Kleinigkeiten schnell geklärt (Magie, Zauberei und Hexenwerk, DSA 5)

  • Dieser Thread ist dazu da, themenbezogene Fragen zu der 5. DSA-Edition zu stellen, die mit einem oder wenigen Posts beantwortet sind, um Threads mit nur maximal einer Handvoll Antworten möglichst zu vermeiden.


    Bei Bezüge auf Fragestellungen, die bereits durch mindestens eine weitere abgelöst wurden, bitte durch ein Zitat kenntlich machen, worauf sich bezogen wird.


    (Schnell beantwortet sind in der Regel keine Fragen, die nach unterschiedlichen Meinungen fragen, oder ein komplexes Thema behandeln und absehbar mehr als etwa ein halbes Dutzend Antworten produzieren. Besteht Diskussionsbedarf zu einer Antwort oder Frage, ist jedoch nicht das erfragte Thema, bitte daraus eine separate Frage machen oder im Falle etwas absehbar größeren Themas gleich einen Thread dazu aufmachen.)

  • leiden egtl (Geschoss) Zauber, wie zB der Ignifaxius, unter den Fernkampfregeln für Schuss in den Nahkampf?

    Edit: "Schüsse ins Kampfgetümmel" heißt es offiziell

    ~ neigt zum Editieren seiner Forenbeiträge ~

    Einmal editiert, zuletzt von Deirakos ()

  • leiden egtl (Geschoss) Zauber, wie zB der Ignifaxius, unter den Fernkampfregeln für Schuss in den Nahkampf?

    Edit: "Schüsse ins Kampfgetümmel" heißt es offiziell

    Ich würde sagen nein, Kriterien für die Zauber sind die entsprechenden Komponenten, insbesondere hier "Sicht". Nicht aber die Kampfumgebung des Ziels.

    »Eines Tages wird der Namenlose auch dir ein Angebot machen, dem du nicht widerstehen kannst.«

    —ein verheißungsvolles Wispern, neuzeitlich

  • Ich habe eine Frage.

    Bei der Affinität zu Dämonen steht drinnen, wie auch bei den Elementaren das man Dämonen überreden kann.

    Zu weiteren Diensten.


    Da, aber die bisherigen Schwarzmagier/Graumagier/Weissmagier die das Handwerk der Beschwörung nachgehen, nur geringfügig Werte in diesen Talent aufweisen (Perricum, Al Anfa).


    Wollte ich wissen ist das ein Fehler?

    Oder wirklich ernst gemeint oder gibt es eine Errata?

  • Weil der Beschwörerband noch nicht draußen ist.

    Und ich glaube, dass es nur eine Formulierungssache ist.


    Der wichtige Teil ist +1 Dienst und das "Überreden" ist eher Fluff.

    ~ neigt zum Editieren seiner Forenbeiträge ~

  • Ich habe eine Frage zu der Wirkung der Zaubertänze.

    Die meisten wirken auf SK 2 oder niedriger?

    Gibt es da Möglichkeiten das zu verstärken oder können Zaubertänzerinnen in späteren Heldenleben wirklich so wenig ausrichten?

  • Ich dachte es gäbe was, aber habe nichts gefunden.


    Naja SK 2 ist schon relativ hoch, trotzdem ist es ziemlich dumm und der großteil der Community stimmt überein, dass Zaubertänzer und Zauberbarden viel zu schwach sind


    Edit: Lisbeth saba-es-Sulef hab doch was gefunden das, natürlich steht da SK und nicht Seelenkraft, deswegen hab ichs beim ersten suchdurchlauf in der PDF nicht gefunden

    ~ neigt zum Editieren seiner Forenbeiträge ~

    Einmal editiert, zuletzt von Deirakos ()

  • SK 2 ist meines Erachtens schon solide. Ein Zaubertanz soll wohl keine supermächtige Beherrschungsmagie sein, sondern irgendwo ein Limit haben, das der Tradition entspricht. Allerdings könnte es durchaus denkbar sein, dass es künftig SF gibt, die für kundige Zaubertänzer Effekte oder Anwendungsmöglichkeiten verstärken.

    »Eines Tages wird der Namenlose auch dir ein Angebot machen, dem du nicht widerstehen kannst.«

    —ein verheißungsvolles Wispern, neuzeitlich

  • Naja SK 2 ist schon relativ hoch, trotzdem ist es ziemlich dumm und der großteil der Community stimmt überein, dass Zaubertänzer und Zauberbarden viel zu schwach sind

    Ach echt? Welcher Großteil und wo tut dieser das kund? :/

    Die wenigsten NSC haben >SK 2. Die allermeisten sogar eher Richtung 1. Ausgenommen Meisterpersonen, die haben auch mal 5,6,7 SK =O

    Als Zauberbarde / Zaubertänzer lassen sich circa 75% aller Aventurier standardmäßig becircen. Mit den SF bis SK 3 dann 85-95% aller Aventurier.

    Wie hoch kommt den die SK in Heldenleben? O.o

    gesetzt den Fall du hast MU, KL, IN auf jeweils 20 + Hohe Seelenkraft dann bist du bei SK 6.

    Seelenkraft-Grundwert der Spezies + (Mut + Klugheit + Intuition) / 6 +/– Punkte aus Vor- und Nachteilen

    Siehst reiten Du, jene neune? Die finster und verloren sind.


    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,

    ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.


  • Da ging es nicht nur dir so.

    Ich habs auch mal gesehen, aber nicht mehr gefunden :-D

    Wie hoch kommt den die SK in Heldenleben? O.o

    Naja theoretisch ist die Formel einfach:

    Seelenkraft-Grundwert der Spezies

    + (Mut + Klugheit + Intuition) / 6

    +/– Punkte aus Vor- und Nachteilen

    Bei den Menschen ist der Grundwert -5. [Bei Zwergen und Elfen etwas besser mit -4, weshalb es da weniger Zaubertänzer gibt?]

    Für Seelenkraft 3 (ohne Boni aus Vorteilen) benötigt man also einen Wert von 7,5 (aufgerundet zu 8) aus den Eigenschaften.

    In den Eigenschaften Mut, Klugheit uns Intuition eine Summe von 45 beziehungsweise durchschnittlich 15. Das ist nicht unmöglich, wird aber nicht jeder haben. Mit machtvollen Zaubertänzen wird man bis auf mächtige SK-Spezialisten fast alles erwischen, wenn die SK 3 auch noch betroffen sein soll.


    Bei Nutzung des Vorteiles Hohe Seelenkraft oder eben andere Spezies (Elfen, Zwergen) verschiebt sich das ein wenig. Ich hoffe aber das Rechenbeispiel hilft dir bei der Einschätzung wie viele potentielle Ziele davon betroffen sein könnten.

  • Ach echt? Welcher Großteil und wo tut dieser das kund?

    sei bitte nicht so passiv aggressiv (falls es nicht so gemeint war, ignoriere das einfach)


    im alten Ulisses Forum gabs eine lange Diskussion über diese beiden Zaubertraditionen und ich kann mich an niemanden erinnern, der die beiden Balanced oder sogar zu stark fand.

    ~ neigt zum Editieren seiner Forenbeiträge ~

  • sei bitte nicht so passiv aggressiv (falls es nicht so gemeint war, ignoriere das einfach)

    War nicht meine Absicht ;(


    Danke für deine Erläuterung.

    Die "Mehrheit" der Spieler ist für mich nun mal der Orkenspalter und nicht das Ulisses Forum 8o

    Und ja, zu stark sind beide Traditionen wahrlich nicht.

    Siehst reiten Du, jene neune? Die finster und verloren sind.


    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,

    ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.


  • Ein Powergamer wird sozusagen eher weniger zum Zaubertänzer greifen ... 8o

    »Eines Tages wird der Namenlose auch dir ein Angebot machen, dem du nicht widerstehen kannst.«

    —ein verheißungsvolles Wispern, neuzeitlich

  • ich finde sie als supporte ganz nett und so kann mein gjalskerländer noch epischer dudelsack spielen

    Eis ist nicht Tot, es ist Erinnerung.
    Eis will keine Starre, es will Geduld und Warten.
    Eis zerstört nicht, es bewahrt.
    Kälte bringt nicht Schmerz, sie sucht Stärke.
    Kälte ist nicht Leid, sie gebiert Hoffnung.
    Kälte fordert kein Leben, sie prüft es.
    Sein Zorn jedoch, so entfacht
    ist Tod, ist Starre, ist Zerstörung.

    Seine Strafe: Schmerz, Leid und Verderben

  • ich finde sie als supporte ganz nett und so kann mein gjalskerländer noch epischer dudelsack spielen

    Das Problem ist einfach, dass man außer dem Musikinstrument spielen nichts anderes machen kann, da es sich um Aktionen handelt. Bei den Tänzern sind es immerhin nur freie Aktionen.

    Ich glaube aus einer reinen Regel-Effektivität heraus wirst du immer einen deutlichen stärkeren Supporter haben, wenn du dir einen Magiedilletanten erstellst, der ein guter Musiker ist.


    Ich war damals super geil auf die Barden-Tradition, wurde aber insofern schwer enttäuscht, als dass ich keine Lust habe, nur da zu sitzen, während ich Musik mache, während alle anderen sich austoben können.

    Also ich persönlich hatte das Gefühl, dass im Ulisses Forum eine regere Beteiligung war, als hier ;)