Av. Animatorium (CC pre Release)

  • Ich wollte dies mal auslagern um nicht den CC Faden zu boikotieren.


    Ich muss mein erstes Lob ebenfalls ein wenig revidieren.

    2 Wichtige Kritik Punkte,die noch nicht genannt wurden habe ich:


    1. Baukastensystem für einen Golem fehlt

    Ich hatte solche Freude am Baukasten für Chimären und Daimonide, aber die Verbesserung der Golems finde ich spiegelt diese nur dürftig wieder.


    2. Wenn ich mich nicht verrechnet habe, ersetzt der winzige Golem mit eigenen AsP bald den Arcanovi-Zauberspeicher... und das in Serie...

    Da Kha unsere Gefilde anscheinend verlassen hat, claime ich meinen Namen zurück!

  • Yelemiz: Gib das doch der Redaktion gerne als Feedback. Manchmal ist man ja auch Betriebsblind und da hilft dann so ein Blick von Außen und dafür ist der CC doch auch da. So wie du's schreibst klingt es schon arg merkwürdig.

    "Schick doch die Maraskaner, die werden wiedergeboren"

    Ausspruch Helme Haffax bei der Eroberung Medenas im Efferd 1029 BF

  • Das werde ich, dieser Thread sollte nur eine Möglichkeit bieten untereinander Meinungen zu präsentieren, mein Feedback geht natürlich raus sobald ich es komplett habe, dies war nur ein kurzer Eindruck den ich teilen wollte.

    Da Kha unsere Gefilde anscheinend verlassen hat, claime ich meinen Namen zurück!

  • Lass dir nur nicht zu viel Zeit wenn du möchtest das mit dem Feedback auch was passiert. Anlass gibt es da an mehreren Stellen, die Geldkosten bei den Konstrukten müssen auch alle nochmal komplett überarbeitet werden die liegen zum Teil unter dem des Materials.

    "Ohne DSA5 hätte es Herr der Ringe nie gegeben" - H.P.Lovecraft

  • Auf den ersten Blick gibt es wunderbar viele Golemarten, zumindest lässt das die Unterteilung in Metall-, Steingolems und Co mit ihren jeweiligen Unterkategorien vermuten. Die Flufftexte dazu sind super, nur kommt daraus wenig spielrelevantes hervor. Dazu gibt es leider nicht mal zu jeder Unterkategorie wenigstens einen Beispielgolem.


    Die Automaten sind ganz nett, aber das meiste wirkt nur wie Spielzeug.


    Die Erschaffungsregeln finde ich übersichtlich und einheitlich, da sie sehr ähnlich zu Beschwörungen sind. Es gibt viele Materialien, aus denen man Golems erschaffen kann, die alle mit eigenen Eigenschaften daherkommen. Nur wurde hier für meinen Geschmack zu sehr auf Quantität statt Qualität gesetzt. Es gibt zwar viele, aber kaum Eigenschaften, die Golems aus diversen Materialien fundamental voneinander unterscheiden, außer numerische Boni/Mali und eine kleine Sonderregel pro Material. Aber aus den Herstellungsregeln lässt sich einiges rausholen. Dennoch ist mir das System nicht komplex genug, da gerade der Golembau für eine immense Vielfalt steht.


    Es gibt endlich eine vernünftige Materialliste! Das, was in einem Alchimieband unzureichend integriert war, ist hier im vollen Maße vorhanden. Jedes Material hat Preise pro Gewicht und klar definierte Werte, genial. (Dass man das schon loben muss, ohje...)


    Es wundert mich etwas, dass wir in DSA5 zum ersten Mal von Astralspeichern in einem Golemband hören, aber das macht mir große Hoffnung, dass man diese bald auch individuell herstellen kann. Diese kann man hier in Golems integrieren, um ihnen magische Fähigkeiten zu verleihen. Das führt noch (wie auch einige andere Dinge) zu fragwürdigem Balancing. Wenn das so bleibt, hat bald jeder Magier in Aventurien einen Minigolem auf der Schulter, der als AsP- bzw. Zauberspeicher genutzt wird. Aber das ist nichts, was sich nicht durch ein bisschen Zahlenjonglieren fixen lässt.


    Generell bin ich recht zufrieden mit dem Band. Golembau war jetzt nie so mein Thema in DSA, weshalb ich hier auch nicht so tiefgehend darauf eingehen kann. Das Transmutarium und natürlich die Pandämonien haben mir besser gefallen, aber das Animatorium steht gut da, finde ich. Jetzt ist dann ja endlich freie Bahn für ein Elementarium! (Bitte, Ulisses :D)

  • Generell bin ich recht zufrieden mit dem Band. Golembau war jetzt nie so mein Thema in DSA, weshalb ich hier auch nicht so tiefgehend darauf eingehen kann. Das Transmutarium und natürlich die Pandämonien haben mir besser gefallen, aber das Animatorium steht gut da, finde ich. Jetzt ist dann ja endlich freie Bahn für ein Elementarium! (Bitte, Ulisses :D)

    Die Untoten sollten erstmal an die Reihe, die sind immernoch massiv unterversorgt. Elementare haben wir mindestens 18 Stück. Untote glaube ich etwa 5 , nichtmal für alle Geisterbeschwörungen einen

    "Ohne DSA5 hätte es Herr der Ringe nie gegeben" - H.P.Lovecraft

  • Bitte keine Untoten. All diese Bände bisher, versorgen bloß Schwarzmagier und ähnliches aus anderen Traditionen, während andere SCs verhungern. Daher bitte erstmal jeweils Elementare und Feen.

  • Ich finde es auch etwas schade das das Animatorium so wie auch das Transmutatium und die Pandämonien davor eigentlich nur dämonische Zauber (oder Rutuale oder sonstiges) betrachten. Darum hatte ich auch auf elementare Golems getippt. Aber gut wenn das Absicht war es auszuklammern ist es halt so. Rein für die Spielernutzung schätze ich da ein Elementarium und auch einen Feenband deutlich höher ein.


    Sonst finde ich den Band I’m Fluff Teil sehr schön. Den Regelteil habe ich nur überflogen und er wirkt gut aber kommt nicht an das Transmutarium heran.


    Edit: aufgrund von Themenwarnung umformuliert. ;)

    Im übrigen bin ich der Meinung das wir ein Aventurisches Elementarium benötigen... :)


    Nuc est bibendum!


    Jetzt hat es Rom zuweit getrieben....

    Edited once, last by Eisenhower ().

  • Für Wunsch-Produkte haben wir einen Faden. Hier geht es um Meinungsaustausch über nur einen Band.