Das Geheimnis des Drachenritters (DSA 5-Einsteigerbox)

  • Laut Keynote auf der RatCon soll sie ja noch vor Weihnachten (2018!) erscheinen und um die 40 € kosten. Zum Inhalt ist mir noch nichts bekannt.


    Wer weiß noch mehr darüber (z.B. aus dem DSA-Zukunfts-Panel heute Nachmittag) oder aus Gesprächen auf der RatCon?


    Was wären eure Wünsche an die Box?


    Ich wünsche mir so etwas schon seit Jahren und hoffe auf abgespeckte DSA 5-Regeln, einen Mini-Almanach, Einstiegsabenteuer (Solo- und Gruppe) und Würfel :)

  • Das Teil bekommt ein modifiziertes Regelwerk, welches mehr für RPG-Einsteiger gedacht ist (ein Anspruch, den das 5er-Basiswerk ja nicht erfüllten kann), dazu kommen einige neue Abenteuer (genaue Anzahl bisher nicht genannt), welche extra hierfür geschrieben werden. Auch Würfel werden drin sein.


    Ob auch noch sowas wie eine Karte dazu kommt, hatte Markus gestern in der Keynote nicht gesagt. Ein User im DSA-Forum meinte, das dies dann wohl die Umsetzung des bereits 2015 angekündigten Projektes DSA Klassik sein dürfte.


    Etwas in der Art wäre laut Markus sowohl von der Spielerschaft als auch vom Handel immer wieder angefragt worden.

    Edited once, last by Rufio ().

  • Ok, danke für die Infos!


    Sollen schon mehrere Abenteuer dabei sein oder dann extern dazu erscheinen?

    Ob auch noch sowas wie eine Karte dazu kommt, hatte Markus gestern in der Keynote nicht gesagt. Ein User im DSA-Forum meinte, das dies dann wohl die Umsetzung des bereits 2015 angekündigten Projektes DSA Klassik sein dürfte.

    Das kann ich wohl verneinen. Letztes Jahr auf der RPC hatte mir Markus Mingers bestätigt, dass man über eine Einsteigerbox nachdenkt. DSA Klassik hingegen ist ein Projekt von Mhaire und Niko (Orkenspalter), dass sich eher um das Spel zur Zeit Kaiser Hals dreht. Wann da was erscheint, ist völlig unklar. Ich tippe da auch auf ein Crowdfunding.


    Oder anders formuliert: Die beiden Vorhaben wurden immer schon als voneinander unabhängig kommuniziert.

  • Zuerst: https://de.wiki-aventurica.de/…A5-Geschichte#DSA_Klassik


    Das sieht mir nach einer offiziellen Aussage von Ulisses aus, auf die wurde drüben verlinkt. Aber ich hab es auch nur erwähnt, ich kannte das bis dahin auch nicht.



    Die Abenteuer sind Bestandteil der Box, die 39,95 € kosten soll. Ob es nur Gruppenabenteuer sein werden, oder auch ein oder mehrere Solos dabei sein werden, wurde gestern nicht thematisiert.

  • Ok, dann ist die Info allerdings outdated, die stammt ja noch aus Beta-Zeiten :)


    Wobei ich nicht weiß, ob das Orkenspalter-Projekt noch lebt und es damit eh hinfällig wäre ;)

  • Aus Facebook von einem Panel-Teilnehmer:

    "Die Einsteigerbox wird mehrere Abenteuer, Archetypen, Würfel und abgespeckte DSA 5-Regeln beinhalten. Kostenpunkt 39,95. Auch eine Mini-Kampagne wird es darin geben und 4 Solo-Abenteuer (für jede Klasse eins: Krieger, Magier, Zwerg, Elf)."


    Das klingt doch schon mal gut :)

  • Für Anfänger ist es zumindest eine günstige Möglichkeit, sich das ganze einmal anzusehen. Allerdings gibt es ja auch immer noch die Schnellstartregeln zum download for free.

    Ich glaube nicht, dass erfahrenere Spieler/Spielleiter mit der Box viel Freude haben werden.

  • Ich glaube nicht, dass erfahrenere Spieler/Spielleiter mit der Box viel Freude haben werden.

    Dafür ist sie dann ja auch nicht gedacht. Wenn ein leichter Einstieg möglich ist, und man danach dann auf die vollen Regeln umstellt, hat man ja mutmaßlich schon ein paar Abenteuer überstanden. Bei Splittermond war so eine Box auch eine tolle Sache. Finde ich gut, aber ich spiele schon ein paar Jahre ;-)

  • Solche sehr schlanken Regelvarianten sind in meinen Augen ganz wichtig um neue Spieler ins Hobby zu bringen oder dem einen oder anderen Jahrzehntelang Abwesenden den Weg zurück zu ebnen.

    Und ich würde sagen mit der Neuauflage von DSA1 und diesem DSA5-Einsteigerset ist DSA da nach langer Zeit wieder gut aufgestellt.


    Ich bin damals mit den DSA1-ähnlichen Einsteigerregeln aus dem DSA3-Abenteuer-Basisspiel nach Aventurien gestartet. (Ohne Talente, nur Eigenschaften und Eigenschaftsproben etc.)

    Nach so ca. 2 Abenteuern sind wir dann auf die normalen DSA3-Regeln gewechselt.

    Das war genau das Richtige.


    Das DSA5-GRW hätte mich damals als junger Teenager und kompletter Rollenspielanfänger völlig erschlagen.

    Von den DSA4.1-Wege-Bänden ganz zu schweigen.

    Die erschlagen mich noch heute, obwohl ich die Edition so lange spiele wie sie existiert. ;)

  • Sehe ich genauso. Es ist vor allem für Leute gedacht, die mit DSA oder sogar Rollenspiel nix am Hut haben. Dafür ist sowas ideal.

  • Ich kann mich noch gut erinnern, dass damals meine zweite Spielrunde über die Einsteigerbox Abenteuer Aventurien angeteasert wurde.

    Es war im Jahr 2000; ich war ungefähr drei bis vier Jahre im Hobby und meine erste Spielrunde hatte sich in alle Winde verteilt.
    Da entdeckte ich auf einer Party die Box bei Freundinnen (noch eingeschweißt) im Brettspielregal und wir kamen ins Gespräch.
    Kurz vor Mitternacht kam der harte Kern zusammen und wir beschlossen im metgeschwängerten Übermut, dass wir das jetzt spielen wollten.
    Ich hatte vorher schon DSA gespielt, also wurde ich zum Spielleiter erklärt. (Was ich dann auch weitere 18 Jahre und über zig Spielrunden hinweg bleiben sollte...)
    Also ging es bis zum frühen Morgen: "Das Geheimnis des Blauen Turms". Danach hatte ich wieder eine feste Spielgruppe, die über sieben Jahre hielt. ;)

    Die Box für damalige Verhältnisse ihrer Zeit weit voraus:
    Alles vollfarbig und hochglänzend, hochwertige Würfel und Handouts, 8 fertige kleine Charabögen usw. mit drin, das Ganze für schlappe 20 DM.
    Wie groß war die anschließende Enttäuschung, als wir uns die DSA3-Box (Abenteuer Basis Spiel) holten, mit dem billigen Recyclingpapier. ^^ Da waren wir aber schon angefixt und spielten munter weiter.

    Was will uns der alte Mann mit der ollen Kamelle sagen: Dass Einsteigerboxen super sind! Und dass ich froh bin, jederzeit wieder eine rausholen zu können, um neuen Spieler*innen Aventurien zu zeigen!

  • Die Box für damalige Verhältnisse ihrer Zeit weit voraus:
    Alles vollfarbig und hochglänzend, hochwertige Würfel und Handouts, 8 fertige kleine Charabögen usw. mit drin, das Ganze für schlappe 20 DM.
    Wie groß war die anschließende Enttäuschung, als wir uns die DSA3-Box (Abenteuer Basis Spiel) holten, mit dem billigen Recyclingpapier. ^^ Da waren wir aber schon angefixt und spielten munter weiter.

    Jein. Es war ein Mini-W20 drin, W6 nicht, meine ich ;) Den Mini-W20 hat leider ein Bekannter verloren, dem ich die Box damals geliehen hatte :(


    Schön bunt war es, aber leider mir grauseligen Illus :D

  • Ich weiß noch ganz genau, dass 2W20 drin waren. In schwarz. Die durfte ich behalten, daher habe ich die noch. ;)

    Jetzt sehe ich aber gerade, dass tatsächlich nur einer drin war: Offensichtlich ein Verpackungsfehler zu meinen Gunsten. ^^


    Zu den Illus: Die waren echt Retro. :thumbsup: Haben mein frühes Aventurienbild geprägt. Ohne die Bilder hätte es vermutlich nicht so verfangen. Die kurz darauf folgenden DSA4.0-Boxen waren da ja eher... abweichend.

  • Meine Hoffnung, dass das Zukunfts-Panel gefilmt wurde, hat sich leider erledigt :(

    Es sollen laut Philipp aber längere Blogeinträge folgen.


    Die Keynote scheint auch gefilmt worden zu sein :)

  • Nico hatte Samstag die ganze Zeit (zumindest die, die ich durch eigene Anwesenheit beurteilen kann) eine Kamera im Raum aufgebaut, ich denke mal die lief nach der Keynote noch mit.... zu dem Panel zum Kompendium 2 kam er kurz nach dessen Beginn rein und fuchtelte an der Kamera rum, also stand sie da wohl nicht nur noch so rum die ganze Zeit...

  • GTStar

    Changed the title of the thread from “DSA-Einsteigerbox” to “DSA 5-Einsteigerbox”.
  • Nein, gibt es noch nicht, aber wir peilen grob Ende 2018 an. Einige der Zusatzmaterialien haben recht lange Produktionszeiträume und dann muss der ganze Kram ja auch noch konfektioniert werden.

  • Nico hatte Samstag die ganze Zeit (zumindest die, die ich durch eigene Anwesenheit beurteilen kann) eine Kamera im Raum aufgebaut, ich denke mal die lief nach der Keynote noch mit.... zu dem Panel zum Kompendium 2 kam er kurz nach dessen Beginn rein und fuchtelte an der Kamera rum, also stand sie da wohl nicht nur noch so rum die ganze Zeit...

    Keynote und Kompendium II wurden wohl gefilmt, "Die Zukunft von DSA" (oder wie das Panel auch genau hieß) wohl nicht.
    Die Orkenspalter TV Leute waren wohl Sonntag verhindert.


    Keynote: https://www.youtube.com/watch?v=ct3eTOVwLi8
    Kompedium II: https://www.youtube.com/watch?v=HkEJxVS5lCk
    Bericht über die DSA Zukunft: https://www.epic-adventures.de…anel-von-der-ratcon-2018/

    Hdh. :)

  • Aus Facebook von einem Panel-Teilnehmer:

    "Die Einsteigerbox wird mehrere Abenteuer, Archetypen, Würfel und abgespeckte DSA 5-Regeln beinhalten. Kostenpunkt 39,95. Auch eine Mini-Kampagne wird es darin geben und 4 Solo-Abenteuer (für jede Klasse eins: Krieger, Magier, Zwerg, Elf)."


    Das klingt doch schon mal gut :)

    40 Euro ist ne hohe Preisbarriere. Das kontakariert irgendwie fuer mich die Einstiegsfunktion. Splittermond Einstiegsbox kostet zb nur 25 Euro (u das ganze GRW gibt es da auch als PDF gratis - hat Splimo jetzt nicht geschadet)