Rüstung G7

  • Hallo,


    Bin neu hier und weis noch net ob ich richtig bin aber ich mach mal meine Frage:


    Ich spiele gerade die G7, aktuell Bastrabuns Bann, und vor dem Abenteuer hat mein Meister gemeint ich soll mir mal ne Rüstung vom Design Überlegen die für mich als Kor - Geweihter und unter anderem Richter der Neun Streiche Passend wäre als persönliche Rüstung.
    L.t. Land der ersten Sonne trägt der Richter eine Archaische Plattenrüsten.


    Was ich jetzt benötige wären Tipps bzw. Anregungen wie eine soclhe Rüstung passend für einen Kor - Geweihten wie mich passend wäre.


    Habt ihr da vorschläge ?


    Lg,
    Sappel


    EDIT Schattenkatze: Das passt eher zu den Kämpfern, daher ist es verschoben worden.

  • Willkommen auf dem Orki! *Mitternachtskeks geb*


    Suchst du Ideen für das Design der Rüstung? Oder willst du vielmehr Tipps für die Zusammenstellung der Rüstungsteile? Ob nun das Eine oder das Andere zutrifft - der Thread ist imho ein Fall für das Charaktertipps-Unterforum.


    @Richter
    Warum ein Richter eine Plattenrüstung trägt, ist generell eine gute Frage... bringt ihm erstaunlich wenig und im Übrigen wird das Land der ersten Sonne für Dosen gerne mal zum Land des erste Sonnenstichs. Da bietet sich ein Kettenhemd (bzw. Spiegelpanzer bei entsprechender Finanzkraft) eher an.

    Non serviam!


    Beherrscher des Kophtanischen Imperavi nach Zant...
    und lobet Thargunithread, die Herrin der Threadnekromantie!




  • Danke :)


    geht prinzipiell nur um das Design, über Herstellung, Materialien usw. brauch ich mir keine sorgen machen laut ihm :D

  • Korgeweihte tragen typischerweise schwarze Rüstungen, Verzierungen auch gerne in Rot. Ansonsten ist es Geschmackssache: Aufbauten, die bedrohlich wirken sollen (könnten sich aber irgendwo verhaken), Symbole für besiegte Gegner, Abzeichen, usw. Manche mögen vielleicht auch lieber eine schlichte Rüstung („Wer angibt, hat es wohl nötig…“). Symbole könnte man natürlich auch auf Tuch sticken (z.B. auf einen Mantel), aber das ist im Kampf schnell hin. ^^


    Allerdings wird der Kochtopf-Effekt einer Plattenrüstung durch schwarze Färbung eher noch verstärkt… :gemein:

    „Ich habe ja durchaus Verständnis dafür, daß die Beschwörung eines Humus-Elementars nicht ganz so funktioniert, wie man sich das vorstellt. Aber wie, bei allen Zwölfen, kann man versehentlich einen Elefanten beschwören?“ (aus dem DSA4 Forum)

  • Richter der Neun Streiche – Wiki Aventurica, das DSA-Fanprojekt


    Richter der Neun Streicheist der Oberste Geweihte der Korkirche


    Ansonsten Wege der Götter:
    S.56
    [quoteAus diesem Grund meiden Kor-Geweihte schwere Rüstungen, obwohl sie ihnen, speziell auf Kriegszügen, nicht untersagt sind.][/quote]


    S. 57



    Wenn er bisher keine Rüstung hatte, warum dann jetzt?
    aber nun gut:
    ich würde als archaiische Plattenrüstung Schaller, Kürrass, Plattenschultern und Beintaschen empfehlen.


    Edit:
    Beispielsweise trägt mein Korgläubiger Söldner die oben genannte Variante, in schwarz. Der Schaller ist mit schwarzem Fell bezogen und auf dem Visier um den Sehschlitz sind neun schwarze Steine eingelassen.


    Für Kor stehen. die Zahl 9, das Oval als Symbol des immerwährenden Kampfes (Arena), Die Farben schwarz und rot(Umhang), die Steine: schwarzer Obsidian, schwarzer Topas, Korund, Morion
    Schild schwarz rot gefächert (5 mal schwarz, 4 mal rot)


    Wenn du die Rüstung schmücken willst wäre auch das Symbol Kors auf der Brust in Steinen eingelassen, eine Idee.
    Kor – Wiki Aventurica, das DSA-Fanprojekt


    Oder, etwas ausgefallener, die Plattenschultern / -arme als Pantherbeine und Krallen und den Helm als Pantherkopf

  • Ist ein Kürass nicht eher ultra-modern in Aventurien?

    Hexenfanclub
    Splittermond - das beste Regelwerk

  • Hier gehts glaube ich grade nicht um Effektivität, sondern um eine stylische Rüstung für den Korgeweihten, oder?
    Je nach Region aus der du kommst/wo ihr euch jetzt befindet:
    Osten -> Tulamidischer Raum -> Spiegelpanzer
    Mitte -> Mittelreichischer Raum -> Küras oder auch Garether Platte
    Westen -> Bronzeharnisch


    Dazu je nach Wunsch weitere Teile.
    Evt kannst du deinem Meister ja auch die Komplette Amazonenrüstung vorschlagen, nur in schwarz und für Männer, das macht vieles einfacher, weil sie halt Komplett ist (und sieht auch etwa so aus wie ich mir einen Korgeweihten vorstelle)

    Alte SL Weis­heit :„Wür­fele eine Zahl von Wür­feln, die sich gut anfühlt, gegen einen Mindest­wurf, der sich gut anhört, igno­riere das Ergeb­nis und sage das, was der Story am besten dient“

  • @Ta'ir genau, es geht aktuell nur um den Stil und das Design, und suche aktuell nur nach designideen ;)
    Was ich mir aktuell gedacht habe ist ein kurzes kettenhemd verstärkt mit plattenteilen an armen und beinen, dazu einen spiegelpanzer und ein schulterstück für den mantel


    Edit: was ich bis jetzt mitbekommen habe werde ich keinen einfluss auf die herstellung oder dergleichen haben (wahrscheinlich irgendwann als kampagnen belohnen gedacht) aber mein SL will das ich wenn ich die Rüstung kriege sie mir auch gefällt *gg*

  • Zwei Torsorüstunen dürfen nicht übereinander getragen werden, daher fallen Kette und Spiegelpanzer raus.


    Persönlich finde ich den Spiegelpanzer aber schicker und er ist so die typische tulamidische Potentatenrüstung.

  • Das ist nicht ganz richtig.
    Zwei Torsorüstungen die nicht dafür gebaut wurden dürfen nicht übereinander getragen werden.
    Die Regelung gilt wahrscheinlich ursprünglich für Gambeson+XY
    Aber warum soll man einen Kürass nicht so bauen können, dass er perfekt über das Kettenhemd von Albert passt?

    Jedes Bärenjunge schützt sich mit den Zähnen, seiner Mutter seines Vaters !

  • Mein wenn auch altes AA führt an, dass man zwar z.B. Garether Platte über Kettenhemd tragen kann, in zumindest ungewöhnlichen Kombinationen aber auch im normalen System zusätzliche BE entstehen kann, bzw. andere Einbußen im TZM und des weiteren, dass zwei Torso-Rüstungen übereinander nicht erlaubt sind (unabhängig davon, dass es in den Absätzen davor durchaus je nach Kombination erlaubt wurde).

  • Aber warum soll man einen Kürass nicht so bauen können, dass er perfekt über das Kettenhemd von Albert passt?

    Ich meine, dass die WdS sich ziemlich ausführlich über die Kombinierbarkeit unterschiedlicher Rüstungsteile auslassen. Meinem Gefühl nach müsste deine Idee nach den Zonensystem-Regeln in die Kategorie "Kann man zwar machen, dann steigt aber die BE um einen zusätzlichen Punkt und alle Sternchen gehen verloren" fallen.

  • Ach Freunde! Im AA gibt es einen ganzen Absatz zur Kombinierbarkeit von Rüstungen. Ich schlage vor, den liest du im aktuellen Arsenal (2008 ) mal nach und wenn du dann Fragen hast, sind wir alle gerne behilflich.

    Hexenfanclub
    Splittermond - das beste Regelwerk

  • Afaik steht da genau das drin!
    Rüstungen die nicht dafür gedacht sind übereinander getragen zu werden.
    Soo
    Arsenal 2005 Seite 9 2. Absatz


    "Sind Rüstungen dafür gedacht, übereinander und miteinander getragen zu werden, addieren sich RS und BE einfach auf (bzw werden beim Zonensystem aufaddiert, um die mögliche Gesamt-BE daraus zu berechnen).

    Wenn ich also das Kettenhemd und die Leichte Platte (Rüstungen sind eh IMMER Maßanfertigung (außer die paar Teile Stangenware)) vom Anfang an so schmieden lassen, dass sie übereinander getragen werden können, addieren sich RAW BE uns RS.

    Jedes Bärenjunge schützt sich mit den Zähnen, seiner Mutter seines Vaters !

  • Das halte ich für weniger eindeutig, als du es darstellst.
    Ist die Kombination von Plattenrüstung und Kettenhemd wirklich "üblich" oder doch viel mehr "ungewöhnlich"? Eine Eindeutige Antwort geben auch die aktuelleren WdS nicht, jedoch ist die Regelstelle dort ausführlicher und mit einem Beispiel versehen:

    Es ist durchaus möglich, verschiedene Rüstungsteile zu kombinieren [...] die Kombination von Gambeson und Kürass durchaus Sinn [...] andere Kombinationen sind jedoch eher ungewöhnlich (wie eine Garether Platte über einem Kettenhemd[...]


    Sind Rüstungen dafür gedacht, übereinander getragen zu werden, addieren sich RS und BE einfach auf (bzw. werden beim Zonensystem aufaddiert um die Gesamt-BE daraus zu berechnen). Sind die Kombinationen möglich, aber eher ungeeignet, wird beim Grundsystem ein zusätzlicher BE-Aufschlag von 2 Punkten fällig, beim Zonensystem verfallen eventuell vorhandene Sternchen und es wird 1 Punkt zur Gesamt-BE addiert.

    Für mich ähnelt die Kombination von Kettenhemd und leichter Platte eher der letztgenannten, es würde also zusätzliche BE fällig.

  • Kein Wiederspruch zu meiner Aussage!
    Es kann gewöhnlich sein und trotzdem dafür Gedacht!
    Und die Bedingung ist nunmal wörtlich ob eine rüstung für etwas gedacht ist.
    Wenn man es wirklich ganz genau nimmt mit den Worten reicht sogar denken alleine ;)

    Jedes Bärenjunge schützt sich mit den Zähnen, seiner Mutter seines Vaters !

  • Ich halte es auch nicht für eindeutig, würde aber dem Bärenjungen zustimmen. Die BE ist auch mit Unterzeug (wird unter Kettenhemd zwingend benötigt) + Kettenhemd + leichte Platte recht hoch. Wenn da noch Helm und Zeug dazu kommen ist er ohne RG III auch schon genug gestraft was die BE angeht. Nur bedenke a) du brauchst eine Ewigkeit um das Zeug komplett anzuziehen und b) die Platte benötigt dann immer das Kettenhemd.

    Hexenfanclub
    Splittermond - das beste Regelwerk

  • Ich halte ein schweres Kettenhemd unter einer Vollrüstung trotzdem für unpassend; will man Kette und Platte miteinander kombinieren, so sollte man entweder eine Garether Platte oder aber Unterzeug mit Kettengeflecht kaufen.

    Die BE ist auch mit Unterzeug (wird unter Kettenhemd zwingend benötigt) + Kettenhemd + leichte Platte recht hoch.

    Das Unterzeug wird im Zonensystem explizit nicht berücksichtigt, wenn es unter einer Rüstung getragen wird. Abgesehen natürlich von eventuellen Abzügen über die Traglast-Regeln.


    Erlaubt man das gemeinsame Anlegen von langem Kettenhemd und leichter Platte bei bloßem Aufaddieren, so hat der Held
    Kopf 0
    Arme 3
    Brust 9
    Bauch 9
    Beine 4


    Bei einer Gesamt-BE von 4,3. Deklariert man die Kombination als "ungewöhnlich", so liegt die BE bei rund 7, die Auslegung macht also durchaus einen großen Unterschied.
    Was hier angemessener ist, ist schwer zu sagen, da der RS der einzelnen Zonen so unterschiedlich ausfällt: einerseits mehr als selbst die Gestechrüstung (RS maximal 8 bei BE 7,5), andererseits ist man an Kopf und Armen nicht bzw. nur mäßig geschützt.