RSH Bornland: Die Winterwacht

  • Sehe ich ähnlich. Für mich könnte ehrlich gesagt der ganze crunch rüber in einen einzigen Extraband.

    Recherchewütiger Historiker, der diese Sucht auch bei DSA schlecht ablegen kann. :confused2:

    Unverbesserlicher DSA 4.1 Regelwust-Apologet und bekennender Hartwurst-Spieler. :iek:

    "Eine Information ist Silber, eine Quellenangabe ist Gold." :idee:

    "Be critical about the media that you love." :lol2:

  • EINEN Extraband würde ich halt sogar kaufen.

    Bei dem Cover mit der Frau in der Rüstung vor dem Korschrein habe ich etwas bedenken dass das wieder Leudara sein soll - ihre gar so entstellenden Brandnarben zu vergessen gehört ja gewissermaßen zum guten Ton.

    Nahema Tamerlain ist genderqueer.

  • Ist relativ sicher, dass das nicht Leudara ist. Leudara wurde im Zuge des CFs schon mehrfach genamedropped und trotzdem wurde die Frau auf dem Cover immer nur "die Ritterin auf dem Cover genannt"

    Btw ist es laut letztem Redax Insight ein Rondra-Altar und das Kor-Symbol ist eine Kritzelei im Hintergrund.

    (Quasi Symbolik dafür, dass Kor im Schatten Rondras erstarkt)

    Recherchewütiger Historiker, der diese Sucht auch bei DSA schlecht ablegen kann. :confused2:

    Unverbesserlicher DSA 4.1 Regelwust-Apologet und bekennender Hartwurst-Spieler. :iek:

    "Eine Information ist Silber, eine Quellenangabe ist Gold." :idee:

    "Be critical about the media that you love." :lol2:

  • Quote

    Rüstkammer: Wird wohl ganz normal kommen. Es wurde nur gesagt, dass wohl das Bild mit der Frau in der rondrianischen Rüstung das Cover der Rüstkammer sein wird

    Um den Begriff "Rüstkammer" haben sie sich aber rumgedrückt. Die Frage war "Gibt es eine Rüstkammer" und die Antwort war: "Naja, das Cover mit der Faru ist noch übrig". Auf dem Mockup auf dem Ulisses-Blog steht auf dem Cover "Die Heldne der Winterwacht".

    In kombination mit dem statement, dass sich die "Glaube Macht und Heldenmut" Reihe finanziell nicht mehr rnetiert, gehe ich davon aus, das "Helder der..." in Zukunft Rüstkammer und "Glaube macht und Heldenmut" kombiniert, eventuell zusammen mit einigen Crunch Teilen aus dem RSH-Aufbau.

    Das hab ich mehr so verstanden als das er nicht "Rüstkammer" sagen muss, weil es ja schon genau so genannt wurde.

    Aber gut, dann wäre es eben eine minimal größere Rüstkammer.

    Ist relativ sicher, dass das nicht Leudara ist. Leudara wurde im Zuge des CFs schon mehrfach genamedropped und trotzdem wurde die Frau auf dem Cover immer nur "die Ritterin auf dem Cover genannt"

    Btw ist es laut letztem Redax Insight ein Rondra-Altar und das Kor-Symbol ist eine Kritzelei im Hintergrund.

    (Quasi Symbolik dafür, dass Kor im Schatten Rondras erstarkt)

    Exakt. Vor allem würde ich auch behaupten, dass Leudara wohl kaum noch die Farben von Rondra tragen wird bzw. überhaupt eine Rüstung, die eindeutig Rondra gewidmet ist. Hier gehe ich doch von einer anderen äußeren Erscheinung aus.

  • Quote

    Rüstkammer: Wird wohl ganz normal kommen. Es wurde nur gesagt, dass wohl das Bild mit der Frau in der rondrianischen Rüstung das Cover der Rüstkammer sein wird

    Um den Begriff "Rüstkammer" haben sie sich aber rumgedrückt. Die Frage war "Gibt es eine Rüstkammer" und die Antwort war: "Naja, das Cover mit der Faru ist noch übrig". Auf dem Mockup auf dem Ulisses-Blog steht auf dem Cover "Die Heldne der Winterwacht".

    In kombination mit dem statement, dass sich die "Glaube Macht und Heldenmut" Reihe finanziell nicht mehr rnetiert, gehe ich davon aus, das "Helder der..." in Zukunft Rüstkammer und "Glaube macht und Heldenmut" kombiniert, eventuell zusammen mit einigen Crunch Teilen aus dem RSH-Aufbau.

    Das ist auch einer der Punkte, die für mich mehr aus überdeutlich waren. Meine Einschätzung dazu und was wir noch so von der Roadmap erwarten können, habe ich mal im Blog zusammengefasst (inkl. ausführlicher Spurensuche): https://hinter-dem-schwarzen-auge.de/was-wird-uns-d…oadmap-bringen/

    Die Ankündigungen aus der Roadmap tickere ich Dir übrigens am Samstag (soweit möglich) live von der CCC auf dem HdSA-Discord und fasse am Sonntag alles in den Nachrichten zusammen. Und am Freitag drauf sprechen wir im Fantalk mit Engor und Fred Ericson ausführlich darüber!

  • Quote

    Rüstkammer: Wird wohl ganz normal kommen. Es wurde nur gesagt, dass wohl das Bild mit der Frau in der rondrianischen Rüstung das Cover der Rüstkammer sein wird

    Um den Begriff "Rüstkammer" haben sie sich aber rumgedrückt. Die Frage war "Gibt es eine Rüstkammer" und die Antwort war: "Naja, das Cover mit der Faru ist noch übrig". Auf dem Mockup auf dem Ulisses-Blog steht auf dem Cover "Die Heldne der Winterwacht".

    In kombination mit dem statement, dass sich die "Glaube Macht und Heldenmut" Reihe finanziell nicht mehr rnetiert, gehe ich davon aus, das "Helder der..." in Zukunft Rüstkammer und "Glaube macht und Heldenmut" kombiniert, eventuell zusammen mit einigen Crunch Teilen aus dem RSH-Aufbau.

    Das ist auch einer der Punkte, die für mich mehr aus überdeutlich waren. Meine Einschätzung dazu und was wir noch so von der Roadmap erwarten können, habe ich mal im Blog zusammengefasst (inkl. ausführlicher Spurensuche): https://hinter-dem-schwarzen-auge.de/was-wird-uns-d…oadmap-bringen/

    Die Ankündigungen aus der Roadmap tickere ich Dir übrigens am Samstag (soweit möglich) live von der CCC auf dem HdSA-Discord und fasse am Sonntag alles in den Nachrichten zusammen. Und am Freitag drauf sprechen wir im Fantalk mit Engor und Fred Ericson ausführlich darüber!

    Oh, auf Fred freue ich mich besonders. Er ist einer meiner Lieblingsautoren DSAs.

    Könntest du bitte die Ankündigungen stickpunktartig in einer Liste zusammenfassen? Ich habe leider nicht immer die Zeit mir ein 20+ Minutenvideo reinzuziehen, bin aber dennoch an den Versprechungen interessiert.

  • Oh, auf Fred freue ich mich besonders. Er ist einer meiner Lieblingsautoren DSAs.

    Könntest du bitte die Ankündigungen stickpunktartig in einer Liste zusammenfassen? Ich habe leider nicht immer die Zeit mir ein 20+ Minutenvideo reinzuziehen, bin aber dennoch an den Versprechungen interessiert.

    Wenn du auf meinem Discord-Server bist, da tickere ich (wenn technisch alles klappt) live von der CCC. Die Inhalte kann ich später sicher hier auch nochmal widergeben.

    Viel kürzer als 20 Minuten dürfte das Video in der Tat nicht werden. Alternativ lade ich es aber auch immer als Podcast hoch, den es überall zu hören gibt.

  • Gibt's irgendwo n Link zu dem Discord? Ich find Textform immer 10000x angenehmer als Podcast/Video.

    Nahema Tamerlain ist genderqueer.

  • Gibt's irgendwo n Link zu dem Discord? Ich find Textform immer 10000x angenehmer als Podcast/Video.

    Ja, den findest Du hier: https://discord.gg/bFsGxEpgmY

  • Das CF läuft, was besonderes zu sagen gibt es imo nicht: Der ganze Ablauf samt Inhalten, insbesondere bei RSHs, ist mittlerweile so ein überraschungsloser Schema-F-Prozess, dass ich in drei Wochen mal reinschauen werde, was es so gibt - und fertig.

    Allen, die das anders empfinden: Frohes Mitfiebern :)

  • was besonderes zu sagen gibt es imo nicht:

    Das ist auch so mein Knackpunkt. Ja, ich habe da bereits jetzt (vermutlich zu viel) Geld reingeworfen. Weil ich das Bornland mag. Weil ich in der TRK stecke. Aber irgendwie hatte ein kleiner Teil von mir gehofft, dass das noch was Spannendes als Überraschung gedroppt wird. Auch wenn ein großer Teil von mir wusste, dass er das Schema-F erwarten darf. Mit all seinen Vor- und Nachteilen.

  • Och Akademiebeschreibung für die Halle des Quecksilbers ist schon mal wirklich etwas sehr tolles worüber ich mich freuen kann. ^^

    Und natürlich auch was man vorher schon wusste, mich aber trotzdem jetzt nach wie vor freut wie z.B. die 2 Vademecums.

  • Das CF läuft, was besonderes zu sagen gibt es imo nicht: Der ganze Ablauf samt Inhalten, insbesondere bei RSHs, ist mittlerweile so ein überraschungsloser Schema-F-Prozess, dass ich in drei Wochen mal reinschauen werde, was es so gibt - und fertig.

    Allen, die das anders empfinden: Frohes Mitfiebern :)

    Was hättest du dir denn als Neuigkeit gewünscht? Was ggf. noch an Strechgoals kommt, wissen wir ja nicht (wobei ich gespannt bin, ob das mal erwähnte Goblin-Solo als Strechgoal kommt?). Und was an Produkten zum Start reinkommt wurde ja dieses Mal vorher schon gesagt. Daher wüsste ich auf Anhieb nicht, was am Ablauf anders oder überraschender sein sollte. Wäre mal spannend zu wissen, vielleicht kann man das Ulisses mal vorschlagen :)

    Ansonsten: Die Hauptbände sind alle 5 € günstiger als ich gedacht hätte (und damit auch günstiger als der aktuelle Standard, was mich zumindest noch daran zweifeln lässt, dass dies auch der Preis der Bände sein wird, wenn sie in den Handel kommen) - ich bin daher angenehm überrascht und freue mich darüber sehr :)

    Die Paketrabatte sind auch gut - das Kompendium (vermutlicher Wert 30-35 €) gibt es bei allen Boxen obendrauf - ich habe bisher nichts zu meckern. Auch sieht derzeit alles danach aus, als wenn die Winterwacht Rohals Erben noch überflügeln könnte. Aktuell ist sie jedenfalls vorne.

  • Also mir ist sehr negativ aufgefallen, dass man mindestens das 90€ Paket wählen muss um irgendein Stretchgoal zu erhalten ..

    das finde ich schon eine Frechheit .. da ich 4.1. spiele und mit 2 von 3 Büchern kaum etwas anfangen kann ist das CF damit raus für mich ..

  • Malekith : Muss es gleich wieder "eine Frechheit" sein, weil du Stretchgoals nicht für die einfachen Beiträge bekommst? Ich verstehe diese Wut nicht. Man kann doch auch einfach mal sagen: "Ist halt nichts für mich." - ohne gleich mit der moralischen Keule auszuholen.

    Wenn du nur den regelfreien Band in gedruckter Version haben möchtest, bietet dir das CF dennoch vermutlich das beste Angebot:

    a) Die 35 € sind als Preis nur für das Crowdfunding fest gesetzt, der Band kann später im Verkauf durchaus auch 40 € kosten.

    b) Du bekommst das PDF obendrauf, was im späteren Einzelkauf nicht mehr so sein wird.

    Gaze no more in the bitter glass the demons, with their subtle guile,

    Lift up before us when they pass, or only gaze a little while;

    For there a fatal image grows that the stormy night receives,

    Roots half hidden under snows, broken boughs and blackened leaves.

    -- W. B.Yeats, The Two Trees

  • Malekith : Muss es gleich wieder "eine Frechheit" sein, weil du Stretchgoals nicht für die einfachen Beiträge bekommst? Ich verstehe diese Wut nicht. Man kann doch auch einfach mal sagen: "Ist halt nichts für mich." - ohne gleich mit der moralischen Keule auszuholen.

    Wenn du nur den regelfreien Band in gedruckter Version haben möchtest, bietet dir das CF dennoch vermutlich das beste Angebot:

    a) Die 35 € sind als Preis nur für das Crowdfunding fest gesetzt, der Band kann später im Verkauf durchaus auch 40 € kosten.

    b) Du bekommst das PDF obendrauf, was im späteren Einzelkauf nicht mehr so sein wird.

    Da muss ich Malekith recht geben, es ist bis jetzt bei jedem CF an dem ich teilgenommen habe so gewesen, dass man die Stretchgoals bekommt.

    Sieh es mal so, Malekith und ich haben uns beteiligt und haben zwischen 35€ und 90€ bezahlt, bekommen aber keinerlei Stretchgoals, im gegenzug wird mit unserem

    Geld die CF Summe erhöht, mit dem dann Stretchgoals für andere freigeschaltet wird.

    Es wurde am Samstag damit geworben, dass man ja DSA mit egal welcher Edition oder Regelwerk spielen kann, mit dieser Entscheidung sieht es für mich so aus, als wenn nur Spieler von DSA 5 Stretchgoals bekommen sollen und der Rest nicht.

  • Salaza Lautenspieler Ich weiß nicht, ob das für diesen Faden zu weit führt, aber ich glaube es gibt eine Reihe von Faktoren, die dafür sorgen, dass dviele Menschen in den letzten Jahren sehr emotional regaieren. Objektiv ist die neue Bandtruktur mit diesen Preisen ein relativ guter Deal, im CF umso mehr. Trotzdem ist sie natürlich kontrovers. (Mir persönlich gefallen auch einige Aspekte daran nicht). Ähnlich ist es in meinen Augen auch mit dem CF. Objektiv ist das alles schon fair, so wie es ist, aber es wird immer Leute geben, die bei einer bestimmten Struktur verlieren, weil für sie persönlich ein anderers angebot besser gewesen wäre.

    Dass die Leute so emotional regaieren liegt in meinen Augen viel daran, wie sich Marketing verändert hat. Ulisses kommuniziert jedes CF als die geilste Erfindung seit geschnitten Brot. Das Marketing ist sehr emotional. Gleichzeitig kann man sich in regelmäßigen Abständen die Redakteure life anschauen, wie sie sich nahbar geben, streamen, mit der Community interagieren etc. Auch das ist kein Vorwurf. So funktioniert Marketing in unserer Zeit nun mal. Aber es hat eben Auswirkungen. Wenn mir jemand, der sich um einen parasoziale Bindung bemüht, mit viel Emotion erzählt, super doch ein Produkt ist, ich selbst dann aber festelle, dass es nicht wirklich was für mich ist, dann fühle ich mir sehr schnell nicht nur unwillig, das Produkt zu kaufen, sondern nehme es so wahr, als hätte mich Markus Plötz (oder wer auch immer) persönlich angelogen. Was er natürlich nicht hat. Er hat Werbung für ein Produkt gemacht, was sein gutes Recht ist. Trotzdem speichert das Hirn es oftmals sehr emotional ab, weil das gesamte Setting so emotional ist. Mir geht es selbst so, dass ich auf (in meinen Augen) schlechte DSA-Produkte deutlich emotionaler reagiere, als früher. Zuletzt beim Kodex der Helden, Da habe ich sogar einen Rant-Post im Ulisses Discord verfasst. (Den ich dann sofort wieder gelöscht habe, weil mir im Internet rumjammern wahnsinnig peinlich ist).

    Ich glaube, das einzige, was etwas hilft, um diese starke Emotionalität abzufedern, sind unparteiische Stimmen, die ihre Meinung sachlich darlegenund dabei helfen, Produkte einzuordnen. Die Arbeit von Leuten wie Engor oder den Nanduriaten ist wichtiger denn je.

    Recherchewütiger Historiker, der diese Sucht auch bei DSA schlecht ablegen kann. :confused2:

    Unverbesserlicher DSA 4.1 Regelwust-Apologet und bekennender Hartwurst-Spieler. :iek:

    "Eine Information ist Silber, eine Quellenangabe ist Gold." :idee:

    "Be critical about the media that you love." :lol2:

  • Um auch mal was positives zu sagen, ich finde das digitale Angebot für 100Euro sehr gut. Verstehe ich das richtig, dass hier die Stretchgoals digital dabei sind?

    Ebenso finde ich die Möglichkeit "Angebote zum Celebrieren" mit 50% Preisnachlass zu erwerben. Allerdings kann ich diese Produkte hier nicht einsehen:

    https://www.gameontabletop.com/cf1101/das-sch…e-walberge.html

    Bin ich da falsch oder kommt das noch?

    Grundsätzlich zeigt mir die emotionale Diskussion um DSA das sehr viel Herzblut in diesem Spiel liegt. Vielleicht weit mehr als bei anderen Systemen.

    Wir sollten uns nur nicht deswegen verkrachen und die Szene spalten. Mir gefällt der neue Kurs nicht und das tue ich auch kund.

    Was mir nicht gefällt, ist der Umgang mit Kritik. Kritik ist immer subjektiv, ob die nun von mir, von euch oder Engor und sonstwem geäußert wird.

    Dennoch unterstellt hier oft einer dem anderen, seine Kritik müsse speziell mit "das ist aber explizit nur meine Meinung und ihr braucht sie nicht zu bedenken, weil sie ist ja soo subjektiv" zu kennzeichnen und dadurch natütlich abzuwerten. Dagegen sei eine (vermeintlich) objektive Kritik von z.B. Engor professioneller, sachlicher usw. und hat daher mehr Gültigkeit. Das finde ich nicht gut, jeder hat eine Stimme und jede Stimme zählt gleich. Egal wie emotional oder rational, laienhaft oder professionell sie auch immer ist. Das gilt natürlich für alle Seiten, die pro und con Fraktion.

  • Ich finde es völlig in Ordnung, wenn man hier seine Meinung so wie du es bspw. schreibst, formuliert, im sachlichen Stil. Ich finde die Vorgehenseise von Ulisses zwar in Ordnung, kann aber deine Punkte durchaus nachvollziehen, gewichte das im Gesamtkontext halt anders. Mir geht es mehr um den Ton, der zumindest für mich teilweise durch Emotionalität über das Ziel hinausschießt und dadurch die Eskalationsspirale befeuert. "Frechheit" sehe ich halt schon als Wertung, die inakzeptables Verhalten unterstellt. Das ist mir einfach zu unnötig hart formuliert und erschwert in meinen Augen den ansonsten ja durchaus sachlichen und in meinen Augen auch fruchtbaren Dialog.

    Gaze no more in the bitter glass the demons, with their subtle guile,

    Lift up before us when they pass, or only gaze a little while;

    For there a fatal image grows that the stormy night receives,

    Roots half hidden under snows, broken boughs and blackened leaves.

    -- W. B.Yeats, The Two Trees

    Edited once, last by Salaza Lautenspieler: Rechtschreibung (May 25, 2023 at 12:02 PM).

  • Anscheinend finden nicht alle meine Art als Sachlich... Auf der CF Seite wurde ich gerade als Toxisch und Egoistisch bezeichnet, weil ich diese Kritik angebracht habe...