Musik im Rollenspiel - der richtige Sound für jede Gelegenheit?

  • Hallo zusammen,


    ich sitze gerade vor der "Herausforderung" meine Rollenspielmusik neu zu organisieren → mein Tool der Wahl am Spieltisch ist hier seit langem die Android-App "Custom Soundboard Creator".

    Da man sich dort diverse Soundboards selbst zusammenbauen kann, mit loop/repeat-Funktion, individueller Lautstärkeregelung, Übergängen, einzelner An- und Abwählbarkeit von Tracks erfüllt es alle meine Bedürfnisse.


    Wenn ich meistere, dann grossteils, aus dem Bauch heraus - spontan. Dafür möchte ich mir diverse Soundboards zusammenstellen - meine Ideen wären bis hierher:


    • Ein generisches All-In Board, mit dem ich alle Facetten eines Abenteuers grob abdecken kann. Mit Einzelsounds/ -tracks zu:
      • Stadt, Dorf, Taverne, Tempel, Lagerfeuer, Wald, Reisen, Höhle, Steppe, Wüste, Winter/Eis, Bootsfahrt, Schiffsreise, Kampf, Rast

    Diverse Regionen-Soundboards - möglicherweise lassen sich einzelne Boards zusammenfassen:

    • Ewiges Eis (Hoher Norden, Thorwal, Nivesenlande, Bornland, Orkland)
    • Mittelreichische Wälder (Nostragast, Weiden, Schwarze Lande)
    • Mittelreich (Nordmarken, Garetien, Trollzacken bis nach Perricum)
    • Horasreich und Zyklopeninseln
    • Unter der Sonne (Khom, Tulamidenlande, Aranien, Gorien)
    • Süd Aventurien und Maraskan (Al'Anfa, Echsensümpfe, Südmeer und Charyptik)

    Themen-Soundboard:

    • Horror-Grusel
    • Bei Hofe/ in feiner Gesellschaft
    • Gesellschaftliches Treiben
    • Bei den Zwergen
    • Elfenwälder

    Nun zur eigentlichen Frage...

    Fallen euch weitere Situationen, Gelegenheiten, Orte und Regionen etc. ein, die einen eigenen Sound bzw. eine eigene Untermalung verdient hätten?

    ODER, was natürlich ulta cool wäre - ihr habt DEN EINEN ONE AND ONLY Sound(track) für eine bestimmte Gegebenheit... und den mit uns teilen (Empfehlung, Link, Youtube usw.) würdet. ;)


    Besten Dank schonmal und euch ein sonniges Wochenende

  • Musik und Hintergrundgeräusche allgemein und für bestimmte Szenen oder AB und welche Tools oder Quellen dafür genutzt werden sind hier schon sehr umfangreich gesammelt:

    (Da sind sehr viele Hinweise, Vorschläge für verwendete Tools und Generatoren zu finden und spezifische musikalische Untermalungen gesucht und vorgeschlagen.)


    Ja, haben wir bei uns am Tisch aus dank einer über Jahren gewachsenen Sammlung an Geräuschen und Musikstücken von Zwergenbrot , und es kommen immer weitere dazu. Das sind generische Sachen (Geräusche ja sowieso - redende Menge, Kaminfeuergeknister, Schritte, Hufschlag, Regen, Meeresrauschen, Kampfgeräusche, Schritte im Schnee, unheimliche Geräusche, oder auch Hundegebell, Pferdewiehern, Schafe, usw usf), die dann auch miteinander kombiniert werden können. Auch bei der Musik sind es Stücke, die sehr variabel einsetzbar sind. Mehrere Stücke, die für Kämpfe genutzt werden, oder einen einen Stadtbesuch untermalen, oder bestimmte andere Szenen untermalen (Audienz bei hohem Würdenträger beispielsweise). Aber es wächst immer noch, wenn irgendwo gute Geräusche oder Musikstücke aufgetan werden, um mehr Auswahl und Bandbreite zu haben.


    Ich als SL suche aber such Stücke für ganz bestimmte Szenen heraus, die nur dafür verwendet werden, also womöglich nur einmal abgespielt werden (aber wer weiß, wer sie in der Zukunft vielleicht für andere Momente nutzen würde), einige auch öfter.


    Eigentlich haben fast alle Szenen passende Musik und Geräusche verdient. ;) Ich mag es sehr, wenn im Hintergrund etwas läuft, das zur Szenerie passt, und auch Geräusche das noch weiter atmospährisch ausbauen.

  • Die Inro-Serie von Erdenstern liefert ja gezielt Musik als Hintergrunduntermalung, wie ähnlich wie Spielfilme sie leise mitlaufen lassen.

    Dabei werden eher "Orte" (Landschaften und Gebäude) neben Gefahren & Kampf bedient.

    Aber auch ein passender, lauter Gongschlag mag dazuzugehören, ebenso zerbrechenden Glas - beides wird man aber eher selten benötigen als das stimmungsvolle Lagerfeuer.

    Achja, Wettergeräusche schaden nie.

    Ich bin eher der Freund von Musik als Geräuschen.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Hey, ich verwende tatsächlich ebenfalls vor allem Musik und weniger Geräusche. Wenn dann überhaupt mal Atmos für besondere Umgebungen oder Wetterlagen.


    An Playlists könnte ich meine Sammlung von Piraten-Musik anbieten, die nach den Oberbegriffen Kampf, Adventure, Ruhe, Bedrohung und Taverne sortiert ist. Bei Bedrohung müsste ich das ganze noch weiter differenzieren, aber ansonsten ist das für meine Piraten-Sandbox bisher ziemlich praktisch um die Stimmung jederzeit passend unterstützen zu können.


    Piraten - Kampf - YouTube

    Piraten - Adventure - YouTube

    Piraten - Ruhe - YouTube

    Piraten - Bedrohung - YouTube

    Piraten - Taverne - YouTube

  • Aus diversen Rpg-Seiten mal zusammengesucht:


    Und paar Vorschläge zu Abenteuern:

    Wolf von Winhall; für die Erforschung des Alchimistenlabors kultische Schwarzmagier- Gesänge. Z.B. Soundtrack "Eyes Wide Shut" Titel 8 (Masked Ball)

    Hexennacht; A Beautiful Mind & Neun Pforten

    Findet das Schwert d. Göttin; Mahlers Erste, Satz 4 & DUNE.
    Staub und Sterne; 2001

    Tage des Namnelosen; Spiel mir das Lied vom Tod (darauf wäre ich nicht gekommen) u.a. Dracula oder Frankenstein - Dune.

    Fest der Schatten; Barockmusik (u.a. Händel), Interview w. Vampir ... Dracula.

    Wenn der Zirkus kommt; arab. Musik, u.a. von Rabih Abou-Khalil.

    Unter dem Adlerbanner; Don Juan de Marco, La grazza (Oper von Rossini) ... und, ja DUNE.

    Shafirs Spur; Conan, Frankenstein ... Dune (seufz).

    Spur in die Vergangeheit; Waterworld

    Schwarze Splitter bringt Final Fantasy 6 ins Spiel.

    Das Vergessene Volk; u.a. Alien Deluxe & Planet der Affen (Neu).

    Elfenblut; da wird für das Final d-Moll vorgeschlagen.


    Ich selbst hab für meine letzte Gruppe folgende Soundtracks (oft nur ein Stück) verwendet:

    Army of Darkness

    Clash of the Titans (1980)

    Carpenters Greates Hits I+II

    Treasure Planete

    Die Braut des Prinzen - öfters

    Brothers Grimm

    Dark Half

    Willow

    Legend

    Into the Red & Green

    Far from Home (Yellow) - öfters

    Unendliche Geschichte

    Final Fantasy (Film)

    ... und natürlich DUNE. ^^

    Files

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)