Disparität von Kampfstilen

  • [Sammelstrang] Antworten der Redaktion auf Regelfragen


    Antwort zum Ederion-Stil, das der nur in Kampfrunde 1 gilt, statt in der ersten Handlung des Helden. Klar, ist gemeint als überraschungseffekt.

    Aber das ist krasser murks. Der Bonus war auch so schon extrem schlecht. So ist der jetzt definitiv auf Überfälle begrenzt. Also noch nutzloser. Ohne Schnellziehen ists für Nahkämpfer krass schlecht und für Bogenschützen erst recht.


    Man kann nur hoffen, das Herr Spohr in frühweihnachtlich benebeltem Zustand war als er die Antwort schrieb und es nicht so meint. Leider ist das höchst unwahrscheinlich, und es gibt ja noch einige andere eher sinnlose Kampfstile. Klar kann man argumentieren es müssen nicht alle gleich gut sein, sehe ich auch so, aber bissl besser als komplett sinnlos wär schon gut.


    Gefühlt sind da einige Lückenbüsser bei, die man höchstens nimmt, weil man unbedingt ne dazugehörige eKSF braucht/möchte. Finde das bissl sehr schade, gerade wenn es um einen Elfischen Nahkampfstil geht, wovons ja nun nicht viele gibt.


    Frage ist stört das nur mich?

    Welche anderen Stile sind sagen wir eher am unteren Ende?

    Welche Hausregeln nutzt ihr, um die aufzupeppen, wenn ihr es denn tut?

  • Ich vermute, dass die Antwort nicht von Alex Spohr selber kommt oder wenn doch, sie nicht präzise formuliert ist. Falls doch und somit nicht übereinstimmend, ist folgendes eine Hausregel:

    Bonus in erster KR des Helden.

    Erste KR des Helden = erste Kampfrunde, wo der Held angreifen könnte:

    Vorsicht! Waffe ziehen = Chance vertan! Man hätte schlagen können!

    Auf den Gegner zulaufen und vom Bögen beschossen werden gilt nicht als erste KR des Helden (in obiger Überlegung).


    Das ist meine Lösung :) in diesem Fall


    (Kannst du oben eine Liste der zu schwachen Kampfstil-Sonderfertigkeiten anlegen und dazu die angebotenen Hausregeln verlinken (falls es mehr wird als nur mein bescheidener Beitrag) - aus Übersichtsgründen)

  • Ja kann ich machen und deine Hausregel sagt also die KR, in der der Held den ersten Angriff ausführen könnte (wenn er Waffe bereit hätte)?

    Also wenn ich direkt vorm Gegner steh und noch Waffe ziehen muss -> erste Aktion fürs waffe ziehen verbraucht.

    Steh ich 8 Schritt weg, darf ich mit meiner Aktion Waffe ziehen, mit der freien Handlung hinlaufen und nächste Runde krieg ich dann den Bonus?

  • Sano  SanktJohanna korrekt

    Erklärung:

    Der Ederion Stil setzt sich aus einem unerwarteten 1. Angriff zusammen. Ich Stelle mir das im Nahkampf so vor, als dass der Gegner durch die Geschwindigkeit überrascht wird. Wenn du erst noch ziehen musst, dann bin ich auch schon in Kampfstellung und du Überrascht mich nicht mehr mit deinem Trick.

    Kann andere Interpretationen durchaus verstehen :)

  • Sano  SanktJohanna korrekt

    Erklärung:

    Der Ederion Stil setzt sich aus einem unerwarteten 1. Angriff zusammen. Ich Stelle mir das im Nahkampf so vor, als dass der Gegner durch die Geschwindigkeit überrascht wird. Wenn du erst noch ziehen musst, dann bin ich auch schon in Kampfstellung und du Überrascht mich nicht mehr mit deinem Trick.

    Kann andere Interpretationen durchaus verstehen :)

    Klingt für mich mehr nach nem starken Ini-Bonus statt dem was es eigentlich tut.

  • Sano ich meinte mit Geschwindigkeit weniger Geschwindigkeit als effektives Annähern (also überraschend den letzten Meter überbrücken).

    Aber darüber zu diskutieren (auf logischer Ebene) ist schwierig ;) da es nicht auf Logik beruht.

    Edited once, last by Natan ().