Quo vadis?


Quo vadis?


Drei Wochen sind seit unserer Veröffentlichung vergangen und die Anthologie hat bislang 250 mal den Weg zum geneigten Leser gefunden. Das Interesse an unserem Erstling ist erfreulich und daher möchte ich allen, die bislang einen Download getätigt haben meinen Dank aussprechen, denn Autor*innen schreiben, um gelesen zu werden. Was jetzt noch zum Glück fehlt, wäre Feedback – oder vielleicht gar eine Rezension.

Daher mein erster Aufruf in diesem Blogartikel: Schreibt uns (am liebsten hier (Link) im Feedbackthread), wie euch die Anthologie als Ganzes gefallen hat. Welche Geschichte findet ihr besonders gelungen und warum? Welche Charaktere findet ihr am interessantesten?


Kommen wir zum eigentlichen Thema – wie geht es weiter mit dem Projekt.

Wir arbeiten gerade an der Spielhilfe, welche den Erstgeborenen des Karmakorthäons den Einsatz am Spieltisch ermöglichen soll. Daneben werde ich ein kleines Kapitel beifügen, wie es sich umsetzen lässt, dass der eigene SC ein Kind des 23. Ingerimms ist und welche inneren Konflikte und Plots sich aus dem Geburtsdatum ergeben können. Damit ihr euch selbst ein Bild machen könnt, habe ich eine Vorab-Preview angehängt. Dabei handelt es sich um ein absolutes work-in-progress. Lektorat, Korrektorat und Satz sind noch nicht erfolgt.

Und da wären wir auch schon bei meinem zweiten Aufruf: Wir brauchen dringend jemanden, der sich um den Satz kümmert.  Sarafina hat das für die Anthologie gemacht und hierfür Microsoft Publisher benutzt, was im gängigen Office-Paket enthalten ist. Indesign wäre eine andere (Profi?-)Software. Mit meinem Papyrus Autor komme ich, wie man an der angehängten Datei sieht, nicht mal ansatzweise an das heran, was Sarafina für die Anthologie gezaubert hat. (Bevor jemand Panik bekommt, Sarafina wird uns in künstlerischen Dingen weiterhin begleiten. ;))

Wenn jemand über eine Software verfügt, mit der sich ein Drucksatz vornehmen ließe und motiviert ist, Teil des Projekts zu werden, dann nur Mut! Auch jemand, der bislang keine Erfahrungen mit dem Setzen hat, aber es gerne mal ausprobieren will, ist herzlich willkommen.


Edit: Wir haben fleißige Hände für den Satz gefunden, die ich demnächst vorstellen werde.

Es gibt aber auch weitere Möglichkeiten, wie ihr uns unterstützen könnt. Zum einen natürlich als Autor, denn es gibt immer noch Aspekte des Karmakorthäons, die wir noch nicht abdecken. Zum anderen wäre es schön, wenn wir jemanden hätten, der uns hilft, das wiki-aventurica mit unseren Kindern zu befüllen. Edit aus.


Die Zwölfe mit euch allen!


Comments 2

  • Habe den Blogbeitrag editiert. Kurzfassung: Wir haben Verstärkung für den Satz, können aber natürlich weitere Autor*innen gebrauchen und ebenso jemanden, die oder der sich um den Wiki-Aventurica-Auftritt unseres Projekts kümmert.

  • Gebt mir erstmal Zeit, die überhaupt einmal zu lesen.^^ Dann kann ich mir über Feedback Gedanken machen. Aber auch die Phileasson-Saga will gelesen werden. Und GoT... One day...