Oblivion

  • Sodeli. Seit knapp 2 Monaten bin ich Dipl-Ing und auf Jobsuche und mit der Beschäftigung als Hausmann nicht ganz ausgelastet. Daher ist mein Waldelf mittlerweile auf Stufe 36 angelangt, Champion von Cyrodill und Meister über alle Gilden des Imperiums... :rolleyes2::laechel:

    Was mich ja aber immer wurmt sind nicht abgeschlossene Quests. Im konkreten Fall die Queste "Canvas the Castle" die man von der Herrin von Chorrhol bekommt und bei der ich irgendwie hängen geblieben bin.

    Der Schwierigkeitsgrad der Questen bei Oblivion ist ja nun wirklich nicht schwer, daher nervt es mich umso mehr, dass ich an dieser Stelle keinen vernünftigen Abschluß hinbekomme. Die konkrete Frage stelle ich in MI, um hier keinem vorweg zu greifen:

    The Road goes ever on and on, Down from the door where it began.
    Now far ahead the Road has gone and I must follow, if I can,...

  • Jilocasin: An der Stelle hing ich auch lange Zeit, aber ich meine mich noch an die Lösung erinnern zu können.

  • thx Wechselbalg - das wars. Na da musste aber auch zufällig drauf kommen. Zumindest bei den geringeren grafischen Detailtiefe, die ich aufgrund Ruckelproblemen eingestellt habe, ist dort optisch nichts erkennbar.


    Aber wenn ich hier schon die Profi-Oblivioner am Rohr habe ;)


    Was für Vorraussetzungen muss man haben um den Auftrag von diesen Schreinen zu bekommen:
    - Schrein von Namira (östlich von Bruma)
    - Schrein von Her...dingsbums (das komische Krabbenvieh, dessen Schrein völlig einsam im hohen Norden in den Bergen westlich von Bruma steht)

    The Road goes ever on and on, Down from the door where it began.
    Now far ahead the Road has gone and I must follow, if I can,...

  • Oblivion ist scheiße. Grafik ist zwar geil und auch die Tatsache, dass man Pferde reiten und Schafe hüten kann. aber was die Story angeht: Scheißdreck. Viel zu locker die Sache und wenn man die Schwierigkeit auf "leicht" stellt, ist man schon nach 4 Stunden durch. Ja, Nebenquests gibt's ohne Ende, klar. Aber wie ich schon im "Gothic 3-Thread" gesagt habe: Grafik ist nicht alles, auch wenn man sich schöne Screenshots für'n Desktop machen kann

  • Mir gefällt es ganz gut.
    Habs aber für PS3. Macht da aber jedenfalls auch ne Menge Spaß und gibt ja auch so einiges zu tun im Spiel.

    hey, auf drei wird gehoben! Nicht Pause gemacht!!!
    Schmerz ist nur ein Werbegeschenk des Todes
    Don Elegost@ Klaugut AG

  • ich hab das Spiel jetzt auch schon ne Weile und notgedrungen (gelöschter Char) ein ige Quests doppelt gemacht. Kann das sein, das einige Quest je nachdem was man vorher schon gemacht hat und je nachdem wie man reagiert anders enden??? Zum Beispiel die Quest mit dem zu billigen Händler hat bei mir das letzte Mal nicht auf dem Friedhof geendet sondern bei Räubern in der Kanalisation. Ich hatte auch bei anderen Quests die ich dachte schon zu kennen, diesen Überraschungseffekt. oder bilde ich mir das alles nur ein?


    Prinzipiell muss ich sagen schönes Spiel, Grafisch sicher Top aber im Gegensatz zum Vorgänger eher eine Entäuschung, genauso wie mir die erweiterung mit der Winterinsel nicht so gefallen hat. Ich hab Morrowind 3 am Anfang verflucht, alles schaut anders aus, Orientierung für Anfänger ziemlich schwierig. Dafür fand ich die Inventaranzeige genial (mit Bildern) und auch die Aufschlüssung uns Stufung des Waffenschadens hat mir wesentlich mehr zugesagt. Zudem fand ich den Spruch Levitiern einfach nur klasse udn der fehlt mir hier schon sehr, ebenso das man Zauber in den Nachthimmel schicken konnte um die MAgie zu steigern, da ich das Spiel ziemlich lsoe gespielt hatte und am Schluss dringend meine Zauber steigern musste. Das alles gibt es in Oblivion nicht mehr und das ist ein deutiges Manko. ich hoffe aber das wird durch Patches und Erweiterungen behoben, ich ahbe das dreier erst endeckt als quasi die Letze 'uberarbeitung und alle Erweiterungen draussen waren.


    Zurück zu Optik: Morrowind 3 hat mir nach den ersten Anfangschwierigkeiten mit diesen Wüsten, Küsten und absolut genialen Städearitekuren besser gefallen, Oblivion ist da eher, sorry, langweilig. zudem finde ich das das Gras zu hellgrün Türkis, ja irgendwie alles einen tick zu märchenhaft ist und damit ziemlich kitschig wirkt. generell muss man sagen dass aber grafik einsame Spitze ist und das Panorama wenn man von den Bergen auf die Hauotsatstadt runter blickt einfach zu geil ist. Ich bin eher einer der lieber echt wandern geht, und den Computerpanotama eigentlich nicht vom Hocker hauen, aber da sass ich 5 Minuten vor dem Computer und hab andächtig das Bild genossen.


    Was auch noch Klasse sind sind die Minispiele (Leute freundl?ich machen, Schlösser knacken) , ich hätte mir aber gewünscht das sie auch richtige Spiele wie Pferderennen oder in der Taverne exotische Karten- oder Würfelspiele einbringen.
    Mir persönlich gefallen 2 Sachen nicht: Die erste hab ich schon erwähnt: Man kann seinen Charakter bei den Zaubern nicht mehr so einfach hochtrainieren, und die zweite ist das Gegner mitleveln, und zwar deutlich spürbar, und bei meiner Spielweise bedeudet das, ich kann Kämpfe immer nur mit viel Platz ausführen (rüchwärts rennen und mit dem Bogen draufhalten) oder ich muss die Leute lähmen. Beide Arten des Kampfes machen aber Kämpfe eher langweilig und viel zu zeitaufwendig. Vielelicht liegt es auch daran, dass ich darauf stehe irgendwann der starke Obermacker zu sein der sich vor kaum was fürchten muss (dabei muss ich sagen, dass ich in Morrowind 3 und Gothic den Endgegener auch nice einfach besiegen konnte sondern mir was einfallen lassen musste, auch ohne Levelmachiene). ich mag es einfach am Anfang (das war vor allem in Gothic aber auch in Morrwind so) mich am Anfang in Wädern fast zu Tode zu fürchten, mit der Gewissheit irgendwann auch einfach so durchgehen zu können (kein Witz , ich habe va Gothic I aber auch das IIer saugern Abends wenn es dunkel war gespielt, und zumindest beim ersten hatte ich echt ANGST).Den dafür bist du der Held, und wen wir ehrlich sind,was die Chars alles machen das können die anderen gar nicht mal ansatzweise einhohlen. Wir überleben das ja auch nur auf Grund der Speiecheroption :cool3: .


    Mein Fazit: Kauft euch oblivion unbedingt..... wenn alle Bugs beseitigt sind (obwohl damit sin sie fast fertig) und alle erweiterungen draussen sind. ich hoffe es kommt irgendwann wieder das Bildinventar und eine anderes Waffenschadensystem (das ich dann auch besser verstehe). Wer auf geradlinige Handlungen steht ist wohl auch eher fehl am Platz. es gibt die Hauptquest ohne aber die |Nebenquest zu erfüllen kommt man bei ihr auf Grund mangelnder Fähigkeiten nicht wirklich weiter. Nebenquests sind scheinbar unendlich viele vorhanden (meiner Meinung auch mit alternativen Enden), teilweise sau geil ab und zu aber eher,ähh, nun ja, generell aber unterhaltsam und spannend.


    P.s Ab und zu kann man doch Zauber ien bisschen Zauberleveln. es gibt Gegner die sind prinzipiell kaum zu töten, es sei denn man hat bestimmte Sachen. Stellt euch so hin das ihr für sie unereichbar seid unnd ihr sie aufs Korn nehmen könnt. Dank eines Malers der in seinem Bild gefangen wurde und der Bildertrolle

    Wenn du dich nicht um mich kümmerst, werde ich dich verlassen.
    Viele Grüße
    Deine Demokratie

  • Nun also ich finde das Grundspiel ist nicht so das Wahre aber das kann man ändern. Also ich finde es ist ein MUSS die Erweiterungen zu kaufen und vielecht schaut ihr mal auf <!-- w --><a class="postlink" href="http://www.scharesoft.de">http://www.scharesoft.de</a><!-- w --> . Da kann man sich allerlei Mods herunterladen und auch den Editor zum Speil mit dem man so schöne Sachen machen kann^^. Am ehesten empfele ich den Mod ROO der nur mit shivering isles funktioniert und der mod Nexus Deadly Reflexes welcher das spiel..... nunja....... sagen wir es mal so: realtistischer macht. informiert euch^^

  • Jubel, tolles Spiel, habe gerade angefangen^^ Ich liebe die Alchemie!!!!