Willkommen im neuen DereGlobus-Forum!

  • Ich reile es ja nur mit. Das war absolut keineswegs Kritik.
    :lol2: :lol2: :lol2:

    Mir ist das nur lediglich aufgefallen, da ich gerade für die offizielle niederländische Version, sämtliche Toponyme aufliste an Hand der Karten die ich hier habe... und halt mit dem DereGlobus. :cool2:
    Und die Wiki Aventurica zeigt leider keine genaue Verortung an.

    Kann aber auch sein dass sich Ulisses da geirrt hat, aber ich glaube nicht dass sie das wieder ändern werden.

    ======================================================

    Sinjoor Elegast Vandervenga, ehem. Kuslik-Galahan
    Oberst des Ordens des zweifach geheiligten Famerlors.

    DVD-Profiler

  • Es gibt derzeit keinen, der die Informationen pflegt. Sobald es da Maintainer gibt (oder für ein Folgeprojekt) kann man sowas ja nochmal prüfen ;)

  • Wenn es keine genaue Positionsangaben gab haben wir diese oft aus den wenigen Quellen abgeleitet - so kann es zu Abweichungen kommen; was ich bedauerlich finde da wir eine Vorlage boten.

    Leider ist das Forum ja geschlossen worden, um zu prüfen, weshalb eine Position beschlossen wurde.

    Ändern können wir dies derzeit nicht; und da wärr auch ein grösseres Update sinnvoller - es hat sich in den letzten 15 Jahren viel getan. :)

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Ich konnte den DereGlobus zuletzt garnicht mehr öffnen, da kam immer nur die normale Erde:(

    Geht das nur mir so?

  • Ich habe in der Zwischenzeit eine Idee dazu entworfen wie übersetzungen einigermassen elegant in das Projekt integriert werden könnten und nebenbei vielleicht auch noch eine "professionelle" Entwicklungsplattform integriert werden könnte um gemeinsames arbeiten vielleicht noch etwas besser zu strukturieren: Umstrukturierung DereGlobus?


    Ich habe es mal in einen seperaten Thred gepackt, da es sehr technisch ist und vermutlich auch noch einiges an Diskussionsmaterial dazu gibt.

    Kleine Info am Rande: Fiskwall ist auf dem Dereglobus an Falscher Stelle plaziert worden, laut offizieller DSA5-Karte. Siehe dazu das verlinkte Bild.
    (Der Link ist unbedenklich, er ist ein screenshot von Lightshot)

    Screenshot by Lightshot

    Das kann man definitiv ändern, momentan bin ich zwar eher mit dem "grossen Bild" beschäftig, ich habe es aber mal auf die ToDo Liste gesetzt, damit ich es mir später anschaue und es nicht verlohren geht.

    Ich konnte den DereGlobus zuletzt garnicht mehr öffnen, da kam immer nur die normale Erde:(

    Geht das nur mir so?

    Ich habe keine Probleme. Ich habe mich aber in letzter Zeit relativ intensiv mit dem ganzen Aufbau beschäftigt, sodass ich denke, dass ich es vermutlich lösen kann. Falls du immer noch Probleme hast kannst du mir mal eine PM schreiben.

  • Oja, die ToDo-Listen der einzelnen Projektmanager ... ich erinnere mcih mir grausan daran ... sie wurden selten ... eher länger. ;)

    Mach dazu ruhig ein Thema auf, damit jeder nachvollziehen kann was geplant/getan wird.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Die am Anfang des Threads geposteten Links sind alle nicht mehr funktional, aber ich lese auch beim Überfliegen nichts Aktuelles. Gibt es den Dere Globus noch? und wenn ja, wo und wenn nein, kann man etwas dagegen tun?

    Gruß

  • Oh, der Link zum externen Download existierte vor ein oder zwei Jahren noch. Das Projekt selbst ist seit einem Jahrzehnt tot, Zakkarus war damals involviert und kann dir sicher mehr erzählen, wie es zum Shut Down kam. Dereglobus funktionierte noch bis zuletzt, auch wenn es keine Updates mehr gab. Er enthielt verschiedene Layer mit Querverweisen zur Wiki von Städten hin zu Weilern. Einzelne Stadtkarten waren auch eingebunden, ebenso wie einige zentrale Gebäude in 3D. Auch Kraftlinien waren eingezeichnet. War ein gutes Projekt, dass wohl nun endgültig im Orkus des Internets verschwunden ist, da ich auch kein Backup im Internetarchiv finde.

  • Die reinen Projektdateien liegen noch da. Also XML+Bilder. Nur der Aufruf mit Nutzungsbedingungen von der Google Site aus scheint weg zu sein.

  • Das Projekt wurde aus unterschiedlichen Gründen als beendet erklärt; ein Hauptgrund war das sich Projektleiter Thamor zurückziehen musste. Dann wurde wegen der Copyrightunsicherheit das Forum geschlossen, auf dem unsere gesamten gesammelten Fakten lagerten (für mich der grösste Verlust). Wir haben aber bereits alle wichtigen Daten auf den Globus gebracht, selbst die erste Umrisskarte von Uhturia ist drauf.

    Die Motivation nahm bereits nach DC ab; wir waren fast immer nur max. 8 Leute; ein Dank absolute Seltenheit.

    Unser letztes Projekt war Hilfeleistung am DSA-Altas - das Material schaffte es dann aber nicht mehr hinein.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Leichte Schärfung: es lag nicht an Copyright-Gründen. Es lag daran, dass die Umsetzung der DSGVO problematisch war. Einer Datenübernahme der Forendaten stand auch Datenschutz entgegen.

  • Genau dieses Drama meinte ich; in dieser Zeit verschwanden viele Foren. Die "Aufklärung" dazu kann man nur als Mangelhaft bezeichnen.

    PS: Zum Glück haben wir alle Information die auf dem DG angezeigt werden auf WikiAventuria eingetragen; war eine tolle Kooperation.

    Dann bot uns der Orkenspalter ein bessere Dach über das Projekt - ob wir ohne diese Unterstützung überhaupt so weit gekommen wären ... Ich finde wir sind am Ende sehr weit gekommen, auch dank 2-3 "Sammler" und einer privaten Suchdatei. Ebenso hatten wir Hilfe aus Myranor und dem Riesland-Projekt.

    Einige 3d-Projekte, wie Khunchom, sind leider nie beendet worden; dazu hätten wir wirklich mehr Freiwillige gebraucht.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

    Edited once, last by zakkarus (November 13, 2023 at 4:26 PM).

  • So infach lasse ich so ein tolles Projkt nicht sterben (not on my watch! :P ). Das einzige was man auf der Seit heruntergladen hat war ein sehr kleines .kml file. Basiernd auf dem hat sich Google Earth die ganzen Daten dann vom Orkenspalter-Server geholt. Das hisst das einzig was man braucht ist dise kleine File von einer anderen Quelle. Da man die DereGlobus Seit nicht mehr aufrufen kann hoffe ich, dass es ok ist wenn ich das file hier reinstelle.

    Um DreGlobus zu bekommen muss man nichts weiter machen als den folgenden Code in eine Datei kopieren (Notepad oder ähnliches verwnden um plain text zu bekommen) und im UTF-8 Format abspeichern. Ich nenne die Dati hier mal dereGlobus.txt. Die muss man dann in ein .kml umbenennen (also z.B. dereGlobus.kml). Dann kann man sie mit Google Earth öffnen und man sollte sich direkt an allen DereGlobus Inhalten erfeuen können.

    Wie ich vor einiger Zeit hier schon geschreiben habe bin ich ja selber auch noch daran den gesamten DereGlobus etwas umzustrukurieren und versuche damit dem ganzen wieder LEben inzuhauchen. Unter anderem ist das Ziel davon auch, dass die neue Struktur schlussendlich etwas einfacher am Leben zu erhalten ist. Die Version an der ich da grade baue kann man sich natürlich auch herunterladen (Anleitung in dem Thread hier Umstrukturierung DereGlobus), das ist aber twas komplizierter und auch (noch) nicht so umfangreich.

  • Egal.

    Der DereGlobus ist was einmaliges; selbst die Amis haben so was tolles nicht für D&D gezaubert.

    Problem machen aber einige neuere Versionen von GoggleEarth (kennt man ja von Windows).

    Ich erinnere mich noch an das WOW als ich erstmals die Testversion aktivierte. Jetzt mit Grenzlinien (bis 1038 BF?), vollständig Stadtkarten etc. zudem erweiterbar, verlockend.

    Und die 3d-Möglichkeiten sind seitdem enorm weiterentwickelt worden.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)

    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Problem machen aber einige neuere Versionen von GoggleEarth (kennt man ja von Windows

    Ich habe tatsächlich auch schon damit geliebäugelt NASAs WorldWind zu verwenden anstelle von GoogleEarth. Das könnte diese Probleme beheben (oder aber noch weitere hinzufügen das würde man erst sehen wenn man es gemacht hat). Das Dateiformat dass ich für die neue DereGlobus struktur verwende ist ein generelles Datenbank-Format dass man auch für eine WorldWind Version benutzen können sollte ohne Anpassungen vornehmen zu müssen. So eine Umstellung wäre allerdings dennoch einiges an Arbeit und ist bei mir auf der Prioritätenliste desshalb relativ weit unten.

  • Ich fänds klasse, wenn der Dereglobus wieder auflebt. Bin selbst sehr begeisterte Nutzerin bis heute und hatte vor ein, zwei, drei Jahren (eher drei als einem) glaube auch mal Hilfe angeboten, weil irgendwas nicht funktioniert hat. Ist nur echt schwer, wenn man nicht programmieren kann (bissl HTML und CSS zählt nicht).

    Das NASA WorldWind kenne ich gar nicht, bin aber immer erstmal skeptisch, wenn's um neue Dinge geht. Google Earth funktioniert zumindest bis heute und lässt sich gut erweitern. Auch wenn das Programm selbst etwas altbacken ist.

    < Hier könnte Ihre Göttliche Botschaft stehen >

  • Wenn du immer noch interesse hast mitzuwirken und gerne an der neuen Version arbeiten würdest gerne bei mir melden 😉. Ich denke es gäbe auch ein par Sachen die keine Programmierkentnisse erfordern.