Grenzenlose Macht - Die Mönche...

  • Was sind Mönche im DSA?


    Ich spiele im Moment mit meiner Gruppe das Abenteuer \"Grenzenlose Macht\". Ich würde gerne wissen, wie die Mönche zu werten sind. Kann man diese als Praios-Geweihte durchgehen lassen? Bzw. sind die Hüter Praiosgeweihte? Diese Fragen hat sich mir beim Lesen nicht beantwortet. Vielleicht habe ich es auch nur übersehen :asleep2:


    Wäre nett, wenn mir jemand bei diesen Fragen zur Seite steht. Denn ein Rang eines Geweihten würde das Abenteuer, meiner Meinung nach, ziemlich auf den Kopf stellen.


    Den Zwölfen zum Gruß.
    Praiodan

    Als Du auf die Welt kamst, hast Du geweint und um Dich herum freuten sich alle. Lebe so, dass, wenn Du die Welt verlässt, alle weinen und Du alleine lächelst.
    [br](Chinesisches Sprichwort)

  • Genau wissen tu ich das auch nicht... müsste ich nachlesen... weiss aber gar nicht wo... den ganzen Kakao und GDSA durchlesen nur um diese Frage zu beantworten... da hab ich net unbedingt viel Lust darauf ;)


    Wie wir das behandeln ist eigentlich recht einfach, und ich glaube auch recht zutreffend. Mönche sind Akolythen, unserer Meinung nach.

    Sinjoor Elegast Vandervenga, ehem. Kuslik-Galahan
    Oberst des Ordens des zweifach geheiligten Famerlors.


    DVD-Profiler

  • Im KKO S. 20 steht dazu etwas. Die Rede ist dort von sogenannten Akoluthen, die die niederen Kirchenweihen erhalten haben. Damit sind alle Kirchenangehörigen gemeint wie Mönche, Nonnen, Laienprediger oder sonstige Ordensmitglieder, die zwar sehr fromm leben, aber keine Karmaenergie besitzen. Sie werden behandelt wie eine Art niederrangige Geweihte.

  • Danke ihr beiden.


    Das hilft mir beim Mönch-Problem schonmal weiter. Denn es sind einige am \"Fluch der Pestilenz\" erkrankt und der Medicus (Mönch) hat somit nicht die Möglichkeit z.B. \"Peraines Beendigung von Siechtum\" zu wirken. Das wollte ich wissen.


    Aber wie sieht es mit den Hütern aus. Sie tragen zumindest die Gewandung von Geweihten. Kennt ihr das Abenteuer oder habt es selbst schon gespielt? Wie habt ihr verfahren?

    Als Du auf die Welt kamst, hast Du geweint und um Dich herum freuten sich alle. Lebe so, dass, wenn Du die Welt verlässt, alle weinen und Du alleine lächelst.
    [br](Chinesisches Sprichwort)

  • Ich würde sogar sagen, dass ein oder zwei Mönche vielleicht auch ein kleines Stossgebet loslassen können... ganz intuitiv, da sie ja Praios sehr nahe sind. Aber keineswegs ein Perainewunder, auch wenn es eine algemeine Lithurgie sein sollte.


    Die höheren Mönche können, m.E., durchaus geweiht sein.


    Wie ich \'s gemacht hab? Rollenspiel! Bei mir haben NSC\'s eh keine Werte! ;)

    Sinjoor Elegast Vandervenga, ehem. Kuslik-Galahan
    Oberst des Ordens des zweifach geheiligten Famerlors.


    DVD-Profiler

  • Auch Dir ein herzliches Danke, Eggsplasher.


    Das mit der KE habe ich erst nach Deinem Hinweis bemerkt. Muss dies wohl irgendwie übersehen haben... :oops:

    Als Du auf die Welt kamst, hast Du geweint und um Dich herum freuten sich alle. Lebe so, dass, wenn Du die Welt verlässt, alle weinen und Du alleine lächelst.
    [br](Chinesisches Sprichwort)

  • Ja der schon ;)


    ich bereite gm auch gerade vor und naja was solls die mönche sind nun mal da und gut is ;). ne im ernst .. einfach ein laienorden mit \"besonderen\" beziehungen ... was das heilen eines möglichen zauber angeht ... ist in arreas de mott nicht auch n heiler ? (ein möch der recht viele krauter usw. hat ?) kann mich irren egal ...

  • \"Irgendwie\"?
    \"Irgendwie\" ist ein Bisschen untertrieben. Ihren ersten Auftritt hatten die Mönche in \"Verrat auf Arras de Mott\" was direkt basiert worden ist auf \"Name der Rose\".
    Das Buch hab ich versucht zu lesen. Nach 15 Seiten hab ich\'s aufgegeben. Es war faszinierend, aber die vielen ungewöhnlichen Namen und andauernden Passagen waren ganz einfach zu viel für mein Gedächtnis... :(
    Der Film ist übrigens auch wirklich genial... mit Sean Connery und Christian Slater (als junger Bub :D)

    Sinjoor Elegast Vandervenga, ehem. Kuslik-Galahan
    Oberst des Ordens des zweifach geheiligten Famerlors.


    DVD-Profiler

  • Ich schließe mich Kennin voll an. Der Film ist genial - und ersetzt (was eigentlich recht selten der Fall ist) das Buch. Damit meine ich, dass es hier ausreichend ist, die Geschichte gemütlich vor dem Flimmerkasten zu konsumieren.


    Für jene, die den Film nicht kennen, empfehle ich, nicht unbedingt nach einer DVD-Version zu schielen. Es gibt eine Ausgabe von Taurus (glaube ich), welche als eine der allerersten DVDs überhaupt auf den Markt kam, sehr gering produziert wurde und heute nur sehr schwer und für viele, viele Goldrandtaler erstanden werden muss.


    Beispiel bei Ebay: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewIt...item=3304479608


    Wahnsinn, oder?


    Nachtrag:
    Sorry, wenn ich jetzt am eigenen Thema ein wenig vorbeischiesse... :paranoid:

    Als Du auf die Welt kamst, hast Du geweint und um Dich herum freuten sich alle. Lebe so, dass, wenn Du die Welt verlässt, alle weinen und Du alleine lächelst.
    [br](Chinesisches Sprichwort)

  • Wie, du fandest das Buch zu schwer, oder so? *kleineweltfürichzusammenbrechweilkenninwasnichtgutfindetwasichgutfinde* :cry: Ich finde den Film natürlich auch gut, aber für mich kommt die Spannung im Buch noch viel besser rüber als im Film. Die ganzen lateinischen Zitate zerren echt schon an den Nerven, aber mit der Übersetzungshilfe am Ende kommt man doch noch durch das Buch.....

  • Stimme Cordovan völlig zu 8)


    Das Buch hat seinen eigenen Reiz... nur Baudolino ist für Leute die \"Im Namen Der Rose\" nicht mögen wohl besser tabu.. die Storyline ist noch äh seltsamer!


    Wie auch immer, Praios Orden sind fanatischen Hoch/Spät- Mittelalterlichen irdischen Kirchenorden wohl leicht nachempfindbar. Dabei würde ich als Vorbild weniger die \"gemütlichen\" Benediktiner oder \"asketischen\" Franziskaner nehmen (wie im Buch INDR), sondern eher die damals fanatischeren Kapuzinermönche oder Dominikaner.


    Sie, mit ihrem brillianten Wissen, missionarischen Eifer und sowohl asketischer wie fanatischer Ausrichtung lassen den Geist der Kreuzzüge spüren. Kapuziner sind aus den Dominikanern hervorgegangen und haben als Beichtväter regierender Fürsten zur Zeit der Gegenreformation Königreiche beeinflusst (als große Gegenspieler der bekannteren Jesuiten, die dem Hause Habsburg zuarbeiteten, haben sie die französische Politik in den 30jährigen Krieg geholfen...).
    Ich persönlich seh die Mönche der Wahrung irgendwo zwischen Kapuzinern und den \"Hunden Christi\" (Dominikaner), die viele Inquisitoren stellten. Die Atmosphäre auf Arras De Mott ist für mich sowieso besonders angespannt von einem \"reinigenden Geist\". Eine deutliche Herausforderung für Rollenspiel und alle \"demokratisch- offenen\" Heldengruppen die man oft antrifft. Für Helden die keinen Sinn für solche mystiker haben ist das Abenteuer weniger geeignet.... in meinen Augen.

    Du nennst MICH einen Ork? Schmecke meine Waffe!


    Ich liebe DSA 3


    Nieder mit den Heptarchen!!

  • Im allgemeinen sind Mönche entweder Laienbrüder oder einfache Geweihte.
    Ich habe grenzenlose Macht (ist doch das mit Arras de Mott, oder? Nebenlinie Borbaradkampagne) vor 4 Jahren als Spieler mitgemacht, und unser Meister hat die älteren Mönche als Geweihte dargestellt.