Posts by Anjunor

    Hallo!


    Ja, leider hält sich Ulisses mit Quality-of-Life-Unterstützung zu Aventuria vornehm zurück, auch dem seit Ewigkeiten in diversen Produkten versprochenen FAQ. Oder einem Forum. Grundsätzlich kann man sich mit Frage-Mails an den Verlag wenden (feedback[at]ulisses-spiele.de).


    Inhaltlich habe ich keine weiteren Einsichten, würde die Antwort von funtastico die für diesen Fall richtige Regelanwendung halten: An anderer Stelle hatte Ulises mal geschrieben, dass es unmöglich sei, alle sich im Abenteuer-Modus ergebenden Situationen im Detail zu klären und entsprechend würde ich hier die genannte, "allgemeine" Regel anwenden.


    Bye,


    Bernd

    Vielen Dank Mitsuhirato für die Auskunft!


    Es gibt kein (Produkt-)Foto von diesen "Fächern für Marker", weil es diese anscheinend noch nicht gibt. Im Innenraum der Box werden drei Kartenfächer platziert, die dann jeweils zwei Fächer für Karten bieten (3x2=6, die man im Produktfoto sieht).

    Irgendwann kann wird es dann auch Fächer für Marken (zu kaufen...) geben, die mutmßlich anstelle eines der drei Kartenfächer platziert werden können, was auch ungefähr mit den Kartenkapazitäten hinkommt.


    Dass das Produkt weniger wertig erscheint... nun, letztendlich überrascht das nicht so sehr. Gleicher Produktpreis wie die "alten" Kartenboxen bei wohl deutlich aufwändigerer (und damit vermutlich teurerer) Außengestaltung/Bedruckung - da ist halt das Innenleben weniger aufwändig.

    Hallo,


    Ulisses hat ja ein neues Format für die Kartentruhe auf den Markt gebracht, Marke Götterwirken (aufwändigere Außengestaltung, aber auch gegenüber den vier bisherigen Modellen ein überarbeitetes Innenleben.)



    Die Kartentruhe bietet dir Platz für etwa 750 Karten (oder 450 mit dem Marker-Einleger). In der Mitte der Box kann man sich mehrere herausnehmbare Fächer für Marker einsetzen, statt der Kartentrenner.


    Naaaaatürlich gibt es von diesem alternativen Innenleben kein Foto (im F-Shop gibt es nur die Außenansicht der neuen "Truhe", im Vlog gab es nur eine Ansicht des noch nicht zusammengebauten Produkts).


    Da ich aktuell ein bisschen am Umsortieren bin, um Platz zu schaffen, wäre ich an diesem neuen Produkt nicht uninteressiert (trotz des Preises). Hat also schon jemand hier sich diese Box geleistet und kann ein Foto vom Marker-Einleger anbieten?


    Grüße,


    Bernd

    Hallo,


    der Einfachheit halber habe ich einfach mal im F-Shop nachgefragt und von Stefan Tannert folgende Antwort bezüglich unserer Vergleiche zwischen dem neuen Drehmarker-Set und den Lebenspunkt-Rädern von Aventuria erhalten:


    Quote

    Hallo Bernd,


    die Drehmarker kann man eigentlich nicht mit den Lebensrädern von Aventuria vergleichen, da die Drehmarker eher als Universalzähler für Rollenspiele gedacht sind z.B. für Savage World.

    Darum geht de Zahlenbereich nur bis 20 und ja die Scheiben sind aus Acryl.

    Ich erwähne das der Vollständigkeit halber mal hier, ist ein bisschen Off-Topic, aber passt doch interessant: Im F-Shop gibt es nun ein ähnliches Produkt zum Vorbestellen: Das Ulisses Drehmarker-Set: Fünf Drehmarker mit 1 bis 20 und dem Ulisses-Drachen als Motiv. Halte Munition, Magie- bzw. Lebenspunkte oder Siegmarker mit diesen chicen Drehgeräten fest, statt immer wieder Notizen zu aktualisieren.


    (Unter den "Neuheiten" im F-Shop; Ulisses bietet da etwa auch ein neues allgemeines, 7-Würfel-Set an).

    Ich packe diese Info mal hier hin (statt in "AVENTURIA-News in den sozialen Netzwerken"): Nandurion hat von der Spielemesse in Essen getwittert, wobei es in zwei der kurzen Mitteilungen auch um Aventuria ging.

    Quote

    Ich erfuhr auch vor Ort, dass der Geweihte des Namenlosen als Heldendeck für Aventuria erscheint! OMG

    Quelle


    und


    Quote

    Ein neues Heldendeck von Aventuria stellt die novadische Sharisad ins Zentrum. Es ist im Freigabeprozess. Die Idee stammt vom Kaiser-Raul-Konvent.

    Quelle


    Das mit dem Geweihten des Namenlosen war ja schon von einem KRK bekannt geworden, wenn auch damals AFAIR als eine Art Monstererweiterung wie die Feuertränen beschrieben, bei der man gegen ihn und seine Verstärkung kämpfen kann.

    Hallo zusammen,


    Ulisses hat darauf hingewiesen, dass es die Promokarten, die bei "Das Steinerne Schiff" 'für Vorbesteller' (beim F-Shop und manchmal auch andernorts) dabei waren, jetzt auch einzeln käuflich zu erwerben sind.


    In diesem Promopack für die Sammelbox "Das Steinerne Schiff" bieten wir euch die beiden alternativen Helden Traute Blattpflüger (Perainegeweihte) und Thurbold Paskalson (Thorwalscher Krieger) sowie die Kampfumgebung "Extremer Koboldzwang", mit dem ihr das Abenteuer noch herausfordernder gestalten könnt!

    Im F-Shop für aktuell 4,95 €

    Hab vorbestellt, nix bekommen... :(

    Wenn ich nicht (über Berichte hier) gewusst hätte, dass in meinem Ulisses-Paket unter all den "Packing-Penuts" vermutlich noch irgendwo ein flaches Tütchen mit Promo-Karten ist, ich hätte es vermutlich übersehen...


    Aber ja, generell baut Ulisses zunächst Hürden auf, um an gewisse Promomaterialien zu kommen (etwa "Promo-Pack im Drachlingsset"). Aber es gibt immer wieder Berichte, dass wenn man einfach fragt, man eine Chance hat, es auch so zu bekommen.

    In den USA gibt es mal wieder unwirsche Reaktionen: Anscheinend wurden einige der neuen Produkte aus dem Kickstarter bereits auf der GenCon verkauft. Nach längerem Kommunikations-Blackout seitens Ulisses ("wegen RatCon und ... einer "internen Veranstaltung" (?)") "begründete" man das damit, das diese Produkte eine "Teil-Vorablieferung für Con-Verkauf" waren, während man für die Auslieferung des Kickstarters eben noch auf einige Extras warten müsse (wie die Life Wheels), bevor der Kickstarter fertig gemacht werden könne.

    Auch "freundlich gestimmte" Kommentatoren meinen, man hätte sie wenigstens vorwarnen können.


    (Quelle: Kickstarter-Update Nummer 27 sowie aktuelle Kommentare.)

    Da der "Vorabinfos"-Thread zum "Wirtshaus zum Schwarzen Keiler" ja doch schon fast zwei Jahre alt und voller Ballast ist, lohnt sich vermutlich ein neues Thema, nun, da das Wirtshaus erschienen ist und man sich über Spielerfahrungen und Ausstattung austauschen kann.


    Bisher habe ich mich selbst noch nicht eingehend damit beschäftigt, bin aber durchaus neugierig auf Berichte.


    Mir ist aufgefallen, dass es für die neue Helden darin Lebenspunktkarten gibt, die auf der einen Seite die auch aus der 3. Auflage des Grundspiels bekannten Zahlen +10, +20, +30 und +40 tragen, auf der Rückseite allerdings sinniger Weise "+0" haben - da hat die Druckverzögerung wohl doch was Gutes gehabt (auch im "Steinen Schiff" sind derart überarbeitete Zählkarten dabei).

    Ich hatte mal wieder einen leicht spitzfindigen Kommentar (unter dem jüngsten Ulisses-Vlog zu den Mai-Neuheiten bei YouTube hinterlassen), dass "wir" uns ja eigentlich auf ganz viele Neuheiten zu Aventuria im Mai gefreut hätten.

    Antwort/Hintergrund/Begründung:

    Quote

    Ja, es liegt daran, dass ein paar Teile der Boxen nicht rechtzeitig gekommen sind, das passiert leider manchmal in der Produktion.


    Ich hoffe und glaube, dass sich viele Fragen endlich nächsten Mittwoch in der Twitch Sendung zu Aventuria klären lassen.

    Meinst du denn, der wird noch zu diesem Zeitpunkt stattfinden? Die einzige Erwähnung zum Termin kommt ja aus einer Kommentar-Antwort beim Kickstarter an mich (es sei denn, ich habe irgendwo eine andere Ankündigung nicht gesehen). Und die kam vor der Veröffentlichungs-Verschiebung. Ich würde mich nicht wundern, wenn der Twitch-Stream entsprechend mit verschoben wird - letztendlich ist das ja eine reine Marketingaktion für die neuen Produkte, die für "eine Woche vor dem Verkaufsstart" angesetzt war.


    Entsprechend erwarte ich dort auch keine "wirklichen" Erklärungen - wie üblich ein "es tut uns ja selber Leid, ließ sich nicht ändern", "toll, dass ihr so Anteil nehmt", "jetzt helft uns, dass wir gemeinsam Aventuria weiter bringen, wir haben noch so viel tolle Sachen geplant" jada jada jada.

    Ulisses kommentiert:

    Quote

    BUT… this is the big next expansion we are currently working on! Our goal is to offer a campaign and character development system that makes Aventuria even more RPG-like and I have a feeling that we are on a good track. Everybody in the design team is throwing in extra hours and wants to get to the point where we can playtest it as we have all fallen in love with it even now.

    Die nächste "große Erweiterung" soll sich also dem Thema widmen, dass die Heldenentwicklung und der Zusammenhang einer "Kampagne" gestärkt werden.


    Link zu einem Kickstarter-Kommentar

    Vielleicht sieht man im deutschen Stream ja noch ein paar weitere neue Karten. Auch wenn diese aufgrund der meinerseits vermuteten Live-Übertragung wohl nicht so professionell eingeblendet werden.

    Link zum US-Kickstarter


    Im Kickstarter gibt es jetzt zwei mehrminütige Videos, in denen CEO Markus Plötz zwei Figuren/Decks näher vorstellt (Grolm und Tobrier) - mit durchaus professionellen Karteneinblendungen (hatte aber noch nicht die Muße, mir die Videos anzuschauen)... Die anderen beiden Helden kommen dann wohl morgen noch. (Der Kickstarter endet in etwas weniger als zwei Tagen.)

    Hallo zusammen,


    die Neuigkeiten zu Aventuria waren ja in den letzten Wochen eher wild über verschiedene Schauplätze verstreut, etwa die deutsch Schwarza Auge Facebook-Seite, die Fachebookseite für The Dark Eye oder aktuell häufiger bei Kickstarter. Ich dachte mir, es wäre doch nett, wenn wir diese verstreuten Dinge in einem Thread sammeln, für Leute, die diese und andere Netzwerke (etwa die Ulisses-Vlogs oder Twitch-Streams) nicht unbedingt verfolgen. Wie mich ;)


    Hier wäre so ein Beispiel aus den aktuellen Kickstarter-Kommentaren:

    Man beachte auch die Formulierung "from the hero decks in the Core Game" was das Fehlen der Traumgestalt erklärt und auf weitere angepasste Karten schließen lässt?

    Bin mir nicht sicher, ob dies (im Text der Kickstarter-Hauptseite unter "Rewards") deine Erwähnung von weiteren angepassten Karten betrifft:


    Quote

    The Core Game Upgrade contains:

    • 8 Life counter cards, replacing the wheels.
    • 4 Training and 4 Practice cards, to help track your character's experience
    • 8 action cards with changed rules
    • a Leaflet with updated rules

    Das können englischsprachige Fans im Kickstarter erhalten, entspricht in den deutschsprachigen Veröffentlichungen einem Teil aus dem Aventuria-Ausbauset ("In diesem Set präsentieren wir euch alle Karten, die durch die 3. Auflage der Aventuria Grundbox hinzugekommen sind...")

    Wie cool, es wird die Lebensräder jetzt doch in einer Box mit allen 11 Charakteren für 20 Dollar geben. Das wurde im 10. Kickstarter update von Markus gesagt. Somit gibt es die garantiert auch bei uns.

    Ankündigungsvideo


    Zwei Sachen noch zusätzlich: i) die "Oberteile" der Räder werden demnach beidseitig bedruckt - mit je einer Geschlechtervarianten- so dass man hier dann auswählen und auch wechseln kann. ii) Markus Plötz (bei etwa 2:35 im Video): "You push us hard, and we like it". Kann also anscheinend nicht schaden, seinen kreativen Input dem Verlag (im Vorfeld des für den 22. geplanten Twitch-Streams) mitzuteilen - per Mail, Social Media oder vielleicht auch mal wieder die Schneckenpost bemühen...


    Edit (Ulisses-Kommentar):

    Quote

    There will be 7 alternate genders and the four new heroes from Inn of the Black Boar in it.

    Dieses Marketing (oder wo sollte man dies sonst einordnen?) muss uns (in diesem Fall) nicht stören, aber es passt wohl eher nicht zu "let's celebrate Aventuria".

    Ulisses' Strategie ist ja auch in anderen Dingen - in meinen Augen - nicht so wirklich kundenfreundlich.


    Eines der ersten Stretchgoals ist eine Art "Starterpack" an Acryl-Countern. Enthalten sind (neben anderen Counter-Arten) AFAIR 5 "Einer" und 1 "Fünfer" zum Nachhalten von Schergen-Lebenspunkten. Das ist ja eher ein Werbeprodukt, das für sich nichts nutzt, sondern allein zum Kauf vollständiger Packs animieren soll.


    Ich sehe die "Stretchgoal"-Karten zum "Steineren Schiff" in dem Zusammenhang ebenfalls kritisch: Denn zum Spielen sind wohl auch die Schergen (oder auch andere Karen, keine Ahnung) aus dem Ship of Lost Souls und Forrest of No Return vorgesehen. In Deutschland ist das ja auch in die Veröffentlichungsstrategie eingebunden. Beim Kickstarter heißt es eher, "die Erweiterungen müsst ihr dann noch dazu kaufen".


    Übrigens hatte ich auch mal danach gefragt, warum denn als Stretchgoal die Bonuskarten (wie weiter oben schon ml erwähnt) im zweiten Anlauf des Kickstarters nur noch in "einfacher" Ausführung, statt wie im ersten Anlauf angekündigt in "doppelter" Ausführung kommen würden (mit dem implizierten Vorwurf, dass man wohl - wie beim ersten englischen Kickstarter - zusätzliche Karte würde im Anschluss im Pledgemanager würde kaufen können). Antwort:


    Quote

    We checked the stocks and saw that we can not provide two for every backer, if this becomes as sucessful as we hope.

    It is unlikely that there will be any in the pledge manager.

    It was a decision to safe production time and avoid a possible delay.

    (aka: wir machen hier mit den "Bonuszielen" das Lager leer. Zudem: Wenn es die "Währungsverwechslung" nicht gegeben hätte, hätte Ulisses vermutlich seinen Zeitplan 'versehentlich' gesprengt).

    Ich kann da weiterhin nicht sagen "Oh wow, Karten statt Räder, genial!". Ich hoffe wirklich, dass diese Materialänderung schnellstens rückgängig gemacht wird.

    Ich denke, das ist in Stein gemeißelt. Während des Kickstarters wurde von Ulisses kommentiert (ich finde den Kommentar aktuell leider nicht wieder), dass es ohne die Pappbestandteile unter anderem auch möglich sein könnte, neue Heldendecks als einfache Kartenstapel zu veröffentlichen (also in der Form, wie es mit den Karten zu den Spielhilfen gemacht wird). Um ehrlich zu sein hatte ich schon länger darauf gehofft, dass etwa ein "zweites Arsenal" mit den fehlenden Doppelkarten der drei Helden aus den Erweiterungen einfach als Kartenpack kommt.


    Beim Stöbern habe ich gerade auch noch gesehen, dass für die Lebenspunkt-Zählerei "universelle Karten" genutzt werden, also nicht mehr mit personalisierten Abbildungen und für jeden einzelnen Helden.


    (Allerdings wäre so was auch eine Hintertür für die Räder: Eine 'Erweiterung' mit generischen Rädern.)