Kleinigkeiten schnell geklärt (Magie, Zauberei und Hexenwerk, DSA 5)

  • Wenn eine Hexe jemanden anspuckt, passiert nichts. Verändert sie ihren Speichel über einen Zauber, kann sie damit heilen oder Schaden zufügen. Ich sehe daher darin auch einen magischen Angriff. Mit der Faust zuschlagen zählt ja auch als magischer Angriff, ohne dass ein Zauber gewirkt wird.


    Immun heißt, dass der Zauber seine Wirkung nicht entfaltet. Der Fulminictus gelingt, trifft autoamtisch, bewirkt nur nichts (schon, weil ein Dämon keine Lebewesen ist).

  • Wenn eine Hexe jemanden anspuckt, passiert nichts. Verändert sie ihren Speichel über einen Zauber, kann sie damit heilen oder Schaden zufügen. Ich sehe daher darin auch einen magischen Angriff. Mit der Faust zuschlagen zählt ja auch als magischer Angriff, ohne dass ein Zauber gewirkt wird.


    Immun heißt, dass der Zauber seine Wirkung nicht entfaltet. Der Fulminictus gelingt, trifft autoamtisch, bewirkt nur nichts (schon, weil ein Dämon keine Lebewesen ist).

    Mit der Faust zuschlagen gilt nicht als magischer Angriff es sei denn du besitzt die Machtvoller Astralleib Sonderfertigkeit

  • Dann hat sich dies wohl geändert, in früheren Editionen galt das stets als magischer Angriff. Nichtsdestotrotz ist der Hexengalle nach meinem Verständnis auch ein magischer Angriff. Da es bei der Zauberbeschreibung jedoch nicht beisteht, ob er es ist oder nicht, muss wohl nachgefragt werden.

  • Ich sehe die Hexenkrallen nicht als magische Waffe, ebenso nicht die Galle.

    Aus der Schule der Verwandlungsmagie heraus zeigt sich, dass diese die Konsequenzen einer Verwandlung sind. Der Effekt ist profan.

    Genau so profan ist das entfachte Feuer durch einen Ignifaxius. Die entstandene Flamme nährt sich nicht wie der Flammenstrahl aus Magie sondern aus einer physischen Reaktion mit dem Material.

    Ein Lykanthrop ist verwandelt wegen einer magischen Krankheit. Das macht weder den Lykanthropen noch seine Attacken magisch.

    Wenn ich mit Hartes Schmelze etwas manipuliere und dann zu einer (improvisierten) Waffe umfunktioniere sind das auch keine magischen Angriffe.

    Ein per Telekinese geworfener Stein verursacht auch keinen magischen Schaden.


    Ich verstehe nicht woher die Argumentation entspringen soll, dass etwas, das einem magischen Effekt entspringt, sekundär magisch sein soll.


    Fürchterlich wäre es, wenn man das weiterspinnen würde.

    Das hieße, das jede Fackel, die an einem Ignifaxius-Lagerfeuer angezündet werden würde, magisch wäre.

    Das hieße, dass ich mich zukünftig vom Magier unserer Gruppe mit einem Corpofesso belegen lasse. Mit Zäher Hund ignoriere ich die Schmerzstufe, kann aber dann magisch raufen, da ich ja magisch wäre.

  • Quote

    Auf Redax-Antworten verlasse ich mich schon lange nicht mehr.



    Wenn die Redax, welche ja die Regeln in diesem Rahmen festlegt, für dich keine gültige Autorität ist, dann können wir uns die Diskussion auch sparen. Wenn du deine eigene Interpretation für dich nutzen willst nur zu, aber sie über eine offizielle Stellungnahme zu stellen ist mMn bei einer Diskussion über RAW absurd.

  • Alrik Kroninger

    Naja, man kann ja über die Regeln, so wie sie in irgendwelchen Büchern stehen, diskutieren. Ich würde die Antworten der Redaktion nicht wirklich als heilbringend betrachten. Wie man mehrfach nachlesen kann, widersprechen sich da Antworten auf die gleiche Frage. Hat schon was vom Orakel von Delphi.. da muss man dann auch Verständnis für die Leute haben, die sich die Regeln auslegen wie es ihnen passt.

    Überführte, kleptomanische Witze-Diebin

  • Die Diskussion darum was magische Effekte angeht habe ich nun ausgegliedert.


    Das Thema wie hoch die Antworten von feedback@ulisses-spiele.de in der Regelhirarchie stehen sollte, können wir auch gerne außerhalb diskutieren wenn dort Redebedarf besteht.

    Meine Meinung dazu habe ich hier bereits zum besten gegeben und Antworten aus der jüngsten Vergangenheit bestätigen meine Meinung dazu.

    Da Kha unsere Gefilde anscheinend verlassen hat, claime ich meinen Namen zurück!

  • Hexenkrallen gelten als magische Angriffe ( Hier ) und die Hexe verwandelt ihre Hände ja,daher würde ich das gegen Dämonen zulassen. Ebenso die Hexengalle. Ich meine in Regelheft stehrlt, dass der Ignifaxius magisch ist, die Flammen welche etwas in Brand setzen aber nicht. Ist ja auch irgendwie logisch

  • Wenn ich das richtig sehe ist Kalliomathëa Dorikeikos eine gänzlich neue Figur die ihr Debüt in 'Auf ins Abenteuer' feiert. Es kann also gut sein, dass sein Lehrmeister noch gar nicht namentlich genannt wird.

    Da Kha unsere Gefilde anscheinend verlassen hat, claime ich meinen Namen zurück!

  • Kiranya von Kutaki war ihre Lehrmeisterin. Sie hat auch deren Schüler übernommen. Daher hat Kalliomathea auch das gleiche Professionspaket wie Kiranya.

  • Kiranya von Kutaki war ihre Lehrmeisterin. Sie hat auch deren Schüler übernommen. Daher hat Kalliomathea auch das gleiche Professionspaket wie Kiranya.

    OK, ich habe es schon vermutet. Was ist Deine Quelle dafür bitte? Und wo kann man etwas über das Verschwinden von Kiranya erfahren? Ist für mich relativ wichtig, da ich einen Magier nach K.v.K. als Helden habe....

  • Quelle Sonnenküste S. 135 und S. 188.


    Ich vermute, zum Verschwinden wird im Aventurischen Boten noch was kommen, oder gar ein Abenteuer?

  • Kiranya von Kutaki war ihre Lehrmeisterin. Sie hat auch deren Schüler übernommen. Daher hat Kalliomathea auch das gleiche Professionspaket wie Kiranya.

    OK, ich habe es schon vermutet. Was ist Deine Quelle dafür bitte? Und wo kann man etwas über das Verschwinden von Kiranya erfahren? Ist für mich relativ wichtig, da ich einen Magier nach K.v.K. als Helden habe....

    Die einzige Quelle, die mir bekannt wäre, wäre der MI-Teil der Sonnenküste, wo etwas Licht auf die (Hinter-)Gründe geworfen wird.

  • Wenn dazu nichts kommen würde, würde ich mich doch sehr wundern, warum Kiranya "entsorgt" wurde. Vielleicht wird das Thema Teil von Rohals Erben?

  • Hi, ich hätte eine Frage zur letzen Zaubererweiterung vom Ecliptifactus (Verbesserter Schatten )

    Erhöhen sich eurer Meinung nach auch abgeleitete Werte (etwa Ini, SK o.ä.) oder wirklich nur die Eigenschaften (Mu, Kl, usw)?

    Wie schaut es mit den TP des Schattens aus, würden diese auch um 1 erhöht werden?


    Danke schonmal für die Antworten :)

  • Hi, ich hätte eine Frage zur letzen Zaubererweiterung vom Ecliptifactus (Verbesserter Schatten )

    Erhöhen sich eurer Meinung nach auch abgeleitete Werte (etwa Ini, SK o.ä.) oder wirklich nur die Eigenschaften (Mu, Kl, usw)?

    Wie schaut es mit den TP des Schattens aus, würden diese auch um 1 erhöht werden?


    Danke schonmal für die Antworten :)

    Deine Frage klingt nach: Wie ist es RAI? (RAI=Rules as intended)


    Meine vermutende Antwort: Wirklich nur die Eigenschaften und kein extra TP

  • Ja du hast recht, wsl ist das hier RAW vs RAI :D, Meine Annahmen basieren auf Spielercharaktere, wenn man da ja die Eigenschaften erhöht, ändern sich ja auch die abgeleiteten Werte. Der Schatten hätte ja (wenn man ihn wie einen Spielercharakter behandelt) bei allen Eigenschaften zummindest +1 Ini.

    Der Schatten wäre mit der Erweiterung auch besser in Talentproben, jedoch kam es bei uns selten vor dass beim Schatten ein Talent gefragt wurde. Daher würde ich gerne wissen wie andere Gruppen das so handhaben oder ich etwas bei den Eigenschaften übersehe.