Blog-Artikel aus der Kategorie „Allgemeines“

    Ich hatte einen Traum:

    Ein Rufender Kristall wünscht sich zu fliegen und wird von weißem Stein mit Gold verwoben. Die Flügel wachsen aus Silber mit dem Mann der Erde und das Kaninchen vermag sie zu bewegen. Weil Acht Eisenaugen den Versteckten Stein sahen ist das alles möglich. Aber der gegen den Magie blind ist, stahl auch dessen Brüder und verbannte ihn so in die Einsamkeit wie man sie nur in geschlossenen Höhlen sieht. Denn durch die Eisenmänner muss der Einsame Steinblume zwischen

    Weiterlesen

    Nun ist es eine Woche her, dass ich die Idee eines Bandes voller Vignetten zum Leben bzw. vielmehr Sterben diverser Charaktere in den Raum gestellt habe. Mit dem Arbeitstitel "Tausend Tode und wie sie einen ereilen können" habe ich die Latte auch gleich mal ordentlich hoch gelegt. Das ich die Tausend vermutlich nicht voll bekommen werde habe ich schon von Anfang an vermutet. Mittlerweile glaube ich aber fast, dass ich nicht einmal die Zehn kurzen Geschichtlein fertig schreiben werde, zu denen

    Weiterlesen

    Andere Namen

    Gelber Laternenmann (vor allem von Kindern); Wandernder Heiler; Alsirpran (Mensch Heilgeruch, Elfen); Irixdror (Feuersänger; Zwerge)


    Hintergrund

    Livans Urgroßvater gleichen namens war der legendäre Heiler, der die Hundertaugen-Seuche von Eintracht besiegte und danach zu so großem Ruhm erlangte. Er wurde zum Leibheiler des Fürsten des Roten Schwertes. An dieser Position bekam er sehr viel Einfluss, was viele andere der Mächtigen störte, weil dieser es auch für viel

    Weiterlesen

    ... oder tausend Tode und wie sie einen ereilen können. So oder so ähnlich könnte der Titel für etwas lauten zu dem mir kürzlich die Idee gekommen ist. Dabei würde es sich um eine Sammlung kürzester Geschichten, meist wohl nur ein Kapitel lang, handeln, in denen es darum geht welches Schicksal Charaktere ereilen könnte, wenn die Würfel drei Zwanziger zeigen, alle Schicksalspunkte verbraucht sind und man womöglich noch Tollpatsch und/oder Pechmagnet auf der Nachteilsliste stehen hat.

    Weiterlesen

    Sein Auge irrten im schmerzenden Weiß des Sturms herum. Der Schnee brannte in seinen alten Narben brannten noch mehr, als er wieder und wieder versuchte sich aufzurichten, um den welligen Horizont des Wyrmgebirges auszumachen. Er stemmte sich gegen die vor Kälte schmerzenden Muskeln mit dem Kriegsschrei der Schwarzen Horden, mit dem Ziel, das sie wieder herzustellen versuchten. Den Grund warum er das Artefakt die Hand der Dächer in dieser gefrorenen Hölle suchte.

    "Heimat! Heimat!"

    Er ging

    Weiterlesen

    Vorweg

    1. Ein riesengroßes Dankeschön an alle in diesem Strang und fantasy-geschichten-forum.de, die mir geholfen haben diesen Pitch zu entwickeln.

    2. Dieses Mal außnahmesweise ein zusätzlicher Blog. Morgen kommt (hoffentlich auch noch was.


    Siehst du die Stadt Eintracht?

    Betrachte die Knochen unter ihr, mit den Toten; die Turmspitzen in ihr, mit den Magiern; die schwebenden Steinbildnissen mit den Hexerfürsten über ihr.

    Das sind die Augen über der Stadt, der Titanischen.


    Hörst du das

    Weiterlesen


    Der Orkenspalter als freies Hobby-Projekt hat mittlerweile eine hohe Schlagzahl an Anfragen, Zugriffen und auch Support-Aufwand produziert. Auf verschiedenem Wege handeln wir diese täglichen Anfragen ab. Die hinter dem Orkenspalter liegende Technik kann man als evolutionär ansehen. Viele Dinge verändern sich im Laufe der Zeit - und so ist auch im Bereich der Support-Möglichkeiten mal wieder ein kleiner Wechsel zu beobachten. ;)

    Folgende Support-Kanäle stehen derzeit zur Verfügung:

    Weiterlesen



    Liebe Freunde aventurischen Lesevergnügens,


    lange blieb es still von meiner Seite. Im Dezember lag dies vor allem an den von mir noch abzuschließenden Lektoraten für unsere Anthologie, im Januar hat dies berufliche Gründe. Zuerst waren Zeugniskonferenzen, jetzt bin ich in der Abiturkorrektur. Da euch das aber vermutlich nicht sonderlich interessiert, komme ich zum Wesentlichen.


    Alle 16 Kurzgeschichten sind geschrieben und haben das erste Lektorat und Korrektorat durchlaufen. Die Hälfte

    Weiterlesen

    Das Erste, was an der Aufzählung auffällt ist, dass sie von zehn auffälligen Himmelskörpern sprechen. Und wie jeder weiß sind die der großen Sphären acht an unserem Himmel, Sonne und Mond nicht eingerechnet. Deshalb vermute ich, dass zwei der Narben wahrscheinlich eben diese Dinge sind. Aber darauf werde ich im Folgenden eingehen.



    Die besagte stinkende Narbe teilt ihre Bezeichnung mit vielen Texten, wobei es unbekannt ist welchen Himmelskörper es beschreibt. Allerdings scheint die

    Weiterlesen

    Das sind die Zehn Narben des Gesaltlosen Himmels unter dem unsere Knochen und Eier ruhen müssen.



    Die Stinkende Narbe: Die Mächtigen Riecher wissen, dass das der Geruch da ist, können aber nicht sagen woher. Sie sagen, dass die Narbe nach dem Sterben ohne Wunden riecht.



    Die Tropfende Narbe: Das Leuchten, woher auch unser Himmel und unser Blut kam. Das feurige Blut ist auch an diesem Himmel. Die eine dominiert und die andere wandert mit den anderen Narben. Die große Narbe war das Zentrum

    Weiterlesen