Änderungen an der mSF "Astrale Meditation"

  • Aus Fluff technischen Gründen nutze ich keine Regeneration und keine Verbotenen Pforten sondern weil es meinem Character in der Situation hilft. Der Fluff lässt mich nur entscheiden ob ich eher das eine oder andere wähle. Und das funktioniert so lange gut wie das gut gebalanced ist. Aber jetzt ist es so das ich wenn ich denn Fluff umsetzte mein Character dadurch deutlich benachteiligt ist wenn ich die Meditation nutzen will. Außer ich nutze den Exploit wegen dem die Regel geändert wurde. Was das ganze ja total ad absurdum führt.


    DSA 5 wurde viel angepasst und umgebaut um das Balance besser zu machen. Dafür wurde vieles geändert aber in diesem Fall halt einfach nicht gut.

    Im übrigen bin ich der Meinung das wir ein zweites Aventurisches Elementarium benötigen... :)


    Nuc est bibendum!


    Jetzt hat es Rom zuweit getrieben....

  • Hat dein Magier vorher aus Fluff-technischen Gründen die astrale Meditation beherrscht, so wird er nun nicht plötzlich auf die Verbotene Pforte umschwenken, weil seine Nachtruhe nach der Meditation unerholsam wurde.

    Für deinen Magier waren die Nächte nach einer Meditation schon immer unerholsam gewesen, deshalb nennt man diese Änderungen ja "retcon" (retroactiv continuity).

    Es ist retroperspektivisch niemals anders gewesen.

    Also wenn schon Retcon, dann richtig. Der Magier hatte nicht immer wenig erholsame Nächte nach einer Meditation, sondern er hat die Meditation nie erlernt und nie angewend, sondern das waren immer schon die verbotenen Pforten gewesen.

  • Aber jetzt ist es so das ich wenn ich denn Fluff umsetzte mein Character dadurch deutlich benachteiligt ist wenn ich die Meditation nutzen will.

    Warum deutlich benachteiligt? Du kannst noch immer so lange AsP und LeP mit der "Astralen Meditation" hin und her tauschen bis du bis auf 1 AsP (den du für den letzten Balsam bezahlt hast) wieder voll bist.

    Du brauchtest vor dem Change keine Regeneration und brauchst sie nun immer noch nicht, das ist ja das schlechte am Change.

    Also wenn schon Retcon, dann richtig. Der Magier hatte nicht immer wenig erholsame Nächte nach einer Meditation, sondern er hat die Meditation nie erlernt und nie angewend, sondern das waren immer schon die verbotenen Pforten gewesen.

    Aber damit drehst du am Fluff des Charakters, denn die "verbotenen Pforten" werden innerweltlich, schon immer und immer noch mit großer Skepsis und großem Misstrauen beäugt (Blutmagie um so mehr), was war denn seine Motivation und sein Zugang zu dieser "verbotenen" Magie?!


    Natürlich kannst du auf Wunsch den gesamten Charakter retconnen, weil dir die Änderung an der Meditation stinkt, aber es ist dann eben ein anderer Charakter. (Charakter im Sinne von individuelle Eigenschaften, nicht im Sinne von Werten auf dem Heldendokument).


    Wenn du aber DEINEN BISHERIGEN Magier weiterspielen möchtest, dann würdest du akzeptieren müssen, dass dieser einen retcon bezüglich des "unerholsamen Schlafes" erfahren hat oder deine Gruppe ist damit einverstanden die alte Version von "Astrale Meditation" zu verwenden (also den offiziellen retcon über Hausregeln zu negieren).

  • Benachteiligt weil ich dadurch 1 volle Regenerationsphasen verliere!!

    Das ist ein Nachteil. Und zwar ein massiver denn ich will die Regellücke nicht ausnutzen. Ich will die reg normal nutzen und das ist nicht mehr sinnvoll möglich.

    Dad ist ja worum es hier im Thema geht und was mich an der Änderung stört.

    Die Balance passt nicht.


    Ich verstehe was du meinst und natürlich ist mein Char danach anders als vorher. Aber das ist er jetzt durch die Änderungen der Redax ja jetzt auch schon.

    Und jetzt zu sagen das es aber ja retcon ist und ja quasi rückwirkend vorher auch schon so war ist ingame natürlich richtig aber es ändern outgame nichts daran das der Char jetzt anders ist.

    Und genau das was du schreibst habe ich oben schon geschrieben ich werde vermutlich die letzte Regeländerung ignorieren da diese einfach Quatsch ist.

    Im übrigen bin ich der Meinung das wir ein zweites Aventurisches Elementarium benötigen... :)


    Nuc est bibendum!


    Jetzt hat es Rom zuweit getrieben....

  • Wie wirkt sich seit der Änderung der Astralen Meditation ein Ruhe Körper nach einer Astralen Meditation aus. Wird in der Regenerationsphase dann überhaupt keine LP regeneriert (und das Ritual verpufft einfach) oder wenigstens die zusätzlichen des Ruhe Körper? Die durch den Ruhe Körper hinzugewonnenen LP sind ja nicht aus der Regenerationsphase hinzugewonnen, sondern zumindest mittelbar aus dem Ritual.

  • Das Ritual erhöhrt die in der Regenerationsphase zurückgewonnenen LeP. Das verfällt also alles vollständig.

    Die in der Regenerationsphase zurückgewonnenen LeP sind 0, werden aber erhöht durch die doppelte QS. Könnte man dem Wortlaut also auch so auslegen, dass nur die doppelte QS regeneriert wird.

  • Nein.


    Das Ritual setzt nicht die zurückgewonnenen LeP auf 0 sondern sagt : "er kann die nächsten 24 Stunden keine LeP und AsP durch Regenerationsphasen hinzugewinnen." Ist also völlig egal, welche Modifikationen für die Regeneration gelten oder durch was die LeP erhöht oder verringert werden, mit der astralen Meditation ist all das ausgeschlossen. Das gilt auch für Kräter und sonstiges, das die Regeneration modifiziert.

  • Thread-O-neue-Meditation

    Themenreanimation! Hex hex!


    Gute Neuigkeiten aus dem CF: Rohals Erben


    Quote from Rohals Erben - Aventurische Gildenmagie - vorab-PDF - S. 144

    Astrale Meditation

    Eine der bekanntesten Techniken erfahrener Zauberer ist die Astrale Meditation. Durch sie kann ein Zauberkundiger seine Lebenskraft in astrale Energie umwandeln. Regel: Der Zauberer ist durch die Astrale Meditation in der Lage, LeP im Verhältnis 1 zu 1 in AsP umzuwandeln. Er muss sich dazu in stiller Umgebung aufhalten (z. B. in einem abgeschiedenen Waldstück oder einem ruhigen Zimmer), eine mindestens 5 Minuten andauernde Meditation durchführen und eine Probe auf Selbstbeherrschung (Störungen ignorieren) bestehen. Er kann maximal QS x 3 LeP in AsP umwandeln. Allerdings verliert er am Ende der Meditation zusätzlich 1W3 LeP und er kann die nächsten 24 Stunden keine weitere Astrale Meditation durchführen – egal ob die Meditation erfolgreich war oder nicht. Voraussetzungen: Vorteil Zauberer, Leiteigenschaft der Tradition 13 AP-Wert: 15 Abenteuerpunkte

    Wir wurden gehört. :shy:

  • Da hab ich doch direkt Lust einen "Bewanderten Heiler" mit dieser SF aus Donnerbach zu spielen!

    Für Heilmagier wird diese Fähigkeit nun helfen sehr schnell zu regenerieren, wenn man seine AsP ausgeschöpft hat.


    Kraftfokus und die erste Zaubererweiterung des "Ruhe Körper" und "Regeneratio" und diese Zauber kostet nur noch 1 AsP.

    Dann noch Verbesserte Regeneration 3 auf LE und AE


    Voila, eine Heilzauberschleuder vom feinsten!

    Gefällt mir.

  • Juhu, das Astralenergie hochpendeln geht nicht mehr und die Astrale Meditation tut was sie soll: Im Notfall Asp bereitstellen. Wenn jetzt beim Balsam der Satz des Hexenspeichel hinzugefügt wird wäre das schon toll...

  • Kraftfokus und die erste Zaubererweiterung des "Ruhe Körper" und "Regeneratio" und diese Zauber kostet nur noch 1 AsP.

    Am besten die zweite Zaubererweiterung von "Ruhe Körper" auch noch, dann kann man in einer acht stündigen Regenerationsphase -was eine Nacht locker hergibt- zweimal regenerieren. Dann hat man durch den Ruhe Körper in der Regel all seine LP, die durch die Meditation umgewandelt wurden, wieder regeneriert und konnte zudem noch zweimal die AsP regenerieren.

  • Wenn jetzt beim Balsam der Satz des Hexenspeichel hinzugefügt wird wäre das schon toll...

    Du meinst nur ein Mal täglich? Dann sterben die Helden bei uns deutlich öfters. :D


    Ich hoffe, dass sie sich auch was bei (machtvolle) verbotene Pforten einfallen lassen. Dann ist auch glaube ich das letzte Perpetuum Mobile weg.


    Auf jeden Fall eine gute und erfreuliche Änderung! :thumbsup:

  • Nicht zu früh freuen. Im Kodex der Magie ist wieder die alte Version der SF drin und das Buch erscheint später. (Mir scheint allerdings, dass die komplette Errata im Kodex der Magie irgendwie fehlt. Ich finde nichts erratiertes. Auch angekündigtes nicht.)

  • Mythos Wenn im Kodex noch Fehler sind (insbesondere Errata fehlen), dann sollte man das auf jeden Fall anmerken. Korrekturen können ja noch eingearbeitet werden.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Neue Geister braucht das Land: Fanprojekt Aventurische Totengeister im Scriptorium und auf dem Forum


    Extrablatt, Extrablatt! Die neue Ausgabe der DERENZEIT ist da! Schaut auch bei uns in der Redaktion vorbei!