wo gefühlt ein Regelband nach dem anderen erschienen ist und der Metaplot doch recht kurz kam.

    So wie ich es damals miterlebt/mitbekommen/empfunden habe, war das die Reaktion auf das Feedback vieler Fans mit "Warum kann ich XYZ nicht spielen, wo bleiben die Regeln dafür!".
    Zu sehr großen Teilen Altspieler, die kein Bedarf an Regiobänden hatten, da sie Aventurien schon kennen, und auch nicht an Abenteuern/Plot, da viele eh in ihrem eigenen Aventurien spielen.