Ideensammlung neuer Chimären und Daimonider

  • Asfaloth ho, geehrte Foristen, und möge Tsa euch lächeln.

    Mit dem neulich erschienenem Transmutarium wurden einige neue Chimären und Daimonide vorgestellt. Unter anderem auch Nutzchimären, die nicht dazu dienen sollen, seine Feinde mit Tentakeln zu würgen, sondern das Leben kulturschaffender Völker zu erleichtern.

    Mit dem Kapitel "Grundregeln zur Erschaffung von Transmutationen" gibt es nun die grundsätzliche Möglichkeit alles-mit-allem zu verschmelzen und seiner Kreativität freien Lauf zu lassen.

    Mich würde nun interessieren wo die Grenzen eurer Phantasie liegen. Erfindet neue Chimären / Daimoniden. Schreibt einen Namen, kurz wie sie ausschaut und warum sie eigentlich erschaffen wurde, also was der Chimerologe sich dabei dachte.

    Ich bringe mal einige kleinere Beispiele:

    1. Flederdieb - Fledermaus mit funktionalen Fingern einer Meerkatze, Nachtsicht und Foramen - zu Spionagezwecken und Diebstahl von leichten Dokumenten (Schlüssel, Briefe)
    2. Wühlwurf - Hundegroßer Maulwurf mit Hornplatte auf der Stirn, der jeden Pflug ersetzen kann - zum Umpflügen des Ackers ohne Ochs und Pflug.
    3. Mimik - klassisches Dungeonungeheuer - Fusion aus Truhe, Hunderfüßer und gefräßigen Dämon - Wachchimäre, gut für jeden Magierkeller

    Zu gewinnen gibt es nichts, ausser hoffentlich einer kleinen Liste interessanter Kreaturen, die zukünftige SLs in ihre Abenteuer als Bereicherung einsetzen können.

    Ich hoffe auf rege Beteiligung.

    Edit (210421):

    04. Yelemiz' eierlegende Wollmilchsau (komplex)

    05. Atagons Niffler

    06. Pardels Boronsfalke

    07. Eragoms Nachttara & Khoramsflederechse & Möbendhari

    08. Taranis' Magierkiller

    09. Umgekehrte Papageienblume - eine Orchidee mit Papageienfedern, statt Blättern. Sie ist eine Art Pflanzenvampir und fliegt von Baumkrone zu Baumkrone, um den Bäumen den Pflanzensaft auszusaugen. Sie ist ein verunglücktes Experiment einer Schülerin der Selfira Alchadid.

    10. Tintenfischtintling - Zehn Zentimeter grosse Chimäre aus einem spitz zulaufenden Pilz (Tintling) und einem Tintenfisch. Der Pilzhut sitzt ueber den Augen des runden, blauscharz schimmernden Kopfes, aus dem ebenfalls acht kleine Fangarme ragen. Der Tintenfischtintling ist eine Nutzchimäre, die Schreibtinte absondert.

  • Ganz klar: Die eierlegende Wollmilchsau.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Neue Geister braucht das Land: Fanprojekt Aventurische Totengeister im Scriptorium und auf dem Forum


    Extrablatt, Extrablatt! Die neue Ausgabe der DERENZEIT ist da! Schaut auch bei uns in der Redaktion vorbei!

  • Der Boronsfalke.

    Eine Boronsotter mit Flügeln und Giftschnabel.

    Kompakt genug, um sie bei Bedarf in größeren Truhen oder kurz unter der Magierrobe zu verbergen und ein sehr effektiver "Abschiedsgruß" an Feinde, die das Fenster im Obergeschoss offen lassen...

    Schickt Advocaten, Armbrüste und Dukaten!

  • Ich hätte drei die Talente sind die die haben aus denen sie bestehen

    1. Nachtwind+Uttara'Vha Daimoniden

    Mu 15 Kl 15 IN 14 CH 13 FF14 GE17 Ko 10 KK 13 Lep 12 Asp 0 Kap 0 INI 15 +1w6

    Vw 9 sk 2 ZK 2 Gs 2/25 (Boden/Luft)

    Schnabel & Krallen At 15 TP 1w6+2Rw kurz

    Rs2 Dunkelsicht ll Finte l flugangrif

    Name Nachttara Größe 170 bis 190 schrit "Das perfekte Tier um Magier aufzuspüren und wen man was klauen will dan auch"

    2. Flugechse + Khoramsbesie

    Mu 14 Kl 11(t) IN 15 CH 11 FF 11 GE 14 KO14 KK 16 LEP 35 ASP 0 KAP 0 INI 14+1w6 VW 7 sk 1 ZK 2 Gs 2/16 (Boden/Luft)

    Biss AT 13 TP 1W6+4(+Krankheit) Rw kurz

    Klaue AT 10 TP 1W6+3 RW kurz

    Rs 1 Akt. 1 Dunkelsicht l Flugangrif wuchtschlag l

    Name : Flugbiest/Echsen Biest Größe 320 bis 410 schrit

    "Gut um Sachen zu transportieren oder um Größe Entfernung zu überwinden"

    3. Riesenamöbe +Dharai Daimoniden

    MU 20 KL 8 IN 13 CH 12 FF 13 GE 14 KO 30 KK33 LEP 130 ASP 0KAP 0 INI 8+1W6(+Zereisen) RW kurz bis lang

    Rs 3 Aktionen 2 Klamerkriff( zerreißen 3w6+12 TP)

    Name : Risenrai/Möbendari Größe unterscheidlich

    "Gut um Eingänge zu bewachen oder schwere Lasten zu Transportieren"

    Welcher Gefällt euch am besten und habt ihr noch andere Namens Ideen?

  • Die Schritt sind sicher Halbfinger ;)

    Nummer 1 ist wirklich ein spannender Spezialist, besonders mit dem von Taranis vorgeschlagenem Haquoum.

    Interessanterweise taucht Nummer 2 als alternative Hybride der Khoramsflederechse im Transmutarium auf (S 28) und heißt dort "Khoramsflugechse".

    Nummer 3: Mit dem blobbigen Säurekörper und den Tentakeln - ein Wächter dem man besser ausweicht.

  • 1. Nachtwind+Uttara'Vha Daimoniden

    aber ganz ehrlich, gnaz egal was, alles lässt sich soo gut mit Nachtwinden kombinieren...
    Magiegespür und Magiehass sind etwa wie Reis, es ist völlig egal, was es dazu gibt; es geht schon klar

  • 1. Nachtwind+Uttara'Vha Daimoniden

    aber ganz ehrlich, gnaz egal was, alles lässt sich soo gut mit Nachtwinden kombinieren...
    Magiegespür und Magiehass sind etwa wie Reis, es ist völlig egal, was es dazu gibt; es geht schon klar

    Oder etwas das gut Kämpfen Kan wen es eine Magier findet (beste Chimären für Praios) und ihn auf jedenfalls Tötet

  • Magiegespür und Magiehass sind etwa wie Reis, es ist völlig egal, was es dazu gibt; es geht schon klar

    Erzählt das mal dem Chimärologen der die Kreatur nicht unter Kontrolle hatte.

    Vermutlich benötigt man dafür einen Nekropathia...

    Schickt Advocaten, Armbrüste und Dukaten!