Posts by Teetroll

    Nope, die Feuerdomäne bringt ebenfalls nichts mit sich, außer eben die Domänenfähigkeiten. Solange im Text keine "Regelbegriffe" auftauchen, bringt sie auch keine Regelelemente mit sich.


    Ein Beispiel:

    Domäne des Feuers

    Verliehene Fähigkeiten: Du kannst das Feuer herbeirufen, gebietest über Kreaturen des Infernos und dein Fleisch kann niemals verbrennen.

    = Kein Regelbegriff, sonst würde etwas mit SR oder Immunität dabei stehen


    Domäne der Dunkelheit

    Verliehene Fähigkeiten: Du kannst die Schatten und die Dunkelheit manipulieren. Außerdem erhältst du Blind kämpfen als Bonustalent.

    = Klarer Regelbegriff, Du erhälst zusätzlich etwas :)


    Mit kalten Blaubeertee,

    Teetroll

    Ja das kann schnell verwechseln.

    Denn Schildstoß steht da nun Mal ^^

    Ein bisschen kann man es sich aber herleiten durch den Aktionstoken und der Beschreibung der Aktion. Denn normalerweise wird eine Aktion nicht noch beschrieben mit "Heftig" etc.


    Mit frischen Waldbeertee,

    Teetroll

    Hoi Hoi Luc1f3r ,

    Was den Lore angeht, kannst im Grunde erstmal so alles nutzen, bis es von einem der PF2-Bücher ersetzt/aktuallisiert wird. Speziell DnD-Lore ist da etwas schwieriger einzubinden, da Paizo mittlerweile versucht stark von den Wurzeln zu trennen. So gibt es zwar auch in D&D die Hölle, aber aufgebaut ist sie halt doch etwas anders und ein Großteil der Belegschaft dort, hat andere Hintergründe, Namen oder ist schlecht ein anderer Erzteufel.


    Der Kult der Dämmerblume ist ein Zweig der Kirche der Sarenrae, der zwar wohlmeinend aber auch arg militant ist und in Quadira beheimatet ist. Wenn man dem Großfürst Stavian 1 glauben schenken darf ist der Kult für das Einfallen Quadiras in Taldor verantwortlich (und würde deswegen auch in Taldor verboten).


    Mit nächtlichen Kräutertee,

    Teetroll

    Pathfinder ist durchaus fordernder als viele andere Systeme. Es wird halt wirklich komplex wenn du alle Regelbücher + Almanache + Handbücher mit dazu nimmst. Hier will einer ein soziales Duell starten, dort einer mit Numerologie nen Zauber wirken und der nächste versucht nen Golem zu bauen.

    Jedoch sehe ich diese Vielfältigkeit nicht als Nachteil, sonder als großer Stärke von Pf.

    Weil im Grunde, alles geht ;)


    Mit frischen Limettentee,

    Teetroll

    Wohl war, Tau.
    Spielerhandbuch + 1 Zusatzbuch.

    Danach haben wir auch ne Weile gespielt und dann doch gesagt, jeder baut so wie er es möchte.

    Da sind einfach die Optionen zu gut!


    Mit lauwarmen Schwarztee,

    Teetroll

    Endlich mal was episches ?


    Baldurs Gate klingt aber schonmal ganz gut. Da erinnert man sich an alte Zeiten (BG auf dem PC waren auch meine ersten Erfahrungen mit "D&D).


    Mit frischen Earl Grey,

    Teetroll

    Nope,

    Zumindest ist mir nicht bekannt das ein Band wie "Die Geschichte der inneren See" existiert.

    Wäre ne tolle Idee gewesen Pf1 schön abzuschließen und nen Überblick über die Ereignisse der APs und Module zu bekommen.


    Mit heißem Winterpunsch,

    Teetroll


    Btw. Das was Ulrich sagt ;)

    Der Vorteil ist da wohl auf der Seite der Realmeinsteiger. Denen gilt das Geschriebene als gesetzt, da die vorherige "Lore" einfach nicht bekannt ist (in den meisten Fällen).

    Nichts desto trotz freuen wir uns jetzt erstmal auf Xanathars Ratgeber und hoffentlich zügig danach auf das deutsche Dragon Heist.


    Mit abendlichen Pfirsichtee,

    Teetroll

    Ich hatte keine Ambitionen das zu verwirklichen, find es aber bis dato einfach hirnrissig das WotC sowas (kostenfreie und offizielle PDFs) nicht zumindest für die DMsGuild frei gibt und dort, mit der Auflage das kostenfrei bleiben muss was kostenfrei ist, fanübersetzt werden darf.


    Also abgesehen das ihr "digitale Medien-Rechte"-Geraffel sowieso völlig an der Zeit vorbei geht.


    Mit letzten Tee für heute,

    Teetroll

    Salut und schönen Montagmorgen,

    Das heilige Fest um dem Wiederauferstandenen, bei dem traditionel Geschenke verteilt werden, rückt ja immer näher, deswegen drängt sich mir die Frage auf ob die Veröffentlichungstermine für Volos und Xanathars mit dem 13.Dezember noch aktuell sind oder ob dieses Jahr erst mal Schluss mit D&D-Produkten ist. Michael Mingers


    Mit morgendlichen Schwarztee und einen Schüßler Milch,

    Teetroll