3. überarbeitete Auflage (von Aventuria-Abenteuerspiel)

  • Hallo,


    Hab grad gelesen, dass eine 3. überarbeitete Auflage im Anmarsch ist:


    https://www.f-shop.de/rollensp…-3.-ueberarbeitet-auflage


    Was wurde denn nun schon wieder überarbeitet? Ich dachte ich hätte mit der 2. Auflage eine ausgereifte Endversion erworben. So langsam nervt mich das Spiel nur noch! Die 1. Auflage fehlerhaft, sämtliche Erweiterungen mehr oder weniger fehlerhaft, keine Neuerscheinungen, keine Infos, ewiges Hinhalten und Vertrösten..... Na Hauptsache ich kann mir nun für einen Hunni playmats für's Grundspiel kaufen...


    Corin

  • Es wird wohl auch eine 4. überarbeitete Auflage geben. Bei der dritten fehlt nämlich bei ‚überarbeitet‘ das e am Schluss...

  • Offizielle Aussage bei Ulisses zum Wald ohne Wiederkehr .. ich weiß auch noch nicht, was ich da hineininterpretieren soll.


    Grundsätzlich verstehe ich dich zu 100% und fühle gleich.

    Liebe Grüße,

    Zodiak

  • Den Ärger über die Verzörgerungen und die ziemlich mangelhafte Informationsflut kann ich sehr gut nachvollziehen. Aber ich habe weiterhin Hoffnung, dass Ulisses dieses schöne Spiel im kommenden Jahr wieder etwas mehr unterstützen wird.


    Die Ankündigung einer überarbeiteten Neuauflage des Grundspiels nehme ich erstmal als gutes Zeichen, dass Ulisses sich weiterhin mit Aventuria beschäftigt und noch Optimierungspotentiale sieht. Vielleicht wurde etwas an den Markern verändert oder Kleinigkeiten an den Abenteuern oder einzelnen Karten. Ich lasse mich da einfach mal überraschen und gehe davon aus, dass Ulisses ggf. ein überarbeitetes pdf-Dokument zum Download bereit stellt. Sollten wirklich Karten geändert worden sein, werden diese sicherlich wie zuletzt beim Bärenherz-Set wieder unkompliziert zu bekommen sein, ohne dass man sich die Neuauflage kaufen muss.


    Bei den Playmats lasse ich mich auch überraschen, was da an neuen Karten kommt und ob sie mich zum Kauf unterschiedlicher Playmats animieren werden. Insgesamt freue ich mich aber darauf, im nächsten Jahr endlich schicke Aventuria-Playmats zu bekommen.

  • Schattenkatze

    Changed the title of the thread from “3. überarbeitete Auflage” to “3. überarbeitete Auflage (von Aventuria-Abenteuerspiel)”.
  • Wenn man eine Neuauflage macht, korrigiert man für gewöhnlich vorherige Fehler, daher wird man zumindest erwarten können, dass unter "überarbeitet" auch eine Ersetzung der bisher falschen Karten - die im erwähnten Bärenherz-Set in korrekter Version enthalten sind - läuft. Ausserdem gab es kleine Anpassungen am Regelheft (Kartentyp vs Kartenkategorie), die im aktuellen PDF enthalten sind. Schön wäre zudem die Erweiterung "Kreuz der Auslese" als Beigabe.

  • Ich fände es generell schön, wenn eine überarbeitete Neuauflage eines Produktes angekündigt wird, auch stichpunktartig die Überarbeitungen zu benennen.

  • Auf Facebook wurde heute Abend ein kleines bisschen mehr angekündigt: Die Neuauflage soll demnach im März kommen ("zusammen" mit dem Keiler). Die "Überatbeitung" bezieht sich auf alle Fälle schon mal auf die Form des Spielmaterials (also nicht unbedingt auf den Inhalt): Das Nachhalten der Lebenspunkte wird von den Lebenspunkträdern (bei denen es ja in verschiedenen Produkten Probleme mit Druckgenauigkeit und Verbindungsclip gab) auf einen Mechanismus mit Karten umgestellt.


    Erste konkrete Infos zur "dritten überarbeiten Neuauflage von Aventuria"


    Kartenmechanismus hab ich auch schon in anderen Spielen gesehen, kann man ja reativ einfach mit zwei Karten machen, von denen die eine die "Zehner" angibt, die andere die "Einer", und mit dem Verschieben der Karten übereinander "sieht" man dann immer den Wert (Bsp. bei etwa 3:00 in diesem Let's Play zu "Hero Realms" von Hunter & Cron).

  • Boh, also das finde ich nicht so berauschend.

    Dan jibbet ja nur noch Karten.

    Zumindest sollten sie die Lebenspunktanzeiger dann optional anbieten bei den neuen Helden.

  • Also was Zeitangaben (vor allem beim Wirtshaus..) angeht glaube ich erstmal nur, was ich auch sehe..^^ Und so fatal, dass ich noch eine dritte Neuauflage brauche, fand' ich die Grundbox jetzt auch nicht. Naja.


    Schade um die schönen Lebenspunkteräder ist es auf jeden Fall :(

    † 7. Peraine 1040 R.I.P †

  • Quote

    Kartenmechanismus hab ich auch schon in anderen Spielen gesehen, kann man ja reativ einfach mit zwei Karten machen, von denen die eine die "Zehner" angibt, die andere die "Einer", und mit dem Verschieben der Karten übereinander "sieht" man dann immer den Wert (Bsp. bei etwa 3:00 in diesem Let's Play zu "Hero Realms" von Hunter & Cron).


    Ich hoffe sehr, dass die Lebenspunkte-Anzeige nicht so funktioniert wie im Video. Zum einen wirkt es sehr sperrig und unelegant und zum anderen sieht es so als, als wäre das Lebenspunkte-Feld auf den Aventuria-Spielmatten hochkant. Wenn der Lebenspunktezähler jetzt aber zwei Seiten hat, bei denen man die Zehnerkarte quer legen muss (was bei 40 LeP anzunehmen ist), pass das Ganze ggf. nicht mehr in das Feld.


    Ich verstehe auch die Begründung von Ulisses nicht. Die Problematik der Lebenspunkteräder von Tjalva und Hilbert wurde doch behoben, sodass eigentlich wieder alles in Ordnung war. Sollten die Produktionskosten für die Räder zu hoch gewesen sein, wäre mir ein kleiner Preisaufschlag bei den Aventuria-Boxen lieber als diese (mutmaßlich) unschöne Lösung.


    Ich werde wohl entweder die bisherigen Räder, Würfel oder die Commander-Lep-Zähler von MtG zur Anzeige der LeP verwenden.

  • Ich finde es Mist. Gerade das diverse Material war toll. Anstatt das Problem nach dem dritten? Herstellerwechsel endlich mal im Griff zu haben, lieber das Material der Spieler weiter vermischen. Regt mich wirklich auf.


    Edit: Das schlimme ist, dass ich sogar den Gedanken hege, dass die Lebenspunkteräder nur abgeschafft werden, weil sie nicht mit auf die Playmate passen. Von wegen Werbespruch "Hier passt das ganze Spiel drauf" - sonst hätte ja doch noch etwas daneben gelegen .. Das wäre aber sowas von bekloppt, dass ich das Ulisses nicht zutraue. Deren Begründung ist mir aber ebenso zu dünn.

    Liebe Grüße,

    Zodiak

    Edited once, last by Zodiak ().

  • Ich finde es Mist. Gerade das diverse Material war toll. Anstatt das Problem nach dem dritten? Herstellerwechsel endlich mal im Griff zu haben, lieber das Material der Spieler weiter vermischen. Regt mich wirklich auf.

    Mich auch! Bin aber schon einen Schritt weiter und werde das Spiel nach Erscheinen von dem da


    https://www.fantasyflightgames…journeys-in-middle-earth/


    wohl endgültig fallen lassen. Dabei hatte ich Anfangs so grosse Hoffnungen in das Spiel gesetzt....

  • Nach Beratung in der Runde werden wir Aventuria auf's Eis legen.


    - fehlende Kommunikation

    - falsche "Versprechen"

    - fehlende Planung

    - ständiger Materialwechsel

    - grobe Fehler in jedem Produkt

    - dafür zu hohe Preise

    - ominöse Exklusivkarten bei den Matten


    Ralph reicht's.

    Liebe Grüße,

    Zodiak

  • Ich kann verstehen, dass einige Entscheidungen kritisch gesehen werden (Kommunikation von Ulisses-Seite, Spielmaterialentscheidungen wie die LeP-Karten, Verzögerungen), aber keines der o.g. Argumente wirkt sich auf meinen Spielspaß bzw. auf den Spielspaß meiner Aventuria-Runde aus.


    Wir werden Aventuria daher auch weiterhin spielen und ich hoffe, das machen viele andere auch so, denn ich möchte nicht, dass dieses schöne und unterhaltsame Spiel wie zahlreiche DSA-Ableger vor ihm (Dark Force, Armalion, Schicksalspfade) eingestellt wird.

  • Wenn es bei euch keinen Unmut darüber gibt, ist das doch okay. Mich sprechen sie als Aventuria-Kunden einfach nicht mehr an. Es wurde anfangs einfach anders angekündigt, als es nun läuft. Und da sagen wir einfach "Ne, nun schauen wir ob es anderswo nicht besser läuft." Auch andere Väter haben schöne Sohne. :-)

    Liebe Grüße,

    Zodiak

  • Bitte nicht missverstehen: Bei uns gibt es sehr großen Unmut über schlechte Kommunikation, Terminverschiebungen und fragwürdige Designentscheidungen.


    Dieser Unmut wirkt sich nur nicht auf unseren Spielspaß aus und darum werden wir hoffentlich noch lange Aventuria spielen können.

  • Die bisherigen Spiele werden wir auch nicht verschrotten oder verkaufen. An schummrigen Herbstabenden werden sie in den nächsten Jahren sicherlich noch das ein oder andere Mal rausgekramt. Wir haben ein ums andere Mal um besseren Fanservice gebeten. "Nichtkaufen" weiterer Produkte ist leider unsere letzte Möglichkeit.

    Liebe Grüße,

    Zodiak

  • Ich kann Zodiak sehr verstehen und fühle die gleiche Enttäuschung. Dennoch werde ich mir zumindest noch das Wirtshaus kaufen um dann zu schauen wie es weitergeht. Wenn 2019 genau so katastrophal wie 2018 in Bezug auf Aventuria wird, sehe ich da eh keine große Zukunft mehr und mich gezwungen ebenfalls die Augen nach Alternativen offen zu halten?(

    † 7. Peraine 1040 R.I.P †