Bilder bemalter Figuren

  • Da Schattenkatze in meiner Vorstellung meinte ich solle doch Bilder meiner bemalten Figuren zeigen, dach ich mir, ich bin mal so Frech und mach gleich ein neues Thema dazu auf. So kann jeder auch seine kleinen Meisterwerke präsentieren.

    Aso hier mal die ersten Ergebnisse meiner Super Dungeon Explore Figuren.

  • Ich habe das mal zu einem einzeln stehenden Thread ausgegliedert, in den Zeichner-Bereich käme herein, wenn man auch für andere Figuren bemalen möchte.

    So darf sich jeder Figuren-Bemaler (oder "nur" stolzer Besitzer) frei fühlen, hier auch Fotos hineinzustellen. Vielleicht möchten z.B. Kazan Azouz , oder Wechselbalg , oder Isgaliath oder Lucio hier (nochmal) Bilder zeigen?

  • Ja hallöchen erstmal. Cool gemalt Tschud .Vor Allem der Wolf gefällt mir. Ich werde beizeiten auch mal das eine oder andere Figürchen hier posten.

    Bongobongo! Erbgut .... hallooo?

  • Ich habe das mal zu einem einzeln stehenden Thread ausgegliedert, in den Zeichner-Bereich käme herein, wenn man auch für andere Figuren bemalen möchte.

    So darf sich jeder Figuren-Bemaler (oder "nur" stolzer Besitzer) frei fühlen, hier auch Fotos hineinzustellen. Vielleicht möchten z.B. Kazan Azouz , oder Wechselbalg , oder Isgaliath hier (nochmal) Bilder zeigen?

    Das mache ich doch gerne :). Im Moment baue ich meinen Skeletten ja ein schönes Zuhause in Form einer Gruft. Wenn die fertig ist mache ich mal neue Bilder von den Figuren.


    Ich frage mich ja immer noch wie manche es hinbekommen das man 1) so gar keine Farbverläufe sieht und 2) selbst bei den filigransten Details keine verwackelten Linien oder unscharfe Konturen sieht.


    Tschud der Comic-Stil ist zwar nicht so meins aber die Figuren sind wirklich gut gemacht!

  • Schöner Thread. :)


    Ich hoffe ja, dass ich es irgendwie mal wieder schaffe regelmäßig den Pinsel in die Hand zu nehmen. Die letzten Jahre hat das irgendwie nie so geklappt und alte Farben und mangelnde Übung sieht man irgendwie sofort. Daher mal die letzten Bilder als ich noch regelmäßiger gemalt hatte, auch wenn die hier in einem anderen Thread glaube ich auch schon mal standen.




  • Isgaliath : Danke. :) So wirklich übergangslos habe ich das aber auch nie hinbekommen und ich glaub für eine ganze Armee hätte ich da einfach keine Zeit und Geduld. ^^ Ich schaue mal, ob ich von den paar Hochelfen, die ich damals bemalt hatte, noch ein paar Bilder mache.


    Rattazustra: Das Fell sieht nett aus. Spielst du auch iregndwelche Tabletops oder war das ein einmaliger Bemalauftrag?

  • Wir spielen auch Tabletops, aber nur Casual Type Tabeltops. Unter anderem ja Mice & Mystics. Wir haben nur selten Zeit dazu, aber es warten eine Menge Titel in der Pipeline und ich denke ich werde dann auch die Figuren alle bemalen.


    Meine X-Wing Miniatures haben auch größtenteils custom Paintjobs und Mods.


    Rebellengeschwader auf Patroullie in einem Wrackteil- und Asteroidenfeld:



  • Rattazustra : Für solche Selfmade Meteoriten hab ich schonmal eine Anleitung gesehen. Das Wrackteil sieht ziemlich cool aus. hast du das auch selbst gemacht? Wenn ja, würdest du mir verraten wie?


    An den Rest: Schöne Malarbeiten hier. :-)

    Bongobongo! Erbgut .... hallooo?

  • Das Wrackteil ist aus Streifen und Scheiben ausgeschnittenen Bastelkunststoffs, sowie aus Modellbau-T-Trägern, Metallrohr, Gummischlauch und Kabelresten. Wärmegeformt und danach gesprüht und bemalt.


    Die Asteroiden sind aus leimgehärtetem Badeschwamm und Federdraht.


    Ich mach die Tage mal Bilder von den anderen Wrackteilen und von der Imperialen Raumbasis.

  • So. Ein paar jetzt nicht überaus schöne Dinger, aber ich lerne gerade wieder aus einigen Erfahrungen, die ich vergessen hatte. ;)


    Zunächst einmal habe ich vor 2 Jahren ein etwas ramponiertes Exemplar des Brettspieltabletops Claymore Saga auf einem Trödelmarkt erworben. Dieses nutzt etwas billiger produzierte und natürlich unbemalte Games Workshop Figuren. Da dachte ich mir, dass ich die Bases mal so umgestalten könnte, dass man Platz für normale GW Bases vorsieht und darum etwas Landschaft modelliert. So kann man zum einem die Claymore Saga Miniaturen, nachdem man ihnen ein Einzelbase verpasst hat, auch für Warhammer oder andere Sachen nutzen und zum anderen kann man z.B. einen Trupp Bogenschützen etwas individualisieren, indem man ein paar Warhammer Modelle dazwischen stellt. Hab also das Base modelliert, gesandet und mit ersten Farbschichten versehen. Demnächst noch mal ein Foto nach weiterem Trockenbürsten und mit bemalten Miniaturen. Auch wenn da miniaturentechnisch mangels Details sehr wenig geht. Und blöderweise entdeckte ich erst jetzt, dass der Vorbesitzer die Miniaturen falsch rum aufgeklebt hat und ich es einfach nachgemacht habe. ^^





    Die andere Sache war dann, dass in unserer 7G Runde ein silber geschuppter Drache eine wichtige Rolle spielte und ich da auch mal eine Miniatur für geholt hatte, die ich aber nicht während der Kampagne bemalt bekam. Hab das mal nachgeholt, auch wenn bei einem komplett silbernem Wesen eben leider wenig zu machen ist. Werde die Flügel noch mal etwas inken, die Pupille malen und die Baseränder nachholen, aber würde einen Drachen, wenn man keine Vorgabe hat, auch definitiv in anderen Farbschemata anmalen. Hab versucht durch das Base dann wenigstens noch ein bisschen Kontrast herauszuholen.



  • Ich hoffe mal Bilder von Tabletopgelände und Projekten, die noch in Arbeit sind, sind auch ok für den Thread.


    Da wir in unserer DSA Runde demnächst eine Abwandlung der Phileasson Saga spielen werden, plane ich für unterschiedliche Gegenden aktuell ein bisschen Tabletopgelände und Miniaturen zu erstellen, da Kämpfe mit Miniaturunterstützung ja meist doch übersichtlicher verlaufen, als rein erzählerisch. Bevor ich aber an das eigentliche Werk gehe, probiere ich aktuell mal im kleinen Rahmen etwas durch. Einmal habe ich mit Weihnachtsdekoschnee, Bruchdekoglas und ein paar bemalten Ästen mich an ein Winterszenario gewagt



    Und dann geht es in den warmen Dschungel. Neben den Warhammerpalmen dabei ein paar Plastikpflanzen und Moos für die Vegetation verwendet. Leider ist mir das Grasstreu ausgegangen, so dass ich da noch mal nachlegen muss. Auch muss der Boden bei der zweiten Pflanzengruppe noch trockengebürstet werden. Aber für einen ersten Eindruck reicht es hoffentlich mal.



    Plane dann noch etwas für das klassische Grasland und die Wüste, sowie ein paar Bodenplatten für Verließe und Gebäude, die man dann so auslegen kann, wie es gerade passt. Demnächst dann hoffentlich auch wieder ein paar angemalte Miniaturen. :)

  • Wechselbalg Deine "Scheibenwelten" gefallen mir echt gut. Wir spielen im Moment primär mit den bemalbaren Bodenplänen. Oft fallen die Gewölbe der Kampagnen so groß aus, dass sie nach dem "richtigen" Maßstab nicht auf den Plan passen, sodass man sie irgendwie anpassen muss. Mit Deiner Idee wäre das nicht mehr nötig, da man es mit den Größenverhältnissen bei den Bodenplänen nicht mehr so genau nehmen muss. Kämpfe könnte man dann auf den Platten stattfinden lassen. Ich habe ja bereits in meinem Dungeonbauthread (siehe Signatur) Terrain (auch Gras, Sand, etc) mit Bodenfeldern für Minifigs versehen. Das könnte doch eine Idee sein.

    Falls Du Bodenplatten oder andere Kleinteile brauchst, meld Dich mal bei mir.


    EDIT:

    Hat jemand eine Idee wie man Bäume selbst bauen kann? Die Fertigbäume sind größtenteils nicht schön oder viel zu teuer. Diverses Streugut hätte ich da, Äste wären auch kein Problem. Oder gibt es andere Ideen?

  • Freut mich, wenn es gefällt. :) Die eigentlichen Geländeteile plane ich aktuell natürlich noch ein bisschen größer, aber ich denke ich werde so ungefähr ein A3 Format anpeilen und dann schauen, dass man eine gute Lagermöglichkeit findet, um da viele Geländetypen abzudecken.


    Für Dungeons finde ich deine Methode auch sehr schön. Ich werde dir heute Abend mal eine PN schreiben, da ich gerade nur so auf der Durchreise bin.


    Bezüglich der Bäume bin ich auch noch auf keine Methode gestoßen, die ich wirklich toll finde. Eine Möglichkeit ist eine Flaschenspülbürste zu nehmen, den Draht durchschneiden und für die Wurzeln aufdrehen und dann die eigentliche Bürste so zurechtschneiden, dass sie Baumform hat. Das kann man dann mit Sprühkleber versehen und in Flock tauchen. Wie hier auf dem auch ziemlich empfehlenswerten Kanal gezeigt.

    https://www.youtube.com/watch?v=s77W0JPs7k8


    Ich suche allerdings immer noch nach etwas für so einen klassischen Laubbaum mit sichtbaren Ästen, das auch vernünftig aussieht. Hab mal welche gebastelt, aber das war nie so der wirkliche Knaller. Ich schau mal ob ich da am WE ein Foto von machen kann.

  • Wechselbalg Deine "Scheibenwelten" gefallen mir echt gut. Wir spielen im Moment primär mit den bemalbaren Bodenplänen. Oft fallen die Gewölbe der Kampagnen so groß aus, dass sie nach dem "richtigen" Maßstab nicht auf den Plan passen, sodass man sie irgendwie anpassen muss. Mit Deiner Idee wäre das nicht mehr nötig, da man es mit den Größenverhältnissen bei den Bodenplänen nicht mehr so genau nehmen muss. Kämpfe könnte man dann auf den Platten stattfinden lassen. Ich habe ja bereits in meinem Dungeonbauthread (siehe Signatur) Terrain (auch Gras, Sand, etc) mit Bodenfeldern für Minifigs versehen. Das könnte doch eine Idee sein.

    Falls Du Bodenplatten oder andere Kleinteile brauchst, meld Dich mal bei mir.


    EDIT:

    Hat jemand eine Idee wie man Bäume selbst bauen kann? Die Fertigbäume sind größtenteils nicht schön oder viel zu teuer. Diverses Streugut hätte ich da, Äste wären auch kein Problem. Oder gibt es andere Ideen?

    Auf einem Warhammer Facebookchannel hab ich erst gestern gesehen, dass jemand Kürbisstrünke als Bäume verwendet hat.

  • Ich hab auch mal etwas gepinselt :) Bin jetzt kein Bemaler vor dem Herrn ... aber zum Spielen reichts.


    Zombicide Black Plague:








    D&D - Castle Ravenloft:





    (Dracolich ist WiP)



    (Burning Skeletons waren mega easy ... sehen imho aber richtig gut aus)

  • Na dann mach ich auch mal...


    Erst etwas 40k:


    Grey Knight Großmeister, gebaut aus Terminator Scriptor mit etwas GreenStuff, einer gebastelten Axt und viel Zeit mit einem kleinen Dremel...


    Eine Squad GK Termis.



    Ein paar Inquisitoren.



    Und jetzt DSA:

    Miniatur für meinen Firuni. Bilder von meinem Kor-Geweihten suche ich noch, dessen Ordner könnte auf dem alten Rechner verschütt gegangen sein.... vielleicht finde ich ihn noch auf dem Tablet in OneDrive wieder, habe nämlich vergessen mit welcher Email ich mich da angemeldet habe.... da ist auch der Charakterbogen, hoffe ich kriege das wieder hin...