Posts by GTStar

    In der 3. Ausgabe des DSACasts (früher Community-Talks) schauen Adrian und ich uns - gemeinsam mit euch - am Montag, um 20 Uhr die Bibliografie des Schwarzen Auges Band 1 auf Twitch an.

    Was ist denn nun wirklich drin? Und wie denken wir darüber?

    [Hinweis: natürlich nur, sofern das Vorab-PDF am Montag auch kommt, ansonsten schaue ich am Dienstag ohne Adrian mit euch rein!]

    Wer ist dabei?

    Auf Twitch vormerken: https://www.twitch.tv/hinterdemauge_…fd-df6ac5b0cc0f

    Alle DSA-/DSK-/Aventuria-(Produkt-)Neuigkeiten gesammelt auf einen Blick! Vollständig und kompakt!

    Du möchtest wissen...

    • was im März alles erschienen ist?
    • wissen, was es mit Anton Weste im Titel auf sich hat?
    • einen Blick in die Vorab-PDFs von Ära des Goldenen Kaisers werfen?
    • und in die Vorab-PDFs der letzten Collector's Clubs-Welle?
    • worum es in Saltatio Mortis' 2. Finsterwacht-Song und -Video geht?
    • und was sich sonst noch so in den letzten Wochen getan hat?

    All das und viele weitere Neuigkeiten rund um Das Schwarze Auge, AVENTURIA und Die Schwarze Katze gibt's ganz frisch heute in den "DSA-Nachrichten in 3W20 Minuten" - wie immer auf YouTube und überall, wo es Podcasts gibt!

    WO?

    Als Video auf YouTube: https://youtu.be/iZ19nDi9u-Y

    Als Podcast sowie alle wichtigen Links auf Hinter-dem-Schwarzen-Auge.de und überall wo es Podcast gibt: https://hinter-dem-schwarzen-auge.de/anton-weste-zu…kw11-14-24-065/

    Das aktuelle DSA-Crowdfunding "Mosaik der Märchen" - rund um kindgerecht aufbereitete Alveraniars-Sagen - endet am Mittwoch, um 18 Uhr.

    Aber was ist wo mit drin und welches ist eigentlich das "richtige" Paket für Dich?

    Bei der Beantwortung dieser Frage hilft dir mein Crowdfunding-Guide als interaktive Excel- oder (nicht interaktive) PDF-Datei!

    Mehr zum Crowdfunding, wo Du mein Tool bekommst, wie es funktioniert und wie Du das für Dich ideale Paket findest, das zeige ich Dir in diesem Video!

    WO?

    Als Video auf YouTube: https://youtu.be/agf-_Do-lEk

    Der Guide zum Download als Excel oder PDF: https://hinter-dem-schwarzen-auge.de/crowdfunding-guides/

    Interessiert dich das Buch? Hast du das Crowdfunding unterstützt oder überlegst es noch?

    Bin ein großer DSA- Fan und das jetzt schon seit über 20 Jahren.

    Das angekündigte Werk holt mich aber Null ab. Erweitert nicht die Spielwelt, führt keine neuen Charakterkonzepte ein und ist auch kein spannendes Abenteuer, was man gemeinsam am Tisch erleben kann.

    Wenn es mir nichts für mein Spiel bringt, ist es nichts für mich.

    Völlig legitim, das bietet es in der Tat nicht (und will es auch nicht bieten). Dann ist das Produkt wirklich nicht für dich gemacht und du kannst dir das Geld sparen :)

    Zudem ist das ein Projekt, was über 5 Jahre entstanden ist, also immer mal nebenher gemacht wurde und nicht statt XYZ.

    Glaub das is Wunschdenken. Sowas entsteht halt nicht einfach durch hier oder da mal ne freiwillige Überstunde. Das impliziert ja auch, die Leute wären nur dafür und für sonst nix anderes ebenso motiviert gewesen, das würde ich jetzt für ne gewagte Aussage halten.


    Man kann gefühlt nicht beides haben: entweder issen nen nebenbei zusammen-copy/pastete Datensammlung (weils ja nur ach so wenig Zeit gekostet hat) oder eine mit viel liebe und mühe zusammengestellte Homage an DSA (die dann eben doch relevant Zeit gefressen hat)

    Das behauptet aber auch gar keiner :)

    Es hängt immer davon ab wer an was arbeitet. Ja, es wird Punkte geben, wo es kleinere Ressourcenüberschneidungen gab. Aber ich kenne ja Autoren des Bandes: Mindestens vier davon (eventuell auch mehr, ich kenne gar nicht alle Namen - was sehr dafür sprechen würde, dass die auch sonst nichts schreiben - und die Featuretexte kommen eh größtenteils von Nicht-Autoren) schreiben gar nicht inhaltlich oder nicht mehr für DSA, von einem weiß ich, dass er darüber sagt, dass die Arbeit an den Büchern definitiv nicht dafür gesorgt hat, dass er etwas anderes nicht schreibt - er hatte schlicht Lust da etwas beizusteuern und hat das zusätzlich gemacht (PS: bezahlt werden die alle dafür, aber das Geld spielt die Bibliografie ja auch wieder ein - wir reden hier nicht von "Überstunden"). Und auch die anderen werden nicht zwischen "Zwergenband, Kampagne oder Bibliografie" gewählt haben. Und keiner von denen hat die letzten 5 Jahre nur daran geschrieben. Das passiert halt immer mal wieder. Das sind außer Felix (der ja in erster Linie die Ulisses-Events organisiert und "nebenbei" gerade noch mit Ruf des Berges sogar ein Zwergenabenteuer geschrieben hat, was jetzt die Zwergenkampagne einleitet - also schön viel Metaplot beisteuert) außerdem alles Freelancer. Es schreiben nicht alle Freelancer pausenlos an Abenteuern und Co. und es hat auch lange nicht jeder in jedem Bereich Ahnung und kann alles schreiben.


    Zur Info: Diese Leute zeigen sich für die Bibliografie verantwortlich - du kannst dir ja mal versuchen ein eigenes Bild zu machen :)

    Danke an Felix, der die Bibliographie mit einem Sonderteam abseits der Redaktion wuppt.

    Mit ihr haben Jan Alfter, Andreas Busse, Christian Dieling, Anni Dürr, David Lukaßen, Alexander Grimme, Robert Bude, Christian Häffner, Norman Kobel, Thorsten Most, Alexander Neis, Max Schwalbe, Dennis Weigt und Steffen Winkler die Bärenarbeit geleistet das Projekt aufzusetzen und hunderte Artikel zu recherchieren, Fun Facts zu sammeln und die erste Version des Manuskripts samt Designideen aufzusetzen.

    Freut euch auf Featuretexte und Anekdoten von Werner Fuchs, Bernard Craw, Eevie Demirtel, Florian Don-Schauen, Peter Horstmann, Johannes Kaub, Thorsten Most, Henning Mützlitz, Christian Nehling, Jasmin Neitzel, Bernd Ochs, Markus Plötz, Alex Spohr, Mháire Stritter, Anton Weste, Josch K. Zahradnik und mehr, die euch über die Bände hinweg immer wieder begegnen werden.

    Natürlich genauso einen riesigen Dank an das heutige Experten-Kernteam zur Finalisierung der Manuskripte: Abermals Alexander Grimme, Anni Dürr, David Lukaßen und Robert Bude.

    Ich bin immer noch über den Wortlaut verwundert. Gehe ich recht in der Annahme das es sich bei den 4 Büchern um einen "erweiterten" Produktkatalog handelt? Also zu welchem Zeitpunkt man welches Produkt veröffentlicht hat, mit einigen Hintergrundinformationen sowie Klappentext. Anstelle das man nicht mehr erhältliche Produkte, wie das erste Regelsystem zum Beispiel, in dieser Sammlung druckt?

    Ja, so in etwa wird es werden. Falls du das Lexikon, den (ersten) Almanach oder Magische Zeiten hast, dann kannst du sicher schon mal eine Ahnung bekommen - wobei ich es schon so verstehe, dass es noch deutlich darüber hinausgeht.

    Das erste Regelsystem ist doch komplett neu gedruckt worden? Nennt sich "Kaiser Retro Box" - und die bekommst du auch ganz normal im Handel :)

    Es ist genau das Produkt geworden, das ich befürchtet habe … Ich fand das schon vor 20 Jahren in Magische Zeiten überflüssig. Dabei fehlt es in DSA5 noch an so vielen Dingen: versprochene & angeteaserte Regeln, diverse Regionalspielhilfen, Uthuria …

    Diesmal scheint es ein bisschen anders aufgearbeitet zu sein, als in Magische Zeiten. Aber ob ich persönlich Interesse daran habe, weiß ich noch nicht. Ich müsste ein Blick reinwerfen können. Die Tendenz geht zu nein.

    Ich werde in den Nachrichten definitiv wieder grob mal durchs Vorab-PDF blättern und der Schelm in der SchelmSchau garantiert auch :)

    Generell halte ich die Idee einer solchen DSA-Geschichtsschreibung zwar durchaus für relevant, dann müsste das aber eigentlich durch gänzlich externe Kräfte passieren, die auch in der Lage sind, die schmerzhaften Fragen zu stellen: Warum brachen Redaktionsteams auseinander? Warum wurde die vielleicht eher fragwürdige Entscheidung X oder Y getroffen? So ist mir das, für das, was es sein will, etwas einseitig.

    Kein uninteressanter Ansatz, aber dazu hätte das natürlich mal jemand machen müssen. Aber wer weiß, was jetzt alles mit rein kommt. Etwas unabhängiger war ja Hinter der Maske des Meisters von Orkenspalter TV, wenn auch mit anderem Ansatz.

    Die lauwarme Rezeption soweit verwundert mich nicht, wenn man sich überlegt, was hätte entstehen können, hätte man die ganze Arbeitszeit dafür in eine Kampagne oder sonstiges gesteckt. Und es fällt wie der ganze Remasterkram zu einem guten Teil auch wieder nur darunter, altes Zeug neu aufzuwärmen.

    Du kannst dir sicher sein, dass die nicht da gesessen und überlegt haben "Machen wir eine Kampagne oder eine Bibliografie?" ;)

    In erster Linie hatten die Leute Bock darauf, genau das zu machen. Zudem ist das ein Projekt, was über 5 Jahre entstanden ist, also immer mal nebenher gemacht wurde und nicht statt XYZ.

    Ein schickes Märchenbuch (Sagenbuch) mit 30 Alveraniars-Geschichten á 6 Seiten (1 Bild (von Tokala), 5 Seiten Geschichte), geeignet für Kinder und konzipiert als "Ingame"-Band?

    Das kann es doch nur für DSA geben? Das hat sich Johannes auch gedacht, Markus bequatscht und herausgekommen ist ein kleines Crowdfunding :D

    Wen das interessiert (die Nachfrage übersteigt jedenfalls so ziemlich alles, was Ulisses erwartet hat), findet das CF hier: https://www.gameontabletop.com/cf2891/das-sch…er-marchen.html

    Es gibt auch inzwischen zwei Streams dazu, wo mehr ins Detail gegangen wird.

    In den DSA-Nachrichten in 3W20 Minuten habe ich natürlich auch über den aktuellen Stand berichtet und überlege noch, einen CF-Guide zu erstellen (auch wenn das CF diesmal sehr übersichtlich ist): https://www.youtube.com/watch?v=ZZSDARicKgw

    Übrigens wurde nun für das nächste Ziel bei 75k auch noch eine Hörbuch-Version als Zusatzprodukt angekündigt. Das Ziel wird auch definitiv noch fallen ;)


    Wie findet ihr die Idee? Ich habe mir mal ein Buch gesichert und überlege gerade noch, ob es nicht ein tolles Weihnachtsgeschenk für meinen Neffen und Patenkind werden könnte :)

    Das "(Zu) Dickste DSA-Buch aller Zeiten" ist nun enthüllt worden und so dick geworden, dass es vier Bände werden: Die DSA-Bibliografie. Alle Produkte, Anekdoten und Essays zu speziellen Themen gesammelt auf vermutlich um die 1.000 Seiten.

    Was genau diese umfasst, kann man seit heute hier nachlesen: https://ulisses-spiele.de/die-bibliographie/

    Eine kurze Erklärung gibt es seit Mittwoch auch in Video-Form: https://www.youtube.com/watch?v=lk1nJE2x7AQ

    Und ich habe natürlich auch in den DSA-Nachrichten in 3W20 Minuten über dir mir bis gestern bekannten Details berichtet (sogar an zwei Stellen, da sich mit der Veröffentlichung im F-Shop noch mehr Infos ergeben haben): https://www.youtube.com/watch?v=ZZSDARicKgw

    Das erste Buch über die erste Dekade gibt es hier vorzubestellen (rund 120 Produkte u.a., ca. 240 Seiten, 50 €): https://www.f-shop.de/detail/index/sArticle/4074


    Ich persönlich freue mich seit der ersten groben Ankündigung auf der UOC 2020 schon extrem auf das Buch (Erinnerungen an entsprechende Passagen in Lexikon, Almanach und Magische Zeiten wurden wach) und aufs Schmökern darin - andere DSA-Fans waren wenig begeistert und haben sogar dazu geführt, dass die YouTube-Kommentare des Videos deaktiviert wurden. Wie seht ihr das Buch? Findet ihr den Ansatz spannend? Denkt ihr darüber nach es euch und die weiteren Dekaden zu holen? :)

    Alle DSA-(Produkt-)Neuigkeiten gesammelt auf einen Blick! Vollständig und kompakt! Du möchtest wissen...

    • was im Februar alles erschienen ist?
    • was es mit dem dicksten DSA-Buch aller Zeiten auf sich hat?
    • worum es in Saltatio Mortis' Song und Video Finsterwacht feat. Blind Guardian geht?
    • was die Inhalte der neuen Welle des Collector's Clubs sind? (ich habe extra noch alles neue nachträglich ins Video geschnitten - bitte seht mir leichte Dopplungen nach ;) )
    • was die neusten Vorab-PDFs zu bieten haben?

    All das und viele weitere Neuigkeiten rund um Das Schwarze Auge, AVENTURIA und Die Schwarze Katze gibt's ganz frisch heute in den "DSA-Nachrichten in 3W20 Minuten" - wie immer auf YouTube und überall, wo es Podcasts gibt!

    WO?

    Als Video auf YouTube: https://youtu.be/ZZSDARicKgw

    Als Podcast sowie alle wichtigen Links auf Hinter-dem-Schwarzen-Auge.de: https://hinter-dem-schwarzen-auge.de/saltatio-morti…kw06-10-23-064/

    Und - dies darf gerne ignoriert werden und ist primär freundlich und spaßig gemeint :P - bitte bringt jemand den Leuten bei, ein Schwert zu schwingen! Nicht krumm nehmen ;)

    Zumindest Falk und Bernhard (gut, konnte er hier nicht zeigen) können das ja :D


    Und ja, das Video ist großartig geworden :)

    40 Jahre DSA: Ausblick ins Schwarze Auge 2024/Die große DSA-Produktvorschau - Teil 2 (22. DSA-Fantalk)

    DSA wird 40 - es steht Einiges an im Jubiläumsjahr! Wir haben uns - gemeinsam mit Franz (Wiki-Admin und DSA-Fan-Autor), Twarix (Zwergenwelten) & Thengyll (HdSA-Patreon) alle Produkte und Events angeschaut, die 2024 (und darüber hinaus) kommen werden, sollen oder könnten!

    Teil 2 beschäftigt sich u.a. mit Quellen- und Ingame-Bänden, Crowdfundings, RSHs, Klemmbausteinen, Partnerprodukten, Miniaturen, der ELF sowie den Ergebnissen der großen Umfrage und unseren Meinungen dazu!

    Die Umfrage lasse ich noch eine Weile weiterlaufen, du kannst hier teilnehmen: https://forms.gle/2ZVvYCavJJ8ZdRiz9

    Wie immer gibt es den Fantalk als Video und überall, wo es Podcasts gibt!

    YouTube: https://youtu.be/wJMxQuIwWnw

    Podcast (aber auch auf Spotify, Apple, Amazon & Co.!): https://hinter-dem-schwarzen-auge.de/40-jahre-dsa-a…22-dsa-fantalk/

    40 Jahre DSA: Ausblick ins Schwarze Auge 2024/Die große DSA-Produktvorschau - Teil 1 (22. DSA-Fantalk)

    DSA wird 40 - es steht Einiges an im Jubiläumsjahr! Wir haben uns - gemeinsam mit Franz (Wiki-Admin und DSA-Fan-Autor), Twarix (Zwergenwelten) & Thengyll (HdSA-Patreon) alle Produkte und Events angeschaut, die 2024 (und darüber hinaus) kommen werden, sollen oder könnten!

    Teil 1 beschäftigt sich u.a. dem neuen Crossover-Projekt Finsterwacht von Saltatio Mortis, Orkkampagne, Zwergenkampagne und weiteren Abenteuern und Heldenwerken, Regelwerken, 40 Jahren DSA, AVENTURIA, DSK, Cons, Romanen und Hörbüchern/-spielen.

    Teil 2 folgt am Montag!

    Die Umfrage lasse ich auch noch eine Weile laufen (Link in den Shownotes!)

    Wie immer gibt es den Fantalk als Video und überall, wo es Podcasts gibt!

    YouTube: https://youtu.be/8pCFNBydJK0

    Podcast (aber auch auf Spotify, Apple, Amazon & Co.!): https://hinter-dem-schwarzen-auge.de/40-jahre-dsa-a…22-dsa-fantalk/

    Man kann auf YouTube das Album Probehören.

    Das Album könnte ich mir vorstellen und den Roman auch. Nur kann ich weder mit physischen Alben noch mit physischen Romanen etwas anfangen. Das Solo hingegen hätte ich lieber physisch …

    Hier: https://www.youtube.com/watch?v=FEoCfL7edTI


    Gibt nur das, was du geschrieben hast. Ein Soloabenteuer und ein Auf ins Abenteuer mit vier vorgefertigten Helden und den DSA5 Starterregeln, immerhin 80 S. Hardcover und den Roman von Bernhard Hennen und Torsten Weitze nicht zu vergessen, was ja zwei bekannte Größen in der deutschen Fantasyliteratur sind.

    Das Produkt richtet sich hauptsächlich an die Musikfans von Saltatio Mortis, was die Rollenspielprodukte angeht und soll hier den Einstieg ins Rollenspiel ermöglichen, daher kein ganzes Gruppenabenteuer oder gar eine Kampagne.

    Laut Niko Hoch und Bernhard Hennen wird es wohl Andeutungen zur Orkkampagne im Roman geben.

    Nicht ganz: Soloabenteuer und Schnellstarter - selbe Regeln wie beim bisherigen, aber anderes, passendes, Szenario.

    Rest ist so korrekt :)

    Ursprünglich gabs wohl mal die Idee, das direkter mit der Ork-Kampagne zu verknüpfen, aber sie haben sich wohl früh schon überlegt, dass das den Nutzen primär auf die schon bestehende Spielerschaft begrenzt. Bei dem Produkt gehts wie schon gesagt wurde primär um jene, die bisher keine Rollenspiel-/DSA-Erfahrung haben. Die Bestandteile (Buch, DSA-Kram/Solo, Album) solls irgendwann auch einzeln geben, zumindest digital. Physisch erstmal nur als Kombo-Box.

    Nicht nur "erstmal". Physisch gibt es die exklusiv in der Box. Ansonsten nur digital. Es kommt auch noch ein Hörbuch zum Roman.

    Korrekt, das Archiv ist der Sammelband der beiden Pandämonien.

    Blut der Niederhöllen ist der dritte Dämoneband, der aber auch - neben neuen Dämonen - Hintergrundinfos zu Dämonologie, Beschwörung, Beschwörern, einen Schauplatz etc. enthält. Das neue Quellenband-Konzept halt.

    Da gibt es keine Dopplungen.

    Der Catalogus ist ein Ingameband aus Sicht eines Dämonologen, der sich Dämonen aller Bände bedient, aber eben aus Ingame-Sicht. Wenn du nur mal Blicke reinwerfen willst, ich habe beide Vorab-PDFs (Archiv und Catalogus) in den Nachrichten mal grob durchgeblättert. Muss jeweils in einer der letzten Ausgaben gewesen sein - habe immer Shownotes drin.

    Stream & Umfrage(!) zu "40 Jahre DSA: Ein Ausblick ins Schwarze Auge für 2024"

    Am kommenden Freitag, den 16.02.2024, ist es ab 20 Uhr soweit: Wir wagen mit dir den (Aus-)Blick ins Schwarze Auge für das Jubiläumsjahr 2024!

    Sei LIVE im Chat dabei, wenn wir auf Twitch den 22. DSA-Fantalk streamen und über all die Produkte, Events etc. plaudern, die 2024 erscheinen und stattfinden werden, sollen oder könnten sowie was wir uns und du dir wünschst!

    Als Gäste mit dabei sind diesmal Franz Bearwine (Wiki Aventurica-Mod), Twarix (Zwergenwelten) & Thengyll (HdSA-Patreon)

    Aber wir wollen - wie gesagt - auch wissen, worauf DU dich freust und was DU dir wünschst! Nimm deshalb gerne schon jetzt an der Umfrage teil, über deren Ergebnisse wir am Ende des Streams mit euch sprechen werden!

    Gib hier deine Stimme ab: https://forms.gle/2ZVvYCavJJ8ZdRiz9

    Du kannst auch den Stream bereits jetzt auf Twitch vormerken und dich erinnern lassen:

    https://www.twitch.tv/hinterdemauge_…e4-e1710c097b79

    Kann es sein, dass es am 16.2. Neuigkeiten zur Orkkampagne gibt? ( siehe ulisses auf Facebook Finsterwacht )

    Eher noch nicht, da dies ja das Sonderprojekt ist, von welchem Niko im letzten Redax Insight gesprochen hat und welches ab dem 16.02. an verschiedenen Stellen vorbestellbar ist, im April in den CC kommt und ab Mai dann im Handel erscheint. Es muss also eigentlich schon etwas Physisches sein (Musik-Let's Play-BluRay?). Zudem sollte es im Mai, also im Zuge des Echsensümpfe-CF, oder auch der evtl. dann stattfindenden DSA Direct im Rahmen der CCC, die Erklärung geben, warum die Orkkampagne noch nicht starten konnte.

    Aber Finsterkamm scheint mit den Orks zu tun zu haben und ist vielleicht ein wichtiger Baustein in dem Zusammenhang. Ich bin mal sehr gespannt :)