Blog-Artikel aus der Kategorie „Produkte“

    ... oder tausend Tode und wie sie einen ereilen können. So oder so ähnlich könnte der Titel für etwas lauten zu dem mir kürzlich die Idee gekommen ist. Dabei würde es sich um eine Sammlung kürzester Geschichten, meist wohl nur ein Kapitel lang, handeln, in denen es darum geht welches Schicksal Charaktere ereilen könnte, wenn die Würfel drei Zwanziger zeigen, alle Schicksalspunkte verbraucht sind und man womöglich noch Tollpatsch und/oder Pechmagnet auf der Nachteilsliste stehen hat.

    Weiterlesen



    Liebe Freunde aventurischen Lesevergnügens,


    lange blieb es still von meiner Seite. Im Dezember lag dies vor allem an den von mir noch abzuschließenden Lektoraten für unsere Anthologie, im Januar hat dies berufliche Gründe. Zuerst waren Zeugniskonferenzen, jetzt bin ich in der Abiturkorrektur. Da euch das aber vermutlich nicht sonderlich interessiert, komme ich zum Wesentlichen.


    Alle 16 Kurzgeschichten sind geschrieben und haben das erste Lektorat und Korrektorat durchlaufen. Die Hälfte

    Weiterlesen

    Freude ist kein Ausdruck. Jubel, Glücksgefühle, Euphorie – all das geht Ifrunndoch durch den Kopf, wenn er an die Einsteigerbox denkt, die in wenigen Wochen wohl in den Handel kommen wird. Im Folgenden möchte ich eine Lanze einen Yagrik für „Das Geheimnis des Drachenritters“ – so der offizielle Titel – brechen und drei gute Gründe anführen, was dieses Produkt für mich so einzigartig macht und warum ich mich so außergewöhnlich darauf freue:


    1. Ein echtes Produkt für Einsteiger

    Ich glaube,

    Weiterlesen

    Es ist wieder einmal so weit. Eine weitere Kurzgeschichte findet ihren Weg ins Scriptorium Aventuris. Diesmal handelt es sich dabei um Die Drachentöterin, eines von Alricias Abenteuern, über das ich hier im Blog ja bereits einmal laut nachgedacht habe. Genau genommen handelt es sich um Alricias erstes Abenteuer, oder zumindest die Version davon, die Alricia viele Jahre später für einen Bekannten niederschreibt.


    Die Geschichte ist mit etwa 8700 Wörtern auch etwas kürzer als die letzten und

    Weiterlesen

    Wie unlängst bereits angekündigt, habe ich heute die Gelegenheit genutzt, mein Illustrationspaket im Scriptorium Aventuris, das Kuriose Allerlei, nochmals etwas zu erweitern. Auch die zweite Erweiterung, erhältlich als seperater Download, enthält wieder zehn neue Bilder. Somit kommt das Kuriose Allerlei mitlerweile auf insgesamt vierzig Illustrationen. Jeder der das Paket schon sein eigen nennt, findet den Download der zusätzlichen Bilder natürlich auch in seiner Produktbibliothek im Shop.

    Weiterlesen

    Wie in meinem letzten Beitrag bereits angedeutet, gibt es dieses Jahr von mir ein kleines Geschenk für die Feiertage. Dabei handelt es sich um Das Eisherz, eine alte, verzauberte und vielleicht auch verfluchte Klinge. Zu finden ist diese zwei Seiten (vier Seiten mit Cover, etc.) kurze Spielhilfe drüben im Scriptorium Aventuris für € 0 unter dem obigen Link.


    Da diese kleine Publikation ziemlich spontan und kurzfristig entstanden ist, steckt wohl ziemlich sicher auch noch der eine oder andere

    Weiterlesen



    Sanyasala Suchende!


    Das Lied der Welt hat sich verändert. Die Melodie des dhao ist eine andere, seit der varra dioy aus dem Sein gerissen wurde. Mit seiner Verbannung begann ein anderes Êona und das Lied der ersten Kinder der neuen Zeit klingt noch roh und ungeschliffen. Doch sie stehen erst am Anfang ihrer Reise. Begleite sie und lausche. Ihr Lied wird sich ändern, wird an Tiefe und Leuchtkraft gewinnen, wird künden von Werden, Vergehen und Schicksal.


    Um dir einen Einblick zu geben, hat

    Weiterlesen




    Verehrte Scholaren und Collegae, liebe Geoden,


    das heutige Colloquium soll sich wieder in probater Weise unseres Folianten »in statu nascendi« widmen.


    Ad primo will ich das Cover der Anthologie präsentieren, welches von Ramona von Brasch in bekannt begnadeter Kunstfertigkeit geschaffen wurde.




    Ramona findet ihr auch auf Facebook. Auch hier auf dem Orki kann man einen Blick auf eine Auswahl ihrer Werke werfen.

    Das von mir hier im Blog verwendete Banner (am Seitenanfang) und Logo (am

    Weiterlesen


    Marhaba Effendi!

    Verzeih diesem in Erinnerungen schwelgenden Sohn der Vergangenheit, dass er den Titel dieses Beitrags bei jenem Quell der Weisheit und kurzweiligen Unterhaltung unter den DSA-Werken abgeschrieben hat, das seiner bescheidensten aller bescheidenen Meinungen nach, bis zum heutigen Tage seinesgleichen sucht.


    Du fragst dich, was dieser Almanach aus dem Jahre 1994 mit dem heutigen Aventurien zu tun hat? Men-Fadlek! Die Worte sprudeln nutzlos aus meinem altersschwachen Mund wie

    Weiterlesen



    Liebe Bruderschwestern und Fremdijis, verehrte Alriks,

    so wie der Weltendiskus seinen Flug nicht beendet, bevor er als Geschenk Rurs bei seinem Bruder, der auch ihre Schwester ist, ankommt, so werde auch ich hier wöchentlich weitere Einblicke in unser Projekt gewähren.

    Heute soll es um die Etappen unserer gemeinsamen Reise gehen – eine Reise, die gebildet wird von 2 x 2 x 2 x 2 Geschichten. Preiset die Schönheit!


    Von den dampfenden Dschungeln Maraskans führen wir euch in die pulsierenden

    Weiterlesen