Hexenkrallen & Hruruzat-Stil?

  • Guten Abend zusammen,

    ich bastel grade spaßeshalber an einer (Katzen-)Hexe herum, die vielleicht irgendwann mal zum Einsatz kommt. Dabei gebe ich ihr Hexenkrallen FW14 + die ZE 'Lange Krallen' mit & überlege, ihr als Maraskanerin auch noch den Hruruzat-Stil zu geben. Das an und für sich sollte wohl kombinierbar sein, da die Hexenkrallen weiterhin die KT Raufen bedienen. Nun arbeitet der Kampfstil selber bei seinen Erweiterungen bis auf 'Sprungtritt' nur noch mit 'Handkantenschlag' & 'Fußfeger'. Beides scheinen mir Kampftechniken zu sein, die zwar RAW mit den Hexenkrallen funktionieren sollten, i.S. des Fluffs aber keine Boni durch die Hexenkrallen kriegen sollten. Schließlich sind die Krallen an den Finger- & Fußenden, nicht an der jeweiligen Seite (die dabei genutzt wird). Wie seht ihr das?

    LG


    Edit:

    Wo ich grade dabei bin: Profitieren die Hexenkrallen auch von den Schadensschwellen bei GE/KK?

    Edited once, last by Albae (September 10, 2023 at 10:04 PM).

  • Ich seh's genauso, würde aber als Meister den Fluff "ignorieren" und den TP Bonus trotzdem geben. Als Spieler würde ich mich vielleicht an den Fluff halten.

    Mittlerweile gibt's aber auch die Erweiterung:

    #Hand und Fuß (FW 10, 1 AP):

    Auch die Füße der Hexe erhalten scharfe Krallen und ermöglichen Tritte mit entsprechendem Schaden. Die TP durch Raufen-AT steigen um 1 Punkt.

    Womit das auch Fluff-technische relativ gut begründet werden kann ;)

  • Besten Dank für die Antwort!

    Mittlerweile gibt's aber auch die Erweiterung:

    #Hand und Fuß (FW 10, 1 AP):

    Das habe ich gesehen, löst allerdings mein Problem nicht: Die Krallen sind vorne (an Händen und Füßen), den Handkantenschlag und Fußfeger führe ich aber jeweils mit der Innenseite von Hand und Fuß aus.

  • Besten Dank für die Antwort!

    Mittlerweile gibt's aber auch die Erweiterung:

    #Hand und Fuß (FW 10, 1 AP):

    Das habe ich gesehen, löst allerdings mein Problem nicht: Die Krallen sind vorne (an Händen und Füßen), den Handkantenschlag und Fußfeger führe ich aber jeweils mit der Innenseite von Hand und Fuß aus.

    Da lernt der Hururuzaner eben ein wenig um :)

  • Ich sehe es wie folgt:

    Spezialregel gilt vor allgemeinen Regeln

    Der Zauber Hexenkralle gibt allgemein einen Bonus auf den waffenlosen Kampf.

    Setzte ich ein Spezialmanöver ein, kann die Wirkung des Spezialmanövers mal von allgemeinen Boni profitieren und mal nicht, das kommt auf das jeweilige Spezialmanöver an, sowie die aktuelle Situation.


    Bei Fußfeger entfällt sowieso jeglicher Schaden, diese SF beantwortet die Frage also bereits selber (KdS S. 350)

    Beim Handkantenschlag ist es situativer, versuchst du gestapelte Backsteine zu spalten, so würde ich die Hexenkrallen unberücksichtigt lassen,

    Im laufenden hektischen Kampfgeschehen auf Leben und Tod, sehe ich es wie Natan, dass dein Charakter gelernt und trainiert hat beide Fähigkeiten zu kombinieren, diese Kombination nennt er vielleicht "Klauenschnitt" und schwingt präzise mit der scharfen Außenkante der Hexenkrallen, um einen sehr gezielten einzelnen Schnitt zu verursachen, anstatt mit Wucht irgendein Gelenk zu attackieren. Dies würde ich auch z.B. einem Huruzat-Kämpfer mit Veteranenhand zugestehen.

    Und ja, du erhältst Boni durch den Schwellenwert. Mit den Hexenkrallen gilst du immernoch als Waffenlos und für dich gelten entsprechende Werte.

    Nerdismus trifft auf Boomer trifft auf Flachwitz-Humor

    Ergebnis 'Ich'

  • Das habe ich gesehen, löst allerdings mein Problem nicht: Die Krallen sind vorne (an Händen und Füßen), den Handkantenschlag und Fußfeger führe ich aber jeweils mit der Innenseite von Hand und Fuß aus.

    RAW haben meine Vorredner schon dargelegt, und ich glaube die kennst du auch.

    Deine Frage war eher RAI. Hier kann dir vermutlich nur die Redax eine verbindliche Antwort geben. Meine Meinung:

    1. Man muss Sandalen oder Barfus sein für "#Hand und Fuß (FW 10, 1 AP)" Ansonsten würde entweder die Kralle im Schuh bleiben (und der Schaden dann auch nicht steigen - wie Schwert in der Scheide).

    ==> Hey danach hatte ich gar nicht gefragt. Ich weiß. *zwinkert* Aber wenn du schon "weiter denkst" dann gleich richtig.

    ==> Macht es Sinn auf Maraksan barfuss zu gehen. Alrik würde sagen: Nein nur mit Stiefeln. Alrijana sagt vielleicht: "Ja Bruderschwester, aber.... "

    Empfehlung:

    Lass einfach alle AT von Hexenkrallen profitieren. Nach dem Handkantenschlag ziehen die Fingernägel vielleicht noch einen tiefen Kratzer über die Haut oder die Hexenkrallen ermöglichen den Schlag auch mit graden Fingern auszuführen (wie ein Spatenstich?).

    Das ist einfacher und planbarer.

    Nietzsche und Amazeroth - Also sprach Zarathustra (zweiter Teil):

    Was erschrak ich doch so in meinem Traume, dass ich aufwachte? Trat nicht ein Kind zu mir, das einen Spiegel trug?

    "Oh Zarathustra - sprach das Kind zu mir - schaue Dich an im Spiegel!"

    Aber als ich in den Spiegel schaute, da schrie ich auf, und mein Herz war erschüttert: denn nicht mich sah ich darin, sondern eines Teufels Fratze und Hohnlachen.

  • Vielen Dank für die tollen Antworten! Damit kann ich mich mit der Verbindung aus Hexenkrallen & Kampfstil zufrieden geben. :)

    Macht es Sinn auf Maraksan barfuss zu gehen. Alrik würde sagen: Nein nur mit Stiefeln. Alrijana sagt vielleicht: "Ja Bruderschwester, aber....

    Tatsächlich hat sie die schlechte Angewohnheit, barfuß rumzulaufen. Sie wird hoffentlich schon wissen, was sie tut. :thumbsup:

  • Vielen Dank für die tollen Antworten! Damit kann ich mich mit der Verbindung aus Hexenkrallen & Kampfstil zufrieden geben. :)

    Macht es Sinn auf Maraksan barfuss zu gehen. Alrik würde sagen: Nein nur mit Stiefeln. Alrijana sagt vielleicht: "Ja Bruderschwester, aber....

    Tatsächlich hat sie die schlechte Angewohnheit, barfuß rumzulaufen. Sie wird hoffentlich schon wissen, was sie tut. :thumbsup:

    Das sollte problemlos möglich sein.

    Quote from Schattenlande

    Schuhwerk, so überhaupt getragen, findet sich üblicherweise als Strohsandalen.

    Auch in den Strohsandalen sollten die Krallen funktionieren.

  • 1. Man muss Sandalen oder Barfus sein für "#Hand und Fuß (FW 10, 1 AP)" Ansonsten würde entweder die Kralle im Schuh bleiben (und der Schaden dann auch nicht steigen - wie Schwert in der Scheide).

    Alternativ gehen die Stiefel kaputt (je nachdem wie man sich Krallen vorstellt, aber lange Krallen und die TP legen nahe, dass das nicht nur so Fingernägel zum bißchen Kratzen sind).

    Wir hatten es so gelöst, dass zwar der TP Bonus greift, aber Hruruzat dann eben nicht verwendet wird (nur normales Raufen) - damit die Winterstiefel nicht kaputt gehen - sowieso schwer vorstellbar in dicker Winterkleidung. Die Spezialmanöver wurden bei uns nie verwendet, das lief immer über Beidhändig.

  • Vor einer Weile stand ich vor demselben Problem für meine als Naturgewalt konzipierte Hexe aus Aranien.

    Wobei ich nicht nur auf Hruruzat geschaut habe. Am Ende habe ich gar keinen Stil genommen.

    Letztlich bin ich der Meinung, dass Hexen logischerweise einen eigenen Stil speziell für die Hexenkrallen entwickelt haben müssten.