Ich suche nach einem kompletten PG Charakter

  • Also wie der Titel schon sagt würde ich gerne mal hören was für PG Charaktere ihr so raushauen könnt, es geht hierbei nur um Rasse,Kultur Profession und Vorteile ^^


    Es hat keinen bestimmten Grund, aber ich würde echt gerne mal sehen wie viel Raum da noch nach oben ist.


    Danke

  • Wichtig ist, zwei SC zu erschaffen: Eine(n) Magier/Druiden/Hexe -letztere natürlich eigeboren - mit allen körperlichen EGW als dumbstats, alle geistigen gemaxt. Daneben einen körperlich optimierten SC, der alle passenden Werte gemaxt hat. Dann Seelenwanderung und nur noch den optimierten SC spielen...zunächst in selbstgeschriebenen Soloabenteuern, in denen viele Goodies verteilt werden. Nedimes Befreiung ist auch nicht schlecht, da kann man 5x2 EGW abstauben, in der "Schwarzen Sichel" gibt es mWn 5 MU-Punkte, im Soloabenteuer im Nebelmoorband eine der besten Nahkampfwaffen, die offiziell verteilt werden, im letzten Band der Orklandtrilogie die entsprechende Wurfwaffe usw.


    Das Beste an dem dann entstandenen Langweilersuperhelden aber ist, dass man ihn kaum noch spielen muss/kann, sondern sich an den Werten im Heldendokument ergötzen kann.

    ;)

    ich wäre ja perfekt, wenn ich nicht so bescheiden wäre....

  • Man spielt einen Waldmenschenschamanen der sich dann später von einem Druiden zum Druidischamanen ausbilden lässt. Dann holt man sich noch den Kontakt zum großen Geist und fertig....


    Eine Schamane der untote beschwören kann, seine normalen Rituale und auch noch dem Götterfürsten seine Liturgien. Klingt paradox aber ist regeltechnisch in Ordnung.

  • Elementarist, der EG komplett auslotet.

    (Da ich das grade nicht da habe, muss ich das aus dem Kopf machen).


    - ein Zauberzeichen, das dir Gutes Gedächtnis gibt (12 GP gespart).

    - RK Petromantie gibt dir Zugriff auf Schamanenrituale.

    - Säbelschwinge ist ein Elementar, der sich als Waffe führen lässt (WM [+3/+1], 3W+5 Schaden, kostenloser Zugriff auf Kampf-SF's, darunter Gegenhalten)

    - Erz-Dschinn, der für den Kampf optimiert ist (Werte irgendwo im Bereich von legendären NPC's)

    - etc. ...


  • Das Zeichen gibt doch Eidetisches Gedächtnis sogar. Das Errata wurde doch sogar Erratiert ;)

  • Wie gesagt, war aus dem Kopf^^.

    "Glyphe des Elementaren Willens" heißt der Spaß. Ich sehe gerade, dass man sich damit auch den Vorteil Glück ergaunern kann (und einige andere, regeltechnisch weniger abgefahrene Vorteile [falls einer sammelt]) ...



    Also Sprach Edith: um noch ein bisschen Konzept-PG zu betreiben; ein "Priester des Farmerlor" wäre mal witzig. Als Profession Magier von der Schwert und Stab, dazu Akoluth (Rondra) und dann Spätweihe zum Rondrageweihten.

    Wäre zwar ein ziemlicher Tritt in die Nüsse für's offizielle Aventurien, aber rein regeltechnisch machbar ...

    Edited once, last by Turang ().

  • In diesem Thread im Forum nebenan kannst Du Dich auch mal einlesen.


    Ansonsten kann man Optimiererei in jede Richtung führen, sei es nun auf Kampf ausgerichtet, Magie (Rasse Norbarden bringen CH +1, oder Kultur Maraskaner IN +1), oder auch im Bereich Sozialen kann man sich ja austoben, oder im Bereich Handwerk ...


    Irgendwelche nützlichen Attributsboni mag man finden, und Vorteile auch dazu. MH sind in 4.1 sehr stark, die man für den Bereich Kampf nicht frei wählen darf aber sonst so.


    Mit Magie geht viel deutlich besser, weil man auch damit Ergebnisse erzielen kann, die profan selbst mit den höchsten TaW nicht möglich sind.

  • Man erschafft einen Zwergen nach DSA3 Regeln. Der ist dann schon etwas älter, aber bei Zwergen spielt das keine Rolle. Den Charakter erschafft man statistisch zwangzigmal, mindestens aber solange bis man Sohn/Tochter eines Bergkönigs ist. Idealerweise Tochter, wegen dem höheren gesellschaftlichen Wert. Lebenslauf auswürfeln nach Dunkle Städte nicht vergessen für die Chance auf eine persönliche Waffe oder ein magisches Trinkhorn.


    Der Charakter selbst ist recht schwach, aber das ist egal wenn man bei jeder Gefahr ein paar Dutzend Waffenknechte in den Kampf schicken kann, vielleicht einen Leibgeoden hat und überhaupt jeder zweite Zwerg sich rege Mühe geben wird um die Königstochter zu werben, oder dem Königssohn zu imponieren.

  • Schöner PG-Char ist auch:

    Rasse: Thorwaler (die PG-Rasse überhaupt)

    Kultur: Südaventurien (auto Vorteil Soziale Anpassungsfähigkeit)

    Profession: Phex-Geweihter Intrigant (auto Vorteil Soziale Anpassungsfähigkeit)

    Breitgefächerte Bildung: Streuner (auto Vorteil Soziale Anpassungsfähigkeit)


    Durch die Vergabe des auto Vorteils wird das Paket extrem günstig, kann also einen Haufen weitere Vorteile (Viertelzauberer? Axxeleratus, MH Überreden, etc.) reinnehmen. Dazu kommen die zusätzlichen Start AP aus der BgB und die wahnsinnig starken Liturgien des Phex-Geweihten

  • In die Richtung geht auch Rasse Thorwaler, Kultur etwas Günstiges (Kultur Thorwal kostet einiges und bringt noch auto-Nachteile) und dann Fasarer Gladiator, eventuell aufgepeppt um BGB (andere Gladiator-Variante) oder Veteran.

  • Halbelf oder Auelf bei Menschen in Punin aufgewachsen Nandusgeweihter Taktiker

    Regelkonform ohne viel biegen und inneraventurisch nichtmal SO extrem unwahrscheinlich wie manch anderes, was mir schon begegnet ist...

    Alte SL Weis­heit :„Wür­fele eine Zahl von Wür­feln, die sich gut anfühlt, gegen einen Mindest­wurf, der sich gut anhört, igno­riere das Ergeb­nis und sage das, was der Story am besten dient“

  • Ich kenne da einen halb-orkischen Kor-Geweihten, der von Kindheit an als Gladiator in Al'Anfa in der Arena "ausgebildet" wurde. Entsprechende Begabung bestimmt für die Waffentalente und eben Spätweihe Kor. Den gibts als hochstufigen Charakter und der hat letztens mit so einer Neun-Streiche-Attackenserie fast 300 TP Schaden gemacht.


    Ich kann jetzt nicht mit Sicherheit sagen, ob das alles 100% regelgetreu ablief bei der Generierung, oder ob da mit dem Meister was besprochen wurde. Aber auf jeden Fall hat es echt Spaß gemacht, den Genossen in unserer Heldengruppe zu haben! Die anderen Helden sind natürlich auch entsprechend krass, weil wir das so wollten. Die passen wahrscheinlich alle in diesen Thread. Aber unser Kor-Geweihter ist halt ne Kampfmaschine, die wir auch gerne mal mit einem Axxeleratus-Zauber belegt haben. :D Dann muss man sich eigentlich nur noch zurücklehnen und zuschauen...


    Um mal ein "tatsächliches" Beispiel vom Spieltisch zu bringen.

  • Trollzacker Stammeskrieger BGB Gladiator, glaube Fasar wars und Spätweihe Kor.

    Den hätte ich gerne gespielt. Sowohl vom Power Niveau her, als auch vom RP.

    Wurde mir aber nie erlaubt, da irrtümlich davon ausgegangen wird, dass optimierte Chars und deren Spieler nicht gutes RP ermöglichen. ^^