D&D Plauderecke

  • Gerade eben hat die Post das Grabmal der Vernichtung hier abgeliefert :)

    Sieht alles schonmal sehr gut aus.

    Ich mache mir nur um die Handouts Sorgen.

    Michael Mingers Wie hoch stehen die Chancen die als Downloads zu bekommen ? Eher gering, oder ?


    Mit frischen Pfirsich-Eistee,

    Teetroll

  • Justior Ich habe das Abenteuer bis jetzt nur für mich vorbereitet, da ich es mit der dt. Version leiten will.

    Von allen Abenteuer-Kampagnen behaupte ich mal, dass es das beste der neuen FR Abenteuer ist (viele der Kritiken, welche die Kampagne hat sind von FR-Nörglern die geschmolt haben, dass Ideen von Greyhawk in die FR importiert wurden), was aber durchaus daran liegen mag dass es den "mechanischen" Aufbau der Kampagne fast 1:1 von Curse of Strahd klaut und so einen gelungenen Mix bietet.

    Man hat kein Railroading (von der schlechten Sorte) wie bei Tyranny.

    Man wird nicht permanent stumpf von einem Dungeon ins nächste gejagt wie bei Elemental.

    Man wird als SL nicht so überfordert indem man gefühlt 15 NSCs gleichzeitig spielen muss wie bei Rage.


    Teetroll Die ganzen Karten wurden im Dungeon+ (mit englischen Texten) veröffentlicht und sind somit online legal zu finden. Zur Not tun es eventuel diese.

  • br0adsw0rd Mir ging's eher um die Briefe und so.

    Natürlich geht das auch auf Englisch, aber wenn sie doch schon so schön präsentiert im Buch und auf deutsch vorhanden sind... ; )


    Mit einen spritzigen Schwarztee,

    Teetroll

  • Das Abenteuer ist für die Stufen 1-11 ausgelegt.

    Neben um die 250 Seiten Abenteuer enthält ToA:

    - 2 neue Hintergründe (Anthropologist & Archaeologist)

    - 10 neue magische Items

    - 60 neue Monster

  • Nach dem ersten Durchblättern bin ich recht angetan vom Grabmal. Etwas schade, daß man sich die Handouts herauskopieren muss, aber es gibt Schlimmeres.

    Preislich ist 50€ nicht billig aber gemessen an der Zeit, die man mit mehreren Leuten damit verbringen kann, ist es eher ein Spottpreis für die gebotene Unterhaltung.

  • Ja das mit dem Preis/Leistungsverhältnis ist immer eine Sache, die ich bei Rollenspielbüchern schwer zu beurteilen finde. Der eine berechnets auf die Unterhaltung, der andere auf das was drinnen ist.

    Ich persönlich finde die 50 Euro okay. Das Buch ist ja schon recht dick...

  • Naja es handelt sich bei den Büchern (ausser bei TftYP) ja auch immer um ganze Kampagnen und nicht um Einzelabenteuer die in 3-4 Sitzungen durch sind, wie sie bei uns eher gebräuchlich sind (z.B. bei Splittermond). An Out of the Abyss (Rage of Demons) haben wir über 2 Jahre gespielt.


    Der Preis entspricht etwa einem Sammelband mit dem vollständigen Abenteuerpfad bei Pathfinder, wo die Einzelabenteuer zur Kampagne zusammengefasst werden.

  • ich bin ja damals aufgrund der nahezu nicht Verfügbarkeit von D&D 3.5 zu Pathfinder gewechselt und damit auch sehr zufrieden.


    Ein weiterer Grund war auch, das in der 4. Edition "meine" Forgotten Realms, welches ich schon mit D&D(1) über AD&D bis D&D3 bespielt habe, seit aus meiner Sicht kaputt gemacht wurden. Zumal sich meine eigenen Abenteuer meist um Mystra und ihre Auserwählten drehten. Da sie Mystra dann in der 4. Edition gekillt haben war für mich das maß voll und der Weg zu Pathfinder sehr leicht.


    Nun habe ich in einer Englischen Wiki gelesen das Elminster Mystra wiederbelebt hat, weswegen ich mich frage ob sie auch andere Dinge revidiert haben.

    Hat da jemand die Geschichte verfolgt? Gibt es die seven Sisters noch? an denen hab ich auch viele Abenteuer aufgehängt.


    Das erste Abenteuer welches nun auf Deutsch erscheint ist ja offensichtlich in den Forgotten Realms angesiedelt.


    Da Pathfinder 1 ja nun bald endet und Pathfinder 2 kommt überlege ich ob es sich lohnt D&D5 + Forgotten Realms (die zumindest in der 3.5 Version immer noch meine Lieblingswelt sind) eine Chance zu geben.


    Leider konnte ich keine PDFs zu D&D5 im Ulisses Ebook Store finden, so das ein preiswerter Überblick nicht so einfach zu sein scheint (War ich nur Blind oder gibt es keine?). Und 200 Euro für einen Testballon (Spielerhandbuch, Spielleiterhandbuch, Monsterhandbuch & Forgotten Realms zu je ca. 50€) ist mir dan ndoch zu viel.

    Blöderweise hatte ich am Wochenende keine Zeit zur RPC zu gehen, da wollte ich mir die Bücher eigentlich ansehen.


    Gibt es eine Auflistung welche Klassen und Rassen und Monster in den Basisbüchern enthalten sind?

  • Leider konnte ich keine PDFs zu D&D5 im Ulisses Ebook Store finden, so das ein preiswerter Überblick nicht so einfach zu sein scheint (War ich nur Blind oder gibt es keine?). Und 200 Euro für einen Testballon (Spielerhandbuch, Spielleiterhandbuch, Monsterhandbuch & Forgotten Realms zu je ca. 50€) ist mir dan ndoch zu viel.

    Blöderweise hatte ich am Wochenende keine Zeit zur RPC zu gehen, da wollte ich mir die Bücher eigentlich ansehen.


    Gibt es eine Auflistung welche Klassen und Rassen und Monster in den Basisbüchern enthalten sind?

    Ebooks sind leider nicht Teil der Lizenz von GF9, so dass digitaler content nicht zu erwarten ist (ist dämlich, ist aber so).


    Wenn Dich englisch nicht stört, findest Du im PRD alle Auflistungen. https://www.5esrd.com/

  • Als Testballon bietet sich natürlich auch das Einsteigerset an. Die Regeln sind nicht sehr stark beschnitten, werden durch das Spielerhandbuch quasi nur ergänzt.

    Und nach ein paar Sessions mit dem beiliegenden Abenteuer weiß man garantiert, ob es einem gefällt oder nicht und sich größere Investitionen lohnen.

  • Merkwürdig, aber auch cool ^^

    Und wenn man es genauer betrachtet, ergibt der Name, im Zusammenhang mit der Kampagne, durchaus Sinn.


    Mit kalten Zimtschneckentee,

    Teetroll

  • So langsam wird's was... In zwei Wochen starte ich meinen Testballon mit zwei Spielern, die Rollenspiel, aber keine D&D-Erfahrung haben, dazu mein Sohn.


    Da es sich um einen Testballon handelt, werfe ich vor dem Starter Set mit seiner verlorenen Mine Harried in Hillsfar aus einem Dragon+ auf den Tisch. Schauen wir mal, ob die Charaktere etwas taugen und ob ich die Skalierung einigermaßen hinbekomme.


    Heute ist das Grabmal der Vernichtung eingetrudelt.

    Gut, weitere Diskussionen zu diesem Thema sind wohl eine separate Diskussion wert.

    Huldvoll winkend


    ---Jan van Leyden

  • Jan van Leyden  


    Hat eigentlich noch jemand das Problem, dass einige Seiten durch den Druck zusammengeklebt waren und sich nur durch Beschädigung trennen liessen?

  • Habe es mir digital bei Beyond geholt (physisch kommen nur noch die dt. Bücher ins Haus).


    Halb ein Lore-Buch zur Geschichte diverser Völker, halb ein Monsterhandbuch.

    Wer Volos Almanach der Monster kennt, bekommt hier ein sehr ähnliches Produkt, dass sich auch vor allem an Spielleiter richtet.


    Ich persönlich stufe diese beiden Quellenbücher als die zwei entbehrlichsten ein, aber man kann durchaus Inspiration darin finden.