Kleinigkeiten schnell geklärt (Magie, Zauberei und Hexenwerk)

  • nein, nein ihr versteht mich falsch... Ich mein nicht, dass der Schelm jemanden Schaden wollte.
    Sagen wir mal, dass der Streuner X total am boden ist, da seione geliebte Mutter gestorben ist. Jetzt möchte der schelm diesen aufheitern und zaubert z.B. ein Nakedei. Daraufhin springen Kopfgeldjäger aus den Büschen, die nur auf genau solch eine Gelegenheit gewartet hatten.
    Für einen solchen Vorfall kann der Schelm ja eigentlich nichtzs. Er hatt nur versucht, jemanden aufzuheitern. Aber fühlt er sich trotzdem Schlecht?

    Der Praioshochgeweihte verhört einen Elf:
    "Wie viel ist 1 plus 2?"
    Der Elf sanft: "3."
    Der Hochgeweihte darauf: "Verbrennt ihn! Er weiß zuviel!!"


    Mein kleines Brüderchen kann kommen am 8. August soll er da sein^^


    ..ooOO°° Gedanken °°OOoo..


    Denke nie das du denkst
    den das denken der Gedanken ist gedankenloses denken,
    wenn du denkst du denkst denkst du nur du denkst denn denken tust du nie!

  • Hi,
    natürlich würde sich der Schelm schlecht fühlen, da ER ja eigentlich schuld ist das sich der Streuner nicht wehren konnte.


    Also ist der Schelm unbewusst schuld und wird sich dadurch schlecht fühlen weil er den tod des Streuners zu verantworten hat. :lol2:



    mfg Chris

    Zwei Magier sitzen in der Kneipe und fachsimpeln. Dabei kommen sie auf das Thema Erzdämonen.
    "Sag mal, wie spricht man den Namen dieses Erzdämonen eigentlich korrekt aus? Asfaloth, Aschfaloth oder Aasfaloth?"
    Aus einer dunklen Ecke der Taverne:
    "MIR EGAL, HAUPTSACHE DREI MAL !!!"

  • Wenn ein Zauber mehrere einzelne elementare Merkmale hat und der Magier Merkmalskenntnis Elementar (gesamt) hat, wird der Zauber um eine oder zwei Spalten verbilligt gesteigert? Ist mir eben bei einem Charakter in einem ForenAB aufgefallen.


    Das Beispiel ist folgendes:
    Dario beherrscht den Caldofrigo und hat die Merkmalskenntnisse Umwelt, Objekt und Elementar gesamt. Der Zauber ist Hauszauber und hat die Merkmale Umwelt, Objekt, elementar (Feuer), elementar (Eis). Gesteigert wird er nach Spalte E
    Ich hab ihn immer nach A (E - Umwelt -> D - Objekt -> C - Elementar -> B - Hauszauber ->A) gesteigert, hab mich aber gerade gefragt ob das überhaupt richtig ist. Ist vor allem deshalb interessant, weil das Maximum für Zauber die man nach A+ steigert um 1 steigt (also in diesem Fall wäre das Maximum IN 15 +3 +1 =19)

    Requiro hoc vesperi res calidas / Etiam res calidas ista noctu / requiro hoc vesperi res calidas / Da mihi calida, da mihi amorem noctu

  • Durch Merkmalskenntnis Elementar (gesamt) wird nur um eine Spalte verbilligt gesteigert. Deine Rechnung ist demnach richtig. Hättest du noch zusätzlich Elementar (Feuer) oder Elementar (Eis) wäre er um eine Spalte weiter verbilligt auf A+.
    (vergleiche hierzu MWW. S. 32 Anmerkung zu Elementar)

    Freiheit vor Ordnung

  • Ich würde noch ergänzen, dass bei Merkmalskenntnissen die Vorraussetzung KL und nicht IN ist. Um 3 Merkmalskenntnisse zu haben, braucht man also KL 15 und nicht IN 15.


    Salvian
    im Idealfall durch Ausgabe von 780 AP für Nr. 2 und 3 + evtl. Verbilligungen durch die Akademie (Nr. 1 ist ja "gratis") :lach:

  • Die IN war die höchste beteiligte Eigenschaft im Caldofrigo. Und die Merkmalkenntnisse sind nicht allzu schwer zu erlernen. Hier waren es weniger AP und mehr GP ;) Zwei von Start an halt.

    Requiro hoc vesperi res calidas / Etiam res calidas ista noctu / requiro hoc vesperi res calidas / Da mihi calida, da mihi amorem noctu

  • Kurze frage, es gibt doch eine Expertenregel die eine überzahl an Magischen Gegenständen verhindert, also wenn du zu viele artefakte aktiv hast löst sich ein chaotischer effekt oder soetwas aus, weiß einer wo die steht? Hab mittlerweile das MWW und das SRD durchforstet aber nichts gefunden... ich weiß aber das es sie gibt ;)
    Danke!

  • Bis wo können Magiediletanten eigentlich ihr mana äähm ihre astralpunkte und ihren ZfP steigern??
    habe mein AZ gerade verliehen..

  • zu den Astralpunkten weiß ich nicht, die Zauber können nach E auf einen Maximalwert von 5 gesteigert werden.

    In meinen Engeweiden kämpft ein Wolf ums Geborenwerden.
    Mein Schafsherz, träges Geschöpf, verblutet an ihm.
                                      -Manuel Silva Acevedo

  • Plus später, aber da nur bei spezieller Erfahrung und ich glaube damit dann auf F oder G (nicht ganz sicher, grad keine Quellen zur hand, kann also sein das das falsch is) wobei man da natürlich sparsam mit sein sollte nicht das man überall Magiedilletanten mit nem ZFW von 12 rumrennen sieht... *grausig*

  • Ach ja, so war das: Steigern mit spezieller Erfahrung nach G. Maximalwert: Die IN des Helden.

    In meinen Engeweiden kämpft ein Wolf ums Geborenwerden.
    Mein Schafsherz, träges Geschöpf, verblutet an ihm.
                                      -Manuel Silva Acevedo

  • Bei Generierung ist maximal ZfW 5 drin, später lassen sich die Zauber nur über spezielle Erfahrungen steigern (vergleichbar mit Gaben).
    Bei den AsP kann er sich die natürlich einfach so dazukaufen (bestimmte geistige Übungen, vgl. MWW S. 41), aber da sollte man schon einen Lehrmeister haben, da er das wohl kaum selbst herausfinden wird.. Die Sonderfertigkeit Große Meditation (egal welche Version) steht ihm nicht offen.

    Freiheit vor Ordnung

  • Quote from "Fleischart "


    zu den Astralpunkten weiß ich nicht, die Zauber können nach E auf einen Maximalwert von 5 gesteigert werden.


    ährm, zu Spielbeginn max. bis 5, aber insgesamt bis zu deinem IN Wert

  • Zwei kleine Fragen:


    1. Antimagie in der Variante "Zone": Ist die Zone ein Zylinder von 2 oder 3 Schritt Höhe oder ein Kugel?


    2. Magieresistenz: wirkt diese einfach als Erschwernis auf den Zauber oder müssen die ZfP* die MR übersteigen, damit der Spruch eine Wirkung zeigt.

    Der vermutliche kürzeste Zungenbrecher der Welt: Öko-Ötzi

  • 1. Bei der Variante Zone steht ZfW* Schritt Radius, folglich sollte es eine Kugel sein.
    2. Die MR wirkt als Erschwernis, bei den Sprüchen wo es angegeben ist, wenn das Ziel Aurapanzer oder andere spezielle Eigenschaften hat und kann damit zum scheitern des Zaubers führen.

    Freiheit vor Ordnung

  • 1) Ich habe gehört, dass der Vorteil Eidetisches Gedächtnis nach 4.1 Regeln nur noch 30GP anstatt 35GP kostet. Ist dies korrekt? Ich habe auf der wiki page http://dsa4.de/wiki/index.php?…-_DSA4#Ge.E4nderte_Kosten keinen diesbezüglichen Hinweis gefunden...


    2) Wie handhabt ihr das mit Zaubern im Kampf. Bsp. Situation: Ein Gauner rennt auf den Adeptus Minor los um diesem die kehle auf zu schlitzen, doch dieser fängt prompt an einen Horriphobus zu zaubern. Leider kommt der Gauner aber beim Zauberer 1 aktion vor dessen folendung an und schlägt zu! Was kann der Magier in eurer Gruppe nun machen? Muss er den Schlag hin nehmen und die selbstbeherschungs Probe bestehen? Oder darf er normal (oder erschwert?) ausweichen und eine selbstbeh. Probe machen? Oder gar parieren und eine Selbst. Probe?
    In unserer Gruppe gabs bis her immer unstimmigkeit was nun erlaubt ist... Meistens darf der Magier versuchen auszuweichen, muss aber in jedem fall eine Selbstbeh. Probe bestehen um weiter zu zaubern.

    "Imagine what you could do, if you could do all you can imagine."


    Urza