D&D Plauderecke

  • Kurz noch ergänzt: die Teilzeithelden haben Mario interviewt (Link) und wenn alles glatt geht, dauert es nicht mehr allzu lange bis zum Erscheinen des Spielleiterhandbuchs (angepeilter Termin ist wohl die Feencon, sprich Ende Juli)

  • Wissen das die Welt nicht braucht:

    Tomb of Annihilation wurde für den japanischen Markt mit "Die Gruft der verschlungenen Seelen" übersetzt

  • Merkwürdig, aber auch cool ^^

    Und wenn man es genauer betrachtet, ergibt der Name, im Zusammenhang mit der Kampagne, durchaus Sinn.


    Mit kalten Zimtschneckentee,

    Teetroll

  • So langsam wird's was... In zwei Wochen starte ich meinen Testballon mit zwei Spielern, die Rollenspiel, aber keine D&D-Erfahrung haben, dazu mein Sohn.


    Da es sich um einen Testballon handelt, werfe ich vor dem Starter Set mit seiner verlorenen Mine Harried in Hillsfar aus einem Dragon+ auf den Tisch. Schauen wir mal, ob die Charaktere etwas taugen und ob ich die Skalierung einigermaßen hinbekomme.


    Heute ist das Grabmal der Vernichtung eingetrudelt.

    Gut, weitere Diskussionen zu diesem Thema sind wohl eine separate Diskussion wert.

    Huldvoll winkend


    ---Jan van Leyden

  • Jan van Leyden


    Hat eigentlich noch jemand das Problem, dass einige Seiten durch den Druck zusammengeklebt waren und sich nur durch Beschädigung trennen liessen?

    Edited 2 times, last by Gast ().

  • Michael Mingers Wird es von Grabmal der Vernichtung eine zweite Auflage geben? Die Anzahl der Fehler ist hier zwar überschaubar, dennoch würde ich ggf. warten, wenn es eine zweite korrigierte Auflage geben sollte.

    Edited once, last by Gast ().

  • Bei Abenteuerbüchern würde ich nicht darauf bauen KarateKid

    Normalerweise ist der Absatz kleiner und die Verlage fokusieren lieber auf neue oder unveröffentlichte Abenteuer, da die Käuferschaft grösser ist wenn man etwas verkauft das noch keiner hat (im Gegensatz dazu zu etwas wovon viele noch die Erstausgabe besitzen).


    Bei Regel- und Quellenbänden ist es natürlich etwas anderes.

  • Michael Mingers Wäre es möglich die Handout für das deutsche Tomb of Annihilation in höherer Auflösung zu erhalten? Den Text mit der Schnörkelschrift kann ich so nicht mal lesen.

    Falls du Handout #13 mit dem Brief meinst: der sieht leider auch im Buch ziemlich grottig aus... Meinetwegen deshalb sehr gerne noch mal neu exportieren. :cool:

    Huldvoll winkend


    ---Jan van Leyden

  • Habe es mir digital bei Beyond geholt (physisch kommen nur noch die dt. Bücher ins Haus).


    Halb ein Lore-Buch zur Geschichte diverser Völker, halb ein Monsterhandbuch.

    Wer Volos Almanach der Monster kennt, bekommt hier ein sehr ähnliches Produkt, dass sich auch vor allem an Spielleiter richtet.


    Ich persönlich stufe diese beiden Quellenbücher als die zwei entbehrlichsten ein, aber man kann durchaus Inspiration darin finden.

  • Der Lore-Teil zu den Völker finde ich ansprechend, vor allem die neuen Unterrassen lassen gefallen. Wobei ich jetzt schon weiß, dass ich irgendwann den Überblick verlieren werde.


    Der Monster-Teil macht mich nur unschlüssig.

    Ist halt nett ein paar mehr höher stufige Monster zu haben (warum man aber an den Stat-Blöcken der Dämonen Prinzessen drehen musste ist mir nicht klar), wenn man diese einzusetzen weiß. Aber da sind mir irgendwie zu viele aus dem Shadowfell. Kann ich aber nachvollziehen, da dieser Ort bisher etwas stiefmütterlich behandelt wurde.


    Die deutsche Version wird sehr wahrscheinlich sich trotzdem zu mir gesellen, auch wenn ich mir gerade noch nicht im Klaren bin, ob oder wie viel ich davon gebrauchen kann.

  • Was mir aufgefallen ist, ist das Sigil und die Fürstin der Schmerzen mehrfach in unterschiedlichen Kapiteln erwähnt werden, aber nirgends darauf oder die Aussenwelt eingegangen wird.


    Halte ein Planescape-Setting zwar für unwahrscheinlich, aber ein Kampagnenband, der zumindest teilweise in Sigil spielt, wird immer wahrscheinlicher.

  • Mal schauen was nächsten Donnerstag/Freitag im Stream enthüllt wird.


    Gerade nen Tweet von Jeremy Crawford gelesen worin er erklärte dass die Stats in MToF fürs normale Spielen und die bei OotA für dieses Abenteuer zugeschnitten sind.

  • Die Qualität des Handouts ist jetzt wesentlich besser. :thumbup:

    Leider ist Acereraks vierte Warnung nicht enthalten, sondern immer noch zweimal die dritte.

    Wann kommt denn eine korrigierte Fassung?