Aventurische Magie 3

  • Einen großflächigen Anbau/Zucht würden die Kirchen eh unterbinden. Und was ein schräger Magier irgendwo im Regengebirge so züchtet und an die Granden heimlich verhökert...

    Nö, denn nach drei Generationen ist da nichts dämonisches mehr drin und der dritte Fruchtbaum, den man aus den Früchten gezüchtet hat, ist dann so profan wie jeder andere auch. Er trägt aber dafür vielleicht zehnmal im Jahr Früchte oder solche, die heilen oder sonstwelche besonderen Effekte haben. Das Problem ist nicht die spielbarkeit des Konzeptes, da ist ein Chimärologe absolut unspielbar, denn in den meisten Abenteuern wird seine Fähigkeit selbst verboten und seine Kreaturen, gerade wenn sie Ziersträucher statt Wolfsbestien sind, ziemlich nutzlos sein. Er braucht also daneben noch eine Menge Abenteuer-Fertigkeiten, nützliche Zauber, die er eben mit hochzieht, denn sein ganzer Kram ist ja nur Hintergrund, aber nicht effektive Plot- oder Problemlösung. Nur um dann, wenn man den Sweetspot des Konzeptes erreicht hat, damit konfrontiert zu werden, dass man die Spielwelt zerbricht, wenn man seine Fertigkeiten ausnutzt.


    Das war ja auch schon in DSA4 so, sobald man einmal raushatte, wie man Viecher mit schnellen Generationen und besonderen und verbesserten Fertigkeiten zusammenwirft, wurde einem klar, dass die Spielwelt es eben nicht aushält, wenn man Zuchttiere erschaffen kann, die entweder kämpferisch oder ökonomisch die Spielwelt umkrempeln. Der einzige Umweg wäre, die Fortpflanzungsfähigkeit rauszunehmen, aber damit würde man zu viel im Hintergrund widersprechen.

    Drama-Karten und Geschichten für alle Spielwelten: Jetzt mit Jannasaras Tagebüchern und Kartenmappen! Klickt rein!

  • Beim Chimärologen dient seine Profession überwiegend als Hintergrund. Aber weitere zur Chimärologie hilfreiche Zauber wie Balsam, Armatrutz, Klarum Purum, Eigenschaften seid gelesen, Haselbusch und so weiter nützen auch im normalen Abenteuerleben. Genau wie Tier- und Pflanzenkunde usw. Das tut doch dem Konzept kein Abbruch. Zum Gleichgewicht der Welt, es gibt so viele Freizauberer, die zerstören auch nicht Aventurien, genauso wenig wie die Horasier Thorwal platt machen oder alle eigeborene Hexen irgendwann mit 10000AP (nach DSA 5) rum laufen, weil schon einiges erlebt in 1000 Jahren. Fantasie ist immer unlogisch. Der Chimärologe hütet sein Wissen und hält es geheim, den ollen Savertin geht meine Plantage garnichts an und gründet eben nicht die Selemer Saatgut-Fabrik, wie es der irdische Genetiker tut.

  • Naja, die ganzen Zauber sind ja nicht für Chimärologie hilfreich sondern eher generell das was man als Verwandlungszauberer noch haben würde. Also ja, wenn man einen Verwandler mit Hintergrundhobby Chimärologen spielt, dann passt das sicherlich.


    Fantasie ist bei weitem nicht immer unlogisch, es wäre fatal, wenn das so wäre. Eine gewisse Plausibilität legt man eigentlich immer zugrunde, gemessen am Rahmen der Ereignisse und je besser das sich einfügt, umso stabiler ist die Immersion. Ich will da auch keine Grundsatzdiskussion draus machen, sondern lediglich darauf verweisen, dass Chimärologie, wenn sie in den Hintergrund passen soll und zugleich nicht so unfassbar praktisch sein sollte, enorm chaotische Einflüsse braucht, die dafür sorgen, dass Experimente damit teuer und kostspielig sind und vor allem in Sachen Optimierung auch einige Dutzend bis hundert Durchläufe brauchen können.

    Drama-Karten und Geschichten für alle Spielwelten: Jetzt mit Jannasaras Tagebüchern und Kartenmappen! Klickt rein!

  • Was die chaotischen Einflüsse betrifft gebe ich dir absolut recht. Mal gespannt wie die Leute von der Redaktion das Thema in AMA 3 angegangen haben.

  • Da fällt mir noch eine Frage an Alex oder Niko ein: Wird AMA 3 Regeln zu Runenmagie beinhalten? Würde ja zur Runajasko gehören.

  • Da fällt mir noch eine Frage an Alex oder Niko ein: Wird AMA 3 Regeln zu Runenmagie beinhalten? Würde ja zur Runajasko gehören.

    Das kann ich tatsächlich noch nicht genau sagen. Das hängt noch ein wenig in der Schwebe. Ich würde eher zu nein tendieren und sie in einem anderen Band sehen, aber ich kann es aktuell noch nicht genau sagen.

  • Dann drück ich die Daumen für Pro-Runenmagie.

    Meine TS Gruppe will demnächst endlich umsteigen, und das käme mir (bzw. einem Spieler) sehr gelegen.

  • Da fällt mir noch eine Frage an Alex oder Niko ein: Wird AMA 3 Regeln zu Runenmagie beinhalten? Würde ja zur Runajasko gehören.

    Das kann ich tatsächlich noch nicht genau sagen. Das hängt noch ein wenig in der Schwebe. Ich würde eher zu nein tendieren und sie in einem anderen Band sehen, aber ich kann es aktuell noch nicht genau sagen.

    Meine persönliche Meinung dazu:


    Die Runenmagie ist ein Alleinstellungsmerkmal und Identitätsfaktor für die Olporter Magier. Sollte die Runenmagie nicht in AMA 3 kommen (können), würde ich auch die Runajasko weg lassen und z.B. im Thorwalregioband unterbringen. Die Lücke in AMA 3 könnte ein privater Lehrmeister der Elementarmagie aus Thorwal schließen.

  • Der kommende Thorwalband hat da in der Tat einiges an potential. Runenmagie, Thorwalsches Pantheon und seine Götterdiener, (ehemals)Halbzauberische Professionen etc pp

    "Ohne DSA5 hätte es Herr der Ringe nie gegeben" - H.P.Lovecraft

  • Hallo allerseits


    Ich habe die letzten Seiten überflogen und dazu nichts gefunden. Deswegen hier die Fragen (wenns doch irgendwo stand, hab ichs folglich überlesen, was keine Absicht war - sorry!):


    - AM3 erscheint def. zur Spiel Ende Oktober. Ich hoffe, das stimmt immer noch, oder?... (Wäre für mich ein Grund mehr, nach Essen zu gehen). :)


    - Habe vor ein paar Tagen im f-shop nach der Vorbestellmöglichkeit geguckt und nichts gefunden. Ab wann kann ich AM3 vorbestellen?


    @ Niko Hoch

    - Wisst ihr schon, wie das limitierte Cover aussehen wird? (Habe irgendwo mal das normale gesehen; aber kein limitiertes...)

    Danke für die Antworten!

  • Also der Erscheinungstermin wurde auf der Rat so angekündigt da die jetzt gradmal zwei Wochen her ist darf der wohl noch als aktuell angenommen werden.

  • Ich würde aber nicht meine Hand dafür ins Feuer legen. Definitive Termine gibt es da glaube ich nicht

    "Ohne DSA5 hätte es Herr der Ringe nie gegeben" - H.P.Lovecraft

  • Vorbestellen kann man das Buch noch nicht.

  • Was mich aber grade mal interessieren würde: Wann kommen denn die Fokusregeln für Alchimie? Im Kompendium 1 steht, dass diese eventuell in einem Magieband kommen. In Magie 2 habe ich bis jetzt keine gefunden (Ausser den Zauberalchimisten, aber ich kann auch einfach blind sein). Gerade das Suchen von Zutaten ist bisher nicht wirklich machbar (arbeiten da grade an ner Hausregel auf Basis der Nahrungssuche aus dem Kompendium 1).


    Alex Spohr


    :)

  • Es wird anscheinend ein eigenständiges Alchemie buch geben. Zumindest laut Infos welcher der youtuber "Phexarius" an der Ratcon persönlich erhalten hat. In einem seiner neueren Video spricht er davon detaillierter.

  • Hi,


    sorry, das es etwas länger gedauert hat. Grundsätzlich würde ich tatsächlich ein eigenes Buch mit jeder Menge Alchimie-Kram bevorzugen und es nicht einfach lieblos mit wenig Platz in Magie 3 reinquetschen. Becvor falsche Gerüchte aufkommen: Das ist noch keine konkrete Ankündigung für einen solchen Band, nur mein persönliches Gedankenspiel (und mein persönlicher Wunsch). :)

  • Dahingehend bin ich völlig deiner Meinung. Alchimie wird sonst für die Interessierten definitiv zu kurz kommen. Also gerne ein eigenes Machwerk in Zukunft.

    Wird es in Magie 3 denn zufällig die Möglichkeit geben einen Absolventen der untergegangenen Tuzaker Verwandlungsakademie zu spielen? Habe da jemanden in meiner Gruppe, der am liebsten nie was anderes spielen würde ;)

    Gleiche Frage gilt natürlich auch für andere nicht mehr existente Akademien.

    Und wenn sie nicht in Magie 3 implementiert werden, vielleicht könnten sie ja dann als Mini-PDF veröffentlicht werden.

    Ich könnte mir vorstellen, dass sich da viele ältere Hasen drüber freuen würden.

    Alex Spohr

  • Hallo!


    grundsätzlich werden wir erst mal nur die aktuellen Akademien (und Lehrmeister) vorstellen, die ab dem Jahr 1040 BF relevant sind. Wir haben aber die nicht mehr existenten Schulen nicht vergessen und werden sie bestimmt noch mal aufgreifen. Ich kann dir nicht sagen, ob sie direkt in einem PDF kommen, aber sie stehen durchaus auf unserer gedanklichen Liste. :)

  • Wobei Mendena (Illusion) und Ilsur dann auch auf der Liste stehen sollten. Die haben nicht weniger Recht, als Tuzak oder Ysilia.


    Ich frage mich, wie das mit Rashdul sein wird. Eigentlich müssten der Elementarpart und der aufgelöste Dämonenpart wie zwei Akademien behandelt werden, weil der Stil zu unterschiedlich sein müsste. Ich hoffe, der dämonische Part kommt bald offiziell wieder zurück. Dämonische Graumagier sind interessant.