Posts by Fleischart

    Eine der schönsten Verschwörungstheorien ist, meiner Meinung nach, die "Paul is dead"-Theorie, welche besagt, dass Paul McCartney (näher Erläuterungen zu seiner Person sind wohl unwichtig) 1966 bei einem Autounfall starb und durch einen Doppelgänger ersetzt wurde.
    Es gibt dafür verschiedenste "Beweise", vor allem auf Plattencovern. Auf Abbey Road z.B. sollen die Beatles eine Trauergemeinde symbolisieren, die Paul zu Grabe tragen und sind an ihrer Kleidung zu erkennen. John in Schwarz und vorne als Priester, Ringo ist Sargträger, dann kommt Paul, gekleidet ist er in weiß, was in manchen Kulturen für den Tod steht, am Ende ist George der in Arbeitskleidung der Totengräber sein soll.
    Paul geht auch nicht mit den anderen im Gleichschritt und hält, obwohl er Linkshänder ist (war^^), die Zigarette in der rechten.
    Des weiteren gibt es noch Hinweise auf dem Nummernschild des Käfers im Hintergrund, die weiß ich aber nicht mehr so genau.

    Mexiko? Da kenn ich genau 2:
    Panteon Roccocco (Ska) und Paracoccidioidomicosisproctitissarcomucosis (Grindcore). Eine von denen?

    So, tut mir leid, hat etwas gedauert. Ich lag leider zwei Tage ans Bett gebunden. Aber dann will ich mal:


    Brothers everywhere
    Raise your hands into the air
    We're warriors,
    Warriors of the world
    Like thunder from the sky
    Sworn to fight and die
    We're warriors,
    Warriors Of The World (United)


    Ach falls die Band wichtig ist: Manowar.
    Ich erinnere mich noch gut wie ich das mal mit einer Band gecovert habe... der Drumpart ist der geilste überhaupt! :zwinker:

    Hmm...
    Wild ins Blaue: Das Lied heißt Check und ist von irgendeinem viel zu friedlichen deutschen Reggaekünstler den Gurke ganz toll findet und der so independent ist das ich noch nie von ihm gehört habe.

    Zuletzt las ich Wächter der Nacht (auch wenn mir der russische Originaltitel Nochnoi Dozor besser gefällt, rein vom klanglichen her). Das hat mich schon ziemlich gefesselt, werde mir demnächst den zweiten Teil anlegen.


    Nun aber wurde ich gestern mal wieder von den Medien beinflusst, denn am gestrigen Abend lief ja Herr der Ringe 3 im Fernsehen. Meine Eltern haben sich den angeguckt, ich kam gegen 23 Uhr dazu und habe das Ende noch mitbekommen. Das hat in mir richtig das Verlangen erweckt, das Buch nochmal anzufangen. Also griff ich danach und nachdem ich zwei Seiten gelesen hatte, stellte ich es zurück und wechselte auf die Englische Ausgabe.

    Könnte fast Manowar sein. Ist es aber nicht, weil ich sämtliche Manowartexte rauf und runter kann. :zwinker:
    Eigentlich gehts mir wie der Gurke.

    Mach ich mal wieder eine kleine Liste. Langsam habe ich alles ausprobiert und es pendelt sich ein.


    Immortal
    Manowar
    Primordial
    Marduk
    Helrunar
    Tenhi
    Heimdalls Wacht
    Aaskereia
    Dark Funeral
    Amon Amarth
    Iron Maiden
    Impaled Nazarene
    Limbonic Art
    Peste Noire
    Einherjer
    Rammstein


    So, das sind jetzt ein paar von sehr vielen.

    Quote from "winterwolf "


    einer der wenigen Kritikpunkten


    Bitte was? Aber man kann geteilte Meinungen haben.


    Nun hier gehts um den Hobbit. Inzwischen habe ich echt Phobien vor Fantasyverfilmungen.

    Wenn ich mich da auf etwas freue dann die Darstellung von Beorn. Vielleicht sind sie da auch so gewieft wie im HdR mit Tom Bombadil.


    Irgendwie habe ich ein schlechtes Gefühl bei einer Verfilmung vom Hobbit. Wurde mir schon mit dem Herr der Ringe-Film meine Phantasie in großen Stücken zerstört, möchte ich nicht wissen, wie es um dieses märchenhafte Buch steht.

    Hmm, ich könnte nun in das Zimmer meine Bruder gehen, die CD raussuchen und sie mir durchhören. Hab ich aber keine Lust zu, soll also jemand anderes das lösen.

    Deutsch - Spanisch - Englisch?
    Vielleicht Seeed? Passt in mein musikalisches Bild von dir ganz gut. Oder hier, diese Nachmacher von denen die mein kleiner Bruder die ganze Zeit hört... Kalcha Kandeler oder so.