Posts by Eisenhower

    Was es noch abstruser macht. Ich rufe Wesenheiten. Und beim einen können sie heilen beim anderen nicht??

    Das ist wieder so ein wir haben leider vergessen es in mit reinzuschreiben bei den ersten Büchern und dann haben uns Leute geschrieben die rein von Lore leider recht haben und wir versuchen jetzt das ganze zu heilen und denken uns einen super speziellen sonderweg aus…. Anstatt ordentliche Errata’s zu machen.
    Aber der Kodex der Magie ist von den Kodices leider mit Abstand der schwächste. Denn bei allen anderen wurde mehr oder weniger groß erratiert. Und sind wir mal ehrlich der Kodex der Magie hätte es wirklich nötig gehabt. Gerade wenn man die Zauberstile vergleicht.


    Egal. Rant Ende. ;) sie können heilen. Also 1-2% von Ihnen.

    Das passt dann aber auch nicht wirklich oder? Wenn ich eine Magierrobe herstellen will, brauch ich also die SF Rüstungsbau, weil diese eine Rüstung mit RS 0 ist. Genauso kann man einen Desintegratus nicht mehr auf die Strukturpunkte wirken lassen, weil es ja eine Rüstung ist. Dafür muss der Zauber nicht mal bestanden sein, weil es reicht eine QS in Höhe des RS zu schaffen, also QS 0. Das ist glaub ich etwas zu kurz gedacht oder?

    Nicht nur brauche ich die SF Rüstungsbau für eine Magierrobe sondern dann auch noch Spezialwissen. Sonst geht’s nicht.

    Und absolut. Der Desintegratus wirkt nicht.

    Edit: wirkt natürlich doch! Danke Sturmkind ! Und sogar besonders leicht gegen Stoffis ;)


    Sinnvoll? - Naja aber RAW

    Ich bin vollkommen bei dir am Ende hängt der Preis immer von der Situation ab. Und auch vom Ruf und die Handwerkerkosten sollten auch eine Rolle spielen und so weiter und so fort. Aber all das tut sie bei der Tabelle mit den Faktoren nicht. Selbst beim Schwert für das die Tabelle ja gemacht ist kommt durch den Faktor am Ende nur eine Zahl raus die Materialwert + Grundkosten der Waffe. Also keine Erschwerniss weil ich besondere Habdwerker finden muss keine Erschwernis an das Material zu kommen. Ist alles nicht enthalten.

    Aber ich bin bei dir das man natürlich immer schauen muss ob die Chars überhaupt den Ruf und Leumund haben um an das Material zu kommen.

    Lustig in der Tabelle ist außerdem noch das der %-Satz an Metall der in einer Waffe sein muss passt. Für Rüstungen um einen Effekt zu bekommen gibt es komplett anderere %-Sätze als in der Tabelle mit den Faktoren.

    Beispiel Arkanium:

    Bei 10% und 25% ändert sich der Effekt den das Metall auf eine Rüstung hat.

    Bei den Kosten sind Faktoren für 50%, 75% und 100% angegeben.

    Wie ichs drehe und wende die Tabelle ist quatsch für Materialien.

    Wobei es z.B. bei Toshkril passen würde, bzw. realer ist, dein Zweihänder wurde vom Material dann 1250S kosten und der fertige läge bei 3.600S. Das klingt für mich real und die größte Herausforderung an der Stelle ist: wie komme ich an Toshkril oder wie überzeuge ich einen Zwerg. mir eine solche Zwergenuntypische Waffe zu schmieden.

    Ja das es da nicht so schlimm ist stimmt aber auch hier passt das Verhältnis nicht. Denn ein Schwert aus Toschkril kostet 2000S und das Stein Toschkil. Wenn ich also gegenrechne 1800S für anderes Material also 1800S pro Stein.

    Beim Zweihänder 3240S fürs Material also 1290S pro Stein. Ich kann ja verstehen das Metalle billiger werden wenn ich sage ich nehme euch gleich das ganze Bergwerk für einen festen Preis pro Stein ab. Im gegensatz zu ich nehme nur 1 Stein. Aber das ist eine Preisdifferenz von fast 40% ob ich 1 oder 2,5 Stein kaufe. Es lässt sich nicht schönreden. Die Tabelle ist schnell......aber falsch.

    Und ich glaube das Ulisses das durchaus bewusst war deshalb steht ja im Satz vor der Tabelle auch der schöne Kommentar: "Als Berechnungsgrundlage für offizielle Waffen- und Rüstungspreise, die magische Metalle enthalten, wird das Langschwert mit 1 Stein Gewicht und 200 S Wert genutzt."

    Sie wussten es funktioniert nur mit diesem einem oder vergleichbaren Objekten haben deshalb diesen hübschen Satz formuliert aber vergessen dazuzuschreiben das bei allem anderen quatsch rauskommt.

    Toshkrill 500S pro kg -> Fertige Produkte = Listenpreise x10
    Maraskanstahl ca. 100S pro kg -> fertige Produkte = Listenpreis x2
    Endurium bei 120.000S pro kg -> fertige Produkte = Listenpreis x 600
    Titanium bei 2.100.000S pro kg -> fertige Produkte = Listenpreis x 10.000

    Nochmal der Hinweis „Listenpreis x Faktor“ ist schlicht von ulisses falsch dargestellt und sollte nicht genutzt werden es führt nur bei Waffen die die gleichen Werte (Preis+Gewicht) wie ein Langschwert haben zu einem richtigen Ergebnis! Sonst kommst Blödsinn dabei raus. Nimm den oben ebenfalls angegebenen Kilo-Preis. Dann passt die Zahl!

    Ich basiere es darum darauf weil es für mich Problematisch sein sollte einen zerstörten artefaktgebundenen Gegenstand zu ersetzen.

    Ich bin ja bei dir Burbaki sas es da nicht so steht sondern eher in meine Fluffkopf so stehen sollte.


    Aber es kostet oder besser kostete bisher immer pAsP ein magisches Artefakt zu ersetzen und die kosteten bisher immer AP. Es war also teuer falls so ein Ding mal kaputt gehen sollte. Was ja bei Zauberstäbrn und ähnlichen schwer genug ist. Nach einiger Überlegung ist bei normalen Gegenständen die Chance das er zerstört wird deutlich höher dafür ist er aber auch deutlich leichter zu ersetzen. Ich bin da immer noch ambivalent in meiner Meinung.


    Ich habe beim Iama z.B. keine Ahnung wie groß der Aufwand ist es zu ersetzen aber nach dem Text kann jedes elfische Instrument ein Iama sein. Also Elfenflöte kaputt neue kaufen 2 Silber Problem gelöst. Soweit der Text. Rein Fluff technisch sind wir dann wieder bei es muss die richtige Flöte sein.


    Aber ich hoffe du verstehst das Problem was ich mit der SF formulierung habe. Sie ist so allgemein das es kaum Vergleichbarkeit gibt. Es ist deutlich teurer und schwerer ein zerstörtes Bannschwert zu ersetzen als ein Iama aber auch deutlich leichter ein Iama zu zerstören.

    Ich sage mal so viel Meisterarbeit ;)

    Werden göttliche “Artefakte” nicht als Talismane bezeichnet? Und nicht als Artefakte?


    Also kann ich für den Nachteil zukünftig auch eines edelen Wanderstock nehmen. Ich nehme vorsichtshalber gleich 2 mit falls einer kaputt geht….


    Warum gilt der Nachteil dann nur für Zauberer und nicht für Schmiede? Mit seinem besonderen Artefakt-Schmiedehammer?

    Ich habe es gerade selbst im neuen Ariane Schmieden und Labore Nachgelesen und es schmeißt alles durcheinander. Talismane sind jetzt göttliche Artefakte. Es gibt profane Artefakte und Artefaktschmiedekunst. Warum? Wo ist der Mehrwert zu Schmiedekunst? Ein Schmied der ein wunderschönes Schwert herstellt stellt ein Schwert her. Zu einem Artefakt wird es wenn es verzaubert wird.


    Und ja mir ist durchaus bewusst das Artefakt im irdischen Sinn ein handwerkliches Meisterwerk betiteln kann. Aber so wirft es alles durcheinander.

    Klare Abgrenzung wäre sinnvoller

    Ein profanes Schwert ist ein Schwert ein magisches ein Artefakt ein göttliches ein Talisman.

    Und nicht ein profanes Artefakt ein magisches Artefakt und ein göttliches Artefakt. Dieser ganze Absatz in dem Buch ist für mich nur darum so in dem Buch weil man nicht so viel Neues zu magischen Artefakten schreiben wollte und darum noch 10 Seiten mit bekannten Regeln (ohne neue Infos) zu profanem Handwerk reinhauen wollte. *rant ende* das musste mal raus ;)


    Lange Rede gar kein Sinn für mich bleiben Artefakte magisch. Und nicht das wunderschön gehäkelte spitzendeckchen. ;)

    Allyve Das ist aber genauso wie die Gefäße von Rohal eine nicht lernbare SF. Was in dem Abenteuer auch klar dabeisteht. Deshalb haben sie auch keine Regelkosten.


    Ich finde Burbaki Vorschlag sehr gut lass die das Gefäß finden. Wenn jemand sie herstellen könnte warum bannen wir Dämonen dann nicht Dutzend und Hundertfach. Und dann modifiziere den Pentagramma und bastel noch ein bisschen fluff drum herum für die Bannung.

    Das mit dem Bewegen ist auch so eine Sache. Rein nach RAW kann ein Erzdschinn kein Erz verformen oder bewegen usw.

    Er kann nur den gleichen Zauber anwenden also den “Felsenform”. Und bewegen kann er nur was mittels KK zu bewegen ist.


    Zur Mechanik wäre wichtig das man dafür nicht nur Stein sondern auch eine Menge Stahl braucht.
    Ich sage mal so erlaubt ist was der Meister abnickt. Aber rein RAW bei DSA5 meiner Meinung nach nicht möglich. Also außer man hängt die Felsentür mit massiv Stahl auf und kann sie mit einer Dschinnnen-KK bewegen. Dann kann es aber jeder mit entsprechender KK das Tor öffnen.