Was spielt ihr im Moment?

  • Naja bin ja erst 21, dh noch ein relativ frischer Nerd :D
    Die Nordlandtrilogie hab ich auch schon gespielt, allerdings erst nachdem ich DSA schon kannte.

    Valar Dohaeris - Valar Morghulis


    Gargyle sind immun gegen Hellsicht. Und zwar zum Schutz aller: Eigentlich wollte Borbarad mit dieser Eigenschaft nur bemitleidenswerte Hellsehern den Anblick des Geschlechtsaktes der Gargylen ersparen. USK7, freigegeben ab Dämonenkrone. :thumbsup: (the_BlackEyeOwl)

  • Gerade mal wieder Skyrim mit diversen Modifikationen immer mal unterbrochen von DSA:Blackguards
    Pillars of Eternity und Divinity:Original Sin warten in meiner Steamliste als nächstes

    "Ohne DSA5 hätte es Herr der Ringe nie gegeben" - H.P.Lovecraft

  • Puh, also nachdem ich letzte oder vorletzte Woche (Zeit.. was ist schon Zeit? :P ) The Witcher 3 zum ersten Mal beendet habe, und direkt Lust bekommen hab, vom 1. Teil nochmal zu beginnen und auch die Spielstände mitzunehmen (habe ich leider nicht vom alten Rechner gesichert), hätte ich fast mit The Witcher 1 wieder begonnen.


    Dann hab ich aber auf meine Liste der Spiele, welche ich bereits besitze, aber noch nicht gespielt bzw. nicht durch gespielt habe geschaut und mich dann doch entschieden, eines der gefühlt 100 Spiele vorzuziehen :D Somit spiele ich zur Zeit entsprechend der Ankündigung der E3 zum 4. Teil - Fallout New Vegas. Hatte da zwar schon gut 50 Stunden investiert, aber leider auch da meinen Spielstand nicht gesichert und es dann auch irgendwie nicht mehr angefangen danach. ^^ Jetzt streife ich halt wieder tapfer durchs Ödland mit einigen Mods ausgerüstet :P


    Nebenbei habe ich dann auch nach einigen Wochen/Monaten der Pause wieder mit Elite:Dangerous begonnen und erforsche neben dem Universum auch, ob die Bugs mitlerweile behoben wurden oder mir doch noch den Spielspaß rauben... Ich bin noch unschlüssig.


    Auf der PS3 habe ich eigentlich auch noch Legacy of Kain - Blood Omen zu beenden, da ich das aber nebenbei aufnehme ist mir das irgendwie alles im Moment viel zu viel Aufwand.. Ich hab ja kaum Zeit... und überhaupt... was ist schon Zeit :P


    In diesem Sinne,
    Gruß
    S.

  • Habe neulich Ori and the Blind Forest durchgespielt. Sehr schöner 2D-Plattformer mit toller Grafik, Musik und Atmosphäre.


    Jetzt spiel ich grad Dust - An Elysian Tail, was nicht so ganz mein Genre ist, aber insgesamt auch sehr hübsch.

    It's hard to light a candle, easy to curse the dark instead.
    •••
    The trouble with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and trying to put things in it. -- Terry Pratchett

  • @Shihayazard: Ich habs jetzt durch. Das Spiel ist insgesamt ziemlich gut gemacht, Atmosphäre und Story sind wirklich nett. Was ich etwas doof finde, ist das Gameplay. Das ganze Spiel durch besiegt man seine Gegner im Wesentlichen durch Button Mashing. Man hat ein paar komplexere Kampftechniken, die man alle fast gleich am Anfang ausführen kann, aber gegen die Kanonenfutter-Gegner drückt man eigentlich nur auf dem Attacke-Button rum.


    Was man auf dem Weg lernt, sind neue Fortbewegungstechniken, aber der Kampf an sich bleibt bis auf wenige außergewöhnliche Gegner immer gleich. Demgegenüber muss man das Item-Crafting-System lobend erwähnen, da kann man nicht einfach in den Shop gehen und die teuerste Ausrüstung kaufen, die es grad gibt. Hochleveln ist etwas gemein, weil man in den ersten Kapiteln seinen Sidekick so gut wie gar nicht braucht, und dann plötzlich tauchen Gegner auf, die man nur mit ihm besiegen kann. Wenn man den dann nicht gelevelt hat, hat man leichte Probleme.


    Unpassend fand ich die „Freunde“, die man befreien kann. Das sind irgendwelche komischen Viecher, die so überhaupt nicht in die Spielwelt passen. Die sammeln sich dann in einem Haus, da kann man sie besuchen. Das Ganze hat so ein bisschen das Flair eines Easter Eggs, weil es weder die Story weiterbringt noch Interaktionsmöglichkeiten hinzufügt.


    Und schließlich muss ich mal sagen, dass irgendwie die Übersetzung völlig kaputt ist. Man kann nirgendwo eine Sprache einstellen, aber im Spiel sind die Texte englisch, aber manche Überschriften deutsch. Das ist sehr irritierend, wenn ein Auftraggeber dich zu irgendeinem Ort schickt und dir den Namen dieses Ortes auf Englisch sagt, aber auf deiner Karte ist er eingedeutscht.

    It's hard to light a candle, easy to curse the dark instead.
    •••
    The trouble with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and trying to put things in it. -- Terry Pratchett

  • Ich habe es aktuell mal wieder mit Blackguards 1 versucht. Raucht euch an eurem Laptop auch immer der AKku wegen Überhitzung ab? So aufwändig kann das Spiel doch GARNICHT für die Prozessorleistung sein...

    Und aus dem Chaos sprach eine Stimme: ´Lächle und sei froh, denn es könnte alles viel schlimmer kommen.` Also lächelte ich, war froh und es kam schlimmer...


    Im Balash gibt es auf alle Waren 19% Mherwed-Steuer

  • Ich habe es aktuell mal wieder mit Blackguards 1 versucht. Raucht euch an eurem Laptop auch immer der AKku wegen Überhitzung ab? So aufwändig kann das Spiel doch GARNICHT für die Prozessorleistung sein...

    Der Akku entwickelt zwar auch eine gewisse Wärme, aber eigentlich sind es CPU und GPU, die wirklich heiß werden. Wenn dein Akku überhitzt, könnte es sein, dass er defekt ist und getauscht werden muss, aber es könnte auch helfen, einfach mal deine Lüftungsritzen zu reinigen. Was ich mich aber eigentlich frage: Warum spielst du das mit Akku? Bist du da nicht daheim und hast eine Steckdose parat?


    Blackguards ist zwar kein Triple-A-Titel, aber das heißt nicht, dass es wenig Leistung fordert. Es benutzt die Unity 3D Engine - eine der verbreiteten Grafik-Engines - und reizt die auch ein Stück weit aus. Ich hab das Spiel länger nimmer gespielt, aber ich glaube, du müsstest die Details runterschrauben können, um die Leistungsaufnahme und damit Wärmeentwicklung zu verringern.

    It's hard to light a candle, easy to curse the dark instead.
    •••
    The trouble with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and trying to put things in it. -- Terry Pratchett

  • Der Akku entwickelt zwar auch eine gewisse Wärme, aber eigentlich sind es CPU und GPU, die wirklich heiß werden. Wenn dein Akku überhitzt, könnte es sein, dass er defekt ist und getauscht werden muss, aber es könnte auch helfen, einfach mal deine Lüftungsritzen zu reinigen. Was ich mich aber eigentlich frage: Warum spielst du das mit Akku? Bist du da nicht daheim und hast eine Steckdose parat?

    Oh okay, ich bin eher der Primitivist, weshalb ich mich mit Technik nicht auskenne. Ich dachte es wäre der Akku, der dann überhitztund den Lapi abschaltet, aber wenn´s der Prozessor ist, dann liegt´s am Spiel, obwohl ich es gedrosselt habe, und/ oder am Innenleben (der Laptop ist noch kein Jahr alt). Wenn ich nächstes mal spiele kann ich das Gerät auch anstecken (also mit Strom versorgen, nicht es anzünden *G*). Sollte man dazu vorher den Akku rausnehmen? (Frage ist ernst gemeint)

    Und aus dem Chaos sprach eine Stimme: ´Lächle und sei froh, denn es könnte alles viel schlimmer kommen.` Also lächelte ich, war froh und es kam schlimmer...


    Im Balash gibt es auf alle Waren 19% Mherwed-Steuer

  • Im Regelfall ist es besser den Akku aus einem Notebook rauszunehmen, wenn es über ein Netztteil betrieben wird. Liegt zum einem daran, dass eine gewisse Entladung immer stattfindet und so recht häufig ein leichtes Nachladen des Akkus vorgenommen wird. Zum anderen und wohl noch wichtiger ist der Umstand das Akkus nicht sehr gut auf Wärme reagieren. Da ein Notebook oftmals noch mehr Leistung hat und mehr Abwärme produziert, wenn es am Stromnetz hängt, kann sich hier also auch schnell der Akku stärker erhitzen. Also am besten einfach rausnehmen vor der Spielrunde.


    Ansonsten die Frage wo das Notebook seine Lüftungsschlitze hat? Ich hatte z.B. mal eines, das von unten die Luft ansaugte und wesentlich kühler lief, wenn man es dann ein bisschen hochgebockt hat. Ab und an die Lüftungsschlitze absaugen kann aber auch nie schaden.


    Letzten Endes noch zum Spiel selber. Details reduzieren kann manchmal die Last reduzieren, aber hilft nicht immer. Z.B. wenn die CPU dank weniger Schattenberechnung für mehr Bilder pro Sekunde sorgt, dadurch der Grafikchip aber mehr ackern muss. Wenn das Spiel sehr flott läuft, kann es hier bisweilen helfen die vertikale Synchronisation anzuschalten. Dann zeichnet der Grafikchip sehr vereinfacht gesagt quasi nicht so viele Bilder wie er könnte, sondern versucht die Bildwiederholrate des Monitors auszugeben. Kann man zumindest mal antesten, falls die anderen Maßnahmen nicht schon greifen. Daumen werden gedrückt. ^^


    Und um beim Thema zu bleiben. Ab und an spiele ich aktuell Heroes of the Storm. Hab mich vorher nie an Spielen wie DotA versucht, aber ab und an ist hier eine Runde ganz nett. Ansonsten bin ich gerade in den letzten Zügen von Die Schicksalsklinge. Ich habe mir ja mal vorgenommen die ganze klassische Nordlandtrilogie durchzuspielen, aber hatte es damals irgendwie nach so 2/3 erst mal mangels Zeit abgebrochen. Gerade der erste Teil ist ja doch noch sehr spartanisch, während ich mich auf Sternenschweif schon durchaus freue.

  • Gelegentlich hüpfe ich jetzt in Neverwinter rum und fang demnächst mit nem Kumpel Borderlands an.
    Und weil ich es damals aus Gründen fehlender Technik vergessen habe hab ich nachgeholt mir Duke Nukem Forever zu holen ^^ es ist alles was ich davon erwartet habe

    "Ohne DSA5 hätte es Herr der Ringe nie gegeben" - H.P.Lovecraft

  • Regelmäßig Mount and Blade: Warband.


    Mittelalter zum spielen. Und es ist selbst nach fünf Jahren immer noch großartig!


    Ich liebe es!

    Das Leben ist hart, unnachgiebig, brutal, langweilig, kurz, tränenreich, gefühllos,
    arm an Freude und Wundern, aus kosmischer Sicht nutzlos und schlichtweg schön.
    Gibt es einen besseren Grund um zu lächeln?

  • Mount and Blade hat mein Mann eine Zeitlang gespielt. Aus irgendeinem Grund bin ich irgendwie nie mit eingestiegen - hat auch einen Singleplayer-Teil oder?



    Statt fern zusehen oder lesen hat die hexe ein bisschen gedichtet und mit 'Heros of the Storm' angefangen, dem Blizzard MOBA. Ist als Blizzard-Game entsprechend polished und als free to play game nicht so aggressiv monetarisiert. Ich hatte zumindest genügend Freizeit, um mir in endlicher Zeit meinen Lieblings-Helden zu erspielen (ein neues Outfit braucht er nicht). Machte mir nach Tides of Blood (das war der Vorläufer von DotA - unter WC3 versteht sich) mehr Spaß als erwartet.

    I ♡ Yakuban.

  • Weder mit Mount & Blade noch mit Heroes of the Storm bin ich wirklich warm geworden. :)



    Aktuell wird mal wieder vermehrt Europa Universali IV gezockt, zumindest wenn ich VIEL ZEIT habe. :D


    Ansonsten knüppel ich mich noch vespätet als Batman durch Arkham City.


    Warte allerdings vor allem sehnsüchtigst auf den letzten Teil von Life ist Strange.

  • Ich hab neulich mal Baten Kaitos durchgespielt. Ein außergewöhnlich gutes JRPG, ungewöhnliches Gameplay und ein toller Soundtrack. Und man braucht auch keinen GameCube dafür, es läuft auf Dolphin.


    Was aktuelle Spiele angeht: Evoland 2 ist genial. Der einser hatte ein paar nette Ideen, aber war irgendwann langatmig und so storylos - das wurde bei Evoland 2 massiv verbessert. Ich fands auch bemerkenswert, wie das Spiel eine ganze Reihe Game-Modi (von klassischem RPG über turn-based strategy bis zu shoot-em-up und MTG-artigen mini-Kartenspiel) inkludiert, aber bei jedem noch irgendwas eigenes ergänzt, damit er frisch wirkt und nicht wie ein einfacher Abklatsch.

    It's hard to light a candle, easy to curse the dark instead.
    •••
    The trouble with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and trying to put things in it. -- Terry Pratchett

  • Ich habe vor kurzem mit Fallout angefangen, nachdem ich einige Installationsprobleme hatte.
    Also, Fallout 1.
    Weiß ehrlich gesagt noch nicht so genau, ob ich das bestrebt weiter spielen werde oder nicht, da es doch schon recht anstrengend ist von der Auflösung her. Aber mal sehen :)

  • @MonkeyTrap Ja, hab ich mir auch schon angesehen und steht auch auf meiner Wunschliste ;) Aber diesen Monat sind schon genug Ausgaben geplant. Abgesehn davon wird meine "Spiele, die ich noch spielen möchte"-Liste nicht gerade kleiner, und, Fallout wird früher oder später angegangen werden :)

  • Bin grade von Warhammer:Vermintide angefixt. Macht einfach nur Laune. Bester ego-perspektiven Nahkampf den ich bisher erlebt habe. Wobei ich betone das ich bester sage, nicht realistischster ;)

    "Ohne DSA5 hätte es Herr der Ringe nie gegeben" - H.P.Lovecraft

    Edited once, last by Bosper ().