Fragen zum Thema Dämonen

  • Das mit dem Zauberer würde hier schon diskutiert. Man ruft zwischendurch.


    Das Laden in der freien Aktion besagt eigentlich nur, dass Nachladen und Schuss in einem Zeitbereich passieren. Freie Aktionen sind doch nur Erklärungen, wie etwas sich verhält. Schnellladen sorgt als Sonderfertigkeit nicht dafür, dass man 2 Aktionen beim FK hat, sondern das man schneller lädt.

    Die freie Aktion fällt weg, weil die Regeln das sagen (Balancing) oder kann man im echten Leben nicht rufen und gleichzeitig Nachladen?

    „Nicht Ruhm, nicht Ehr ist meines Strebens Zweck. Nur in dem Tod meines letzten Feindes, unter Aufbringung des höchsten Mittels, dem meinen, werde ich wahre Erfüllung finden. Dann, werde ich auf seinem Schlachtfeld ewig kämpfen.“


    Zhanduka el’Zul

  • Das mit dem Zauberer würde hier schon diskutiert. Man ruft zwischendurch.


    Das Laden in der freien Aktion besagt eigentlich nur, dass Nachladen und Schuss in einem Zeitbereich passieren. Freie Aktionen sind doch nur Erklärungen, wie etwas sich verhält. Schnellladen sorgt als Sonderfertigkeit nicht dafür, dass man 2 Aktionen beim FK hat, sondern das man schneller lädt.

    Die freie Aktion fällt weg, weil die Regeln das sagen (Balancing) oder kann man im echten Leben nicht rufen und gleichzeitig Nachladen?

    Unser Beispielelf steht kampfbereit, wegen einem Patzer in der letzten Runde liegt sein Bogen am Boden.

    KR1) Aktion: Bogen aufheben

    freie Aktion: laden

    KR2) Aktion: schießen

    freie Aktion: laden


    Nachladen und Schuss können also sogar in verschiedenen KR passieren, das sie zeitgleich ablaufen sehe ich nicht.

    Was ist wenn der Elf den Schuss bereit macht, die Sehne gespannt hält und vor dem Schuss noch einen Falkenauge wirkt um besser zu treffen?

    Verschiedene Sachen in einer KR KÖNNEN gleichzeitig laufen aber viele Sachen müssen aus der Logik heraus nacheinander vonstatten gehen.


    Gleichzeitig rufen und Nachladen geht, das habe ich auch nie in Frage gestellt.

    Gleichzeitig laden und schießen schon.

    Kannst du gleichzeitig ein Gedicht aufsagen (Zauberspruch) und deinem Gefährten etwas zurufen?

    Wir reden von 2-5sek pro KR.

    Klar mit Pausen zwischen den Zeilen aber ist das der Anspruch den man bei einem Zauberspruch haben sollte?


    Warum sollten freie Aktionen wegfallen? Entschuldige aber diesem Absatz von dir kann ich leider nicht folgen.

  • Es gibt eine Erklärungslücke, ich fülle sie wie oben genannt.

    Ich verstehe nicht, was du daran nicht verstehst.

    Annahmen:

    KR {Aktion, Freie Aktion}

    T(Z)= Zeit von Z

    T(Aktion1) = T(Aktion2)

    T(KR1) = T(KR2)

    „Nicht Ruhm, nicht Ehr ist meines Strebens Zweck. Nur in dem Tod meines letzten Feindes, unter Aufbringung des höchsten Mittels, dem meinen, werde ich wahre Erfüllung finden. Dann, werde ich auf seinem Schlachtfeld ewig kämpfen.“


    Zhanduka el’Zul

  • Gut, ich kann das hier beenden :-)

    X76 hat mit seiner Aktionen-Kritik Recht, ich habe nochmal nachgefragt und werde berichten. Ich bin gespannt, Fehler eingestehen scheint nicht ihre Stärke...

    Ich habe keine Macken, das sind special effects!

  • Ich hatte noch eine Frage ausstehen. Ich setze die Frage sowie die Antwort in Spoiler. So kann jeder für sich selbst entscheiden, ob er das überhaupt lesen und/oder in "seinem" Aventurien umsetzen möchte. So möchte ich uns eine erneute Diskussion über das Für und Wider solcher Redax-Antworten - zumindest in diesem Thema hier - ersparen. Wer also die Redax-Antworten ohnehin kritisch sieht, der sollte den Spoiler-Text nicht öffnen.

  • @Erastäus von Salvun anscheinend siehst du das sehr kritisch. Für mich hingegen war das schon immer feste Satzung.

    „Nicht Ruhm, nicht Ehr ist meines Strebens Zweck. Nur in dem Tod meines letzten Feindes, unter Aufbringung des höchsten Mittels, dem meinen, werde ich wahre Erfüllung finden. Dann, werde ich auf seinem Schlachtfeld ewig kämpfen.“


    Zhanduka el’Zul

  • @Erastäus von Salvun anscheinend siehst du das sehr kritisch. Für mich hingegen war das schon immer feste Satzung.

    Ganz und gar nicht. Ich wollte lediglich eine Klarstellung und kann mit der Antwort der Redax gut leben.


  • Ein Difar hat keine Masse.

    Wie oder warum sollte er mit der Luft wechselwirken?

    also: nein, nicht möglich.

    oder: ja, zu viel Flash geschaut. :cool:

    Ich habe keine Macken, das sind special effects!

  • Ein Difar hat keine Masse.

    Wie oder warum sollte er mit der Luft wechselwirken?

    also: nein, nicht möglich.

    oder: ja, zu viel Flash geschaut. :cool:

    Keine Masse bedeutet ja noch nicht kein "Windwiederstand", sonst müsste ja alles einfach durch Ihn durchsegeln und er auch durch Wände ^^"


    Wie das aber mit dem Dämonischen Wille=Bewegung und zu viel Widerstand aussieht keine Ahnung ^^"


    Werfe Magischen Anhänger er läuft gegen und explodiert aufgrund der Geschwindigkeit? O.o (200W6 schade)

    oder stoppt er plötzlich daran ohne bremsweg?

  • Es ist... kompliziert.

    Dämonen sind nicht-körperlich. D.h. aber auch, dass ein Feuerdämon nicht ins Wasser befördert werden könnte, und narrativ würde man natürlich gerne den indirekten Beistand des Elementes und des Herren Efferd in Anspruch nehmen.

    Das (alles) in Regeln auszuformulieren scheint mir eine schlechte Idee, oder eine gute Idee für Fokusregeln III-IV.

    Übrig bleibt die Frage: "wie würden Sie entscheiden?"

    Bei mir könnte ein Difar vielleicht eine Windhose vortäuschen, wenn er weiß, wie sie aussehen müsste. Das wäre für mich aber auch ein Dienst.

    Windkräfte entfesseln kann dieses masselose Ding nicht. m2p

    Ich habe keine Macken, das sind special effects!

  • Erst einmal herzlichen Dank an die vielen Antworten. Eine Antwort würde ich gern zitieren:

    Das trifft es sehr gut. Ich hoffe auf Präzisierungen (Fokusregel Stufe X ;) ) im hoffentlich bald erscheinenden Band Aventurische Magie III.


    Bei der Beschreibung des Difar steht, dass er durch seine Geschwindigkeit Beobachtern wie eine unscharfe Wolke vorkommt. Das würde gut zu deiner Idee einer vorgetäuschten Windhose passen, denke ich. Auf jeden Fall ist das ein interessanter Vorschlag. :thumbup:

  • Bei der Beschreibung des Difar steht, dass er durch seine Geschwindigkeit Beobachtern wie eine unscharfe Wolke vorkommt. Das würde gut zu deiner Idee einer vorgetäuschten Windhose passen, denke ich. Auf jeden Fall ist das ein interessanter Vorschlag. :thumbup:

    Ja, von einer richtigen Windhose bin ich auch nicht ausgegangen.
    Eher vergleichbar mit einem "Strudel", denn jeder in einem Eimer mit Wasser machen könnte ^^



    ----------------------

    EDIT Schattenkatze

    Ich würde sagen nein, weil ein Difar (Domäne Lolgramoth) nicht das Element Luft beeinflussen kann. Ja er kann sich darin bewegen, aber nicht damit herumspielen wie bsp ein Dschinn oder ein Arjunoor.




    Schattenkatze: Das Thema um Wetter und Physik in Aventurien wurde ausgegliedert.