Posts by Killerpranke

    Rüstungsuntergewand (was eigentlich ein gambeson sein müsste, jedoch dann wieder anders behandelt wird).

    Ich glaube Ulisses meint mit dem Rüstungsuntergewand lediglich eine etwas Robustere Lage Stoff (oder ungehärtetes Leder) welches vor Abschürfen, kneifen etc. von Metallrüstungen schützt.

    Real waren wohl häufiger merere Lagen Panzerung übereinander, Gambeson, dann Kette und darüber Platte... aber (achtung Leihe) ich vermute mehr, um verschiedene Waffen abzufangen und nicht um den Schutz generell zu erhöhen. Aber weil wir in DSA5 keine verschiedenen Waffen-Schadensarten (Stich/Schnitt/Wucht als RTS klassiker) haben braucht es auch keine Komborüstung.

    Ich habe es doch schon vor ein paar Tagen geschrieben, dass die SF Ballistischer Schuss ein Spezialkommando ist, dass nur für Schüsse mit "weit" angesagt werden kann und Gültigkeit hat.
    Wieso versucht ihr immer noch dies mit "extrem weit" zu kombinieren?
    Die Passive SF Extrem Schuss nichts an "weit", sondern fügt nur eine weitere Reichweitenkategorie "extrem weit" ein und definiert diese dann.

    Meine Frage kommt vor allem daher, dass es zum einen unlogisch ist, dass ich weit balistisch schießen kann, extrem weit aber nicht. (ich weiß logig hat hier nicht viel zu suchen:) ) Noch wichtiger aber, Ballistischer Schuss entstand, als es den Extremschuss noch nicht gab.

    Ich hätte also auch anders fragen können (ist mir aber erst später aufgefallen) ob nach der Einführung von Extremschuss, die SF Ballistischer Schuss sowohl für weit als auch extem weit gilt und daher die beschreibung angepasst werden müsste...


    PS: Bis zur Antwort bin übrigens selbst der Meinung, es kann nicht kombiniert werden

    - Ich nehme an die Größenanforderung beim Salander bezieht sich auf die regeltechnische Größenkategorie?

    Ja


    - Auch Salander: Muss bei der Zaubererweiterung Gleichwertig die neue Form immer noch leichter sein?

    Da bei der Erweiterung nichts dazu steht, würde ich auch hier Ja sagen.

    - Wenn man einen Verwandlungszauber auf ein verwandeltes Wesen spricht (z.B. Visibili auf einen Magier in Säbelzahntiger- oder Mückenform), ändern sich dann die Kosten Verwandlungsregeln? Oder zählt dafür immer die "wahre" Form?

    Ohne eine direkte Regel dazu nennen zu können, spricht die Verwandlungsregeln vom Gewicht, welches ein Körperliches Atribut ist. Diese werden beim Salander von der neuen form übernommen. Dawürde ich sagen, die Verwandelte Form zählt.


    - Auch Verwandlungsregeln: Sind die Kosten für Verwandlungen auf besonders schwere/leichte mittelgroße Humanoide (insbesondere Spielercharaktere) anzupassen? Oder z.B. erst bei einer anderen Größenkategorie?

    Weiß nicht, ob ich dich da richtig verstehe. Ich vermute du meinst: Salander auf Mensch kostet 16 AsP. Salander auf z.B. ein Reh mit sagen wir mal 25 Stein würde obwohl auch größe:mittel nur 8 kosten weil weniger als die Hälfte von 80Stein aber darf nur max hälfte der ursprungskosten sein.

    - Sehe ich das richtig, dass der Salander für kleinere Utility-Formen die bessere Wahl ist als Adlerschwinge und Co? (weil man seine LE behält) Macht er damit nicht den Adlerschwinge komplett redundant? (Weil es keine großen Kampf-Flieger gibt.) Warum ist er dann nicht teurer zu steigern, er beinhaltet ja auch noch Teilwirkungen des Wolfstatze und Fischflosse?

    Es gibt mMn 2 Hauptunterschiede:

    1. Das Ziel. Der Salander soll andere Verwandeln. Das Adlerschwinge dreierlei den Magier selbst.

    2. die Größe. der Salander kann nur "verkleinern". Sowohl in der Größe als auch im Gewicht. Der Adlerschwinge und co. hat keine Gewichtsbeschränkung und kann auch in größer Lebewesen verwandlen.

    Rein regeltechnisch müssten beide KSF kombinierbar sein.

    (passive +Spez. Manöver).

    Sind sie ja. Und da kommt ja dann meine Frage wieder:

    was gilt nun? RW weit = n / RW extrem weit = m

    balistischer Schuss (spezialmanöver) n * 1,5 = n'
    extremschuss (passiv) ist n x 2 = m oder n' * 2 = m ?

    kann man sagen m = n' * 2 und n * X = n' und X ist abhängig von den zusätzlich genutzten SFs?


    Die Frage ist nun, gilt immer zuerst das passive, oder kann auch erst das spezialmanöver triggern und danach dann erst die passive SF.

    Eisenhower ja da hast du recht. Es wurde auch in einer Antwort der Redax festgelegt, dass:


    Auch wenn mMn die Beschreibung der beiden Zauber dann genau falschherum ist... Aber dass kann auch einfach meinem Verstndnis der dt. Spache geschuldet sein ;). (Musste das grade nochmal nachschauen um meinen Irrtum festzustellen)


    EDIT: grade frisch gestellt:

    Habe mal den Titel so angepasst, dass er meiner Intention meiner Frage entspricht...

    Wurde leider erst von Sano im #9 Post überhaupt aufgegriffen und von Ricordis um eine zusätzliche Möglichkeit erweitert.


    Hab das ganze jetzt an die Redax geschickt, da es anscheinend keine Regelung zur Reihenfolge der Boni-Einberechnung gibt.


    Schattenkatze: Aus den Kleinigkeiten ausgegliedert.


    Wie werden mehrer Boni verrechnet bzw. wie ist die Reihenfolge?

    Konkret:

    ein Nostrischer Langbogen hat die Reichweiten 20/120/180

    ein Balistischer Schuss erhöht die Reichweitenkategorie "weit" um 50% (Spezialmanöver)

    ein Extremschuss fügt eine vierte Reichweite "extrem weit" hinzu. Diese ist doppelt so wit wie die RW "weit" (passiv)

    die ZeremonieGöttliche Präzision verdoppelt alle Reichweitenkatgorien.


    Hat man dann

    1) 180*1,5*2*2=1080

    2) der Extremschuss als Passiv wirkt vor dem Balistischen Schuss daher 180*2*2=720

    Quote from Antwort zum Seelenpakt und karmalem Boden

    Ja, Seelenpaktierer überleben diese Prozedur theoretisch nicht (es geht ja an erster Stelle um das Seelenheil, weniger um das fleischliche Leben der Person), Minderpaktierer durchaus – und für sie kann dieser Bonus gelten.


    Liebe Grüße,

    deine DSA-Redaktion

    ___________________________


    Die 5 Helden zusammen mit anderen 45 mächtigen NSC's welche gestärkt und gebuffed sind stellen sich den Beiden auf einem riesigen verwüsteten Platz. Der Kampf ist rein defensiv, die Helden haben feste Positionen/Areale zu verweilen während die Elfen den Zauber wirken um diese zu Schützen - Sie haben nicht den Luxus den Bossdrachen anzugreifen. In der Turnorder ist der Drache immer als erster dran (Außer Chip-SF "Erster") und schießt heiße/feurige Gesteinssalven aus seinem Mund.

    Der Drache kann nicht verfehlen!!

    Das Fett von mir markierte ist nicht von den Rgeln abgedeckt. Helden mit höherer INI wären früher dran, der Drache könnte verfehlen, er hat entweder einen Feuer-(frost) Atem oder eben einen Faxius oder Sphäro. welcher dann entweder Erz oder Feuer wäre.

    Nach DSA5:

    Geweihter Boden macht 1w6 SP pro Minute

    zweifach geweihter Boden macht 1W6 SP pro 10 KR

    heiliger Boden macht 1w6 pro KR

    Ist korrekt, aber bezieht sich auf Dämonen, nicht auf Paktierer. Die Frage hier dreht sich aber eben um genau jene. ;)

    Doch auch:

    # Seelenpaktierer werden gegenüber karmalen Objekten und geweihten Orten wie Dämonen aus der Domäne ihres Erzdämons behandelt. Sie nehmen entsprechend Schaden durch die Berührung solcher Objekte, durch karmalen Waffenschaden und durch den Aufenthalt an passenden Orten (siehe Karmale Objekte).


    Ist leider in der Regelwiki etwas zerstreut

    Ich nehmen grade meinen Pile of Shame in Angriff.

    Doom (2016) bin ich denke ich zu ca. 70 durch (ka ist das erste mal)

    Das mir "r" nicht Nachgeladen wird (es wird ja überhaupt nicht nachgeladen) sondern der Waffen-Sekundärmodes gewechselt wird war erstmal eine Umstellung. Ansonsten ganz gut gelungen.

    Mal schauen ob danach Metro oder CoC kommt.


    Nicht auf dem Pile. aber dazu noch Avorion (mit der aktuellen Betaversion des kommenden großen Patches) im SP, und SoT mit Freunden.

    Zum runterkommen dann noch Deponia (bzw. inzwischen bereits teil 2) und CoH1 mit BK-mod...

    Kra3h du verstehst AlexBrosto falsch. Die Helden sind auf 1200Ap gestartet und haben seit dem [Start] 1350 AP verdient, sind also bei 2550 AP was SEHR stark ist. (Mein 1950AP Korgeweihter lacht beirts über einen einzelnen Höhhlendrachen, auch wenn es eine Herausvorderung ist)


    Habt ihr geklärt, dass NSCs und Monster sich bei ihren Fähigkeiten nicht an die DSA5 Regeln halten? Wenn nein, kann das zu Frust bei den Spielern führen...

    Diese Stile haben alle eKSFs, welche Kampfechniken vorrausstzen, welche nicht vom Stil selbst abgedeckt werden.


    Adersin 1/3

    Beni Uchakâni 2/3

    Golgariten 1/3

    Sarvinio della Monte 1/3

    Tannhaus 1/3

    Tarisharim 1/3

    Winhall 1/3


    Einige Stile sind einfach ungünstig geschrieben. z.B. Winhall:

    PA +1/ Passierschläge gegen sie -2, wenn im Wald aber vorraussetzung sind Schwerter, Schilde.

    Warum ist diese SF nur mit Schwertern und/oder Schilden anwendbar? Und warum hat sie dann eine eKSF für Wurfwaffen?