Beiträge von Pack_master

    Ich weiß zwar nicht inwiefern Werwesen in der 5 abgeschwächt wurden, aber in 4 hat einer davon gereicht, eine Kleinstadt auszulöschen. Da sie einfach nicht totzukriegen sind.


    Ein einzelner Werwolf ist ein übler Endgegner für ein Abenteuer einer hochstufigen Gruppe. Was willst du mit einer Armee davon? Dere auslöschen?

    Für mich ist das schlicht und einfach kein Geheimwissen. Wenn man sich mit dem Kultbeschäftigt und mit der Zeit ein paar Dämonenbegegnungen hat, dann kommt sowas mit steigendem Vertrauen des Kultes und hohem G/K-Wissen von selbst. Wenn man aus Havena kommt noch weitaus früher.

    Einfluss- und Herrschaftszauber gehen immer gegen die MR, auch als Dämon. Solange man kein Schelm ist, der sie bis zu einem bestimmten Wert ignorieren kann, gilt das auch für sie. Denn wie korrekt gesagt: wenn es ein Zauber ist, funktioniert er auch so. Gerade bei Dämonen, die ja derisch reine Magie sind...


    EDIT Schattenkatze: Die Diskussion, inwieweit von mehreren Zauberwirkungen profitiert werden kann, wurde ausgegliedert.


    Naja, liegt vielleicht auch daran dass ich keine One-Shots mache - aus Prinzip. Alle Charaktere, alle Gruppen die ich spiele sind Langzeitgruppen die über Jahre laufen, mit ausgearbeiteten Charakteren mit Hintergrund und Motivation dahinter. Also ist auch die Zusammenführung immer vorausgeplant.

    Das ist praktisch dasselbe wie " ihr wurdet gefangen genommen und ausgeraubt". Und wäre keine Einführung, die ich mitmachen würde, besonders wenn der SL danach in Erklärungsnot kommt, wie man bitte insofern betäubt werden konnte. Nope, sorry, ich ersetze hier "geile Einleitung" durch "miese Einleitung, bei der mir als SL rein gar nichts eingefallen ist und ich keine Zeit hatte, etwas vorzubereiten".


    Tja, so scheiden sich die Geister ;)

    ''Eigentlich ist meinem Charakter scheiß egal, was da gerade passiert..''


    Warum ist er dann Teil der Gruppe? Nur wiel ein Spieler so etwas spielen will, heißt es noch lange nicht, dass man es als Meister zulässt. Eine Spielerin von Gruppe 1 und 2 von uns ist nicht in meiner Gruppe 3, weil ich ihr Charakterkonzept nicht akzeptiert habe und sie nichts anderes spielen wollte.


    Es gibt ein paar Sachen, die muss man bei einer Spielgruppe beachten:

    - Spieler und Meister sind sich über das Gruppen- und Abenteuerthema einig

    - die Charaktere passen in die Gruppe (haben eine Motivation, sich zusammenzuraufen und diese Abenteuer gemeinsam zu bestehen).


    Wenn öfter die Frage aufkommt "warum ist Charakter X eigentlich hier?" läuft was falsch.

    Meine letzte Einführung bestand aus einem Auftrag für einen Spieler, der sich dann Leute gesucht hat für Lohn, die ihn unterstützen können. Einen Geweihten hat man unterwegs aufgelesen, weil er ein Problem hatte welches damit zutun hatte.


    Es ist immer am einfachsten, wenn die Charaktere persönlich mit dem ersten Abenteuer zutun haben, oder durch ihre bloße Anwesenheit in den Plot gezogen werden. Zum Beispiel weil sie sich irgendwo beschweren, weil sie gefälschte Ware oder so gekauft haben, während ein anderer Charakter bereits beeauftragt wurde, nach einem Hehler zu suchen...

    Na dann mach ich auch mal...


    Erst etwas 40k:


    Grey Knight Großmeister, gebaut aus Terminator Scriptor mit etwas GreenStuff, einer gebastelten Axt und viel Zeit mit einem kleinen Dremel...


    Eine Squad GK Termis.



    Ein paar Inquisitoren.



    Und jetzt DSA:

    Miniatur für meinen Firuni. Bilder von meinem Kor-Geweihten suche ich noch, dessen Ordner könnte auf dem alten Rechner verschütt gegangen sein.... vielleicht finde ich ihn noch auf dem Tablet in OneDrive wieder, habe nämlich vergessen mit welcher Email ich mich da angemeldet habe.... da ist auch der Charakterbogen, hoffe ich kriege das wieder hin...

    Ein Geweihter war er definiti nicht. Ein Auserwählter, also jemand dem Karma für eine große Aufgabe gegeben wurde bezweifle ich auch ernsthaft, dazu war Raidri selbst nämlich nicht.... ernsthaft genug.


    Und gerade weil er Rondras Finte war, wäre das Schwachsinn gewesen. Ein absolutes Verschwenden von Energie, ihm dafür Karma zu geben...