Gefährlichste Mensch der Welt!

  • Eine Untersuchung nach dem \"gefährlichsten Menschen der Welt\" in diesem Augenblick unter Studenten hat Überraschendes (oder doch nicht) ergeben:


    Nicht Osama bin Laden, sondern kein Geringerer als George W. Bush wird von den Studenten am Meisten gefürchtet!
    Mehr Info sobald ich sie habe.

    Sinjoor Elegast Vandervenga, ehem. Kuslik-Galahan
    Oberst des Ordens des zweifach geheiligten Famerlors.


    DVD-Profiler

  • voll genial!!!!
    als ich deinen thread in der forenübersicht gesehen habe, da habe ich mir gedacht\"ach, jetzt schreibt da der kennin was über osama bin laden, na da will ich dochmal kundtun dass doch eigentlich george w. bush der gefährlichste mensch ist...\"


    ganz meine meinung ihr studenten.... :wink:

  • sehe ich genauso, es war fast zu erwarten, denn vor was wird man mehr Angst haben als vor einen kranken Kamelf****** Psychopaten? Vor einem Cowboy-kid dem man zu große Spielzeuge gegeben hat!

  • Ich stell dann mal ne these auf: Der gefährlichste Mensch auf der Welt ist derjenige, den keiner kennt und der dadurch seine Machenschaften immer durchbringt. Er lebt wie er will, und wenn ihm jemand in die Quere kommt, so wird er getötet. Niemals fällt der Verdacht auf Mr. X, er existiert offiziel ja gar nicht... Das stelle ich mir als gefährlich vor.


    Wenn Bush All zu stark abhebt, kann er ausgeschaltet werden. Osama bin Laden ist somit schon mal gefährlicher: er wird schließlich gesucht und nicht gefunden.
    Wer letztendlich den meisten Schaden weltweit anrichtet? Bush meiner Meinung nach. Denn wenn er durchdreht, und den roten Knopf drückt, dann ist die Welt im A****. Da kann weder Osama Bin Laden mithalten noch Mr X, es sei denn, man traut ihm wirklich alles zu...

    While the Wicked staind confounded
    call me with thy saints surrounded




  • Ich finde es auch nciht überraschend. Ein Witz? Nö. Würde man mich allen ernstes Fragen, wer momentan am gefährlichsten ist - ich würde auch George W. Bush nennen...

  • Gute These Eggie. Hat nur einen Haken: ALLEINE ist Mr. X NICHTS! Genausowenig wie G.Bush oder Bin Laden! Nehme man jetzt aber einen Geheimbund á la Illuminaten (23) der vollkommen rücksichtslos ist, und überall seine Finger mit drin hat, dann ist wohl klar, wer am gefährlichsten ist!

    Ingalf von Sturmfels
    Erbauer von Ingalfs Hallen
    ---------------------------------------------
    Und ich sage trotzdem G7 :-D

  • Von der milit. Macht mag Bush ja am gefährlichsten erscheinen, aber er wird zu gut kontrolliert (->Kongress kann ihm über das Haushaltsrecht den Geldhahn fürs Militär abdrehen, europ. Verbündete, die sich nicht mehr alles gefallen lassen, was aus Washington kommt) und hat ausserdem Zahlreiche Verbindungen, die er aufrecht erhalten muss (z.B. Saddam, ohne den im Irak wohl einer der größten Bürgerkriege losgeht, wenn sich mal alle Volksstämme, und da gibts einige, um die herrschaft reissen, und wenn da Bürgerkrieg ist, was ist dann mit dem für die USA so wichtigen Erdöl?!) und schließlicht die ganzen Lobbyisten, angefangen bei den großen Konzernen, die ihre Interessen gewahrt haben wollen...


    Viel gefährlicher im Sinne einer realen Bedrohung finde ich tatsächlich Militärmachthaber wie Saddam. Ihnen ist das eigene Volk sch*** egal, wenn da n paar 100000 abkratzen egal, er sitzt in seinem Bunker, irgendwo in der Wüste, von keinem sateliten gefunden (ähnlich wie Osama, bloß deutlich mächtiger, weil mindestens in Arabien anerkannter Staatsmann) und verschießt die tollen erfindungen aus seinen Labors. Und immerhin hat der Irak das viert größte stehende Heer der erde.


    Eine Gefahr, die damit zusammen hängt, sehe ich in Russland. Die dortigen Elitewissenschaftler warten seit Monaten auf ihren Lohn, was wenn sie irgendwelche nette Spielzeuge (z.B. waffenfähiges Plutonium) heimlich an sogenannte Schurkenstaaten verkaufen, um das eigene gehalt nachzubessern und sich ein schönes Leben in der karibik zu machen?


    Schließlich bleiben noch Indien und pakistan, erhebliches Konfliktpotenzial, für die Weltpolizei USA wirtschaftl. uninteressant (zumindest Pakistan), beides Atommächte. Zur Zeit ist es nur deshalb etwas ruhiger, weil die USA IM MOMENT noch Osama suchen. Sobald sie sich aus dieser Region wieder abgewendet habenn... :shot:

    "Söldner? Ich bevorzuge eher das Wort 'Renditeorientierter Abenteurer' "

  • Klar, der ALLMÄCHTIGE. Siehe altes testament: ein einziges Rächen, Bestrafen, Totschlagen, man denke an das Ägyptische Heer in den Fluten bei Moses Auszug, Sodom und Gomorah, den getöteten Erstgeborenen, Heuschreckenplage, Turmbau zu Babel (ja ganz recht: EINSTÜRZENDE TÜRME!). Gott ist die größte Bedrohung für die Menschen. :wink:
    Bin ich froh, dass ich nicht an Götter glaube...

    "Söldner? Ich bevorzuge eher das Wort 'Renditeorientierter Abenteurer' "

  • naja ma kann das verschieden sehen (meiner Meinung nach)


    nach berühmten menschen die bekannt sind is GW Bush der Gefährlichste mensch da stimm ich euch voll und ganz zu


    ABER: was ist mit den menschen die alles in sich reinfressen und irgendwann vor wut platzen und dann eben aus dieser wut andere leute einbeziehen (also Kurz gesagt Amok laufen )


    oder andere menschen die eine menge anderer leute manipulieren is auch nich ungefährlich

  • Naja, ein Amokläufer der vielleicht sehr Erfolgreich ist, wird... wieviel... vielleicht 50 Tote auf dem Gewissen haben?
    Was ist wenn der Georg nen Hohlen dreht? Mil-li-io-nen!!!
    Und er braucht nicht mal nen Hohlen zu drehen. Sein heiss ersehnter Golfkrieg II wird auch schon tausende Leben kosten.

    Sinjoor Elegast Vandervenga, ehem. Kuslik-Galahan
    Oberst des Ordens des zweifach geheiligten Famerlors.


    DVD-Profiler

  • Die Illuminaten sind immerhin so eine Art Menschen. Und George Bush wird von ihnen kontrolliert - nach den Autoren ist also nicht er selbst gefährlich, sondern die Leute, für die er steht. Ob er selbst davon weiß, sei dahingestellt.
    Und wenn er, wie Kennin so schön gesagt hat \"nen Hohlen dreht\", dann kostet\'s halt ein paar Leute - na und? Aids ist auch gefährlich! :evil: 
    Darauf kommt es unserm guten Bush ja gar nicht an, der will doch nur ein bisschen Öl zapfen, danach lässt er die armen Irakis ja wieder in Ruhe...

  • ich korriegiere mich - wir reden ja von Menschen!


    nungut....heute wäre einer der gefährlichsten Menschen Mohammed oder für alle ungläubigen Jesus (wenn es keinen Gott gibt dann war er auch nicht Gottes Sohn und damit ein mächtiger Mensch, nicht meine Meinung!)


    der Grund ist einfach, hier geht es nicht darum wieviel sie Macht direkt besitzen, sondern ihre indirekte Macht. Die Fähigkeit auf andere Einzuwirkung, ihren Glauben und ihre Hoffnung zu schüren! Selbst heute erleben wir die Nachwirkungen beider Männer die ich erwähnte. Ich meine damit nicht das sie im Sinne gerfährlich waren, da aber Macht immer auch gleichzeitig Sinn und Unsinn, Erschaffung und Zerstörung beinhaltet, sind sie gefährlich im angegebenen Sinne!

  • also, bush ist zur zeit bestimmt der gefaehrlichste, aber das er wirklich gefaehrlich wird, kann ich mir net vorstellen. es gibt zu viele, die ihn von seinem stuhl entfernen koennen (keine ahnung wer. mit politik hab ich nix am hut). viel gefaehrlicher ist da sadam. der hat eine ganze nation vollkommen loyal hinter sich. er hat ja sogar 100% bekommen (naja, er war ja auch der einige den es zu waehlen gab :wallbash: ). bin laden ist meiner meinung nach nicht mehr ganz so gefaehrlich, zumindest zur zeit net, da er sich wohl erstmal ein bisschen erholen muss, falls er das noch nicht hat oder er ueberhaupt noch lebt. schliesslich ist er NICHT mehr der \"fuehrer\" der terrors. das glaube ich zumindest gehoert zu haben. ich glaube der neue cheff ist sein sohn :?:


    naja, und wenn sadam wiklich seine atomwaffen hat, dann haben wir alle ein ziemliches problem da wir ja auch als amerikas freund gelten. und sonit mag sadam uns auch net wirklich gern.

  • Selbstverständlich gibt es einen Menschen im Hintergrund...
    Der alle, Bush, Saddam, Bin Laden usw. alle kontrolliert...
    MUHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA *verfälltinirreslachen*
    Leute, ihr habt doch keine Ahnung!
    MUHAR :veryevil:


    *räusper* So ich äh habe noch etwas vor... Und dann: werde ich die welt erobern...


    :evil: OH DOH! Jetzt habe ich mich verraten. :evil: 
    Ihr habt nichts gehört! >:(

    While the Wicked staind confounded
    call me with thy saints surrounded




  • @ Eggi *megalol* Geh schon mal vor, ich komm dann und sammel die Reste ein.


    Mal im Ernst, wir reden hier von dem gefährlichsten Menschen und alle die ihr hier aufgezählt habt sind für sich alleine genommen nichts..... Aber sowas von Nichts...... Bush braucht seine Leute zur Zustimmung, Binni-Boy seine Terroristenfreunde, Saddam seine Fanatiker usw. Momentan sieht es sogar danach aus, das nicht mal mehr Massenmörder alleine unterwegs sind, siehe den Washington-Sniper,der ja auch Helfer hatte. Ich schätze mal der gefährlichste Mensch ist der Programmdirektor von RTL. Was die da für Hetznachrichten bringen, um die Leute irre zu machen ist echt krass. Den würde ich als Mega-Gefährlich einstufen!

  • Also ob jemand Hilfe hat oder nicht, ober er verrückt ist oder nicht, ob er Staatshaupt ist oder nicht, ob er Terrorist ist oder nicht, ob er.....
    tut doch gar nix zur Sache.


    Fazit ist, dass Bush gefährlicher ist als egal wer auf dieser Welt. Mit einem Druck auf einem Knopf kann die ganze Welt am Abend sein, und er ist irr genug um seinen Willen durch zu setzen, um JEDEN Preis...

    Sinjoor Elegast Vandervenga, ehem. Kuslik-Galahan
    Oberst des Ordens des zweifach geheiligten Famerlors.


    DVD-Profiler