Erfahrungspunktekosten und andere Fragen

  • Hallo, was ist bei den Kosten für EPs gemeint mit "Sekundärer Pfad (Thaumaturgie/ Nekromantie)"? Bedeutet das die Kosten für einen Blutmagiepfad, den ein Spieler mit den freien Zusatzpunkten gewählt hat, der aber nicht zu den Clansdisziplinen gehört?

    Neuer Pfad bezieht sich dann auf Clansdisziplin?

    Gleiche Rubrik: Fachgebiet bedeutet Kenntnisse in der Spalte vom Charakterbogen beginnend mit Akademisches Wissen?

    Bleiben wir beim Charakter. Sprachen sprechen ist nur über die optionalen Vorzüge geregelt. Akademisches Wissen beinhaltet Latein. Ok. Was ist mit anderen Sprachen? Ich werde diesen Vorzug wohl fest übernehmen.

    Blöde Frage: sind die Vampirzähne immer zu sehen? Bei Warhammer gab es den "Trait", Pass for Human. Bei Vampire habe ich nichts dergleichen gelesen.

  • Die Zähne sind nur zu sehen, wenn sie ausgefahren werden, was meist beim Trinken ist, oder auch im Kampf geschehen kann. Ich kenne es auch so, dass man das auch willentlich so machen kann, weiß aber nicht, ob das so im Buch steht oder auch so beschlossen wurde.

    In V20 gibt es einen Vorteil, über den man andere Sprachen überhaupt nur erlernen kann. Ohne diesen Vorteil keine anderen Sprachen.

    In früheren Editionen gab es eine Linguistik-Kenntnis, das konnte also jeder steigern und darüber Sprachen-Slots erschaffen. Finde ich besser als es nur über den Vorteil zu handhaben.

  • Die Zähne sind nur zu sehen, wenn sie ausgefahren werden, was meist beim Trinken ist, oder auch im Kampf geschehen kann. Ich kenne es auch so, dass man das auch willentlich so machen kann, weiß aber nicht, ob das so im Buch steht oder auch so beschlossen wurde.

    Das ist Kanonisch so.


    was ist bei den Kosten für EPs gemeint mit "Sekundärer Pfad (Thaumaturgie/ Nekromantie)"? Bedeutet das die Kosten für einen Blutmagiepfad, den ein Spieler mit den freien Zusatzpunkten gewählt hat, der aber nicht zu den Clansdisziplinen gehört?

    Neuer Pfad bezieht sich dann auf Clansdisziplin?

    Der erst Pfad den Ein Charakter beim Erlernen der Disziplin Nekromantie oder Thaumaturgie erlernt, ist der Primäre Pfad. Alle anderen danach sind sekundär, egal ob sie durch Zusatzpunkte oder EP erworben werden. Mit den Clansdisziplinen hat das nichts zu tun.

    Of course she's gay!

  • Hallo, was ist bei den Kosten für EPs gemeint mit "Sekundärer Pfad (Thaumaturgie/ Nekromantie)"? Bedeutet das die Kosten für einen Blutmagiepfad, den ein Spieler mit den freien Zusatzpunkten gewählt hat, der aber nicht zu den Clansdisziplinen gehört?

    Es ist mMn egal, ob der mit freien Zusatzpunkten gekauft wurde oder mit Erfahrung gekauft wurde.
    Soweit ich es verstehe, hat man einen Pfad als den Hauptpfad (der ist relevant, wenn es z.B. um Rituale geht, die man erlernen kann) und alle anderen Pfade sind sekundäre Pfade, die höchstes genauso hoch sein dürfen.

    Neuer Pfad bezieht sich dann auf Clansdisziplin?

    Das ist der erste Punkt in einem Pfad der Thaumaturgie oder Nekromantie, soweit ich mich erinnere.

    Gleiche Rubrik: Fachgebiet bedeutet Kenntnisse in der Spalte vom Charakterbogen beginnend mit Akademisches Wissen?

    "Fachgebiet" in welchem Kontext? Der Begriff sagt mir nichts.

    Bleiben wir beim Charakter. Sprachen sprechen ist nur über die optionalen Vorzüge geregelt. Akademisches Wissen beinhaltet Latein. Ok. Was ist mit anderen Sprachen? Ich werde diesen Vorzug wohl fest übernehmen.

    Das ist in der Tat doof geregelt, mit Vorzügen. Früher war das eine Kenntnis die man steigern konnte. Ich würde es als einen steigerbaren Hintergrund umsetzen.

    Blöde Frage: sind die Vampirzähne immer zu sehen? Bei Warhammer gab es den "Trait", Pass for Human. Bei Vampire habe ich nichts dergleichen gelesen.

    Die Zähne sind einziehbar und normalerweise eingezogen, wenn nicht in Benutzung.

  • Vielen Dank für eure Anmerkungen. Das Wort Fachgebiet taucht in V20 ein Mal prominent auf, nämlich bei den Erfahrungspunktekosten. 1 Punkt EP kostet die Ausgabe. Ansonsten taucht das Wort vlt. drei weitere Male auf, u.a. bei Fähigkeiten/ Kenntnisse. Daraus schlussfolgere ich, dass wohl die Kenntnisse gemeint sind.

    Ich werde (normale) Sprachen wohl als extra Kenntnis einbauen, Sprachen, die u.a. für Okkultismus benötigt werden, automatisch eine mit jedem zweiten Punkt bspw. in ak. Wissen. Warum sollten Vampire automatisch Hebräisch, griechisch oder altaramäisch sprechen / lesen können, aber nicht französisch ?

    Genauso ist unklar, warum alle Vampire schwimmen oder reiten können...

    Edited once, last by Watanabe (March 26, 2024 at 7:38 AM).

  • Okay, ich habe das Wort "Fachgebiet" in der PDF gesucht...
    Seite 107 "Fachgebiet" ist die Überschrift über eine Fähigkeit -> genauer eine Kenntnis. Es heißt:
    "Wie das Hobbytalent und die Berufsfertigkeit ist dies eine zusammenfassende Kategorie. Ein Fachgebiet ist alles, das primär intellektueller oder geistiger Natur ist und das man studieren muss."
    Im Original ist das: "Expert Knowledge - Like Hobby Talent and Professional Skill, this is a catchall category. An Expert Knowledge is anything that is primarily intellectual or mental in nature and must be studied."

    Expert Knowledge, Hobby Talent und Professional Skill (also Fachgebiet, Hobbytalent und Berufsfertigkeit) sind in V20 quasi blanko-Fähigkeiten (ein Talent, eine Fertigkeit und eine Kenntnis) um all das abzubilden, was quasi keine eigene Fähigkeit hat. In früheren Editionen gab es ja noch viele andere Sekundäre Fähigkeiten, das ist in V20 versucht worden in diesen dreien zu konsolidieren. Daher stehen die drei auch nicht vorgedruckt auf dem Charakterbogen, sind aber bei Kenntnissen/Fertigkeiten/Talenten im Buch alphabetisch einsortiert ohne ihren Sonderstatus zu würdigen...

    Die drei sind aber alle Fertigkeiten, kosten also 3XP für den ersten Punkt und gegenwärtiger Wert x2 XP für den nächsten.

    ---

    Es kommt noch an anderen Stellen "Fachgebiet" vor:
    Seite 73: "Mitglieder des Clans Ventrue bevorzugen gesellschaftliche und geistige Attribute, aber jede Fähigkeitskategorie kann primär sein, je nach persönlichem Fachgebiet."
    Original: "Members of Clan Ventrue favor Social and Mental Attributes, but any Ability category can be primary, reflecting a personal avenue of expertise."
    Es geht also darum, dass die Fähigkeiten-Spalte Talent, Fertigkeit oder Kenntnis primär sein kann, je nach persönlicher Neigung.

    Die Übersetzung ist schon okay, das Problem ist, dass wir im deutschen nicht Erkennen können, wann ein Nomen im normalen Wortsinn benutzt wird und wann ein Regel-Ausdruck gemeint ist. Im Englischen würde man das an der Groß- bzw. Kleinschreibung des Worten festmachen.
    Auch wenn gesagt wird, dass Kontakte (also die Personen die einem mit Informationen versorgen können und die über den Hintergrund "Kontakte" abgebildet werden) einem Informationen auf Basis ihrer Fachgebiete geben können, ist nicht die Kenntnis gemeint, sondern das Wort in der eigentlichen Bedeutung...

    In Retrospektive wäre "Expertenwissen" ein bessere Übersetzung gewesen, weil weniger Verwechslungspotential besteht.

  • Genauso ist unklar, warum alle Vampire schwimmen oder reiten können...

    Das können sie erst dann, wenn die entsprechende Fertigkeit (reiten) oder Talent (Sportlichkeit, schwimmen) aktiviert und gesteigert wird. Mit 1 Punkt drin kann man es noch nicht gut.
    Gerade beim Reiten etwa muss beachtet werden, dass normale Pferde die Gegenwart von Untoten, insbesondere auf ihrem Rücken, nicht gut finden. Man muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen (da gibt es verschiedene Möglichkeiten), sonst gibt es Abzüge beim Reiten (und das macht Reiten können noch schwieriger, wenn man eben nicht über die entsprechenden Möglichkeiten verfügt oder das macht, keine Abzüge zu haben).

  • Talente kann man ohne Punkte würfeln - dann so viele Würfel wie Punkte auf dem Attribut für den Würfelpool liegen. Bei Schwimmen ist da eine echte Mechanik in "Dramatische Systeme". Es gibt keine Erschwernis dafür, dass man kein Sportlichkeit hat.

    Fertigkeiten steigern die Schwierigkeit um 1, wenn man die Fertigkeit nicht erlernt hat. Kenntnisse darf man gar nicht würfeln, wenn man die Kenntnis nicht belegt hat, außer man versucht sich an triviales Wissen zu erinnern.

    Für Reiten habe ich keine Mechanik beim Durchsuchen gefunden (aber es wird soviel vorbereitet, überschritten und was noch alles, dass im PDF als "reiten" gefunden wird, dass ich es übersehen haben könnte. Würde das aber als Fertigkeit bewerten, ggf. Tierkunde + Widerstand.
    Und Schattenkatze hat natürlich Recht, was potentielle Ablehnung durch das Tier angeht.

  • Das stimmt, das kommt noch mit dazu, dass beim Reiten ohne Fertigkeits-Punkte der SG um 1 steigt (zusammen mit den etwaigen Pferde-Problematiken).
    Aber auch Sportlichkeit ohne 1 Punkt drin nur auf Attribut und wenn auch ohne Proben-Modifikationen ist nur begrenzt schwimmen können. Was nicht schlimm ist, denn ertrinken kann man nun auch nicht.

    In Dark Ages gibt es noch eine Reiten-Fertigkeit (S. 168/169 im englischsprachigen V20 Buch).

    WW-Systeme haben halt nicht viele einzelne Fähigkeiten. Kannst Du mit einer Waffe kämpfen, kannst Du mit allen Waffen kämpfen, so als Beispiel, und viele Talente, Fertigkeit und Kenntnisse beinhalten jeweils eine ziemliche Bandbreite an Fähigkeiten, und manchmal wiederum auch gar nicht.

  • Ok. Vielen Dank. das hat mich weiter gebracht.

    Ich freu mich darauf die Spieler zu sehen, mitten in einer mondlosen Nacht mit einem Pferd in einem dichten Wald herumreiten. Haben Vampire Nachtsicht oder Dämmersicht? Habe nichts gelesen außer dass sie in völliger Dunkelheit nichts sehen können. Jedenfalls bekommen sie von mir diese Fähigkeit. Alles andere wäre ein Witz.😄

    P.S. wenn mir jemand die Disziplinen der Assamiten erklären kann, das wäre super. Ich checke gar nichts, und habe auch große Schwierigkeiten mich bei der total komplizierten Beschreibung zu konzentrieren, geschweige denn zu kapieren was das einem Spieler alles nutzt. Muss aber nicht sein. Ich lese die Disziplinen einfach noch zehn Mal... 😏

    Edited once, last by Watanabe (March 27, 2024 at 5:18 PM).

  • Es gibt weinige Disziplingrade, die Nachtsicht geben.
    Ist es dunkel, gibt es ansonsten Abzüge (SG +2 ist es zumindest in V20 von The Masquerade).

    Insgesamt sind Sinne von Vampiren schärfer als die der Menschen, aber das wird, so weit ich weiß, regeltechnisch nicht genau erfasst. Besser als Menschen sehen sie schon, so verstehe ich das, Nachtsicht haben sie nicht, da es eben Abzüge gibt und die Disziplinen, die so etwas geben, sinnlos werden (Augen des Tieres der Gangrel, und auch die Lasombra haben in ihrem Schattenspiel einen Grad, der so etwas bewirkt).

  • Augen des Tieres helfen bei kompletter Dunkelheit. Dass Vampire das oder Dunkelsicht aufweisen OK, aber dass Vampire in der Nacht in einem Gebäude halbblind herumtasten oder ihrer Nase folgend schnuppernd nacheinem flüchtenden Inquisitor suchen. Einfach lächerlich. 😛

  • Genau, und bei kompletter Dunkelheit haben die anderen SG +2 (zumindest in V20 The Masquerade), die nicht Augen des Tieres oder etwas Vergleichbares haben. Aber man steht eher selten in kompletter Dunkelheit, und zumindest in unseren Runden ist nachts draußen unterwegs sein nichts, was die Abzüge generiert. Die gibt es erst, wenn es richtig dunkel wird, in einem geschlossenen Raum ohne Licht, unter Wasser, in einer Höhle ohne Lichtquellen, etc. Dann würde eben rumgetastet werden müssen und es gibt SG-Erhöhung. Sprich: Die Dunkelheits-Abzüge gibt es eher selten, zumindest nach meinen Erfahrungen.
    Ihr könnt sicherlich auch ohne spielen, Hausregeln und Regel-Nutzung liegen immer bei der Gruppe und so soll es auch sein, und wenn ihr keine Gangrel dabei habt, fällt es nicht mal auf. Mit einem Gangrel könnte die OT-Frage aufkommen, warum alle das können, wofür man selber EP bezahlt hat.

    Ach ja, und Auspex verschärft auch noch etwas die Sinne, wirkt aber auch nicht explizit gegen Dunkelheits-Abzüge, meine ich.

  • Am Ende läuft es wohl auf das gleiche hinaus. Ob die Vampire Dämmersicht bekommen oder nachts - wie bei euch- keine Probleme mit Sicht haben... Wenn es stockdunkel ist, haben halt die Spezialisten die Nase vorn. Ich glaube damit können alle gut "leben"

  • Nicht keine Probleme. Nur, wenn es wirklich dunkel ist. Denn in der tat wäre es tatsächlich unbequem und lächerlich, wenn Vampire nachts unterwegs gar nichts ohne Dauer-Abzüge machen können, weil sie auch nichts sehen können. Es steht im Regelwerk, dass die Sinne schärfer werden, Farben z.B. besser erkannt werden. Aber echte Dunkelsicht gibt es nur über entsprechende Disziplin-Grade, und die kann nicht jeder haben.

  • Im übrigen habe ich die Fachgebiete jetzt gefunden. Es sind die Fertigkeiten Auftritt, Handel und Handwerk, welche Überbegriffe darstellen. Der Vampir muss dann ein Fachgebiet (ist in Warhammer auch so) auswählen. Also Tanzen, Tupperware oder Töpfer. zumindest verstehe ich es so und nur diese skills kosten dann 1 EP

    Edited 2 times, last by Watanabe (April 1, 2024 at 8:13 AM).

  • Hast Du eine Seitenangabe (und das Kapitel, um es im Englischen Buch leichter finden zu können, weil Englisch und Deutsch nicht identische Seitenangaben haben), dass diese Auswahl in der Steigerung günstiger ist? Ich finde im Buch nichts zu, es wäre aber natürlich gut zu wissen.

    Müsste Perfomance/Schauspiel dann nicht auch dazu gehören? Denn bei dem soll man sich ebenfalls einzelne Fachgebiete ("field of expertise", S. 168) aussuchen.
    Oder vielmehr, Du meinst mit "Ausdruck" Perfomance/Schauspiel, denn das Talent Ausdruck/Expression ist kein field of expertise/Fachgebiet, sondern eindeutig definiert.

  • Also die Tabelle mit den XPS kommt auf Seite 185 Kapitel 4 Charaktererstellung nach den Übersichten für Willenskraft, Blutvorrat und Gesundheit.

    Und die Fachgebiete werden erklärt im gleichen Kapitel bei der Erläuterung der Fähigkeiten. Auftritt (nicht Ausdruck, Pardon) unter Fertigkeiten S. 167 f. Da steht: bla... "Wählen Sie ein Fachgebiet, wenn Sie Auftritt nehmen. Außerhalb dieses Felds behandeln Sie die Fähigkeit als hatten sie keinen Punkt darin. Zusätzliche Felder (i.e. Fachgebiete) können sie für 1 Erfahrungspunkt erwerben".

    Handel und Handwerk folgen kurz darauf

  • Außerhalb dieses Felds behandeln Sie die Fähigkeit als hatten sie keinen Punkt darin.

    Schräg.
    Im Englischen Original auf S. 168 steht bei Performance: "You should choose a field of expertise during character creation. Additional fields may be purchased with experience or freebie points."
    Und das steht so auch bei den anderen. Es steht nur bei, dass man es mit FreeBees oder EP steigern kann, aber nicht, dass es weniger kostet, bzw. wie viel genau.

    Auch in der Tabelle auf S. 184 im Englischen wird für diese Fachgebiete keine anderen Kosten angegeben, da auch dort nur New Ability und Ability mit Steigerungskosten stehen. Dass die Dinger günstiger sind, scheint es nur in der deutschen Übersetzung zu geben.

  • Ja diese V20 ist von imposanter Fülle, aber schießt offenbar mehrfach über das Ziel hinaus. Performance wäre auf Deutsch Darbietung und nicht Auftritt. Mal ganz zu schweigen von den zahllosen Stellen über die man diskutieren muss, weil missverständlich.