Posts by Praiodan_Angbarer

    Danke an alle Beteiligten.


    Mittlerweile sieht meine Gruppenkonstellation wie folgt aus...


    - Auelfische Bewahrerin
    - Auelfischer Kämpfer
    - Waldläuferin
    - Thorwalerin (Veteranin Phileasson-Kampagne)
    - Amboßzwerg
    - Hexer
    - Amazone


    Und der erste Spielabend hat schon mal vielversprechend begonnen. Mal sehen, was heute Abend so alles passiert...

    Sehr interessante Idee mit dem Artefakt, um so mehr Informationen preisgeben zu können. Mal sehen, was mir da noch einfällt...


    Auch Visionen werde ich wohl einbinden. *gedanken mach*


    Alles gute Ideen. Prima!


    Die Nähe Travias spüren lassen? Schwierig. Aber wahrscheinlich wird dies Akja, die Thorwalerin werden. Diese hat den besten Bezug zu Travia durch die komplett erlebte Phileasson-Saga und die damals begleitende Geweihte der Göttin. Sie hatte ein gutes Verhältnis zu dieser NSC aufgebaut.
    Wieso fragst Du?
    Sollte dies auch ein Tipp bezüglich des "Gedanken machens" sein...? :zwinker:

    Danke erstmal jenen, die hier schon geantwortet haben.


    Was Naturmagie angeht, bin ich einen Schritt weiter. Ein altgedienter Hexer wird von Mitspieler 4 eingesetzt werden. Wobei Mitspielerin 1 immer mehr und mehr entdecken wird, dass elfisches Blut in ihren Adern fließt - vielleicht auch gerade in Bezug auf das Bevorstehende in der Kampagne...


    Schön ist auch, dass sich bereits der Zwerg, die Amazone und die Thorwalerin aufgrund vergangener Abenteuer kennen. Da wird es ein leichtes sein, ein Treffen mit unterschiedlichen Motivationen in der Wildnis stattfinden zu lassen. Vielleicht werde ich es so arrangieren, dass die Dreier-Gruppe eine Wildniserfahrene - nämlich die Waldläuferin - engarieren wird, zwecks Führung.


    Noch jemand Hinweise zu den Charakteren - vor allem aus eigener Erfahrung oder weitere Ideen?


    Bin für jeden Gedankengang dankbar!
    praiodan

    Hallo zusammen,


    nach langer Zeit melde ich mich mal wieder zu Wort... und freue mich, dass nach wie vor viele alte und auch neue Gesichter dieses Forum hier mit ihren Beiträgen bereichern - und es hoffentlich auch in diesem Thread genauso machen werden... :zwinker:


    Nach einer viereinhalb Jahren währenden "Borbarad-Kampagne", dazwischen die eigene (immer wieder mal hervorgekramte) "Gaukler-Kampagne" und nicht ganz einem Jahr "Herren von Chorhop" steht nun das nächste Großprojekt vor der Tür: Die "Simyala-Kampagne".


    Bisher hat es von den Charakteren her - egal welches Abenteuer es gewesen ist - wunderbar geklappt. Mehr als wunderbar eigentlich. Ich denke, dass, wenn ich an die Phileasson-Saga oder die Borbi-Kampagne denke, es nicht besser hätte laufen können. Aber nun... :trauer:


    Meine Gruppe sieht folgendes für sich für das neue Abenteuer vor:


    Mitspielerin 1: Waldläuferin
    Mitspielerin 2: Thorwalerin (Veteranin aus der Phileassonsaga!)
    Mitspielerin 3: Entweder junge Tochter der Thorwalerin oder Amazone (Überlebende von Kurkum)
    Mitspieler 4: Steht noch nicht fest - aber die Richtung geht in was Diebisches
    Mitspieler 5: Steht noch nicht fest - vielleicht Zwerg


    Meine Fragen:
    a) Was haltet ihr davon?
    b) Welche Erfahrungen habt ihr in eurer Gruppe mit welchen Charakteren gesammelt?
    c) Was für ein Charakter sollte auf keinen Fall (vielleicht auch aufgrund der eigenen Spielerfahrung) fehlen?


    Ich hatte früher zwei Mitspieler, die jeweils einen Elfen verkörperten. Der eine in der Phili-Saga (Firnelf), welchen er grandios darstellte, der andere einen Auelfen in der Borbarad-Kampagne, der allerdings an den Ereignissen zerbrochen ist und nicht mal mehr das Finale miterleben konnte. Auch recht einfühlsam dargestelllt.


    Ich hoffe auf eure Hilfe.
    praiodan

    Hallo zusammen!


    Nach langer Abstinenz melde ich mich nach "erfolgreich" beendeter Borbarad-Kampagne zurück. Diese war unter anderem einer der Gründe, warum ich mich in diesem Forum (und auch anderen) schon länger nicht mehr habe blicken lassen. Ganze 4 1/2 Jahre wunderbarer Stress - und dass (fast!) jeden Samstag für gute 5-6 Stunden.


    Nach dieser wahnsinngen Steigerung bis zum grandiosen Finale muß nun etwas einfacheres her. Meine Gruppe hat vor Ewigkeiten eine kleine Gauklertruppe gegründet, welche jetzt auf ihren Einsatz wartet. Zu "Phexjes Gauklerkomparsen" gehören


    1 Streuner
    1 Hexe (Wahrsagerin)
    1 Gauklerin
    1 Schelm (Tschakk Schirakk ;) )
    1 kleiner Junge
    1 Bardin


    Die Gruppe ist momentan im Weidener Land unterwegs und zieht dort von Ort zu Ort. Verdient sich ein wenig Geld, Essen und Unterkunft und ist nie verlegen einem Abenteuer aus dem Weg zu gehen. Zu gefährlich und dergleichen mehr sind die Reaktionen und so ziehen sie weiter ihres Weges.


    Jetzt zu Euch:
    Hat jemand ein paar nette Ideen, woraus man harmlose bis (heimlich :gemein: ) gefährliche Abenteuer für solch eine Truppe stricken kann? Ich habe auch bereits einiges vor mir liegen. Unausgearbeitet. Vielleicht hat jemand tolle Ideen. Stichworte, Hinweise genügen mir schon.


    Ich freue mich über jede Antwort.
    praio

    Ist schon lange her, seit ich meinen letzten Beitrag hier gepostet habe.


    Aber bei dem ganzen Lesen in diesem Thread fällt mir unter anderem ein ganz lustige Geschichte ein.


    Die Gruppe möchte einen unheimlichen Wald betreten. Da die Pferde frühzeitig scheuen, weigern sie sich, näher an die Bäume heran zutreten. Die Gruppe schaut sich um, findet aber vorerst nichts brauchbares, woran sich die Pferde sicher befestigen lassen. Es wird erkannt, dass wohl nichts übrig bleibt, als wieder ein ganzes Stück zurück zureiten. Da hat der Magier der Gruppe eine Idee. "Ich spreche einen Paralü auf mein Pferd und fixiere es so an dieser Stelle."


    Da meint augenblicklich der Söldner: "... und daran binde ich mein Pferd fest!" :cool2:

    :D Danke für die schnelle Antwort, Schattenkatze. Leider geht der zweite Link nicht und der erste führt mich nur ganz, ganz bedingt zu dem, was ich mir so vorstelle.

    Hallo zusammen,


    wie könnte man einen Agenten der KGIA spielen? Worauf ist zu achten? Welche Typen kämen in Frage?


    Bitte nicht wie James Bond...


    Danke für eure Hinweise im Voraus. Ich bin schon gespannt auf die Antworten - und über die Suche habe ich nichts gefunden B)


    praio

    Vielen, vielen Dank erstmal für die reichhaltigen und sehr brauchbaren Informationen und Verlinkungen! Wie immer bin ich begeistert wie schnell und gut ich von Euch mit Informationen versorgt werde, wenn ich entweder nicht selber in der Lage bin, zu recherchieren oder aber bereits alles abgegrast hatte.


    Danke nochmal.
    :D

    Hallo zusammen!


    Ich bin auf der Suche nach folgenden Informationen:


    1) Weshalb hat das Mittelreich Maraskan "überfallen"/erobert? Kennt jemand Hintergründe?
    2) Wo finde ich entscheidende Eckdaten über den Eroberungsverlauf?
    3) Interessant wäre auch zu wissen, welche Schlachten stattfanden (Truppenstärken, Orte etc.)
    4) Wo war der Beginn des Eroberungfeldzugs, wie entwickelte sich der dann folgende Konflikt fort.


    Wäre nett, wenn mir hier der ein oder die andere Maraskanexperte/in mit Rat und Tat zur Seite stehen könnte.


    Vielen Dank im Voraus für alle Bemühungen.
    praio

    Habe mir jetzt die passenden Wunderwelten (#35, #40) besorgt. Die Abenteuer "Die letzten Tage von Ysilia" und "Der Winter des Wolfs" sind enthalten. Und das wichtigste: Eine Übersichtskarte der Stadt sowie sinnvolle Informationen sind enthalten.


    :read: Ich ziehe mich jetzt zum Lesen zurück.

    Danke erstmal für die bisherigen Beiträge!


    @morgenstern:
    Gegoogelt hatte ich - bin zu keinem befriedigenden Ergebnis. Primär dachte ich, dass vielleicht jemand direkt etwas brauchbares zur Hand hat. "Dunkle Städte, Lichte Wälder" besitze ich, suche jedoch Publikationen im Internet. Sollte es nichts geben, dann werde ich mich wohl oder übel handwerklich betätigen und so einem meiner Spieler genügend zwergisches Hintergrundwissen zu kommen lassen müssen.


    @Hathumil:
    Der Link hat mich nicht weiter gebracht. Aber Danke für die Bemühung.


    Schattenkatze:
    Die erwähnten Romane und Abenteuer habe ich gelesen und auch schon gespielt - außer "Brogars Blut".


    @Doc:
    Nach "Brogars Blut" bin ich momentan auf der Suche, weil dieses Abenteuer als nächstes auf der Spielliste steht. "Grenzenlose Macht" ist gespielt. "Berge von Gold" sagt mir im Moment nichts? Liegt das AB der Box "Dunkle Städte..." bei?

    Ich bin mal wieder auf der Suche (wie so oft ;) ).


    Diesmal suche ich Informationen über das Volk der Amazonen sowie die Zwerge im Allgemeinen. Gibt es Internet-Seiten die sich mit diesen Themen beschäftigen. Ich dachte an den Stil der Elfenlande.

    Vielen Dank für Eure Bemühungen!


    Bisher scheint es so zu sein, dass recht wenig offizielles zu Ysilia zu finden ist. Nichtsdestotrotz habe ich mir nun die entsprechende WuWe besorgt und hoffe, dass das Abenteuer in Verbindung mit der beiliegenden Karte ausreicht, um den Rest der Stadt ordentlich zu improvisieren.


    Die Phileasson-Saga ist mir ebenfalls noch positiv in Erinnerung - auf den Spuren Ern Sems (hieß er so?) erfährt man einiges über die Stadt.

    Danke, Hathu, für erste Hinweise.


    Das Lexikon ist normalerweise für mich auch erste Anlaufstelle, aber wie Du schreibst, es sind nur wenige Zeilen. Die tobrische Seite ist mir ebenfalls bekannt, bezieht sich aber stark auf die Gegenwart und für mich nicht ausreichend auf die Stadt Ysilia.


    Gibt es noch andere Hinweise? :confused:

    Einen guten Abend zusammen!


    Da ich momentan (und leider noch bestimmt für eine Woche :( ) mit Umzugs- und Renovierungsarbeiten beschäftigt bin, habe ich so gut wie keine Möglichkeit an folgende Information zu gelangen:


    Ich suche dringend Wissenswertes zur Stadt Ysilia. Am besten vor den Jahren 26/27 Hal. Spezieller gesagt, komplette Stadtbeschreibungen (wichtige Gebäude etc.), Karte, Persönlichkeiten, Umgebungsbeschreibungen. In welchen Boxen / Bänden / Romanen kann ich etwas dazu finden? Wäre nett, wenn sich jemand erinnert.


    Aufgrund der oben beschriebenen Problematik wäre es sehr gut, wenn es auch Online-Infos zu Ysilia gibt. Falls ja, wo kann ich entsprechende Internetseiten aufsuchen?


    Danke schonmal im Voraus für die Bemühungen und eine gute Nacht wünscht
    Praio :asleep2:

    Eine weitere Frage, die mich beschäftigt und die ich mir leider aufgrund der momentan fehlenden Unterlagen nicht beantworten kann:


    Kann eine Leiche in einem Gebiet, in welchem Thargunitoth wirkt, automatisch auferstehen bzw. wie lange dauert es, bis sich der Leichnam erhebt. Oder muss der tote Körper erst in das verseuchte Erdreich gegeben werden, um danach erneut zu wandeln?


    Danke für eure Mithilfe.