Kleinigkeiten schnell geklärt (Geweihte, Götter und Dämonen)

  • Die Seite von "Der Orden des Heiligen Golgari" findet sich hier.

  • Sagt mal, der in "Aventurische Götterdiener" bei den Schamanen immer wieder erwähnte "große Geisterbann" ist da nirgens in seiner Wirkung oder sonstwie erklärt, der kommt nur ständig im Text vor... ist das einfach nur die grad 4-6 Variante des Exorzismus um Dämonen auszutrieben?

    Noctum Triumphat

  • Mit Schamanen habe ich mich ja so gut wie noch gar nicht befasst und von daher kenne ich auch die von Dir gemeinten Stellen im Fließtext nicht.
    Da Geisterbannen eine schamanistische Ritualfertigkeit ist und darauf auch beim Exorzismus gewürfelt wird und der Exorzismus eben auch Geister bannt/vertreibt, vermute ich jedoch, dass das damit gemeint ist.

  • Mal ein paar Stellen wo es in Aventurische Götterdiener vorkommt:


    S. 146 bei Geisterkerker am Ende des ersten Absatzes, Hier wird der Geisterbann auch mit Exorzismus zusammen als einzelne Rituale genannt
    s. 126, 128, 130, 134, 136, 138, 140 jeweils unter den Grad 2 Ritualen aufgeführt (genauso wie Exorzismus) bei allen ritualbesitzenden Traditionen außer Achazschamane

    Noctum Triumphat

  • Hm, auch wenn da einmal Exorzismus und Großer Geisterbann separat aufgeführt werden, würde ich dennoch bei der Interpretation bleiben, dass das der Name der Schamanen dafür ist.

  • Genau die gleiche Frage hab' ich mir auch schon gestellt und mehrere male vergeblich nach dem Großen Geisterbann gesucht. Ich hab' das einfach damit abgetan, dass sie es vergessen haben hinzuschreiben. Leider ging diese Frage in den wüsten Gedanken meines Hirnes unter und deswegen hatte ich einige Wochen wieder vergessen, dass Schamanen das können...
    Aber es klingt logisch, dass es ein 'Großer Exorzismus' ist.

    There are some battles that you can never win. Trying to explain jokes is one of them.


    -----


    Soldier: "Surrender or be annihilated!"

    Commanding Officer: "They want to surrender?"

    Soldier: "No Sir, they want us to surrender..."

    Commanding Officer: "NUTS!"


    -----


    'Ich stimme nicht mit dem überein, was du sagst. Aber ich werde bis zum Tod dafür kämpfen, dass du es sagen darfst.' - Voltaire.

  • Auf Seite 27 im GKM steht bei den Aspekten von Praios unteranderem "Süden".


    Nun, für mich repräsentiert der Süden von Aventurien die schwarze Allianz von Al'Anfa. Bloss die verehren Boron als Hauptgott und nicht Praois.


    Das verstehe ich irgendwie nicht.

  • Also ich würde das weniger auf die südlichen Länder an sich beziehen (und schon gar nicht auf die Pestbeule/Perle des Südens) sondern viel eher damit begründen, dass Praios eben der Name der Himmelesrichtung Süden ist. Dies wiederum ist schon verständlich, da in diesen Gefilden es sehr viel Sonne gibt und es insgesamt wärmer ist. Mit Politik hat es glaub ich eher nix zu tun ;)

  • Deswegen wird der Norden ja auch als Firun/Ifirn (Je nach dem) bezeichnet.

    There are some battles that you can never win. Trying to explain jokes is one of them.


    -----


    Soldier: "Surrender or be annihilated!"

    Commanding Officer: "They want to surrender?"

    Soldier: "No Sir, they want us to surrender..."

    Commanding Officer: "NUTS!"


    -----


    'Ich stimme nicht mit dem überein, was du sagst. Aber ich werde bis zum Tod dafür kämpfen, dass du es sagen darfst.' - Voltaire.

  • Praios ist ja gegen Magie. Wie steht er eigentlich zur Alchimie? Also die Alchimisten die Magie einsetzen sind sicher nicht seine Freunde, aber kann sich ein Praiosgläubiger guten Gewissens ein paar Heiltränke bei einem nichtmagischen Alchimisten bestellen?

    Noctum Triumphat

  • Gibt es da nicht so genannte 'prajosgefällige Alchimie'?
    Steht in SRD, dass es mal eine Zeit gab, da hat man versucht, solche Sachen einzusetzen. Was genau, das weiß ich nicht, aber Gerüchte sprechen auch vom Roten Leu...

    There are some battles that you can never win. Trying to explain jokes is one of them.


    -----


    Soldier: "Surrender or be annihilated!"

    Commanding Officer: "They want to surrender?"

    Soldier: "No Sir, they want us to surrender..."

    Commanding Officer: "NUTS!"


    -----


    'Ich stimme nicht mit dem überein, was du sagst. Aber ich werde bis zum Tod dafür kämpfen, dass du es sagen darfst.' - Voltaire.

  • Ja das es auch die Praiosgefällige gibt weiß ich, da geht es um Bannstaub etc., was ja wirklcih Praiosgefällig ist aber der normale Heiltrank steht eben bei der normalen Alchimie... deswegen die Frage...

    Noctum Triumphat

  • Ein Praiot würde keinen magischen Heiltrank einnehmen (oder es muss schon sehr nachhaltige Gründe geben) oder sich magisch heilen lassen. Ich würde daher davon ausgehen, er würde sich eingehend erkundigen, ob in einen Trank in irgendeiner Form Magie oder magische Bestandteile eingeflossen sind. Wenn ja, lehnt er es ab, wenn nicht, wenn es also ein trank auf pflanzlicher/nichtmagischer Basis ist, wird wohl nichts dagegen sprechen.
    Aber er wird eben nachfragenu nd es sich versichern lassen.
    Nicht jeder Alchemist ist magisch begabt, nicht jeder alchemistische Trank in irgendeiner Form magisch.

  • Ok, so hab ich mir das shcon gedacht, wollte nur noch mal ne zweite Meinung

    Noctum Triumphat

  • Frage: bei der Beschriebung des Sonnenlegionärs steht ja dabei das er einen "spiegelnden Rundschild" erhält. Sowie einen Streitkolben wenn ich nicht irre (habe leider die Götterbox nicht)


    Fragen:
    1. ist dieser Streitkolben geweiht?


    2. was für ein Schild ist das denn?
    Der Thorwaler Rundschild erscheint mir irgendwo unlogisch, ein Holzschild hat irgendwo die falsche Form (Werte ändern?) Von der Abbildung her erscheint mir momentan der Vollmetallbuckler aus MBK recht logisch, da rund und aus magieabweisendem Eisen. Weiß da jemand genaueres zu Aussehen, Größe (Durchmesser und gewicht sind mir wichtig) und Werten?


    3. Wie benutzt man diesen Spiegelnden Rundschild wenn man mit Magie attackiert wird? Schildparade gegen einen fiktiven Angriff? Oder IN-Probe wie beim Invercano? Und wenn letzteres: ist das eine Aktion oder freie Aktion?

    Noctum Triumphat

  • 1. nicht geweiht, denn es steht nichts dabei, außerdem ist die Helebarde die Hauptwaffe.



    2. ?


    3. ?

  • Auch Holzschilde, bzw. verstärkte Holzschilde können rund sein, das steht in der Beschreibung des Holzschildes ausdrücklich bei. Dazu wird der verstärkte eben durch Eisenverstärkungen am Rand oder oder auch Metallstreifen auf der Schildfläche verstärkt. Warum also nicht einen Rundschild aus Holz nehmen und die Metallverstärkungen ganzflächig machen (eher dünn halten, da es ja ohnehin wohl eher um den spiegelnden Effekt geht)? Der Beschreibung nach liegt auf dem Schild eine gewisse Weihe. Daher Werte des (verstärkten) Holzschilde nehmen.
    Der Buckler dürfte eigentlich zu klein sein, da er ja eher als Parierwaffe zählt und als Schild höchstens als Faustschild.

  • OK, das mit den runden Holzschilden hab ich übersehen... Der Große Buckler sah halt vom Bild her größer aus... Ach jetzt hab ichs, ich nehm einfach die Werte eines Holzschildes und male aber für mein Inventar nen großen Buckler... dann habe ich den Style effekt ja trotzdem :lol2:


    Bleibt nur noch die Frage wie diese Magiespiegelnde Liturgie denn funktioniert, kann da mal eben einer nachschlagen?

    Noctum Triumphat

  • Die Liturgie als solche gibt es glaub ich gar nicht, das was dem am nächsten kommt, wäre eine Liturgie der Hesindekirche "Argelions Spiegel", aber die wirkt eigentlich nur auf Geweihte selbst und spiegelt einfach jeden Zauber auf den Magiewirker zurück