AHA-Quiz

  • Und weiter mit Maeve.

    The Road goes ever on and on, Down from the door where it began.
    Now far ahead the Road has gone and I must follow, if I can,...

  • Hat etwas länger gedauert, aber dank Jilos Erinnerung... :zwinker:


    Was ist eine Franziska?


    Abgesehen von einem Vornamen, natürlich... :lach:

  • Damit haben karolingische Hausmeier mal gerne die Köpfe maurischer Heerführer gespalten... :gemein:


    Ist eine fränkische Wurfaxt.

  • Mal was auf die Schnelle:



    Wobei handelt es sich beim so genannten Blade Runner-Fluch? Wer waren die Hauptleidenden?



    Mit Suchmaschinen und Wiki viiiiiiiel zu einfach, deswegen hier ein Appell an die Ehrlichkeit eines Orken! :zwinker:

  • Hmm... vermutlich hat es etwas mit dem Inhalt des Filmes zu tun. Aber da es schon ewig her ist, dass ich ihn gesehen habe... ka, leider...

  • - Die Replikanten bei Bladerunner wurden nur 25(?) Jahre alt. Vielleicht sind einige der Darsteller genau in dem Alter gestorben
    - Aus Harrison Ford fällt mir keiner der Darsteller ein, der sonst "groß rausgekommen" ist. Vielleicht war das der Fluch, obwohl der film ja recht erfolgreich war

    The Road goes ever on and on, Down from the door where it began.
    Now far ahead the Road has gone and I must follow, if I can,...

  • Ich denk dabei mal an ''den Fluch des Pharao'', der ja angeblich alle befiel, die bei der Öffnung des Tutenchamungrabes dabei waren (sie wurden krank und starben).


    Vielleicht bekamen die Mitarbeiter des Films alle Dünnschiss (Rache Montezumas) oder hatten sonstwie Pech.........

    Wir mischen uns , da `n bisschen ein - so soll es sein , so wird es sein .

  • Mir gefällt die Idee von Hathumil mit dem Pharao-Fluch total gut. Ich hab zwar keine Ahnung, aber ich rate mal: Da ich es für unwahrscheinlich halte, dass alle gestorben sind, und Hathumil schon Krankheiten ins Spiel gebracht hat, rate ich mal so: Alle beteiligten Firmen sind pleite gegangen? ( keine Ahnung, welche beteiligt waren :rot: )

  • Ich erdreiste mich mal, einen Tipp zu geben (Miltiades darf mich hauen, wenn ihm das gegen den Strich geht^^): Aventuria, du bist schon extrem nah an der Lösung mit deiner letzten Idee.

  • Hmm, auf alle beteiligten Firmen wurden Anschläge oder Uberfälle verübt? Ne, ist doch quatsch, denn das hätte ja nichts mit einem Fluch zu tun, weil die Übeltäter sich die Firmen ja speziell raussuchen könnten...

  • Ruhig Blut, ruhig Blut...


    Ich bin fast versucht, deine Antwort gelten zu lassen, aber wenn du dem noch das Sahnehäubchen aufsetzen willst: Inwiefern waren die Firmen "beteiligt"?



    Scaw: In meiner unendlichen Güte verzeihe ich dir! :zwinker:

  • Ich antworte mal an Aventurias Stelle:


    Die Firmen, die im Film irgendwie durch Product-placement zu sehen waren, gingen alle Pleite ? Oder auch die Firmen die irgendwie genannt worden waren (...Zahlen Sie mit XYZ - Card ? ...) . Ist in dem Film nicht was mit Fotografie und ner Fotofirma ? Wahrscheinlich auch Pleite, sonst würden die eventuell heite damit werben.


    Wie gesagt, falls richtig, bitte an Aventuria abgeben............

    Wir mischen uns , da `n bisschen ein - so soll es sein , so wird es sein .

  • Jetzt kam ich gar nicht mehr zum antworten - weil mein Orki gehangen hat :huh2:
    Naja, sollte Hathumil dann ganz richtig sein... seine Idee mit dem Pharaonenfluch hat mich das ja nur raten lassen....
    aber erst mal hören, was er Fragesteller dazu meint^^

  • Atari, Bell System und Pan Am waren Opfer des "Blade Runner-Fluchs". Zum Zeitpunkt der Dreharbeiten waren sie teilweise Marktführer (Pan Am war damals allerdings schon angeschlagen), wenige Jahre später bankrott - also ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass sie im Jahr 2019, dem Zeitpunkt der Filmhandlung, beworben werden. Allerdings gilt das auch für künstliche Menschen und fliegende Autos! :lach:


    Hathu hat es komplett gelöst, da ich aber weiß, was für ein Gentleman er ist, gebe ich an Aventuria ab. Willkommen zurück!

  • :rot:
    :rot:
    ''Gentleman''......wie schön. Das hat noch keiner gesagt. :rot:


    Natürlich ist Aventuria dran, die hat mich doch erst zu den Spekulationen verleitet.......auf gehts , Mädel, quäle uns mit schwierigen Fragen......... :angst:

    Wir mischen uns , da `n bisschen ein - so soll es sein , so wird es sein .

  • Schwierige Fragen? Kenn ich keine...mir fallen spontan nur total einfache ein - die so einfach sind, dass ich mich frage, ob meine Antwort überhaupt richtig ist :huh2:
    Naja, ich mach einfach mal: Was versteht man unter halboffener Deklarierung?